Ansichtsprobleme? Klicken Sie bitte hier
 

Banner politische-bildung.de - Zur korrekten Darstellung bitte Bilder downloaden

Politische Bildung Newsletter | Nr 03 | 2017


Liebe Leserin, lieber Leser,

mit folgendem Newsletter erhalten Sie einen Einblick in die jeweils aktuellen Angebote der Zentralen für politische Bildung.

Zu aktuellen Themen stellen wir auf dem Portal jeweils gesondert Hinweise zusammen, so etwa derzeit zu folgenden Themen:

Bundestagswahl 2017

Landtagswahlen 2018

G20-Gipfel in Hamburg am 7. und 8. Juli 2017

Jahrestag des Attentats auf Hitler am 20. Juli 1944

Islamistische Terroranschläge in Europa

Ihr Redaktionsteam politische-bildung.de

Hinweis:

Sollten Sie diesen Newsletter lieber im Browser ansehen wollen, bitte hier klicken.

Möchten Sie unsere Angebote auf facebook verfolgen, bitte hier klicken.

 

News auf den Webseiten der Zentralen

Bundeszentrale für politische Bildung

Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. 61,5 Millionen Menschen wählen dann ihre Abgeordneten ins Parlament, rund drei Millionen von ihnen zum ersten Mal. Auf dieser Seite informieren wir über alle Hintergründe und unsere Angebote zur Wahl.

Wahl-O-Mat Niedersachsen: Redaktion gesucht
Du bist zur Landtagswahl in Niedersachsen wahlberechtigt und am Wahltag maximal 26 Jahre alt? Du willst als Redaktionsmitglied beim Workshop dabei sein? Dann bewirb Dich jetzt!

Video-Interviewreihe: Was tun? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit
 Die Menschheit muss in den kommenden Jahrzehnten viele Probleme bewältigen, wie Bevölkerungszuwachs, Klimaveränderung, Ressourcenknappheit. In der Kurzdokumentarfilm-Reihe "Was tun?" wird erklärt, wie Probleme konkret gelöst werden und wie jede/r Einzelne sich engagieren kann.

Fluter: Propaganda
Fake News und postfaktisch: Das sind zwei Schlagwörter, die für eine bedenkliche Entwicklung stehen. Einerseits wird klassischen Medien vorgeworfen, zu lügen - andererseits werden im Internet Gerüchte verbreitet, die Menschen beschädigen oder sogar Wahlen beeinflussen. Ein Heft zum Thema Propaganda.

Eigene Geräte in der Schule nutzen - BYOD als Konzept für die Lehre der Zukunft
Bei "Bring your own device" (BYOD) nutzen Schülerinnen und Schüler eigene Smartphones und Tablets für digitales Lernen in der Schule. So testet das Clara-Fey-Gymnasium in der Eifel das Pilotprojekt Tablet-Klasse. Warum das zukunftsweisend ist? Ein Erfahrungsbericht von Jürgen Drewes, Lehrer und Leiter des Projekts.

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Angebote zur Bundestagswahl 2017
Zur Bundestagswahl legt die LpB ein umfangreiches Programm aus Internetangeboten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen vor, die in einem 16-seitigen Faltblatt vorgestellt werden. Die Palette reicht von einer Wahlhilfe in leichter Sprache über ein Infoposter zur Wahl bis hin Workshops und Planspielen für Schulklassen.

Unterrichtshilfe "mach´s klar!": Bundestagswahl 2017
Diese Ausgabe bietet die wichtigsten Informationen zur Bundestagswahl auf vier Seiten. Grafiken und kurzgefasste Texte greifen das Thema „Erstwahl und Nichtwahl“ auf. Ein Schaubild stellt den Wahlablauf und die Auszählung von Erst- und Zweitstimmen im Überblick dar. Fußnoten erklären Fachbegriffe und schwierige Wörter.

Einfach wählen gehen!
Was man zur Bundestagswahl wissen muss, findet man in dieser Broschüre in leichter Sprache ausgedrückt und übersichtlich gestaltet. Schritt für Schritt ist in Text und Bild zu erfahren, wie im Wahllokal gewählt wird und wie die Briefwahl funktioniert. Wichtige oder schwierige Wörter werden besonders erläutert, denn Verständlichkeit steht bei der Broschüre an oberster Stelle.

Friedensbildung aktuell: Herausforderung: Friedensbildung in einer Welt voller Gewalt
Der 4-Seiter greift aktuelle friedens- und sicherheitspolitische Themen auf und verknüpft diese mit Ansätzen der zivilen Konfliktbearbeitung und neuesten Erkenntnissen aus der Friedens- und Konfliktforschung. Zur direkten Umsetzung in Schule und Unterricht finden die Abonnent*innen darin konkrete Unterrichtsvorschläge als Kopiervorlage, Hinweise zur Anknüpfung an die Bildungspläne und exklusive Links zu weiteren Materialien.

E-Learningkurs "Verschwörungstheorien"
In diesem offenen Online-Kurs lernen SchülerInnen die Wesensmerkmale von Verschwörungstheorien  kennen und entwickeln Gegenstrategien. In einem offenen Internet-Kursraum lernen Schüler/innen ab der 6. Klasse multimedial und interaktiv, was eine Verschwörungstheorie ausmacht und wie man mit ihr umgehen kann.

eSchool4S
Das EU-Donauraumprojekt eSchool4S war eine Kooperation zwischen Donauanrainerländern unter Beteiligung von Schulen und Bildungsinstitutionen aus Bulgarien, Deutschland, Kroatien, Rumänien, Serbien, Slowakei, Ungarn und Österreich. Dank der finanziellen Unterstützung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg können die daraus entstandenen E-Learning-Kurse weiterhin genutzt werden.

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

Politische Bildung meets HIP HOP
Die Bayerische Landeszentrale hat die Münchner Hip-Hop-Crossover-Band EINSHOCH6 mit dem Song "Pack es an!" beauftragt. Die Idee hinter dem Projekt ist, junge Menschen für die Themen Partizipation und soziales Engagement zu begeistern. Die Botschaft: In Zeiten, in denen man beim Kaffeeklatsch wieder von völkisch-national spricht, ist es wichtig, dass man aufsteht und etwas tut. Nur wenn man sich bewegt, kann man etwas verändern. Im Musikvideo geben sich zahlreiche bayerische Persönlichkeiten die Klinke in die Hand. Auf einshoch6.de gibt es den Song, das Musikvideo und zahlreiche kostenlose Materialien und Workshop-Ideen, die Lehrer im Unterricht verwenden können.

Auf der Suche und unterwegs
Auf der Suche und unterwegs ist ein webseitengestütztes Projekt, das im Rahmen von interkulturellen Stadtspaziergängen Begegnungen zwischen Regelklassen, Übergangs- und Berufsintegrationsklassen schafft, die gemeinsam "unterwegs" sind und örtliche, kulturelle, soziale sowie zeitliche "Räume" erkunden.

Gemeinsam FairHandeln
Gemeinsam FairHandeln ist ein webseitengestütztes Projekt, in dem Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund aus Regel-, Übergangs- und Berufsintegrationsklassen in einem handlungsorientierten Prozess gemeinsam verbindliche Normen für das Zusammenleben in Schule und Gesellschaft entwickeln.

Graphic Novel "Memoria 1914-1918"
Memoria 1914-18 ist eine graphic novel über den Ersten Weltkrieg. Der junge Autor Nicolas Dehais, der aus einer deutsch-französischen Familie stammt, verarbeitet in Memoria 1914-18 die aus heutiger Sicht bizarr erscheinende Situation, dass sich seine beiden Urgroßväter als Feinde in den Schützengräben direkt gegenüber gelegen haben könnten. Die vorliegende Erzählung über das Leben und Sterben in den Gräben an der Westfront berührt durch ihre eindringliche Authentizität. Die graphic novel ist zweisprachig (deutsch/französisch) und eignet sich damit auch sehr gut für den Einsatz im bilingualen Unterricht. Diese Geschichte marginalisiert den Krieg nicht durch die Art ihrer Erzählung, sie eröffnet individuelle Zugänge zur Zeitgeschichte. Die Ausgabe steht ebenfalls als  E-Paper zur Verfügung.

Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin

Demokratie in Berlin - Mitmachen und mitgestalten!
Damit Berlin für uns alle funktioniert, braucht es täglich politische Entscheidungen. Und Menschen, die ihre Stadt mitgestalten. Unsere neue Broschüre zeigt, wie Sie sich einbringen können.

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

Stimmen zur Bundestagswahl
Warum Menschen mit geistiger Behinderung wählen wollen und was sie dafür tun.

Gespräche zur zur Bundestags-Wahl in Leichter Sprache
Nadine, Roman, Kathrin, Jörg und Janine wollen am 24. September wählen gehen. Sie sind auf Informationen in Leichter Sprache angewiesen und haben deshalb ein Seminar zur Bundestagswahl für Menschen mit geistiger Behinderung besucht. Was denken sie über Politiker, welche Wünsche haben sie? Wir haben mit ihnen gesprochen.

Wählen? Ja, bitte!
Die politische Karikatur kann hilfreich sein, um die Informationsflut, die ein Wahlkampf mit sich bringt, zu ordnen. Mit viel Witz und Sachkenntnis haben sechs Karikaturisten und eine Karikaturistin in ihren Arbeiten Hintergründe rund um das Thema erhellt und Aussagen verdeutlicht. Ergänzt werden die Karikaturen im Katalog von Fragen und Antworten zur Bundestagswahl.

Landeszentrale für politische Bildung Bremen

Initiative Demokratie Netzwerk Bremen
Seit dem 31. Mai 2017 hat in Bremen eine Initiative "Demokratie beginnt mit uns" ihre Arbeit aufgenommen. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, den Wert und die Bedeutung demokratischer Grundwerte und Verfahren stärker in das öffentliche Bewusstsein zu rücken.

Hessische Landeszentrale für politische Bildung

Bundestagswahl 2017: Deine Chance
Auf diesen Seiten findest du Informationen zum Ablauf der Bundestagswahl 2017 und wie du dich daran beteiligen kannst. Du erhältst grundlegende Informationen zum Wahlsystem, der Wahlkreiseinteilung und dem Wählerverzeichnis (auch für Deutsche, die im Ausland leben). Die Themen Wahlbenachrichtigung und Briefwahl und Wahlschein geben wichtige Hinweise, wie du im September wählen kannst. Auch für Wahlbewerberinnen und Wahlbewerber stehen Informationen bereit, wie du selbst kandidieren kannst.

Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern

Neue Website
Seit einigen Wochen ist unsere neue Website online.

Das Wahljahr ...aus der Sicht Mecklenburg-Vorpommerns
Aktuell mit einem Beitrag über die 63 Parteien und politischen Vereinigungen, die sich zur Wahl aufgestellt haben.

Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung

Die Landeszentrale beim Demokratie-Festival - Youth goes Democracy
Am Freitag, 2. Juni 2017 fand im Neuen Rathaus der Landeshauptstadt Hannover das Demokratie-Festival "Youth goes Democracy" statt. Die Landeszentrale war mit ihrem Pilotprojekt "map the gap" vertreten.

Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

#DEMTOURNRW läuft weiter
Sie läuft noch bis Oktober: Die Aktion "demokratie leben - Die Tour durch NRW". Ihr Ziel: Ablehnung, Ausgrenzung und Zorn etwas entgegensetzen, für Menschenwürde und Toleranz werben. Dafür steht die #DemTourNRW.

Konzept zu "Flucht & Vertreibung"
Unser Konzept zur Neuausrichtung der Förderung der Kulturpflege der Vertriebenen und Bildungsarbeit zum Thema "Flucht und Vertreibung" gibt es zum Download. Außerdem erhältlich: unsere bereits bewährte Lehrerhandreichung zum Thema.

Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz

Nacht der Nachhaltigkeit in Koblenz: "Produkte die krank machen, haben keine Qualität"
Insgesamt 37 Gruppierungen machten bei der Nacht der Nachhaltigkeit mit: „Ich bin begeistert von diesem großen Engagement“, sagte Svenja Pauly von der Landeszentrale für politische Bildung. Auf dem Jesuitenplatz, dem Willi-Hörter-Platz, der Kornpfortstraße und im Dreikönigenhaus zeigten die Gruppen vom Nachmittag bis in den Abend hinein, wie sie Koblenz schon heute nachhaltiger gestalten können.

Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

#wtf?! wissen, thesen, fakten: Parteien=Wahlversprecher?
Warum tun die nicht immer, was sie im Wahlkampf versprechen? Wozu sind sie gut? Woher kommt das Geld für die Parteien? Und wie immer macht sich Tom so seine ganz eigenen Gedanken. Neben dem Video gibt es dazu auch wieder ein Magazin mit Schaubild zum Download, weiterführende Texte, einen Faktencheck und auch Unterrichtsmaterial für Lehrer: http://wtf.slpb.de

"Wie tickt Sachsen" - Reflexionen zum Sachsen-Monitor
Noch sind die demokratischen Werte nicht in Gefahr – auch nicht in Sachsen. Und wenn die Ergebnisse des Sachsen-Monitors 2016 in einigen Punkten wenig schmeichelhaft für das Bundesland erscheinen: sie sind ein guter Anlass darüber nachzudenken, wie wir künftig leben wollen.

Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt

"Mehr Demokratie wagen… Aber wie?"
Mehr und direktere Demokratie wird immer häufiger gefordert. Wie das aber praktisch aussehen kann, ist bisher nicht klar. Auf Initiative der Landeszentrale haben Politiker aller Parteien und Vertreter aus Forschung und Zivilgesellschaft dieses spannende und hochaktuelle Thema miteinander und mit zahlreichen Bürgern diskutiert. Ein Video-Mitschnitt der Veranstaltung.

Landeszentrale für politische Bildung Schleswig Holstein

New ways for newcomers: Gebrauchsanleitung für Deutschland
Dieses Projekt von Geflüchteten für Geflüchtete hat in 12 Videos den Alltag in Deutschland aufgegriffen. Die Video-Reihe trägt dazu bei, dass sich newcomers in Deutschland im Alltag besser zurecht finden. So sindi n der Reihe beispielsweise Videos zu folgenden Themen erschienen: Rauchen, Nein heißt Nein, Straßenverkehr, Schimmel. Jede Folge gibt es in sechs Sprachen. Das Projekt wird unterstützt vom Landesbeauftragten für Politische Bildung in Schleswig-Holstein und der Zentralen Bildungs- und Beratungsstelle ZBBS.

Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

Thüringen in einfacher Sprache
Thüringer Landgrafschaft / Reformation / Bauernkrieg / Kleinstaaterei / Weimarer Klassik / Wartburgfest / Nationalversammlung / Konzentrationslager Buchenwald / Wiedergründung des Landes 1990
Autor: Madalina Negrea, 2016

Vernetzter Hass: Wie Rechtsextreme im Social Web Jugendliche umwerben
Der Trend ist seit Jahren deutlich: Rechtsextreme nehmen mit ihrer Propaganda gezielt Jugendliche ins Visier, um sie für ihre Aktivitäten und Gruppierungen zu ködern.
Autor: Alexandra Beyersdörfer, Flemming Ipsen, Steffen Eisentraut, Michael Wörner-Schappert, Fabian Jellonnek, 2017

Singen, um die Welt zu ändern. Zum politischen Potenzial von Liedern nach 1945
An Beispielen von Metallica, den Ärzten, Dream Theater, Jan Delay, Rammstein, BAP, des norwegischen Widerstands, der DDR-Propaganda, Sting und John Lennon wird in diesem Buch vorgestellt, was uns Musik über politische Meinungen berichten kann und welche Bedeutung sie in Zeiten entfaltet, wenn kollektive Freiheitswerte gegen politische Gefahren verteidigt werden.
Autor: Michael Custodis, 2017


Publikationen

Zeitschriften
Aktuelle Ausgaben der Zeitschriften der Zentralen für politische Bildung.

Bücher
Aktuelle Bücher der Zentralen für politische Bildung, die für alle Bürgerinnen und Bürger erhältlich sind bzw. zum Download als pdf zur Verfügung stehen.


Veranstaltungen

Veranstaltungen der Zentralen
Aktuelle Veranstaltungen der Zentralen für politische Bildung



Wenn Sie diesen Newsletter nicht weiter erhalten wollen, können Sie sich auf https://www.politische-bildung.de/newsletter-abbestellen unter Eingabe Ihrer E-Mail Adresse und mit Klick auf "Abbestellen" vom Newsletter abmelden.

Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Kritik haben, schreiben Sie bitte an:  info@politische-bildung.de

Informationen zum Datenschutz: https://www.politische-bildung.de/datenschutz_politische_bildung.html

© Bundesarbeitsgemeinschaft Politische Bildung Online: https://www.politische-bildung.de/impressum_politische_bildung.html