Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Europäische Union

    Europawahl 2019

    Das Europäische Parlament wird alle fünf Jahre demokratisch von den Bürgerinnen und Bürgern der EU gewählt. Die vergangene Europawahl fand vom 23. - 26. Mai 2019 statt. Auf dieser Seite fassen wir die Angebote der Zentralen für politische Bildung sowie weiterer Anbieter zu diesem Themenbereich zusammen.
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Europatag 9. Mai - Europawoche - EU-Projekttag

    Jedes Jahr am 9. Mai wird der Europatag der Europäischen Union gefeiert. Rund um dieses Datum findet alljährlich auch die Europawoche statt, in der überall in Europa in Städten und Gemeinden zahlreiche Veranstaltungen stattfinden. An Schulen wird jedes Jahr ein EU-Projekttag begangen. Der Europatag erinnert an den 9. 5.1950, an dem Robert Schuman seinen bahnbrechenden Plan zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl vorstellte. Der Schuman-Plan markierte den Beginn der ...
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Europa@Online - E-Learning-Kurs

    In manchen Politikbereichen wird der Großteil der Entscheidungen auf europäischer Ebene getroffen und viele Herausforderungen können nicht mehr von den einzelnen Mitgliedstaaten gelöst werden. Doch es ist nicht immer einfach, als Bürgerin oder Bürger nachzuvollziehen, wie Entscheidungsprozesse in Brüssel ablaufen. Mit diesem E-Learningkurs erhalten Sie einen Überblick über die zentralen Themen, Ziele, Zuständigkeiten und die Krisen in der Europäischen Union (Euro-Krise, Flüchtlingsproblematik, ...
    Anbieter: Landeszenrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Deutsche EU-Ratspräsidentschaft - Info aktuell, 20.07.2020

    Ab dem 1. Juli 2020 übernimmt Deutschland für sechs Monate die EU-Ratspräsidentschaft. Die vorliegende Ausgabe erläutert deren Rolle und Funktion, zieht den Vergleich mit der letzten deutschen Ratspräsidentschaft 2007 und thematisiert punktuell zu erwartende Aufgaben, Herausforderungen und Grenzen. Die Herausforderungen für die deutsche EU-Ratspräsidentschaft sind hoch. Die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Coronavirus-Pandemie müssen bewältigt, ein neuer Finanzrahmen für die Jahre ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020

    Ab dem 1. Juli 2020 übernimmt Deutschland den Vorsitz im Rat der Europäischen Union, die sogenannte EU-Ratspräsidentschaft. Was das bedeutet und welche Ziele sich Deutschland für die Ratspräsidentschaft gesetzt hat, erklärt diese Seite einfach und verständlich. „Gemeinsam. Europa wieder stark machen.“ so lautet das Motto, unter dem das Programm der deutschen Präsidentschaft steht. Es spiegelt die aktuellen Herausforderungen wider, die die EU bewältigen muss. Zentrales Thema wird die ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Zeit für Politik - Die EU-Ratspräsidentschaft

    Am 1. Juli 2020 übernimmt Deutschland turnusgemäß die EU-Ratspräsidentschaft. Auf diese Aufgabe hat sich die Bundesregierung seit zwei Jahren intensiv vorbereitet. Der Ausbruch der Covid-19-Pandemie verändert das geplante Programm radikal. Die Bewältigung der Folgen der Pandemie hat oberste Priorität, so dass andere Themen, wie der Klimaschutz oder die Digitalisierung, zumindest nicht im geplanten Umfang bearbeitet werden können. In drei aufeinander aufbauenden Unterrichtsphasen wird den ...
    Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

    Europa? Nachgefragt!

    Was bedeutet der Brexit für die EU? Bedroht die EU nationale und regionale Identitäten? Welche Freiheiten bietet die EU? Wie sieht die Zukunft de EU aus? Diese und weitere wichtige Fragen rund um Europa und die Europäische Union beantwortet dieses Dosseir. Einige der Fragen werden in kurzen Video-Clips beantwortet. Ferner wird ein EU-Quiz angeboten, in dem man sein Wissen testen kann.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

    Vertrag von Lissabon

    Das Handeln und Wirken der Europäischen Union ist in Verträgen vereinbart, die von allen Mitgliedstaaten verhandelt und verabschiedet werden. Die aktuelle Vertragsgrundlage für die Europäische Union bildet der Vertrag von Lissabon, der am 1. Dezember 2009 in Kraft trat. Mit diesem Vertrag wurden die bis dahin bestehenden Verträge auf die zukünftigen Herausforderungen einer veränderten EU angepasst. Daher wird der Vertrag auch oft Reform-Vertrag genannt. Der Vertrag von Lissabon besteht ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Die Europäische Union und ihre Grenzen - Deutschland & Europa 77/2019

    In acht Beiträgen untersucht dieses Heft die aktuellen Chancen und Grenzen der Europäischen Union. Was passiert mit Mitgliedstaaten, die EU-Recht missachten, ja gar die Grundwerte der EU verletzen? Wie einflussreich sind Lobbyisten in der EU? Und welche Chancen haben Nicht-Regierungsorganisationen, auf den Gesetzgebungsprozess Einfluss zu nehmen? Gefragt wird zudem, ob bei den Europawahlen ein Rechtsruck zu erwarten steht oder ob die aktuellen Machtverhältnisse in Italien womöglich ein Modell ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Wahl-O-Mat

    Der Wahl-O-Mat ist ein Frage-und-Antwort-Tool, das zeigt, welche zu einer Wahl zugelassene Partei der eigenen politischen Position am nächsten steht. Er steht zu den meisten Wahlen zur Verfügung. so etwa zur Bundestagswahl, zur Europawahl sowie zu den Landtagswahlen.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Die Europäsiche Union - Chancen und Grenzen

    In acht Beiträgen untersucht dieses Heft die aktuellen Chancen und Grenzen der Europäischen Union. Was passiert mit Mitgliedstaaten, die EU-Recht missachten, ja gar die Grundwerte der EU verletzen? Wie einflussreich sind Lobbyisten in der EU? Und welche Chancen haben Nicht-Regierungsorganisationen, auf den Gesetzgebungsprozess Einfluss zu nehmen? Gefragt wird zudem, ob bei den Europawahlen ein Rechtsruck zu erwarten steht oder ob die aktuellen Machtverhältnisse in Italien womöglich ein Modell ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Die Europawahlen 2019 - Informationen zur Wahl am 26. Mai 2019

    Dieses Heft liefert die wichtigsten Informationen zur Europawahl und behandelt aktuelle auf europäischer Ebene anstehende Themen. Welche Parteien stehen zur Wahl? Wie geht es mit der Europäischen Union weiter? Anhand von Beispielen soll deutlich werden, welche Entscheidungen auf europäischer Ebene getroffen werden und wie sie zustande kommen. Die Beispiele umfassen dabei die Plastikmüll- oder die Feinstaubrichtlinie und reichen bis zu den aktuellen Diskussionen über die Frage des Urheberrechts ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Wahlen zum Europäischen Parlament - Informationen zur politischen Bildung Heft 339 - 2019

    Das Europäische Parlament vertritt nahezu 513 Millionen EU-Bürgerinnen und –Bürger. Spätestens seit dem Vertrag von Lissabon agiert man hier in wichtigen Fragen der Gesetzgebung auf Augenhöhe mit nationalen Regierungen. Umso wichtiger ist es, mehr über die handelnden Akteure und Prozesse in diesem Gremium zu erfahren. Die Ergebnisse der kommenden Europawahlen im Mai 2019 werden mit großer Spannung erwartet. Nicht nur, weil sich die Europäische Union derzeit in einer Phase besonderer Herausforderungen ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Europawahlratgeber 2019 - Weichenstellung für die Zukunft

    Die Europawahl 2019 findet in unruhigen Zeiten statt. Der Europawahlratgeber macht die Bedeutung der Wahl deutlich, liefert Argumente für die Teilnahme, bietet Unterstützung an der Wahl teilzunehmen und hilft, das politische System der EU noch besser zu verstehen. Der sehr umfangreiche und informative Ratgeber bietet zudem einen Ausblick auf die Zukunft der EU und hilft deutschsprachigen Leserinnen und Lesern, die Perspektiven der anderen Europäer einzunehmen.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

    Europawahl - Die wichtigsten Fragen und Antworten

    Diese Broschüre beantwortet alle üblichen und auch eher außergewöhnlichen Fragen rund um die Europawahl und die Europäische Union. Zum Beispiel: Wie viele Stimmen habe ich? Gibt es Parteien, die in jedem Land antreten? Dürfen Ausländer/-innen wählen? Kann ich im Wahllokal ein Selfie machen oder fotografieren? Darf ich für andere Personen wählen gehen? Kann ich auch nach 18 Uhr noch meine Stimme abgeben, wenn ich vor dem Wahllokal noch in der Schlange stehen? Empfehlenswert nicht nur für ...
    Anbieter: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

    Wählen Sie das Europäische Parlament - 26. Mai 2019

    In welche Richtung wird sich die Europäische Union in den nächsten Jahren entwickeln? Wer bei der Europawahl 2019 mitwählt, kann mitentscheiden. Wie man wählt und und warum jede Stimme wichtig ist, zeigt diese Broschüre, welche in kompakter Form Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die Europawahl liefert.
    Anbieter: Berliner Landeszentrale für politische Bildung

    EU-App - Europa in der Tasche

    Mit Blick auf die bevorstehende Europawahl informiert die neue App des Europäischen Parlaments alle Nutzer umfassend über konkrete Aktionen der EU. Sie erklärt, was das Europäische Parlament genau tut. Viele anschauliche Beispiele von EU-Initiativen können nach Thema oder Ort gefiltert und deren Fortschritte verfolgt werden. Die Inhalte sind durchsuchbar, teilbar, in bis zu 24 Sprachen verfügbar und können nach persönlichen Vorgaben geordnet werden.
    Anbieter: Europäische Union

    Europa wählt - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 4-5/2019)

    Vom 23. bis 26. Mai 2019 wird das neue Europäische Parlament gewählt. Die Wahl steht unter besonderen Vorzeichen: Nach Lage der Dinge wird die EU nur noch aus 27 Mitgliedstaaten bestehen, weil Großbritannien acht Wochen vorher aus der EU austreten wird. Zudem besteht die Aussicht, dass sich die jüngeren Wahlerfolge EU-skeptischer und rechtspopulistischer Parteien auf europäischer Ebene fortsetzen. Sollte es diesen Parteien gelingen, eine gemeinsame Fraktion zu bilden, könnte dies die Agenda ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Europawahl 2019

    Informationsportal zur Europawahl mit Informationen zur anstehenden Wahl sowie Basiswissen zur Europawahl und der Europäischen Union, mit besonderem Schwerpunkt auf Baden-Württemberg.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Was geht? Das Heft über die Europäsiche Union

    Grenzkontrollen? Pommes-Verordnung? Gewährleistungspflicht? Die Europäische Union hat viele Aufgaben und dieses Jahr wird auch das Europäische Parlament neu gewählt. Aber was das Ganze mit dir zu tun hat, erfährst du hier in der neusten Ausgabe von Was geht? über Europa und die Europäische Union.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Zeige Ergebnisse 1 bis 20 von 101

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-101

    > >


    Europäische Union

    Das Dossier der bpb liefert fundierte Hintergrundinformationen zur Europäischen Union, den Institutionen der EU, den Politikfeldern der EU und weiteren Themen.

    Steckbriefe Länder Europas

    Die Länder in Daten
    (Bundeszentrale für politische Bildung)

    EU-Länder
    Europäische Union)

    Zahlen und Fakten: Europa

    Die aktuellen Grafiken, Tabellen und Texte des Angebots Zahlen und Fakten: Europa liefern Informationen zu Themen wie "Demografischer Wandel", "Zuwanderung", "wirtschaftliche Verflechtung", "Armut" und "Arbeitslosigkeit".

    Europäische Union

    Nach mehr als 60 Jahren europäischer Integration ist das friedliche Zusammenleben mit den Nachbarn zu einer Selbstverständlichkeit in Europa geworden.  Das Heft Europäische Union  aus der Reihe "Informationen zur politischen Bildung" Nr. 279/2015 beschreibt Geschichte, Struktur und Politikfelder der EU, in deren 28 Mitgliedstaaten derzeit mehr als 500 Millionen Menschen leben.

    Europa? Nachgefragt!

    Was bedeutet der Brexit für die EU? Bedroht die EU nationale und regionale Identitäten? Welche Freiheiten bietet die EU? Wie sieht die Zukunft de EU aus? Diese und weitere wichtige Fragen rund um Europa und die Europäische Union beantwortet das Dossier "Europa? Nachgefragt!" der LpB NRW. Einige der Fragen werden in kurzen Video-Clips beantwortet.

    Geschichte der EU

    Mit dem Plan des französischen Außenministers Robert Schuman für eine Montanunion beginnt im Jahr 1950 die Geschichte der EU.

    Wie fing das an mit der EU?
    (Bundeszentrale für politische Bildung)
    Geschichte der EU
    (Sächsische Landeszentrale für politische Bildung)
    Die Geschichte der Europäischen Union
    (Europäische Union)
    Geschichte der EU
    (Planet Wissen)
    Verkündung des Schumann-Plans
    (Konrad-Adenauer-Stiftung)

    Politikportal.eu

    Politikportal.eu ist ein deutschsprachiges Nachrichtenportal zu Themen der Europäischen Union und Europapolitik.

    Friedensnobelpreis für EU

    Das Nobelpreiskomitee in Oslo ehrt die EU als "erfolgreiches Friedensprojekt".
    "Die EU und ihre Vorgängergemeinschaften haben über sechs Jahrzehnte zur Förderung des Friedens und Aussöhnung, der Demokratie und Menschenrechte in Europa beigetragen", heißt es in der Erklärung des Komitees.

    Nobelpreis für die europäsiche Einigung
    Einige Kommentatoren sehen die Ehrung als Zeichen der Hoffnung in der Krise. Andere bemerken kritisch, dass der Zusammenhalt in Europa schwinde.
    euro|topics - mehrsprachige Presseschau, 15.10.2012
    (Bundeszentrale für politische Bildung)
    Europa als Friedensobjekt
    Nach zwei Weltkriegen war Europa ein Trümmerhaufen. Der Eiserne Vorhang teilte den Kontinent.Eine europäische Integration war aus damaliger Sicht ein ferner Traum.
    (Demokratiezentrum Wien)
    Friedensmacht EU? Die Potenziale der Europäischen Union als globaler Akteur

    Die Studie analysiert die Europäische Sicherheitsstrategie und die Mechanismen zum Konfliktmanagement.
    (Rosa-Luxemburg-Stiftung)