Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Top-Themen

    • Fünf Mitglieder vom Verein für Frauenstimmrecht, Foto: Wikimedia, public domain

      Frauen dürfen wählen - 19. Januar 1919

      Seit 100 Jahren können Frauen wählen und gewählt werden - ein Meilenstein in der Geschichte der Demokratie in Deutschland und Grundlage für die Gleichberechtigung und politische Teilhabe von Frauen und Männern. Am 19. Januar 1919 durften Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen, und zwar bei der Wahl zur Deutschen Nationalversammlung, der Vorgängerin des Deutschen Bundestages.

    • Großbritannien Brexit

      Brexit

      Die EU und Großbritannien hatten sich nach langem Ringen auf einen Entwurf für ein Brexit-Abkommem geeinigt. Dieser wurde nun jedoch in der Abstimmung im britischen Parlament abgelehnt. Wie wird es nun weiter gehen? Ein ungeregelter Brexit, Neuwahlen oder ein zweites Referendum? Bis zum 21. Januar muss May dem Parlament einen Plan B für den Brexit präsentieren.

    • Häftlinge nach der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau am 29. April 1945, wikipedia.org, public domain

      Holocaust-Gedenktag - 27. Januar

      Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Soldaten das Vernichtungslager Auschwitz. Hier ermordeten die Nationalsozialisten mehr als eine Million Menschen. Der Jahrestag der Befreiung von Auschwitz wurde im Jahre 1996 in der Bundesrepublik Deutschland als Gedenktag für die Opfer des NS-Regimes ins Leben gerufen. Bei der diesjährigen Gedenkstunde im Bundestag wird der Shoah-Überlebende Fried Sauerländer sprechen.

    Wahlen

    Flaggen der EU-Mitglieder, pixabay.com, CC0 public domain

    Die Europawahlen 2019 finden vom 23. - 26. Mai statt.  Wie bereits bei der vergangenen Wahl, stellt sich die Frage, wie sehr sich der in vielen Ländern vorherrschende Trend zu einem Erstarken populistischer Parteien auch in der Europawahl niederschlagen wird.

    Weiterlesen...

    Im Superwahljahr 2019 stehen in 9 Bundesländern die Kommunalwahlen an. Am 26. Mai finden die Wahlen in Baden-Württemberg, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen statt. 

    Weiterlesen...

    Kongresswahlen USA 2018

    Bei den Halbzeitwahlen 2018  ist es den Demokraten gelungen, die Mehrheit im Repräsentatenhaus zurück zu gewinnen. Im Senat hingegen behalten die Republikaner ihre Mehrheit. Die kommende Präsidentschaftswahl ist für den 3. November 2020 vorgesehen. 

    Weiterlesen...

    Konflikte

    Deutsche ISAF-Patrouille mit drei ATF Dingo bei Mazar-e-Sharif. Foto: ISAF Headquarters, wikipedia.org, CC BY 2.0

    Die Sicherheitslage in Afghanistan verschlechtert sich zusehends. Immer wieder kommt es zu Anschlägen. Dem seit nunmehr 16 Jahren andauernden Krieg fielen insgesamt 70.000 Menschen zum Opfer, über zwei Millionen Flüchtlinge sind vor dem Terror von Taliban und IS geflohen, und noch immer verlassen viele das Land.

    Weiterlesen...

    Kämpfer in Syrien beim Säubern ihrer AK-47. Foto: Voice of America, commons.wikimedia.org, CC0

    Der Syrien-Krieg hat bislang fast eine halbe Million Menschenleben gefordert und 12 - 14 Millionen Menschen zu Flüchtlingen gemacht, was ca. der Hälfte der syrischen Bevölkerung entspricht. Auch wenn der IS territorial besiegt werden konnte, ist eine tragfähige politische Lösung noch immer nicht in Sicht. Viele Länder nehmen indes Einfluß, längst handelt es sich nicht mehr nur um einen Bürgerkrieg, sondern um mehrere Kriege auf dem Gebiet eines einzigen Staates.

    Weiterlesen...

    Ukraine-Russland-Konflikt

    Seit dem Beginn der Proteste in der Ukraine und der Annexion der Krim durch Russland 2014 reißen die Auseinandersetzungen zwischen der Ukraine und Russland nicht ab. Aufgrund des Zwischenfalls in der Meerenge von Kertsch vor der Halbinsel Krim spitzte sich die Lage zwischen Russland und der Ukraine Ende vergangenen Jahres weiter zu.

    Weiterlesen...

    Historische Jahres- und Gedenktage

    Häftlinge nach der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau am 29. April 1945, wikipedia.org, public domain

    Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Soldaten das Vernichtungslager Auschwitz. Hier ermordeten die Nationalsozialisten zwischen 1940 und 1945 mehr als eine Million Menschen. Seit 1996 gedenkt Deutschland am 27. Januar offiziell der Opfer des Nationalsozialismus.

    Weiterlesen...

    Revolutionäre Matrosen und Arbeiter in Berlin während der Straßenkämpfe im Januar 1919, Foto: picture alliance / ZB

    Im Februar 1919 trat in Weimar die Nationalversammlung zusammen und schuf erstmals eine demokratische Verfassung, in der die Macht nicht bei Kaiser und Eliten, sondern bei gewählten Volksvertretern lag. Sie verankerte Grundrechte wie die Meinungs- und Versammlungsfreiheit und beendete die Benachteiligung von Frauen- Die Weimarer Republik wurde von den Werten geprägt, die uns auch heute wichtig sind: Demokratie, Gleichberechtigung, Vielfalt und ein moderner Sozialstaat.

    Weiterlesen...

    100 Jahre Frauenwahlrecht

    Seit 100 Jahren können Frauen wählen und gewählt werden – ein Meilenstein in der Geschichte der Demokratie in Deutschland und Grundlage für die Gleichberechtigung und politische Teilhabe von Frauen und Männern. Der 12. November 1918 gilt mit dem Aufruf an das Deutsche Volk vom Rat der Volksbeauftragten als Geburtsstunde des Frauenwahlrechts in Deutschland.

    Weiterlesen...

    Neues aus den Zentralen

    Zu den Zentralen

    Zu den Angeboten der Bundeszentrale und den Landeszentralen für politische Bildung:

    Adressen der Zentralen

    Newsletter abonnieren

    Der Newsletter informiert über neue Angebote der Bundes- und Landeszentralen für politische Bildung.

    Newsletter abonnieren

    Aktuelle Ausgabe 4/2018

    Newsletter-Archiv

    Facebook Newsroom von politische-bildung.de

    Zum Facebook Newsroom