Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Du bist Politik digital - Antisemitismus in der EU

Seit einigen Jahren ist innerhalb der EU ein Anstieg des Antisemitismus zu beobachten. Jeder dritte Jude in Europa hat seit 2013 ans Auswandern gedacht. Die Angst, tätlich attackiert zu werden, wächst - und nirgends scheinen Belästigungen häufiger als in Deutschland. In Frankreich hat der Antisemitismus zu einer neuen Auswanderungswelle geführt. Der deutsche Außenminister Maas hat nun die Initiative ergriffen. Er hat angekündigt das Thema zu einem Schwerpunkt der EU-Ratspräsidentschaft im ersten Halbjahr 2020 zu machen. Was ist in der Zwischenzeit passiert und wie wird das EP auf das Thema im Rahmen der deutschen Ratspräsidentschaft reagieren. Welche Auswirkungen hat das Problem auf die EU und deren Mitgliedstaaten und wie lässt es sich lösen? Hier die Aufzeichnung des Livestreams vom 13. Juli 2020.

Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt





Zurück

Zu den Zentralen

Zu den Angeboten der Bundeszentrale und den Landeszentralen für politische Bildung:

Adressen der Zentralen

Neues aus den Zentralen