Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Themen

    bpb:magazin 2/2020 - wegen Corona...

    Wegen Corona … – wie oft haben wir in den vergangenen Wochen und Monaten Sätze hören oder lesen müssen, die so beginnen: »Wegen der Corona-Reisebeschränkungen dürfen rund 400.000 Seeleute nicht an Land«, oder: »Wegen Corona müssen die meisten Geschäfte sowie alle Restaurants und Bars in Berlin künftig von 23 Uhr bis 6 Uhr schließen«. Auch die politische Bildung, wie sie normalerweise in unzähligen Bildungshäusern und Tagungsstätten Tag für Tag stattfindet, konnte nicht oder ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Welternährungstag - Pandemie verschärft Hunger - Hintergrund aktuell, 14.10.2020

    Jedes Jahr am 16. Oktober machen die Vereinten Nationen auf die Ernährungssituation und den Hunger weltweit aufmerksam. Obwohl die Zahl der Hungernden insgesamt zwischenzeitlich leicht zurückgegangen war, wächst sie seit 2014 wieder stetig. Die Corona-Pandemie könnte diese Entwicklung weiter verschärfen.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    (Anti-)Rassismus - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 42-44/2020)

    Rassismus als vermeintliche Legitimation von Ungleichheitsstrukturen kennt vielfältige Betroffene und passt sich an wandelnde gesellschaftliche Kontexte an. Während unter Demokrat:innen Einigkeit darüber besteht, dass er eine Gefahr ist und bekämpft werden muss, wird regelmäßig kontrovers diskutiert, wie rassistischen Zuschreibungen und Handlungsmustern begegnet werden kann.
    Anbieter: Bundeszentralle für politische Bildung


    Inhalt:


    Editorial

    Mückenstiche mit System. Zum Umgang mit Alltagsrassismus

    Warum und wie ich auch als Weißer über Rassismus rede

    Rassismus in der postmigrantischen Gesellschaft

    Zum Rassebegriff im Grundgesetz: Zwei Perspektiven

    Rassismus und Polizei: Zum Stand der Forschung

    Transnationale Perspektiven auf Schwarzen Antirassismus im Deutschland des 20. Jahrhunderts

    Antiasiatischer Rassismus in Deutschland


    Webvideo-Reihe "Einmischen und mitgestalten": Ich glaub daran - So lebe ich als Muslima

    Diese mehrteilige Webvideo-Reihe stellt junge Menschen aus Brandenburg vor, die sich stark machen für unsere Gesellschaft. Ziel der Reihe ist es, junge Menschen zu ermutigen, sich einzumischen und die Gesellschaft aktiv mitzugestalten, nicht nur in Brandenburg, sondern überall im Land. In diesem Video treffen wir Nura aus Michendorf. Sie liebt es hier. Am liebsten fährt sie Fahrrad, über die Wiesen und durch die Wälder. Nura ist Muslima, mit 13 hat sie sich dazu entschieden, ihr Leben nach dem ...
    Anbieter: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

    Zeit für Politik - Sexismus im Deutschrap

    Deutschrap ist seit vielen Jahren aus der deutschen Musikszene und aus den Charts nicht wegzudenken. Er steht aber auch immer wieder in der Kritik frauenfeindlich zu sein. Wie sexistisch Deutschrap ist und welche Verantwortung dabei Künstler*innen und Fans tragen, hinterfragt diese „ganz konkret“-Folge, in der verschiedene Akteure der Rap-Szene zu Wort kommen. Die Unterrichtsstunde behandelt diese Fragen: Was ist Sexismus und wie spiegelt sich dieser im Rap wieder? Was sind ...
    Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

    Der Anschlag von Halle - Hintergrund aktuell, 05.10.2020

    Am 9. Oktober 2019 versuchte der Rechtsextremist Stephan B. in Halle an der Saale schwer bewaffnet in eine Synagoge einzudringen. Nachdem er an der Tür scheiterte, tötete er zwei Menschen und verletzte bei seiner Flucht zwei weitere. Seit Juli dieses Jahres steht Stephan B. vor Gericht. Zum Gedenken an die Opfer und Hinterbliebenen des Anschlags finden am 9. Oktober 2020 diverse Veranstaltungen und Aktionen in Halle statt.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Profession Politische Bildung

    Demokratie ist die einzige politisch verfasste Gesellschaftsordnung, die gelernt werden muss. Hierfür braucht es gute, qualifizierte Politische Bildung! Das Berufsfeld ist dabei aktuell und traditionsreich zugleich. Was ist Politische Bildung eigentlich und welche Ziele verfolgt dieses Berufsfeld? Und wie mache ich überhaupt gute, qualifizierte politische Bildung? Was macht heutzutage eine gute politische Bildung aus, die der Vielzahl an Lebenswelten gerecht wird und sich an Diversität und Pluralität ...
    Anbieter: Bundesausschuss politische Bildung e.V

    Eigentum - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 41/2020)

    Der Schutz des Eigentums gehört zu den zentralen Grundrechten einer jeden liberalen Demokratie. Was Eigentum genau umfasst und wo die Grenzen seines Gebrauchs liegen, ist jedoch umstritten. Angesichts ungleich verteilten Vermögens wird vermehrt darüber diskutiert, ob der Gemeinwohlverpflichtung des Eigentums nicht mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden müsste, etwa durch höhere Besteuerung von Erbschaften und Vermögen oder gar die Enteignung und Vergesellschaftung von Eigentum. Eine neuerliche ...


    Inhalt:

    Editorial

    Privateigentum: Schein und Sein

    Privateigentum: ein gefährdetes Freiheitsrecht

    Was ist Eigentum?

    Eine kurze Geschichte der Enteignungen

    Personelle Vermögensverteilung in Deutschland

    Genossenschaften und Wohneigentum

    Allegorische Überlegungen zu den Hohenzollernforderungen


    "Red or Blue? The 2020 U.S. Elections" - US-Präsidentschaftswahl 2020

    Neben den Grundzügen des US-amerikanischen Parteien- und Wahlsystems geht es in diesem Heft auch um die wichtigsten Themen des Wahlkampfs sowie um den amtierenden Präsidenten Donald J. Trump und seinen Herausforderer Joe Biden von der Demokratischen Partei. Außerdem bieten die Materialien die Möglichkeiten, sich mit den deutsch-amerikanischen Beziehungen, den unterschiedlichen Positionen der beiden großen Parteien, Demokraten und Republikanern, sowie eine Bilanz der Präsidentschaft von Donald ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Impulspapier: Neue Rechte – Rassismus – Diskursverschiebungen – Gewalt

    Die gesellschaftlichen Veränderungen und politischen Entscheidungen der letzten Jahrzehnte haben zu sozialen und politischen Verwerfungen geführt, die auch die politische Bildung vor neue Herausforderungen stellen. Was passiert gerade in unserem Land und was bedeutet dies für die politische Bildung? Das Impulspapier "Neue Rechte - Rassismus - Diskursverschiebungen - Gewalt" wurde von der Bundeszentrale für politische Bildung und den Landeszentralen für politische Bildung gemeinsam erarbeitet, ...
    Anbieter: Zentralen für politische Bildung

    30 Jahre Tag der Deutschen Einheit - 3. Oktober 1990

    Der Tag der Deutschen Einheit ist der für Gesamtdeutschland wichtigste Feiertag. Der Prozess der Wiedervereinigung wurde am 3. Oktober 1990 offiziell besiegelt. Das bahnbrechende Ereignis des Berliner Mauerfalls am 9. November 1989 öffnete in Deutschland das Tor zur Wiedervereinigung, mit weitreichenden Auswirkungen weltweit. Die nach dem Zweiten Weltkrieg entstandene bipolare Weltordnung löste sich weitgehend friedlich auf und ermöglichte ein Zusammenwachsen von Ost und West. Auf dieser Seite ...
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Afghanistan - Konfliktporträt, 29.09.2020

    Ende 2014 hatte die internationale Gemeinschaft fast alle ausländischen Kampftruppen aus Afghanistan abgezogen. Eine verkleinerte NATO-Militärmission blieb aber im Land. Ein Abkommen zwischen USA und Taliban von Februar 2020 sieht den Abzug der US-Truppen bis April 2021 vor. Bedingung sind innerafghanische Friedensgespräche. Die Gewalt hat sich seitdem kaum abgeschwächt. Ein einseitiger US-Abzug bei sich hinziehenden oder scheiternden Verhandlungen könnte zum Systemzusammenbruch führen.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    30 Jahre Deutsche Einheit: Meilensteine auf dem Weg zur Wiedervereinigung - Hintergrund aktuell, 25.9.2020

    Noch bis Ende der 1980er Jahre schien die Teilung Deutschlands unüberwindbar. Dann überschlugen sich die Ereignisse. Ein Blick auf die wichtigsten Etappen auf dem Weg zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten am 3. Oktober 1990.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    politischbilden.de

    Das Portal politischbilden.de sammelt informative Hintergrundartikel und praktische Methodenbeschreibungen von erfahrenen politischen Bildner*innen, sowie Kontaktmöglichkeiten zu Expert*innen der non-formalen politischen Bildung aus vielfältigen Kontexten. Die Materialien stehen allen Interessierten zur freien Verfügung – in der Regel unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0. Sie sind den Themenschwerpunkten Rassismus, Diversität, Globalisierung und Politik zugeordnet. Weitere Beiträge und Module werden ...
    Anbieter: Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB)

    Migration und Teilhabe - Bürger & Staat 3-2020

    Dieses Heft gibt fünf Jahre nach dem „Sommer der Migration“ einen Überblick über aktuelle Herausforderungen der Zuwanderung. Mit der Zuwanderung von knapp einer Million Flüchtlingen im Jahr 2015 entstand eine zunächst dynamische Bewegung der Flüchtlingshilfe, die sich aus dem Ziel einer gesellschaftlichen Teilhabe der Flüchtlinge ergab. Die Beiträge wenden sich mit Blick auf praktische Erfahrungen u. a. den Bereichen Arbeitsmarktintegration, Wohnraumversorgung, der alltäglichen, oft ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Mindestlohn - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 39-40/2020)

    Zum 1. Januar 2015 wurde in Deutschland ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn eingeführt. Verbanden einige mit dem arbeitsmarktpolitischen Instrument Hoffnungen auf bessere Verdienstmöglichkeiten und ein geringeres Armutsrisiko, prophezeiten andere einen massiven Abbau von Arbeitsplätzen und eine Schwächung der Wirtschaft. Die Bilanz der ersten fünf Jahre fällt in weiten Teilen positiv aus. Mit der Corona-Pandemie wird sich indes zeigen, welche Effekte die Lohnuntergrenze in Zeiten ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

    Editorial
    Fünf Jahre gesetzlicher Mindestlohn.
    Bilanz und Perspektiven
    Zur Höhe des Mindestlohns in Deutschland
    Der Niedriglohnsektor in der Corona-Krise
    Zur Durchsetzung des gesetzlichen Mindestlohns in Deutschland
    Mindestlohn, Tarifautonomie und Gewerkschaften
    Mindestlohn in Europa
    Bedingungsloses Grundeinkommen als Grundrecht?


    Europa@Online - E-Learning-Kurs

    In manchen Politikbereichen wird der Großteil der Entscheidungen auf europäischer Ebene getroffen und viele Herausforderungen können nicht mehr von den einzelnen Mitgliedstaaten gelöst werden. Doch es ist nicht immer einfach, als Bürgerin oder Bürger nachzuvollziehen, wie Entscheidungsprozesse in Brüssel ablaufen. Mit diesem E-Learningkurs erhalten Sie einen Überblick über die zentralen Themen, Ziele, Zuständigkeiten und die Krisen in der Europäischen Union (Euro-Krise, Flüchtlingsproblematik, ...
    Anbieter: Landeszenrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Weltkindertag am 20. September

    Kinderrechte, der Schutz vor Gewalt und politische Mitbestimmung – im Zeichen dieser zentralen Themen feiert Deutschland am 20. September den Weltkindertag. Statt großer Kundgebungen sind in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie andere Aktionen geplant.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Antisemitismus - Themenblätter im Unterricht Nr. 123/2020

    Der Hass auf Jüdinnen und Juden ist so alt wie aktuell. Mit dem Anschlag auf die Synagoge von Halle 2019 erreichte er einen neuen Höhepunkt. Umfragen belegen, dass Antisemitismus in Deutschland weit verbreitet ist. Wie erkennt man antisemitische Denkmuster und wie kann ihnen begegnet werden? Auf insgesamt vier Arbeitsblättern nimmt diese Ausgabe der Themenblätter antisemitische Denkmuster in den Blick, beleuchtet ihre Genese anhand historischer wie aktueller Beispiele und zeigt Strategien gegen ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Deutsche Einheit - Vereint nach drei Jahrzehnten? - Bürger & Staat 1-2/2020

    Dieses Heft beschäftigt sich mit der Zeitenwende 1989/1990 und ihren Nachwirkungen. 13 Beiträge thematisieren die Umwälzungen dieser beiden „Epochenjahre“, die Folgen der Transformationsprozesse und vor allem die Umbruchserfahrungen, die die ostdeutsche Bevölkerung erlebte. Wie haben sich die politischen Einstellungen in Ost- und Westdeutschland im Zeitverlauf entwickelt? Ist Deutschland heute, mit Blick auf das Wahlverhalten und das Parteiensystem, politisch zweigeteilt? Und wie tiefgehend ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg


    Inhalt:

    Einleitung

    Eckhard Jesse
    Das letzte Jahr der DDR

    Gerhard Sälter
    Die Mauer bröckelt: Die SED-Diktatur und ihr Ende im November 1989

    Michael Fritsch
    Ökonomisch vereint? Wirtschaftliche Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland dreißig Jahre nach der Wende

    Jo Berlien
    Aber in 30 Jahren redet kein Mensch mehr davon

    Markus Decker
    Einsichten eines „Wessis“: Die Geschichte einer Entfremdung

    Wolf Wagner
    Kulturschock oder wahrgenommene Aufstiegsblockaden?

    Everhard Holtmann
    Wiederkehr eines gespaltenen Bewusstseins? –
    Politische Einstellungen in Ost- und Westdeutschland im Zeitverlauf

    Erik Vollmann
    Demokratieunterstützung und politische Kultur in Ost und West

    Isabelle-Christine Panreck
    Politisch zweigeteilt? – Wahlverhalten und Parteiensystem

    Michael Schönherr, Olaf Jacobs
    Wer beherrscht den Osten? Eliten in Politik, Wirtschaft und Justiz

    Martin Kopplin
    Frauen in Ost und West: Angleichung nach drei Jahrzehnten?

    Christiane Bertram
    „Generation 1975 – Mit 14 ins neue Deutschland“ –
    Blick vom Osten und Westen in die deutsche Teilungsgeschichte

    Siegfried Wittenburg
    Für Freiheit, Demokratie und Menschenwürde



    Zeige Ergebnisse 1 bis 20 von 1000

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-120

    121-140

    141-160

    > >


    Zu den Zentralen

    Zu den Angeboten der Bundeszentrale und den Landeszentralen für politische Bildung:

    Adressen der Zentralen

    Neues aus den Zentralen