Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

*** Willkommen bei unserem Adventskalender! ***

Hinter jeder Kugel unseres musikalischen Adventskalenders verbirgt sich ein anderer politischer Song. Von jedem Song werden zunächst nur ein paar Liedzeilen veröffentlicht, anhand derer es dann zu erraten gilt:

- Wie lautet der Songtitel?
- Wer hat ihn
gesungen?
- In welchem Jahr ist er erschienen?

Viel Spaß beim Mitraten!

SONG 22

> Auflösung



MORGEN aus dem Jahr 2019 gesungen von PETER MAFFAY

Wollen wir wieder warten, bis der Morgen kommt
Wollen wir wieder warten, bis der Morgen kommt

Bilder von Kindern mit durstigen Augen
Fanatiker töten mit Messern und nenn' das "Glauben"
Jeder schmeißt Bomben für den eigenen Frieden
Menschen werden umgebracht,
weil sie die Falschen lieben Nach
uns die Sintflut, was kümmert der Rest
Wir habn doch all das Gift unter der Erde versteckt
Politiker hetzen und hörn sich gern reden
Ihre Worte sind wie Öl,
das sie ins Feuer geben

Wann kommt die Zeit, wenn wir endlich kapieren
Dass Planeten nicht unsterblich sind
Wann kommt die Zeit, wenn wir endlich kapieren
Dass die Zeit uns durch die Hände rinnt

Wollen wir wieder warten, bis der Morgen kommt
Die Hölle auf Erden bis zum Horizont
Wollen wir wieder warten, bis der Morgen kommt
Bis der Morgen kommt
Wollen wir wieder warten, bis der Morgen kommt
Der Himmel auf Erden war noch nie umsonst
Wollen wir wieder warten, bis der Morgen kommt
Bis der Morgen kommt

Leblose Körper in Massen verscharrt
Und nur zum Vergnügen auf die Großwildjagd
Gehetzt und verfolgt wegen anderen Farben
Und beschuldigt, weil sie jüdische Namen tragen
Kämpfe um Wasser und Wälder, die brennen
Was das Feuer nicht schafft, kriegen wir selber hin
Frauen auf der Suche nach echtem Respekt
Und Männer, die meinen, sie sind das stärkere Geschlecht

Wann kommt die Zeit, wenn wir endlich kapieren
Dass Planeten nicht unsterblich sind
Wann kommt die Zeit, wenn wir endlich kapieren
Dass die Zeit uns durch die Hände rinnt
Wann kommt die Zeit, wenn wir endlich kapieren
Dass Planeten nicht unsterblich sind
Wann kommt die Zeit, wenn wir endlich kapieren
Dass die Zeit uns durch die Hände rinnt

Wollen wir wieder warten, bis der Morgen kommt
...
Die Hölle auf Erden bis zum Horizont
Wollen wir wieder warten, bis der Morgen kommt
Bis der Morgen kommt
Wollen wir wieder warten, bis der Morgen kommt
Der Himmel auf Erden war noch nie umsonst
Wollen wir wieder warten, bis der Morgen kommt
Bis der Morgen kommt

Wollen wir wieder warten, bis der Morgen kommt
...

 

ZUR ENTSTEHUNG


Mit seinem Lied "Morgen" aus dem neuem Album "Jetzt" setzt der deutsche Sänger und Komponist Peter Maffay ein starkes Zeichen.  Mit seinem Musikvideo zeigt er unmissverständlich die zentralen, durch Menschen geschaffenen Probleme und Missstände unserer Gesellschaftauf.

Er konfrontiert den Betrachter mit schockierenden Bildern. Zu sehen sind erschreckende Bilder von Tierquälerei, Atommüll, Krieg, Gewalt, ertrunkenen oder brennenden Menschen, Umweltkatastrophen und Neonazi-Aufmärschen. Begleitet werden die Bilder von einer ablaufenden schwarzen Sanduhr. An dem Video scheiden sich die Geister, für die einen überschreitet Maffay eine Grenze, andere sehen in seiner Biotschaft einen nötigen Weckruf, den unsere Gesellschaft braucht. Jedenfalls nimmt Maffay kein Blatt vor den Mund. Er spricht all die Dinge an, die seiner Meinung nach auf der Welt falsch laufen.

Quelle: Oliver Schönfeld, SWR4, 22.7.2019

Auf seiner Facebook-Seite erklärt Peter Maffay:

 

"Wir haben fast überall in Europa eine Orientierung nach rechts, die Europäische Union hat sich in eine Glaubwürdigkeitskrise manövriert, wir blicken noch immer ratlos auf die erodierenden Länder, aus denen Menschen dorthin fliehen, wo Hoffnung auf ein besseres Leben besteht.Wir erleben religiös motivierten Terror und Gewalt auch vor unserer Haustür und verzeichnen eine desaströse ökologische Entwicklung. Derweil schachert man in Brüssel um Ämter und Personen. Die so genannten Volksparteien ergehen sich in einem endlosen Hick Hack, Intrigen und selbstmörderischen Findungsprozessen.

Ich glaube, dass sehr viele Leute von diesem PolitTheater die Nase voll haben, so wie ich auch. Wir wissen nicht, ob unser Planet noch zu retten ist. Was wir aber wissen ist, dass die Probleme elementar sind und nur gemeinsam bewältigt werden können. Deshalb ist die Frage: „Wollen wir wieder warten bis der Morgen kommt? keine wirkliche Frage, denn es gibt darauf nur eine Antwort: Nein!"

Quelle: Facebook, Maffay.de, 19.7.2019

 

HINTERGRUNDINFORMATIONEN

zu dem Themenbereich Rassismus und Fremdenfeindlichkeit begegnen und Krieg und Terror und Klimawandel  in unserem Themenkatalog.