Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Präsidentschaftswahl in der Slowakei 2019

Die Slowakinnen und Slowaken haben ihr neues Staatsoberhaupt gewählt. Rund 4,4 Millionen Stimmberechtigte waren dazu aufgerufen, in der Stichwahl zwischen zwei erklärt proeuropäischen Kandidaten zu entscheiden: der bürgerlich-liberalen Zuzana Caputova und dem sozialkonservativen Maros Sefcovic. Bereits im Februar hatten demoskopische Untersuchungen angekündigt, dass mit Caputova erstmals in der 25-jährigen Geschichte der Slowakischen Republik eine Frau auf Platz Eins liegen würde. Besonders westeuropäische Medien reagierten euphorisch auf das Wahlergebnis und stilisierten ?aputová bisweilen gar zur Nachfolgerin Václav Havels. Vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Ost-West-Polarisierung der EU in Fragen von Demokratie und Migration ist die Hoffnung des Westens auf einen bürgerlich-liberalen Umbruch in Ostmitteleuropa verständlich.

Anbieter: Mercator Forum Migration und Demokratie (MIDEM)

Im Themenkatalog unter





Zurück

Zu den Zentralen

Zu den Angeboten der Bundeszentrale und den Landeszentralen für politische Bildung:

Adressen der Zentralen

Neues aus den Zentralen