Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

Landtagswahlen 2016

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern und Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin

Plenarsaal Landtag
Plenarsaal Landtag Nordrhein-Westfalen. Foto:Moritz Kosinsky, CC BY-SA 3.0 DE

Die Zusammensetzung der Landtage wird in Landtagswahlen festgelegt, die Wahlperiode liegt je nach Land bei vier beziehungsweise fünf Jahren. 2016 fanden am 13. März die Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt statt. Am 4. September wird dann der Landtag in Mecklenburg-Vorpommern gewählt und am 18. September das Abgeordnetenhaus in Berlin.

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am 4. September 2016

Landtagswahl 2016 Mecklenburg-Vorpommern
Auf diesem Wahlportal werden die wichtigsten Fragen zur Wahl am 4. September 2016 beantwortet. Es  gibt Zahlen, Karten und Statistiken. In Analysen der AG Wahlen (Universität Rostock) wird es u. a. um Wahlverhalten und Wahlbeteiligung gehen.
(Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern)

Landtagswahl 2016
Grundlegende Informationen zu den anstehenden Wahlen mit den wichtigsten Daten zur Vorbereitung der Landtagswahl.
(Landeswahlleiterin Mecklenburg-Vorpommern)

Umfragen Mecklenburg-Vorpommern
Wenn man nächsten Sonntag Landtagswahl wäre ...
(wahlrecht.de)

Wahl.de: Mecklenburg-Vorpommern
Das Portal misst und bewertet die Online-Aktivität von Parteien und Politikern, hier die Aktivitäten im Wahlkampf in Mecklenburg-Vorpommern vor der Landtagswahl. Welche Themen werden gerade diskutiert?
(Wahl.de)

Juniorwahl zur Landtagswahl 2016
Parallel zur Landtagwahl findet die Juniorwahl statt. Interessierte Schulen können sich hier informieren und anmelden.
(Kumulus e.V.)

Landesjugendring diskutierte seine jugendpolitischen Forderungen zur Landtagswahl 2016
An der Gesprächsrunde am 09. April 2016 nahmen die Landtagsabgeordneten Silke Gajek (Bündnis 90/Die Grünen), Jacqueline Bernhardt (Die Linke), Patrick Dahlemann (SPD), Michael Silkeit (CDU) und im Verlauf der Diskussion auch die Ministerin Birgit Hesse teil.
(Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern)

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern 2016
(Freie Enzyklopädie Wikipedia)

Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin am 18. September 2016

Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen am 18. September 2016
Grundlegende Informationen zu den anstehenden Wahlen mit den wichtigsten Daten und Terminen zur Vorbereitung.
(Landeswahlleiterin Berlin)

Umfragen Berlin
Wenn man nächsten Sonntag Abgeordnetenhauswahl wäre ...
(wahlrecht.de)

"Berlin wählt - ich auch!"
Das Heft erklärt in leicht verständlicher Sprache die Wahlen zum Abgeordneten-Haus von Berlin und zu den Bezirks-Verordneten-Versammlungen 2016. Es geht darum: Wann ist die Wahl? Wer darf wählen? Wie kann man wählen?
(Berliner Landeszentrale für politische Bildung)

1 Berlin + 1 Termin = zwei Wahlen
Diese illustrierte Broschüre liefert Grundinformationen zu den Wahlen zum Abgeordneten-Haus von Berlin und zu den Bezirks-Verordneten-Versammlungen 2016.
(Berliner Landeszentrale für politische Bildung)

Wahlen 2016 - Bock auf Wa(h)lDie Berliner Landeszentrale informiert mit Publikationen, Veranstaltungen und dem Wahl-O-Mat über die Wahlen in Berlin.  Zum Download steht der flyer und die Postkarte "Bock auf Wa(h)l" zur Verfügung.(Berliner Landeszentrale für politische Bildung)

Wahl-O-Mat Berlin
Welche Parteien stehen den eigenen Positionen am nächsten? Das Wahl-Tool gibt Antworten. Die Version für Berlin wird voraussichtlich Mitte August veröffentlicht.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Juniorwahl zur Landtagswahl 2016
Parallel zur Landtagwahl findet die Juniorwahl statt. Interessierte Schulen können sich hier informieren und anmelden.
(Kumulus e.V.)

U-18-Wahl in Berlin
Neun Tage vor "echten" Wahlen dürfen Kinder und Jugendliche ihre Stimme abgeben. Die Stimmen zählen zwar bei der "echten" Wahl nicht mit, werden aber in der Zeitung veröffentlicht und den Politikern vorgelegt.
(Deutsches Kinderhilfswerk e.V.)

Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2016
(Freie Enzyklopädie Wikipedia)

Rückschau: Nach den Landtagswahlen am 13. März 2016

Landtagswahlen in drei Bundesländern
In Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg wurden am 13. März 2016 neue Landtage gewählt. Es zeichnet sich ein schwieriger Prozess der Regierungsbildungen ab.
Hintergrund aktuell, 14.3.2016
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Landtagswahlen - Analysen
Schriftliche Auswertung der Ergebnisse, Vorstellung wesentlicher Bestimmungsgründe, Wählerwanderungsbilanz und das Wahlverhalten in verschiedenen Bevölkerungsgruppen.
(Konrad-Adenauer-Stiftung)

Die Ergebnisse der Landtagswahlen am 13. März 2016 - Wahlnachtbericht und erste Analyse
Die aktuellen Wahlen standen stark unter diesem bundespolitischen Thema. Insofern waren die bundespolitischen Erwartungen an die Ergebnisse hoch. Hinweise auf Zustimmung und Ablehnung für den Kurs der Bundesregierung wurden ebenso erwartet wie auf eine Neuordnung der Parteienlandschaft. Von den Wahlen in den beiden südwestdeutschen Flächenländern wurden Hinweise auf die weiteren Erfolgsaussichten der AfD einerseits und Wahlkampfstrategien für die Bundestagswahl 2017 andererseits erwartet. Aufgrund des großen Umfangs wird dieses Mal zusätzlich eine Kurzversion des Berichts mit ausgewählten Abschnitten veröffentlicht.
(Rosa Luxemburg Stiftung)

Erste Einschätzungen nach den Landtagswahlen
Hier gewinnt die SPD etwas überraschend gegen die CDU, dort fährt sie das schlechteste Ergebnis aller Zeiten ein. Hier werden die Grünen zur Volkspartei, dort kommen sie so gerade in den Landtag. Die FDP ist in zwei Landtagen sicher vetreten, im dritten verpasst sie den Einzug nur knapp. Und überall gelingt der Afd aus dem Stand ein zweistelliges Ergebnis. Was für ein politisches Durcheinander nach diesem Super-Wahlsonntag. Eine erste Analyse der Landtagswahlen.
(Friedrich Naumann Stiftung)

"Protestwähler zurückzugewinnen, wird schwierig"
Der Hallenser Politologe Everhard Holtmann erklärt im Interview den AfD-Erfolg in Sachsen-Anhalt - und spricht über Chancen und Grenzen politischer Bildung in seinem Land.
(Der Tagesspiegel, 16.3.2016)

Die AfD - Das Auffanglager für politische Flüchtlinge
In Deutschland gibt es eine neue Kategorie von politischen Flüchtlingen: Es sind die Parteiverdrossenen und Unzufriedenen, die sich in der AfD sammeln. Anstatt sie zu dämonisieren, sollten wir die Ursachen ihrer Flucht bekämpfen.
(Cicero, 16.3.2016)

Alternative für Deutschland - Nachrede des Rechtsextremismus ist verfehlt
Für den Schriftsteller Rolf Schneider ist die AfD lediglich eine "bürgerlich-konservative Strömung mit christdemokratischen Wurzeln und deutschnationalen Unterschleifen". Indem sie rechtsradikal genannt werde, werte der dadurch gestiftete Opferstatus die Partei auf.
(Deutschlandradio, 15.3.2016)

Hohe Wahlbeteiligung: Für wen die einstigen Nichtwähler gestimmt haben
Bei den Landtagswahlen gaben so viele Bürger ihre Stimme ab wie seit den Neunzigern nicht mehr. Liegt das nur an der AfD?
((Süddeutsche, 14.3.2016)

"Die Landtagswahlen sind mit den Reichstagswahlen von 1928 vergleichbar"
Der Berliner Historiker Paul Nolte sieht eine Erosion der Volksparteien.
Man kann schon von einer Spaltung sprechen, die Frage ist nur, wo die verläuft. Ich glaube, es geht weniger um Ost und West, denn auch im Osten sind ja 70 Prozent der Wähler eher in der Mitte angesiedelt, wie die Wahlen gezeigt haben. Übrigens: Der Erfolg der AfD zieht auch die Linkspartei in die Mitte. Ich denke, die Spaltung ist eher eine in Insider und Outsider. Die Grenze in Deutschland verläuft zwischen denen, die sich in unserem politischen System beheimatet fühlen, und solchen, denen es völlig fremd geworden ist.
(Berliner Zeitung, 14.3.2016)

AfD schöpft aus "dem Reservoir der Nichtwähler"
Die AfD habe von der Unzufriedenheit mit dem politischen Betrieb im Allgemeinen und der Flüchtlingskrise im Speziellen profitiert, sagte der Politikwissenschaftler Everhard Holtmann im DLF. Das habe viele Nichtwähler zur Stimmabgabe bewogen. Umso wichtiger sei deshalb, dass die Kanzlerin ein Integrationskonzept vorlege.
(Deutschlandradio, 14.3.2016)

"Die AfD könnte zur Volkspartei werden"
Die Landtagswahlen haben die politische Landschaft kräftig durcheinandergewirbelt. Für Merkel und Gabriel könnten schwere Zeiten anbrechen, meint der Politologe Werner Patzelt. Der AfD prophezeit er weitere Höhenflüge.
(Handelsblatt, 14.3.2016)

Frauke Petry: "Die AfD ist eine gesamtdeutsche Partei"
Zweitstärkste Kraft in Sachsen-Anhalt und zweistellige Ergebnisse für die rechtspopulistische AfD in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg: Die Ergebnisse bei den Landtagswahlen hätten gezeigt, dass Bürger in allen Regionen Deutschlands einen Politikwechsel wollten, sagte die Vorsitzende Frauke Petry im DLF.
(Deutschlandradio, 14.3.2016)

Trotz Erfolg bei Landtagswahlen: Parteienforscher sagen der AfD düstere Zukunft voraus
Die Rechtspopulisten sind jetzt in jedem zweiten Landtag vertreten. Politologe sieht neue Konflikte auf die AfD zukommen. Ein Wegfall der Flüchtlingsdebatte sieht der Experte als Ende der AfD.
(Huffington Post, 13.3.2016)

Landtagswahlen WTF?! Und jetzt?
Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt haben gewählt. Herausgekommen ist dabei ein Ergebnis, das vor allem eine Partei freut: Die AfD. Was bedeutet diese Wahl?
(MrWissen2go, 13.3.2016)

Landtagswahl in Baden-Württemberg am 13. März 2016

Ergebnis der Landtagswahl in  Baden-Württemberg
(Tagesschau)

Analyse - Wer wählte was warum?
(Tagesschau)

Der grün-schwarze Koalitionsvertrag in Baden-Württemberg
Am 2. Mai 2016 haben Grüne und CDU in Baden-Württemberg den Koalitionsvertrag für die kommende Legislaturperiode (2016 bis 2021) vorgestellt. Auf dieser Seite werden die wichtigsten Inhalte nach Themengebieten zusammengestellt. Die Übersicht wird fortlaufend aktualisiert.
(Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

Wer hat wen gewählt?
Wie haben Junge und Alte gewählt? Wie Männer und Frauen? Wahlanalyse in Grafiken und Daten.
(Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

Atlas zur Landtagswahl Baden-Württemberg
In welchen Regionen sind welche Parteien besonders stark, schwach vertreten? Diese Zahlen sowie aktuelle Strukturdaten liefert der Wahlatlas.
(Michael Neutze)

Wahlanalyse Baden-Württemberg
Grüne erstmals stärkste Partei in einem Bundesland. CDU und SPD historisch schwach.
(Forschungsgruppe Wahlen)

Grün ist das neue Schwarz… Eine erste Einschätzung der Landtagswahlen in Baden-Württemberg
Hallo Stuttgart - was war das denn bitte? Die CDU heißt jetzt "Die Grünen"? Der konservative Spitzenpolitiker heißt jetzt Kretschmann? Endlich gehen wieder mehr Menschen wählen – aber sie stimmen vornehmlich für die AfD? Die SPD wird zur Splitterpartei? Die Linke erreicht noch nicht einmal drei Prozent? Dagegen wirkt die FDP schon sehr stabil.
(Friedrich Naumann Stiftung)

Frauke Petry: "Die AfD ist eine gesamtdeutsche Partei"
Zweitstärkste Kraft in Sachsen-Anhalt und zweistellige Ergebnisse für die rechtspopulistische AfD in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg: Die Ergebnisse bei den Landtagswahlen hätten gezeigt, dass Bürger in allen Regionen Deutschlands einen Politikwechsel wollten, sagte die Vorsitzende Frauke Petry im DLF.
(Deutschlandradio, 14.3.2016)

Landtagswahl 2016
Erste allgemeine Informationen insbesondere zum Wahlrecht und der Wählbarkeit, den Wahlvorschlägen, der Stimmabgabe und der Sitzverteilung, die aktuelle Einteilung der 70 Wahlkreise und ein Verzeichnis der Kreiswahlleitungen.
(Innenministerium Baden-Württemberg)

Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg
Das Wahlportal der Landeszentrale bietet aktuelle Informationen zu den Landtagswahlen, den Parteien, den Wahlkampfthemen sowie umfangreiche Hintergrundinformationen zum Wahlrecht, früheren Landtagswahlen etc.
(Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

Themenschwerpunkt Landtagswahl in Baden-Württemberg
Die Landtagswahl ist der Jahresschwerpunkt 2016 der Landeszentrale. Dieser Schwerpunkt bietet  umfassende Informationen zur Wahl mit Internetangeboten, Online-Spielen, Videoclips, Social-Media-Angeboten, Veranstaltungen, Veröffentlichungen und ungewöhnlichen Aktionen.
(Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

Wir gehen wählen!
Informationen zur Landtagswahl in leichter Sprache.
(Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

Umfragen Baden-Württemberg
Wenn man nächsten Sonntag Landtagswahl wäre ...
(wahlrecht.de)

Wahl-O-Mat Baden-Württemberg 2016
Welche Parteien treten zur Landtagswahl 2016 an? Vergleichen Sie Ihre eigenen Ansichten mit den Positionen der einzelnen Parteien und finden Sie heraus: Welche Partei vertritt Ihre Meinung am besten?
(Bundeszentrale für politische Bildung und Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

Wer steht zur Wahl?
Zur Landtagswahl in Baden-Württemberg am 13. März 2016 treten insgesamt 22 Parteien und 3 Einzelbewerber an. Hier finden Sie zu jeder Partei ein Kurz-Profil.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Abgeordnetenwatch: Landtag Baden-Württemberg
Vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg können die Wählerinnen und Wähler allen 792 Erstkandidatinnen und -kandidaten der Parteien Fragen stellen. Die Antworten sind dann öffentlich einsehbar.
(abgeordnetenwatch.de)

Landtagswahl Baden-Württemberg 2016
wahl.de misst und bewertet die Online-Aktivität von Parteien und Politikern. und zeigt die aktivsten und erfolgreichsten politischen Akteure.
(wahl.de)

Landtagswahl Baden-Württemberg 2016
(SWR)

Landtagswahl Baden-Württemberg
(Stuttgarter Zeitung)

Landtagswahl in Baden-Württemberg 2016
(Spiegel)

Landtagswahl in Baden-Württemberg 2016
(Freie Enzyklopädie Wikipedia)

Landtagswahl in Rheinland-Pfalz am 13. März 2016

Ergebnis der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz
(Tagesschau)

Analyse - Wer wählte was warum?
(Tagesschau)

Wahlanalyse Rheinland-Pfalz
Bei der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz wird die SPD klar stärkste Kraft vor der CDU, die Grünen brechen ein, FDP und AfD sind im Landtag.
(Forschungsgruppe Wahlen)

Drei - Zwei - Eins: Mainz - Eine erste Einschätzung der Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz
Welch ein knappes Rennen in Rheinland-Pfalz – damals, vor fünf Jahren, als SPD und CDU fast gleichauf lagen. Und diesmal? Die SPD ist dreimal so stark wie in Baden-Württemberg, die CDU-Spitzenkandidatin verzockt sich zwischen Merkel und Macht, die Grünen verlieren zweistellig, die Linke ist noch schlechter als in Baden-Württemberg, die AfD wird drittstärkste Kraft - und die FDP ist wieder da.
(Friedrich Naumann Stiftung)

Landtagswahl 2016
Grundlegende Informationen für Wählberechtigte und Wahlvorschlagsträger zum Download: die Ausfstellung von WahlbewerberInnen, das Wahlvorschlagsrecht, die Beschreibung der rheinland-pfälzischen Wahlkreise, das Wahlsystem und die Novellierung des Landeswahlgesetzes und der Landeswahlordnung.
(Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz)

Landtagswahl 2016
Die Landeszentrale wirft in den nächsten Monaten in einer losen Serie einen Blick auf die Landtagswahl und deren Vorbereitung.
(Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz)

Umfragen Rheinland-Pfalz
Wenn man nächsten Sonntag Landtagswahl wäre ...
(wahlrecht.de)

Wahl-O-Mat Rheinland-Pfalz 2016
Welche Parteien treten zur Landtagswahl 2016 an? Vergleichen Sie Ihre eigenen Ansichten mit den Positionen der einzelnen Parteien und finden Sie heraus: Welche Partei vertritt Ihre Meinung am besten?
(Bundeszentrale für politische Bildung und Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz)

Wer steht zur Wahl?
Zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz am 13. März 2016 treten insgesamt 14 Parteien an. Hier finden Sie zu jeder Partei ein Kurz-Profil.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Abgeordnetenwatch: Landtag Rheinland-Pfalz
Sie haben Fragen zur Bildungspolitik, der Inneren Sicherheit oder den Nürburgring-Geschäften? Hier können Sie alle rheinland-pfälzischen Landtagsabgeordneten öffentlich befragen. Außerdem stehen Ihnen die Antworten der Kandidaten aus dem Wahlkampf des Jahres 2011 zur Verfügung.
(abgeordnetenwatch.de)

Juniorwahl
Die parallel zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz stattfindende Juniorwahl
(Kumulus e.V.)

Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2016
wahl.de misst und bewertet die Online-Aktivität von Parteien und Politikern. und zeigt die aktivsten und erfolgreichsten politischen Akteure.
(wahl.de)

Landtagswahl 2016 in Rheinland-Pfalz
Die wichtigsten Fragen, Antworten und Umfragen
(Merkur)

Landtagswahl Rheinland-Pfalz
(Die Welt)

Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2016
(Spiegel)

Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2016
(Freie Enzyklopädie Wikipedia)

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt am 13. März 2016

Ergebnis der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt
(Tagesschau)

Analyse - Wer wählte was warum?
(Tagesschau)

Wahlanalyse Sachsen-Anhalt
AfD zweitstärkste Kraft.
(Forschungsgruppe Wahlen)

Nichts ist mehr dasselbe an Saale und Elbe… Eine erste Einschätzung der Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt
Nicht viel hat gefehlt am Wiedereinzug der FDP in den Magdeburger Landtag. Stattdessen bestimmen nun die von fast jedem vierten Wähler favorisierte AfD als zweitstärkste und die Linke mit 16,3% als drittstärkste Partei, wohin die CDU mit ihrem Regierungsauftrag als stärkste Partei marschieren kann. SPD und Grüne können dabei als Kleinparteien wenig helfen - es reicht für alle drei zusammen höchstens knapp und höchst theoretisch.
(Friedrich Naumann Stiftung)

"Protestwähler zurückzugewinnen, wird schwierig"
Der Hallenser Politologe Everhard Holtmann erklärt im Interview den AfD-Erfolg in Sachsen-Anhalt - und spricht über Chancen und Grenzen politischer Bildung in seinem Land.
(Der Tagesspiegel, 16.3.2016)

Frauke Petry: "Die AfD ist eine gesamtdeutsche Partei"
Zweitstärkste Kraft in Sachsen-Anhalt und zweistellige Ergebnisse für die rechtspopulistische AfD in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg: Die Ergebnisse bei den Landtagswahlen hätten gezeigt, dass Bürger in allen Regionen Deutschlands einen Politikwechsel wollten, sagte die Vorsitzende Frauke Petry im DLF.
(Deutschlandradio, 14.3.2016)

Landtagswahl 2016
Grundlegende Informationen zu den anstehenden Wahlen mit einer Zeitskala mit den wichtigsten Daten zur Vorbereitung der Landtagswahl.
(Landeswahlleiterin Sachsen-Anhalt)

Kampagne "Triff die Wahl"
triff-die-wahl.de, Kampagnenseite zur Landtagswahl 2016 in Sachsen-Anhalt mit Terminen, FAQ zur Wahl, etc.
(Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt)

Wahl-O-Mat Sachsen-Anhalt 2016
Welche Parteien treten zur Landtagswahl 2016 an? Vergleichen Sie Ihre eigenen Ansichten mit den Positionen der einzelnen Parteien und finden Sie heraus: Welche Partei vertritt Ihre Meinung am besten?
(Bundeszentrale für politische Bildung und Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt)

Wer steht zur Wahl?
Zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt am 13. März 2016 treten insgesamt 15 Parteien an. Hier finden Sie zu jeder Partei ein Kurz-Profil.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Juniorwahl
Die parallel zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt stattfindende Juniorwahl.
(Kumulus e.V.)

Umfragen Sachsen-Anhalt
Wenn man nächsten Sonntag Landtagswahl wäre ...
(wahlrecht.de)

Landtagswahl Sachsen-Anhalt 2016
wahl.de misst und bewertet die Online-Aktivität von Parteien und Politikern. und zeigt die aktivsten und erfolgreichsten politischen Akteure.
(wahl.de)

Landtagswahl 2016
(MDR Sachsen-Anhalt)

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2016
(Spiegel)

Kampagne "Demokratie stärken - Du bist Politik"
Im Zuge der anstehenden Landtagswahl am 13. März 2016 ist diese Kampagne der Landeszentrale für politische Bildung mit einem Aufruf an Vereine, Verbände und Kommunen gestartet. Bis zum 31.12.2016 wird das Programm, das zur Stärkung der demokratischen Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger im Land Sachsen-Anhalt beitragen soll, laufen.
(Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt)

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2016
(Freie Enzyklopädie Wikipedia)

Rückblick frühere Landtagswahlen 2015 - 2011

Rückblick: Bürgerschaftswahl in Bremen am 10. Mai 2015

Landtags - und Kommunalwahlen im Land Bremen
(Landeswahlleiter Bremen)

Bremen wählt neues Parlament
Am Sonntag wurde im Land Bremen die Bürgerschaft neu gewählt. Seit 2007 regiert eine rot-grüne Koalition das kleinste Bundesland Deutschlands. Trotz großer Stimmenverluste kann die alte Koalition nach Hochrechnung des Landeswahlleiters mit knapper Mehrheit weiter regieren.
Hintergrund aktuell, 11.5.2015
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Analyse - Wer wählte was warum?
Warum bleibt in Bremen der Machtwechsel trotz des SPD-Rekordtiefs und der Unzufriedenheit im Land aus? Welche Faktoren spielten bei der Wahlentscheidung eine Rolle? Welche Partei punktete in welcher Bevölkerungsgruppe?
(Tagesschau)

Wahlanalyse Bremen
Rot-Grün nur noch mit knapper Mehrheit.
(Forschungsgruppe Wahlen)

Juniorwahl zur Bürgerschaftswahl in Bremen - Ergebnisse
Nach dem großen Erfolg der Juniorwahl 2011 in Bremen konnten auch 2015 wieder alle Schulen ab Klasse 7 an der Juniorwahl teilnehmen.
(Juniorwahl)

Wer steht zur Wahl?
Zur Wahl der Bremischen Bürgerschaft am 10. Mai 2015 traten insgesamt 11 Parteien und Wählervereinigungen an. Die bpb erstellte zu jeder der Parteien ein Kurz-Profil.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Bürgerschaftswahl Bremen 2015
Informationen über Landesverbände, Kandidaten und deren Online-Aktivitäten.
(wahl.de)

Bürgerschaftswahl Bremen 2015
(Radio Bremen)

Bürgerschaftswahl in Bremen 2015
(Wikipedia)

Rückblick: Bürgerschaftswahl in Hamburg am 15. Februar 2015

Sozialdemokraten gewinnen in Hamburg
Während die CDU bei den Bürgerschaftswahlen in Hamburg eine herbe Niederlage einstecken muss, freuen sich SPD, FDP, AfD, Grüne und Linke über ihre Wahlergebnisse. Nach vier Jahren SPD-Alleinregierung wird künftig eine Koalition den Senat im Stadtstaat stellen.
Hintergrund aktuell, 16.2.2015
(Bundeszentrale für politische Bildung)

15. Februar 2015: Bürgerschaftswahl in Hamburg
Informationen und Wahlergebnisse.
(Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein)

Bürgerschaftswahl 2015
Informationen zu Organisation und Ablauf der Wahl und zur Kandidierendenaufstellung.
(Landeswahlamt)

Ergebnis der Hamburger Bürgerschaftswahl sozial nicht repräsentativ
Seit Jahren sinkt die Wahlbeteiligung auf allen staatlichen Ebenen. Auch in Hamburg: Nie zuvor gaben dort so wenige Bürger ihre Stimme ab wie kürzlich bei der Bürgerschaftswahl (56,9 Prozent). Sozial prekäre Stadtteile sind zu Nichtwähler-Hochburgen geworden. Eine aktuelle Studie belegt die soziale Spaltung der Hansestadt.
(Bertelsmann Stiftung)

Wahlanalyse Hamburg
SPD-Triumph dank Scholz und Volkspartei-Qualitäten, CDU-Fiasko und FDP-Mandate bei starker Lokalkomponente
(Forschungsgruppe Wahlen)

Bürgerschaftswahl Hamburg 2015 - Ergebnis und Analysen
Wer wählte was?
(Tagesschau)

Wahl-O-Mat  Hamburg
Wahl-O-Mat zur Hamburgischen Bürgerschaftswahl 2015.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Ihr wählt die Bürgerschaft
Informationen und Hintergründe für alle Hamburger Erstwähler zur Wahl zur Bürgerschaftswahl im nächsten Jahr - mit großem Wissensquiz im praktischen Infoblock.
(Landeszentrale für politische Bildung Hamburg)

Fakten zur Hamburger Bürgerschaftswahl 2015
Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Bürgerschaftswahl in Hamburg 2015.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Wer steht zur Wahl?
Zur Wahl der Hamburgischen Bürgerschaft am 15. Februar 2015 traten insgesamt 13 Parteien und Wählervereinigungen an. Die bpb erstellte zu jeder der Parteien ein Kurz-Profil.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Abgeordnetenwatch - Bürgerschaft Hamburg
Sie haben Fragen zum Thema Bildung, zur Inneren Sicherheit oder der Kulturpolitik? Ob Busbeschleunigung, Elbphilharmonie, Olympia, Fahrradstraßen und was Sie sonst noch interessiert - stellen Sie den Kandidierenden zur Hamburgischen Bürgerschaft öffentlich Ihre Fragen.
(Parlamentwatch e.V.)

Bürgerschaftswahl Hamburg 2015
Informationen über Landesverbände, Kandidaten und deren Online-Aktivitäten.
(wahl.de)

Bürgerschaftswahl in Hamburg 2015
(Wikipedia)

Rückblick: Landtagswahl in Sachsen am 31. August 2014

Landtagswahl 2014
Wahlergebnisse
(Statistisches Landesamt)

Landtagswahl 2014
(Sächsischer Landtag)

Landtagswahl in Sachsen 2014
Sachsen hat einen neuen Landtag gewählt. Die CDU bleibt stärkste Kraft im Parlament. Es war die sechste Landtagswahl im Freistaat seit 1990.
Hintergrund aktuell, 1.9.2014
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Wahlnachlese: Aber logisch geht es in der Politik nicht zu
Die sächsische Landtagswahl ist gelaufen. Das Ergebnis steht. Wie kam es dazu und was wird daraus? Wahlnachlese mit Prof. Dr. Werner J. Patzelt im Donnerstagsgespräch der Landeszentrale.
(Sächsische Landeszentrale für politische Bildung)

Wer wählte was und warum?
Wieder einmal ging ein Wahlabend in Sachsen mit einem Rechtsruck zu Ende. Dieses Mal war es nach der NPD nun die AfD, die für Entsetzen bei den anderen Parteien sorgt. Doch wer hat die AfD gewählt und warum? Und warum gingen so wenige zur Wahl?
(Tagesschau)

Landtagswahl in Sachsen
Normalität und Novum: CDU-Wahlsieg und AfD-Mandate. FDP nach Scheitern erstmals seit 1946 ohne Regierungsfunktio
(Forschungsgruppe Wahlen)

Parteien/Wahlanalysen: Die Wahl zum 6. Sächsischen Landtag 2014
NPD und FDP sind raus, AfD ist drin. Wahlnachtbericht und erste Analyse von Horst Kahrs.
(Rosa-Luxemburg-Stiftung)

Wahlanalyse: Landtagswahl in Sachsen am 31. August 2014
Auswertung der Ergebnisse, Vorstellung wesentlicher Bestimmungsgründe, Wählerwanderungsbilanz und das Wahlverhalten in verschiedenen Bevölkerungsgruppen
(Konrad-Adenauer-Stiftung)

Die AfD nach den ostdeutschen Landtagswahlen 2014
Mit marktradikalem Wohlstandchauvinismus und neurechten Parolen drängt die AfD in die rechtspopulistische Lücke im Parteiensystem. Als reaktionäre Kraft gegenüber der pluralistisch und multikulturell geformten Einwanderungsgesellschaft steht sie gegen alles, was grün ist.
(Heinrich-Böll-Stiftung)

Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Sachsen
Der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl.
(Bundeszentrale für politische Bildung und Sächsische Landeszentrale für politische Bildung)

Wer steht zur Wahl?
Zur Wahl des sächsischen Landtags am 31. August 2014 traten insgesamt 14 Parteien und Wählervereinigungen an. Hier finden Sie zu jeder der Parteien ein Kurz-Profil.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Synopse zur Landtagswahl 2014 in Sachsen
Am 31. August wird der sächsische Landtag gewählt. Hier finden Sie einen Überblick über die Kernpunkte der Wahlprogramme von CDU, FDP, SPD, Grünen, LINKE und AfD zu den Themengebieten Wirtschafts- und Sozialpolitik, Bildung, Umwelt- und Energiepolitik, Kulturpolitik und Integration.
(Friedrich-Naumann-Stiftung)

Landtagswahl
Die Informationsseiten der Landeszentralen beantworten die wichtigten Fragen zu den Landtagswahlen.
(Sächsische Landeszentrale für politische Bildung)

Wir wählen! Wahlsimulator zur Landtagswahl
Mit dem Wahlsimulator können Gruppen die Wahlen zum Sächsischen Landtag realitätsnah spielen. Es gibt Stimmzettel auf denen die realen Kandidaten des eigenen Wahlkreises stehen. Die Stimmen werden öffentlich ausgezählt, mit Hilfe des Wahlsimulators ausgewertet und wie im Fernsehen sieht man am Ende der Wahl die Stimm- und Sitzverteilung.
(Sächsische Landeszentrale für politische Bildung)

Wie wählen wir richtig?
Im Donnerstagsgespräch empfiehlt Politik-Professor Werner J. Patzelt sechs Schritte zur Antwort: Wie fülle ich einen Wahlzettel richtig aus? Was will ich mit meiner Stimme erreichen? Stamm- oder taktischer Wechselwähler - was für ein Wähler bin ich? Welche Parteien mit welchen Inhalten treten an? Nichtwählen stärkt rechnerisch Protestparteien - will ich das?
(Sächsische Landeszentrale für politische Bildung)

Rückblick: Landtagswahl in Thüringen am 14. September 2014

Landtagswahlen
Wahlergebnisse
(Thüringer Landesamt für Statistik)

Analyse zu den Landtagswahlen: Wer wählte was - oder eben nichht?
Die AfD triumphiert in Thüringen und Brandenburg. Sie sammelt vor allem Wähler ein, die über andere Parteien enttäuscht sind. Sehr viele Enttäuschte zogen aber eine andere Konsequenz: Sie blieben zu Hause - und zwar in so großer Zahl wie noch nie.
(Tagesschau)

Landtagswahl in Thüringen
CDU-Wahlsieg und starke Linke. Mögliche Linke-Regierungsführung polarisiert.(Forschungsgruppe Wahlen)

Parteien/Wahlanalysen: Landtagswahl in Thüringen am 14. September 2014
Wahlnachtbericht und erste Analyse von Benjamin Immanuel Hoff.
(Rosa-Luxemburg-Stiftung)

Landtagswahl in Thüringen am 14. September 2014
Auswertung der Ergebnisse, Vorstellung wesentlicher Bestimmungsgründe, Wählerwanderungsbilanz und das Wahlverhalten in verschiedenen Bevölkerungsgruppen.
(Konrad-Adenauer-Stiftung)

Die AfD nach den ostdeutschen Landtagswahlen 2014
Mit marktradikalem Wohlstandchauvinismus und neurechten Parolen drängt die AfD in die rechtspopulistische Lücke im Parteiensystem. Als reaktionäre Kraft gegenüber der pluralistisch und multikulturell geformten Einwanderungsgesellschaft steht sie gegen alles, was grün ist.
(Heinrich-Böll-Stiftung)

Landtagswahl in Thüringen
In Thüringen wird am kommenden Sonntag ein neuer Landtag gewählt. In den vergangenen fünf Jahren regierte eine Koalition aus CDU und SPD das Land.
Hintergrund aktuell, 11.9.2014
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Deine Stimme - Deine Wahl
Diese Kampagne zu den Landtagswahlen in Thüringen ist der Auftakt für eine Reihe von Aktionen, die ein Studententeam des Instituts für Medien- und Kommunikationswissenschaft der TU Ilmenau in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen veranstaltet. Die Kampagne richtet sich speziell an Jung- und Erstwähler, ist überparteilich und politisch neutral.

Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Thüringen
Der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl ist online.
(Bundeszentrale für politische Bildung und Landeszentrale für politische Bildung Thüringen)

Wer steht zur Wahl?
Zur Wahl des thüringischen Landtags am 14. September 2014 treten insgesamt 12 Parteien und Wählervereinigungen an. Hier finden Sie zu jeder der Parteien ein Kurz-Profil.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Synopse zur Landtagswahl 2014 in Thüringen
Am 14. September wird der thüringische Landtag gewählt. Hier finden Sie einen Überblick über die Kernpunkte der Wahlprogramme von CDU, FDP, SPD, Grünen, LINKE und AfD zu den Themengebieten Wirtschafts- und Sozialpolitik, Bildung, Umwelt- und Energiepolitik, Kulturpolitik und Integration.
(Friedrich-Naumann-Stiftung)

Juniorwahl zur Landtagswahl in Thüringen
Die Juniorwahl begleitet Schulen im Vorfeld der Wahl mit Informationen und Materialien. Höhepunkt ist die in der Woche vor dem Wahlsonntag stattfindende Juniorwahl.
(Juniorwahl)

Landtagswahl in Thüringen 2014(Wikipedia)

Rückblick: Landtagswahl in Brandenburg am 14. September 2014

Landtagswahl am 14. September 2014
Wahlergebnisse
(Der Landeswahllleiter)

Analyse zu den Landtagswahlen: Wer wählte was - oder eben nichht?
Die AfD triumphiert in Thüringen und Brandenburg. Sie sammelt vor allem Wähler ein, die über andere Parteien enttäuscht sind. Sehr viele Enttäuschte zogen aber eine andere Konsequenz: Sie blieben zu Hause - und zwar in so großer Zahl wie noch nie.
(Tagesschau)

Landtagswahl in Brandenburg
SPD ist zum sechsten Mal in Folge Wahlsieger in Brandenburg
(Forschungsgruppe Wahlen)

Landtagswahl in Brandenburg am 14. September 2014
Auswertung der Ergebnisse, Vorstellung wesentlicher Bestimmungsgründe, Wählerwanderungsbilanz und das Wahlverhalten in verschiedenen Bevölkerungsgruppen.
(Konrad-Adenauer-Stiftung)

Die AfD nach den ostdeutschen Landtagswahlen 2014
Mit marktradikalem Wohlstandchauvinismus und neurechten Parolen drängt die AfD in die rechtspopulistische Lücke im Parteiensystem. Als reaktionäre Kraft gegenüber der pluralistisch und multikulturell geformten Einwanderungsgesellschaft steht sie gegen alles, was grün ist.
(Heinrich-Böll-Stiftung)

Landtagswahl in Brandenburg 2014
Am kommenden Sonntag wählen die Bürgerinnen und Bürger in Brandenburg einen neuen Landtag. Erstmals dürfen Jugendliche ab 16 Jahren über das Landesparlament mitbestimmen.
Hintergrund aktuell, 9.9.2014
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Landtagswahl
Am 14. September 2014 wählen die Brandenburger einen neuen Landtag. Rund 120.000 junge Wahlberechtigte werden zum ersten Mal ihre Stimme abgeben. Das Recht, Volksvertretungen zu wählen, ist das wichtigste politische Recht. (Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung)

Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Brandenburg
Der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl ist online.
(Bundeszentrale für politische Bildung und Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung)

Wer steht zur Wahl?
Zur Wahl des brandenburgischen Landtags am 14. September 2014 treten insgesamt 11 Parteien und Wählervereinigungen sowie in einigen Wahlkreisen auch Direktbewerber von anderen Wahlvorschlägen an. Hier finden Sie zu jeder der 11 Parteien ein Kurz-Profil.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Synopse zur Landtagswahl 2014 in Brandenburg
Am 14. September wird der brandenburgische Landtag gewählt. Hier finden Sie einen Überblick über die Kernpunkte der Wahlprogramme von CDU, FDP, SPD, Grünen, LINKE und AfD zu den Themengebieten Wirtschafts- und Sozialpolitik, Bildung, Umwelt- und Energiepolitik, Kulturpolitik und Integration.
(Friedrich-Naumann-Stiftung)

Juniorwahl zur Landtagswahl in Brandenburg
Die Juniorwahl begleitet Schulen im Vorfeld der Wahl mit Informationen und Materialien. Höhepunkt ist die in der Woche vor dem Wahlsonntag stattfindende Juniorwahl.
(Juniorwahl)

Wahl 2014 Brandenburg
(Rundfunk Berlin Brandenburg)

Landtagswahl in Brandenburg 2014
(Wikipedia)

Rückblick: Landtagswahl in Hessen am 22. September 2013

Informationen zur Wahl des 19. Hessischen Landtages
(Hessischer Landeswahlleiter)

Landtagswahl in Hessen
Hintergrund aktuell, 23.09.2013
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Wahlanalyse Hessen
Knappes Rennen in Hessen
(Forschungsgruppe Wahlen)

Hessische Landtagswahl: Linke wieder drin - FDP raus- Koalitionspatt in Wiesbaden
Eine erste Bewertung und Kommentar von Benjamin-Immanuel Hoff.
(Rosa-Luxemburg-Stiftung)

Landtagswahl in Hessen am 22. September 2013
Auswertung der Ergebnisse, Vorstellung wesentlicher Bestimmungsgründe, Wählerwanderungsbilanz und das Wahlverhalten in verschiedenen Bevölkerungsgruppen.
(Konrad-Adenauer-Stiftung)

Hessen wählt!
Ministerpräsidentendemokratie, politische Kipppunkte und neue Koalitionsmärkte - Eine Hintergrundanalyse
(NRW School of Governance, Universität Duisburg-Essen)

Landtagswahl in Hessen
Informationen zur Landtagswahl speziell für junge Wählerinnen und Wähler sowie ein Wahlplakat zum Download und ein Materialpaket zur Bestellung. Außerdem gibt es ein "ABC der Landtagswahl" und ein Quiz.
(Hessische Landeszentrale für politische Bildung)

abgeordnetenwatch: Landtagswahl Hessen
"Bürger fragen - Politiker antworten": Im Vorfeld der Landtagswahl können alle Direktkandidatinnen und -kandidaten öffentlich befragt werden. Alle Fragen und Antworten sind auch nach der Wahl noch öffentlich einsehbar.
(Parlamentwatch e.V. in Kooperation mit Mehr Demokratie e.V.)

Hessen hat gewählt
(Hessischer Rundfunk)

Landtagswahl in Hessen 2013
(Wikipedia)

Rückblick: Landtagswahl in Bayern am 15. September 2013

Landtagswahl 2013
(Bayerischer Landtag)

Landtagswahl in Bayern 2013
(Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung)

Landtagswahl Bayern 2013
Die CSU hat in Bayern die absolute Mehrheit zurückgewonnen. Sie bekam bei den Wahlen am 15. September laut vorläufigem Ergebnis 47,7 Prozent. Die Sozialdemokraten verbesserten sich auf 20,6 Prozent. Außerdem überwanden nur die Grünen und die Freien Wähler die Fünf-Prozent-Hürde, die FDP verpasste den Wiedereinzug ins Parlament.
Hintergrund aktuell, 16.09.2013
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Landtagswahl in Bayern - Kurzanalyse
Rückkehr zur Normalität: Absolute Mehrheit für die CDU
(Forschungsgruppe Wahlen e.V.)

Die Wahl zum 17. bayerischen Landtag - Wahlnachtbericht
Wer wählte wen und warum? Erkenntnisse über wahlentscheidene Motive, Wählerwanderungen und Stimmungslagen.
(Rosa-Luxemburg-Stiftung)

abgeordnetenwatch: Landtagswahl Bayern 2013
"Bürger fragen - Politiker antworten": Im Vorfeld der Landtagswahl konnten alle Direktkandidatinnen und - kandidaten befragt werden. Alle Fragen und Antworten sind öffentlich bleiben auch nach der Wahl gespeichert und einsehbar.
(Parlamentwatch e.V. in Kooperation mit Mehr Demokratie e.V.)

Landtagswahl 2013
(Bayerischer Rundfunk)

Landtagswahl in Bayern 2013
(Wikipedia)

Rückblick: Landtagswahl in Niedersachsen am 20. Januar 2013

Wahl zum Niedersächsischen Landtag am 20. Januar 2013
(Niedersächsische Landeswahlleiterin)

Landtagswahl in Niedersachsen - Kurzanalyse
Rot-Grün schafft knapp den Wechsel. FDP nur dank CDU-Leihstimmen stark.
(Forschungsgruppe Wahlen)

Landtagswahl in Níedersachsen
Analyse der Landtagswahl u.a. mit grafischen Darstellungen der Stimmen- und Sitzverteilung sowie der Wählerströme.
(Konrad-Adenauer-Stiftung)

"Das Wählerbiest" oder doch nur der ganz normale Wahnsinn?
Eine Nachlese zur Landtagswahl in Niedersachsen von Michael Borchard
(Konrad-Adenauer-Stiftung)

Wahlanalyse Landtagswahl Niedersachsen
Wer hat welcher Partei seine Stimme gegeben und mit welchen Motiven? Umfangreiches demoskopisches Zahlenmaterial.
(Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit)

Wahlnachtbericht und erste Analyse
Wer wählt wen? Erkenntnisse über wahlentscheidene Motive, Wählerwanderungen und Stimmungslagen.
(Rosa-Luxemburg-Stiftung)

Landtagswahl in Niedersachsen
Rund 6,2 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, die 135 Abgeordneten des Landesparlaments in Hannover zu bestimmen. Insgesamt stellen sich elf Parteien zur Wahl. Die Wahl gilt als wichtiger Stimmungstest vor der Bundestagswahl im Herbst.
Hintergrund aktuell, 17.1.2013
(Bundeszentrale für politische Bildung)

abgeordnetenwatch: Landtagswahlen in Niedersachsen 2013
"Bürger fragen - Politiker antworten": Im Vorfeld der Landtagswahl konnten alle Direktkandidatinnen und - kandidaten befragt werden. Alle Fragen und Antworten sind öffentlich bleiben auch nach der Wahl gespeichert und einsehbar.
(Parlamentwatch e.V. in Kooperation mit Mehr Demokratie e.V.)

Landtagswahl in Niedersachsen 2013
(Wikipedia)

Rückblick: Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 13. Mai 2012

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2012
(Landeswahlleiterin)

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen
NRW hat gewählt: Bei der vorgezogenen Landtagswahl haben SPD und Grüne einen eindeutigen Sieg errungen. Am Sonntag (13. Mai) waren rund 13,4 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, einen neuen Landtag zu bestimmen.
Hintergrund aktuell, 14.05.2012
(Bundeszentrale für politische Bildung)

SPD triumphiert über Merkels CDU
Bei den vorgezogenen Wahlen in Nordrhein-Westfalen haben die Sozialdemokraten klar gewonnen. Die Wahl ist eine Niederlage für Angela Merkel und gefährdet ihre Sparpolitik, meinen einige Kommentatoren. Andere gehen davon aus, dass die Kanzlerin das Wahldebakel unbeschadet übersteht.
euro|topics - mehrsprachige Presseschau, 14.05.2012
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Die Analyse: Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen
Nach der Wahl: Wer hat welcher Partei seine Stimme gegeben und mit welchen Motiven? Umfangreiches demoskopisches Zahlenmaterial.
(Friedrich-Naumann-Stiftung)

Die Ergebnisse der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen
Wahlnachtbericht und erste Analyse
(Rosa-Luxemburg-Stiftung)

Landtagswahl Nordrhein-Westfalen
Kurzanalyse
(Forschungsgruppe Wahlen)

Wahl in NRW: NPD im freien Fall
Die NPD erlebte in Nordrhein-Westfalen ihre dritte Pleite in Folge. Bei den gestrigen Landtagswahlen erzielte sie 0,5 Prozent.
(Endstation Rechts)

Wer warum die Piratenpartei wählt - Analysen der Landtagswahlen 2011/12 in Berlin, dem Saarland, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen
Innerhalb von acht Monaten ist der Piratenpartei der Einzug in vier deutsche Landesparlamente gelungen. Mit einem Stimmenanteil von 8,9 Prozent in Berlin, 7,4 Prozent im Saarland, 8,2 Prozent in Schleswig-Holstein und 7,8 Prozent in Nordrhein-Westfalen übersprangen sie viermal hintereinander problemlos die Fünf-Prozent-Hürde.
(Konrad-Adenauer-Stiftung)

nrw-Politik 2.0
Web-App "nrw-Politik 2.0":
Was posten und twittern die Angeordnetinnen und Abgeordneten in NRW?
(Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen)

abgeordnetenwatch NRW
"Bürger fragen - Politiker antworten":
Ihre Fragen an Landtagskandidatinnen und - kandidaten in Nordrhein-Westfalen. Alle Fragen und Antworten bleiben auch nach der Wahl gespeichert und einsehbar.
(Parlamentwatch e.V. in Kooperation mit Mehr Demokratie e.V.)

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2012
(Freie Enzyklopädie Wikipedia)

Rückblick: Landtagswahl in Schleswig-Holstein am 6. Mai 2012

Schleswig-Holstein hat gewählt
(Landtag von Schleswig-Holstein)

Landtagswahl in Schleswig-Holstein: Wahlergebnisse
(Landeswahlleiterin Schleswig-Holstein)

Die neuen Landtagsabgeordneten
Liste der Mitglieder des Landtages mit Angaben, wie sie per Twitter, Facebook & Co zu erreichen sind.
(Landesblog Schlwesig-Holstein)

Landtagswahl in Schleswig-Holstein
Detaillierte Ergebnisse, Wählerströme, Bewertungen
(Konrad-Adenauer-Stiftung)

Die Analyse: Landtagswahl in Schleswig-Holstein
Nach der Wahl: Wer hat welcher Partei seine Stimme gegeben und mit welchen Motiven? Umfangreiches demoskopisches Zahlenmaterial
(Friedrich-Naumann-Stiftung)

Die Ergebnisse der Landtagswahl in Schleswig-Holstein
Wahlnachtbericht und erste Analyse
(Rosa-Luxemburg-Stiftung)

Landtagswahl Schleswig-Holstein
Kurzanalyse
(Forschungsgruppe Wahlen)

abgeordnetenwatch zur Landtagswahl Schleswig-Holstein
"Bürger fragen - Politiker antworten": Fragen an Landtagskandidatinnen und - kandidaten in Schleswig-Holstein. Alle Fragen und Antworten bleiben auch nach der Wahl gespeichert und einsehbar.
(Parlamentwatch e.V. in Kooperation mit Mehr Demokratie e.V.)

Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2012
(Freie Enzyklopädie Wikipedia)

Rückblick: Landtagswahl im Saarland am 25. März 2012

Landtagswahl im Saarland
Hintergrund aktuell
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Landtagswahl im Saarland
Detaillierte Ergebnisse, Wählerströme, Bewertungen
(Konrad-Adenauer-Stiftung)

Wahlnachlese zur Landtagswahl im Saarland
(Rosa-Luxemburg-Stiftung)

Landtagswahl Saarland
Kurzanalyse
(Forschungsgruppe Wahlen)

Landtagswahl am 25. März 2012
(Landeswahlleiterin Saarland)

Landtagswahlen im Saarland
(Saarländischer Rundfunk)

Landtagswahl im Saarland 2012
(Freie Enzyklopädie Wikipedia)

Rückblick: Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin am 18. September 2011

Berlin hat gewähltHintergrund aktuell, 19.09.2011(Bundeszentrale für politische Bildung)

Die Analyse: Abgeordnetenhauswahl in Berlin
Wer hat was warum gewählt?
(Friedrich Naumann Stiftung)

Abgeordnetenhauswahl in Berlin
Zusammenfassung der Ergebnisse, Wahlverhalten, Wählerwanderungsbilanz.(Konrad-Adenauer-Stiftung)

Wahlen in Berlin 2011
Angebote der Landeszentrale rund um die Wahlen in Berlin
(Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin)

Berliner Wahlen 2011
(Landeswahlleiterin Berlin)

Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2011
(Spiegel)

Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2011
(Freie Enzyklopädie Wikipedia)

Rückblick: Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am 4. September 2011

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern
Hintergrund aktuell, 5.9.2011
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Ergebnisse und Analysen zur Landtagswahl
Wer hat was warum gewählt?
(Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit)

Die Ergebnisse der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern
Wahlnachbericht und erste Analyse
(Rosa-Luxemburg-Stiftung)

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern
Tabellarische Aufbereitung und grafische Darstellung u.a. der Stimmen- und Sitzverteilung sowie der Wählerströme.
(Konrad-Adenauer-Stiftung)

Mecklenburg-Vorpommern hat gewählt
(NDR)

Landtagswahl 2011
(Landeswahlleiterin Mecklenburg-Vorpommern)

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern 2011
(Freie Enzyklopädie Wikipedia)

 

Wahl-O-Mat

 

Zu den Landtagswahlen am 13. März 2016 in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt stand wieder der Wahl-O-Mat zur Verfügung:

Der Wahl-O-Mat für die Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin im September 2016 wird voraussichtlich Mitte August veröffentlicht.

Zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern wird es keinen Wahl-O-Mat geben.

 
 
 
 
 

Juniorwahl

 

Parallel zu den Landtagwahlen 2016 finden auch wieder die Juniorwahlen statt.

Juniorwahl Mecklenburg-Vorpommern

Juniorwahl Berlin

Hier können Sie Ihre Schule für die nächsten anstehenden Wahlen anmelden. Ihre Schule wird in diesem Fall automatisch in den Verteiler der Juniorwahl aufgenommen und zu entsprechender Zeit erneut angeschrieben; und die Teilnahme unverbindlich angeboten.

 
 
 
 
 

U18 - Die Wahl für Kinder und Jugendliche

 

Bei der U18 können Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren aller Nationalitäten teilnehmen. Neun Tage vor "echten" Wahlen dürfen sie ihre Stimme abgeben. Die Stimmen zählen zwar bei der "echten" Wahl nicht mit, werden aber in der Zeitung veröffentlicht und den Politikern vorgelegt.

U-18-Wahl in Berlin

Ergebnis U-18-Wahl in Baden-Württemberg

Ergebnis U-18-Wahl in Sachsen-Anhalt

 
 
 
 
 

Wer steht zur Wahl?

 

Bei Bundestags-, Landtags- und Europawahlen bietet "Wer steht zur Wahl?" der bpb eine kompakte Übersicht: Welche Parteien treten an? Welche Positionen zeichnen die Parteien aus? Und was sind die Besonderheiten der einzelnen Parteien?

 
 
 
 
 

Landtagswahlen Ergebnisse

 

Landtagswahlen in drei Bundesländern
Hintergrund aktuell, 14.3.2016
(Bundeszentrale für politische Bildung)


Ergebnis Baden-Württemberg

(Tagesschau)


Ergebnis Rheinland-Pfalz

(Tagesschau)


Ergebnis Sachsen-Anhalt

(Tagesschau)

Analyse - Wer wählte was warum?
(Tagesschau)