Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Alt und Jung - Zeit für Politik

Missverständnisse und Konflikte zwischen jungen und alten Menschen sind nichts Neues. Schon im alten Griechenland hat z. B. Sokrates über die Jugend geschimpft, die schlechte Manieren habe und den Eltern widerspreche. Dass sich die Jugend gegen Autoritäten auflehnt und sich auf diese Weise mit Traditionen und Lebensweise der älteren Generation auseinandersetzt, ist seit langem fester Bestandteil einer Gesellschaft. Wie gut jedoch eine Gesellschaft funktioniert, hängt auch davon ab, ob die Generationen einander in Krisenzeiten beistehen. Viele Debatten, die im Zusammenhang mit Fridays for Future oder aber mit der Corona-Krise stattfinden, entzünden sich gerade an der Frage, inwiefern die Alten auf die Jungen oder eben die Jungen auf die Alten Rücksicht nehmen sollen. So gab es bei Fridays for Future z. B. einzelne Stimmen, die damit argumentierten, dass alte Menschen keine Lust hätten, sich um die Zukunft des Planeten zu kümmern und sich deswegen nicht für die Belange der Jugendlichen interessierten. Während der Corona-Krise wurde oft kritisiert, dass gerade junge Menschen in Kauf nehmen, andere anzustecken, nur um Spaß zu haben. Wie sollten wir gerade in diesen kritischen Zeiten, aber auch im normalen Alltag in unserer Gesellschaft, miteinander umgehen? Diese Unterrichtseinheit behandelt folgende Kernfragen: Welche Beispiele für Konflikte zwischen Jung und Alt gibt es? Welche Gegenbeispiele gibt es für ein Miteinander der Generationen? Wie kann ein respektvolles Miteinander zwischen jungen und alten Menschen gelingen?

Anbieter: Bayeriische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit





Zurück

Zu den Zentralen

Zu den Angeboten der Bundeszentrale und den Landeszentralen für politische Bildung:

Adressen der Zentralen

Neues aus den Zentralen