Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Veranstaltungen

Gefundene Veranstaltungen: 19

Europ@ online 2020

Webinar  E-Learning-Kurs 

In manchen Politikbereichen wird der Großteil der Entscheidungen auf europäischer Ebene getroffen und viele Herausforderungen können nicht mehr von den einzelnen Mitgliedstaaten gelöst werden. Doch es ist nicht immer einfach, als Bürgerin oder Bürger nachzuvollziehen, wie Entscheidungsprozesse in Brüssel ablaufen. Mit diesem 4-wöchigen E-Learningkurs erhalten Sie einen Überblick über die zentralen Themen, Ziele, Zuständigkeiten und die Krisen in der Europäischen Union (Euro-Krise, Flüchtlingsproblematik, Brexit , Rechtsruck in Europa, Corona-Krise).

„Unser Wald im Klimastress“ Vortrag von Magdalena Fröhlich

Webtalk 

In den Wäldern zeigen sich immense Schäden. Eine dynamische Schadensentwicklung mit der Überlagerung von Schadensursachen und -Abfolgen (Sturm, Dürre, Hitze, Borkenkäfer) setzt ihm zu, das ganze Ausmaß der Schäden zeigt sich erst mit deutlicher Zeitverzögerung. Rheinland-Pfalz als relativ waldreichstes Bundesland - über 42 Prozent der Landesfläche, sagenhafte 840.000 Hektar, sind mit Wald bedeckt – ist besonders betroffen.

 

Aktionstage "Netzpolitik & Demokratie"

Webinar  Webtalk  Live-Stream 

Bundesweite Aktionstage für Netzpolitik & Demokratie: Für alle, die den digitalen Teil ihres Alltags mitgestalten wollen. Jede und jeder ist eingeladen, Vorschläge für die Programmplanung einzureichen. Und das in ganz Deutschland! Wir freuen uns über Einreichungen aus sämtlichen netzpolitischen Themenbereichen und in allen vorstellbaren Formaten. Ob Ausstellung oder Vortrag, Street-performance, Workshop oder Fishbowl-Talk: Jeder Vorschlag ist willkommen.

Wie vermittle ich Datenschutz an Jugendliche

Webinar 

Der Online-Workshop richtet sich an Multiplikator*innen aus der Jugendarbeit, Lehrkräfte und Eltern. Wir gehen der Frage nach, wie Jugendlichen ein sensiblerer Umgang mit den eigenen Daten vermittelt werden kann. Gleichzeitig werden aber auch die Ansprüche und Erwartungen der Erwachsenen an die Jugendlichen thematisiert und auf den Prüfstand gestellt. Dabei werden sowohl technische als auch soziale Aspekte des Datenschutzes behandelt.

PLACEm: Mitreden und Mitdenken in Verein, Schule und Kommune

Webinar 

Gerade in Zeiten wie diesen ist Mitbestimmung und Mitdenken wichtiger denn je! Die Beteiligungs-App PLACEm des Vereins „Politik zum Anfassen e.V.“ ist ein besonders einfaches Tools, das Teilhabe für jede und jeden ermöglicht – leicht administrierbar, mit hohem Aufforderungscharakter und viel Spaß!

 

Das Webseminar findet digital via BigBlueButton unter folgendem Link statt: www.mypza.net/b/gwe-xfr-c3v.

Anmeldung: placem@politikzumanfassen.de

Wie sichere ich mein Smartphone?

Webtalk 

Erfahren Sie in dem zweistündigen Web-Talk, wie Sie in zehn Schritten auf Ihrem Handy Ihre informationelle Selbstbestimmung schützen, Datenschutz gewährleisten und es Hackern schwermachen. Erst ein sicheres Smartphone ist ein geeignetes Instrument für politische Teilhabe – nutzen und schützen Sie es!

Virtuelles #ichbinhier Bootcamp für digitale Zivilcourage

Webinar 

Hasskommentare setzen Menschen auf eine verletzende und menschenunwürdige Weise herab. Dabei ist es nur eine kleine Gruppe, die ihren Hass lautstark und durch Algorithmen sichtbar platziert in die Kommentarspalten tippt. Oft entsteht der Eindruck, dieser Hass spiegele die gesamte Gesellschaft wider. Das nimmt Vielen den Mut, am demokratischen Diskurs teilzunehmen. Diesem Hass zu begegnen benötigt Courage, Energie und eingeübte Tipps und Tricks für Counter Speech.

Netzkultur

Webinar 

Welche politischen Ausprägungen nimmt Jugendmedienkultur gegenwärtig an? Wo sind diese anzutreffen? Und wie können sie genutzt und gestaltet werden? Diese und weitere Fragen rund um Jugendkultur im Netz werden in diesem Online-Workshop aufgegriffen. Der Workshop richtet sich an Multiplikator*innen aus der Jugendarbeit, Lehrkräfte und Eltern.

Fakt oder Fake? Factchecking und Bildverifizierung

Webinar 

Durch das Internet, besonders die Sozialen Medien, geistern immer wieder Fotos oder Videos, bei denen der Verdacht der Fälschung oder Manipulation aufkommt. Im Workshop werden nützliche Tools vorgestellt, die die Suche nach der Wahrheit einfacher machen sollen. Netz-Archivsuche, Metadaten, Bilderrückwärtssuche und Videoverifikation stehen auf dem Programm - Miträtseln und Ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht!

Mehr Demokratie durch Digitalisierung!?

Webtalk 

In der Debatte über die Digitalisierung der Gesellschaft dominieren häufig Themen wie Datenschutz, Überwachung, Desinformation und die Dominanz der Plattformen wie Facebook, Google oder YouTube. Solch ein problemzentrierter Blick klammert allerdings Chancen und Potenziale von Technologie für eine andere Politik und Gesellschaft aus. Darüber diskutieren Nele Heise, Nhi Le, Emanuel Heisenberg und Georg Diez. Die Moderation übernimmt Indre Zetzsche.

Hilfe bei Problemen im Netz

Webinar 

Ayla Schaub hilft bei JUUUPORT seit Jahren jungen Menschen bei ihren Fragen und Problemen im Internet. Täglich gehen Anfragen zu Cybermobbing und Co. bei der Online-Beratungsplattform ein. Im Online-Seminar blickt die Psychologie-Studentin für die Teilnehmer*innen hinter die Kulissen des Projektes. Wie funktioniert die Beratung und wie wird man eigentlich Scout?

Let´s Talk mit Honeyball: Geschlechterverhältnisse auf Youtube

Webtalk 

Let's Plays sind ein wichtiges Format auf YouTube: das Besprechen populärer Games durch populäre Youtuber*innen. Auffällig ist, dass verhältnismäßig wenige Frauen unter den erfolgreicheren Let's Play Macher*innen sind. Honeyball gehörte jahrelang zu diesen wenigen Frauen. Mit ihr wollen wir über die Geschlechterverhältnisse auf YouTube, in der Let's Play Szene und der Gesellschaft insgesamt ins Gespräch kommen.

Politisch aktiv im Netz

Webinar 

Vom Aufruf auf YouTube zur politischen Bewegung? Von der Online-Petition zum Gesetz? Über digitale Plattformen in der Gemeindepolitik mitmischen? Oder Hasskommentaren in sozialen Medien Paroli bieten? Die Möglichkeiten für politisches Engagement im Netz haben inzwischen viele Formen und wachsen stetig. Das Seminar der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg gibt einen Überblick über digitale politische Beteiligung im Internet und in den sozialen Medien. Es geht darum, wie diese Möglichkeiten aussehen und was sie bewirken können. Expert*innen von der Online-Plattform openPetition und dem Projekt #HassIstKeineMeinung sprechen von ihren Erfahrungen und der Zukunft der digitalen politischen Beteiligung.

Zwischen gesunder Skepsis und Aluhut

Webinar 

In diesem Online-Workshop wollen wir Erfahrungen mit Verschwörungserzählungen und Fake-News austauschen und gemeinsam besprechen, wie wir damit umgehen können. Der Workshop richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene.

Virtuelles #ichbinhier Bootcamp für digitale Zivilcourage

Webinar 

Hasskommentare setzen Menschen auf eine verletzende und menschenunwürdige Weise herab. Dabei ist es nur eine kleine Gruppe, die ihren Hass lautstark und durch Algorithmen sichtbar platziert in die Kommentarspalten tippt. Oft entsteht der Eindruck, dieser Hass spiegele die gesamte Gesellschaft wider. Das nimmt Vielen den Mut, am demokratischen Diskurs teilzunehmen. Diesem Hass zu begegnen benötigt Courage, Energie und eingeübte Tipps und Tricks für Counter Speech.

Wenn die Lüge zur Wahrheit wird – Fake News in den USA und in Deutschland

Webinar 

Fake News gehören leider zum Alltag im Netz. Einmal gestreut, sind sie kaum zu korrigieren. Und es wird immer schwieriger, herauszufinden, welche Nachrichten tatsächlich glaubwürdig sind. Die Schüler*innen bekommen zunächst einen Einblick in die Gestalt, Ausprägungen und Besonderheiten der Medienindustrie in den USA und anschließend zu dem Thema „Fake News“. Danach lernen sie, wie sie Nachrichten auf Zuverlässigkeit untersuchen und sammeln praktische Erfahrungen bei der Überprüfung zw

Unsere smarte Stadt: Digitalisierung, die unser Gemeinwesen stärkt

E-Learning-Kurs 

Die Smart City ist eine Stadt, in der durch den Einsatz innovativer Technologien intelligente Lösungen für ganz unterschiedliche Bereiche der Stadtentwicklung erzielt werden. Dabei spielen nicht nur technologische Faktoren eine Rolle, sondern vor allem auch soziale Aspekte. Dieser E-Learningkurs möchte Bürgerinnen und Bürger sowie weitere kommunale Akteure darüber ins Gespräch bringen, wie digitale Technologie den sozialen Zusammenhalt stärken kann.

Weiterlesen

Online-Kurse begleiten und gestalten

E-Learning-Kurs 

Online-Lernen hat viele Vorteile: die zeitliche und räumliche Flexibilität wird zunehmend von Teilnehmerinnen und Teilnehmern geschätzt. Kommunikation ist unabhängig von Raum und festen Zeitpunkten möglich; ein weltumspan-nender Austausch unkompliziert machbar. Und doch gibt es einige Erfordernisse, damit technisch verändertes Kommuni-kationsverhalten inhaltlich gelingt. Wie können Tutor*innen Diskussionen mode-rieren und alle Beteiligten gleicher-maßen einbinden? Welche Tools funktionieren bei welchem Anlass? Was unterscheidet Lernsituationen online von einem Kurs vor Ort? Diesen Fragen gehen wir nach einer einführenden Videokonferenz drei Wochen online mit erfahrenen Expert*innen nach.

Ethisch Leben. Strategien für eine nachhaltige Gesellschaft

E-Learning-Kurs 

Die Menschheit wird weiter wachsen: Im Jahre 2050 wird es voraussichtlich 9 Milliarden Menschen geben, Tendenz steigend. Gleichzeitig schwinden die Ressourcen auf unserer Erde - Tendenz sinkend. Die Einkommensunterschiede zwischen den reichsten und den ärmsten Ländern nehmen immer weiter zu: Epidemien, Hungersnöte und Bürgerkriege beherrschen die Nachrichten. Wie können und wollen wir verantwortungsvoll mit unserer Umwelt und unseren Mitmenschen umgehen und gleichzeitig unsere Zukunft auf diesem Planeten sichern? Diskutieren Sie mit uns diese und weitere Fragen in unserem 4-wöchigen E-Learning-Kurs!

Zur Rückschau

Materialien und Aufzeichnungen abgelaufener Verabnstaltungen finden Sie in unserem Archiv

bpb:forum digital

In unregelmäßigen Abständen lädt die Bundeszentrale für politische Bildung spannende Gäste zu aktuellen Themen und Debatten ins virtuelle bpb:medienzentrum ein. Im Rahmen der bpb:foren finden moderierte Gespräche, Lesungen, Workshops und Podiumsdiskussionen statt. Seid im Livestream dabei! 

lpb-bw-Webtalks

Auf dem virtuellen Netz-Platz der LpB BW gibt es immer wieder Gespräche mit interessanten Persönlichkeiten über die Zukunft unserer Gesellschaft: Webtalks

BLZ-Webtalks

Im BLZ-Webtalk"Demokratie im Gespräch" werden aktuelle politischen Themen wie Verschwörungstheorien und digitale Bildung in Zeiten von Corona, aber auch langfristige politische Entwicklungen mit Expert*innen diskutiert.

Du bist Politik digital

Die LpB Sachsen-Anhalt hat ihr Veranstaltungsformat "Du bis Politik" in Netz verlegt und bietet regelmäßige Livestreams und Podcasts zu unterschiedlichen Themen aus Politik, Gesellschaft und Geschichte.

Aus der Krise lernen

Die Corona-Pandemie brachte der deutschen Bevölkerung harte Einschränkungen ihrer Grundrechte. Eine offene Gesellschaft braucht immer auch den Streit über den richtigen Weg, die Suche nach der besten Lösung. Was können wir aus der Corona-Krise lernen? Eine Online-Debatten-Reihe der Sächsischen LpB.

LpB SH-Webtalks

Hier finden Sie eine Übersicht der Veranstaltungen, die der Landesbeauftragte für politische Bildung digital durchführt, zu den Webtalks.