Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Thüringen

        Kommunalwahlen in Thüringen am 15. April 2018 - Mach mit und informiere Dich!

        Nur durch die Wahl zwischen verschiedenen Optionen, werden Menschen und Parteien gezwungen, ihr Bestes zu geben. Diktaturen Wahlportal zu den Kommunalwahlen in Thüringen. In Demokratien erfolgt der Machtwechsel geordnet, nämlich durch Wahlen. Selbst wenn Wahlen keinen Machtwechsel bringen, erinnern sie die einen daran, dass sie sich weiter anstrengen müssen, um an der Macht zu bleiben. Die anderen werden daran erinnert, ihr Bestes zu geben, um an die Macht zu kommen.
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

        Thüringer Blätter zur Landeskunde

        In den Thüringer Blättern zur Landeskunde gibt es umfassende Informationen über die Geschichte Thüringens. Manche Ausgaben stehen auch online zur Verfügung.
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen


        Inhalt:

         

         


        Thüringen 19_19 - Demokratie stärken, demokratisches Lernen vorbereiten.

        2019 wird der 100. Jahrestag der ersten Demokratie in Deutschland sein. Durch die Verabschiedung der Reichsverfassung in Weimar und die Namensgebung der Weimarer Republik ist Thüringen in besonderer Weise mit diesem Jubiläum verbunden. Über 30 Akteure aus verschiedenen Bereichen und Institutionen der Bildung wollen dieses Jubiläum mit Leben füllen, damit es ein "tätiges" Jubiläum wird, das die Demokratie- und Menschenrechtsbildung stärkt.
        Anbieter: Evangelische Akademie Thüringen

        Das NS-Rüstungswerk REIMAHG im Walpersberg bei Kahla

        Die Geschichte der REIMAHG umfasste zwischen Gründung und der Befreiung des Areals durch alliierte Truppen nur ein gutes Jahr. Doch eine Betrachtung dieser zwölf Monate bietet einen Einblick in die Auswirkungen mehrerer Entwicklungsstränge, die hier zusammenliefen. Dies galt für den Zwangsarbeitereinsatz in der deutschen Rüstungsindustrie und seine wachsende Radikalisierung, aber auch für die zunehmende Bedeutung lokaler Akteure und Initiativen, die Konkurrenz, viel ...
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

        20 Jahre Thüringer Verfassung

        Das Buch beinhaltet die Thüringer Verfassung, Schlaglichter der Thüringer Verfassungsgeschichte sowie Informationen über den Landtag, die Landesregierung, den Verfassungsgerichtshof, die Gesetzgebung, die Rechtslage und die Verwaltung
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

        Die Thüringer Landesgründung - Der Weg zum Freistaat über Wunsch, Programm und Reform 1989–1993

        Die Neugründung des Landes Thüringen ist eingebettet in die friedliche Revolution in der DDR 1989/90. Trotz der Auflösung des Landes 1952 durch die Regierung der DDR war das Landesbewusstsein bei vielen Menschen nicht untergegangen. Im Gegenteil, als sich die Opposition gegen die SED-Herrschaft formierte, gehörten auch Forderungen nach einer Neugründung Thüringens dazu. Tausende Briefe an Ministerpräsident Modrow (SED), die Einberufung der Runden Tische ...
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

        Zwischen Flucht und neuer Heimat - Flüchtlingskinder als Herausforderung der Thüringer Kommunen

        Beiträge zu den Themen: Flüchtlingskinder in Kita und Schulen, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Flüchtlinge in der offenen Jugendarbeit, Methoden interkulturellen Lernens u.m.
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

        Gleiches Recht für jedes Kind. Flüchtlingskinder in Thüringer Kommunen

        Beiträge zu den Themen: Interkulturelle Vielfalt, Das Kind als Dolmetscher, Flüchtlingskinder in Thüringer Kommunen, Flüchtlingskinder als Aufgabe für die Jugendhilfeplanung, Flüchtlingskinder und Allgemeiner Sozialer Dienst u.m.
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

        Wahl-O-Mat Thüringen 2014

        Der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Thüringen 2014 wurde 106.789 Mal genutzt. Er steht auch nach der Wahl noch zur Verfügung.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        Zwangsarbeit in Thüringen 1940-45

        Publikation aus der Reihe "Quellen zur Geschichte Thüringensmit Quellen aus den Staatsarchiven des Freistaates Thüringen
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen


        Inhalt:

        Einleitung

        Kriegsproduktion und Arbeitskräftemangel

        Arbeitskräftebeschaffung: Anwerbung, Zwangsaushebung, Kriegsgefangene und Häftlinge

        Unterbringung in Lagern

        Ernährung

        Kleidung

        Medizinische Versorgung

        Kinder

        Ausgrenzung und Diskrinierung

        Freizeit und Privatsphäre

        Arbeitseinsatz

        Entlohnung

        Überwachung und Straßmaßnahmen

        Spuren von Menschlichkeit unter dem NS-Regime

         


        Zeugnisse jüdischer Vergangenheit in Thüringen

        Die Geschichte der Juden in Thüringen ist sehr facettenreich, doch sehr wenig bekannt. Leider ließ die nationalsozialistische Barbarei wenig Zeugnisse dieser Geschichte übrig. Mit dieser Publikation von Israel Schwierz legt die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen eine Dokumentation vor, die mit Akribie thüringenweit einen Teil der Überlieferungen jüdischen Lebens zusammenfasst.
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen


        Inhalt:

         

         

        Grußwort

        Vorwort  des Verfassers

        Einleitung: Zur Geschichte der Juden in Thüringen

        Zeugnisse Jüdischer Vergangenheit

        Synagogen und Bethäuser

        Friedhöfe

        Schulen

        Ritualbäder

        Straßen, Gelände, Flurnamen

        Jüdische Häuser

        Urkundliche Erwähnungen

        Orskatalog

         


        10 Jahre Hessen / Thüringen - Polis Nr 29

        In dieser Ausgabe wird der Beitrag Hessens und Thüringens zur Vollendung der Deutschen Einheit gewürdigt. Thematisiert werden dabei die konkreten Hilfen und Programme beider Länder zu diesem welthistorischem Ereignis.
        Anbieter: Hessische Landeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

        1. Grußwort

        von Klaus Peter Möller

        Präsident des Hessischen Landtags

         

        2. Einführung

        von Dr. Bernd Heidenreich

        Ständiger Vertreter des Direktors der

        Hessischen Landeszentrale für politische Bildung

         

        3. Festvortrag: 10 Jahre Hessen-Thüringen

        von Dr. Hans-Joachim Jentsch

        Bundesverfassungsrichter

         


        Wirtschaft in Thüringen 1990-1999

        In dieser Publikation geht es um die Wirtschaft in Thüringen von 1990 bis 1999. Dabei werden neben der Gesamtwirtschaft auch einzelne Wirtschaftszweige näher betrachtet. Schließlich werden in den letzten Karten die Finanzen der Kommunen hinsichtlich der Steuereinnahmen, der Schulden sowie der Gewerbesteuer und -hebesätze thematisiert.
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen


        Inhalt:

         

         

        Inhalt

         

         

        Entwicklung der thüringischen Wirtschaft seit 1990

         

        Karte 1: Verwaltungsgliederung und Planungsregionen bis 30.6.1994

        Karte 2: Verwaltungsgliederung und Planungsregionen seit 1.1.1998

        Karte 3: Gesamtwirtschaft - Bruttowertschöpfung

        Karte 4: Gesamtwirtschaft - Sozialversicherungspflichtige Beschäftigte

        Karte 5: Bergbau und Verarbeitendes Gewerbe - Beschäftigung 1998

        Karte 6: Bergbau und Verarbeitendes Gewerbe - Umsatz 1991 und 1998

        Karte 7: Bergbau und Verarbeitendes Gewerbe - Auslandsumsatz

        Karte 8: Gewerbeflächen - Größe und Auslastung 1998

        Karte 9: Baugewerbe - Umsatz 1994 - 1998

        Karte 10: Baugewerbe - Beschäftigte 1994 - 1998

        Karte 11: Landwirtschaft - Betriebsgrößenstruktur 1998

        Karte 12: Land- und Forstwirtschaft - Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte

        Karte 13: Handel - Großflächiger Einzelhandel 1995

        Karte 14: Handel - Kaufkraft 1994 und 1997

        Karte 15: Tourismus - Ankünfte und Aufenthaltsdauer im Winterhalbjahr 1997/98

        Karte 16: Tourismus - Ankünfte und Aufenthaltsdauer im Sommerhalbjahr 1998

        Karte 17: Tourismus - Ankünfte und Aufenthaltsdauer 1992 und 1998

        Karte 18: Wohnbevölkerung 1998

        Karte 19: Bevölkerung unter 15 Jahre

        Karte 20: Bevölkerung über 65 Jahre

        Karte 21: Arbeitsmarkt - Arbeitslosigkeit Dezember 1992

        Karte 22: Arbeitsmarkt - Arbeitslosigkeit Dezember 1994

        Karte 23: Arbeitsmarkt - Arbeitslosigkeit Dezember 1995

        Karte 24: Arbeitsmarkt - Arbeitslosigkeit Dezember 1998

        Karte 25: Kommunale Finanzen - Kassenmäßige Steuereinnahmen 1992 - 1998

        Karte 26: Kommunale Finanzen - Kassenmäßige Schulden 1992 - 1998

        Karte 27: Kommunale Finanzen - Gewerbesteuer und -hebesätze 1997

         

        Literaturhinweise und Glossar

         


        Regierende Fürsten und Landesregierungen in Thüringen 1485-1952

        In dieser Publikation geht es im ersten Teil um die regierenden Fürsten in Thüringen von 1485-1918. Der zweite Teil thematisiert die Landesregierungen in Thüringen von 1920 bis 1952.
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen


        Inhalt:

         

         

        Vorbemerkung

         

        Regierende Fürsten in Thüringen 1485-1918

         

        Regierende Herzöge/Großherzöge in den ernestinischen Territorialstaaten 1485-1918

         

        Regierende Grafen / Fürsten in den schwarzburgischen Territorialstaaten 1571-1918

         

        Regierende Herren / Fürsten in den preußischen Territorialstaaten 1564-1918

         

        Regierungen des Landes Thüringen 1920-1952

         

        Staatsministerien 1920-1945

         

        Landesregierungen 1946-1952

         

        Literaturhinweis

         

        Abkürzungen

         


        Entwicklung und Bedeutung des Begriffes -Freistaat-

        Die deutsche Öffentlichkeit hat die Bezeichnung "Freistaat" eine lange Zeit lediglich als bayerische Besonderheit wahrgenommen. Erst nach dem Entschluss Sachsens und Thüringens in der ersten Hälfte der 1990er Jahre, sich ebenfalls als "Freistaaten" und nicht als "Länder" der Bundesrepublik Deutschland zu deklarieren, ist das Interesse an Herkunft, Geschichte und Bedeutung des Begriffes "Freistaat" gewachsen. Antworten und Erläuterungen auf diese Aspekte soll dieser Beitrag liefern.
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen


        Inhalt:

         

         

        Einleitung

         

         

        Entstehung und Verwendung bis 1918

         

        Bedeutungszuwachs in der Weimarer Republik

         

        Die Bildung des Landes, nicht des Freistaates Thüringen 1920

         

        Die Freistaaten nach 1945 - Baden und Bayern, Sachsen und Thüringen

         

         

        Quellen- und Literaturverzeichnis

         



        Zeige Ergebnisse 1 bis 15 von 15

        1-15


         

        Bilder-Rätsel

         

        Im Rahmen unserer Bilder-Rätsel-Serie gilt es zu erraten, was genau auf dem jeweiligen Foto abgebildet ist. Welches Gebäude, Bauwerk, Denkmal etc. ist zu sehen? An welchem Ort steht es? Wann wurde es errichtet? Was gibt es Wissenswertes darüber zu berichten? Fortlaufend werden neue Fotos eingestellt.

        Hier das "Bild 13" mit den Fragen sowie das entsprechende Lösungsblatt mit weiterführenden Links zum Downloaden (auch geeignet für den Einsatz in Schulen).

         
         
         
         
         

        Thüringen-Quiz

         

        Bei unserem "Bundesländer-Quiz gilt es Fragen über alle 16 Bundesländer zu beantworten. Die Fragen über Thüringen lassen sich leichter beantworten, wenn man sich auf den hier verlinkten Seiten umschaut:

        1. Welches Tier zeigt das Landeswappen und von wie vielen Sternen ist es umgeben?

        2. Auf welchem Thüringer Berg können wagemutige Kletterer exakt die Höhe 1000 m erreichen?

        3. Auf welcher Burg übersetzte Martin Luther das Neue Testament der Bibel ins Deutsche?

        4. Wo lebte der Schriftsteller Johann Wolfgang von Goethe in jener Zeit, in der er am Hofe
        von Herzog Carl August tätig war?

        5. 2019 steht das Jubiläum "100 Jahre Weimarer Verfassung" an, das über Thüringen hinaus demokratiepolitisch für ganz Deutschland von Bedeutung ist. Wie heißt der Aufruf zum Jubiläum?

         
         
         
         
         

        Thüringen 19_19

         

        Demokratie stärken, demokratisches Lernen vorbereiten. Ein tätiges Jubiläum der Weimarer Republik 2019. Über 30 Akteure aus verschiedenen Bereichen und Institutionen der Bildung wollen dieses Jubiläum mit Leben füllen, damit es ein "tätiges" Jubiläum wird, das die Demokratie- und Menschenrechtsbildung stärkt.

         
         
         
         
         

        Der 1. Weltkrieg und Thüringen

         

        Klicken Sie sich durch die Zeitleiste des Ersten Weltkrieges der LpB Thüringen.