Ansichtsprobleme? Klicken Sie bitte hier
 

Banner politische-bildung.de - Zur korrekten Darstellung bitte Bilder downloaden

Politische Bildung Newsletter | Nr 06 | 2011


 

Liebe Leserin, lieber Leser,

mit folgendem Newsletter erhalten Sie einen Einblick in die jeweils aktuellen Angebote der Zentralen f├╝r politische Bildung.

Zu aktuellen Themen stellen wir auf dem Portal jeweils gesondert Hinweise zusammen, so etwa derzeit zu folgenden Themen:

Weltweite Proteste - Soziale Proteste in den USA, Deutschland und weiteren L├Ąndern

Europa - Finanz- und Wirtschaftskrise

Globale Finanzkrise

Ihr Redaktionsteam politische-bildung.de

Hinweis:

Sollten Sie diesen Newsletter lieber im Browser ansehen wollen, bitte hier klicken.

M├Âchten Sie unsere Angebote auf facebook verfolgen, bitte hier klicken.

 

 

News auf den Webseiten der Zentralen

Bundeszentrale f├╝r politische Bildung

euro|topics
Die europ├Ąische Presseschau der bpb finden Sie jetzt auch in den Sozialen Netzwerken Facebook und Twitter.
www.facebook.com/eurotopics.de
twitter.com/eurotopics

Dossier: Arabischer Fr├╝hling
Was im Dezember 2010 in Tunesien begann, breitete sich bald wie ein Fl├Ąchenbrand ├╝ber viele L├Ąnder Nordafrikas und des Nahen Ostens aus. Der Arabische Fr├╝hling ist eine historische Z├Ąsur in der Region ÔÇô mit weit reichenden Folgen.

Spezial: 50 Jahre Anwerbeabkommen mit der T├╝rkei
Am 30. Oktober 1961 schloss die Bundesrepublik ein Anwerbeabkommen mit der T├╝rkei. Heute, 50 Jahre sp├Ąter, geh├Ârt deutsch-t├╝rkisches Zusammenleben zur Alltagsrealit├Ąt in Deutschland - von Hamburg bis M├╝nchen, von K├Âln bis Berlin.

Dossier: Kulturelle Bildung: Kunst in der kulturellen Bildung
Kulturelle Bildung? der Begriff hat Hochkonjunktur. Kulturelle Bildung schafft neue Lernkulturen und beeinflusst nachhaltig unser Leben innerhalb und au├čerhalb der Schulen. Das Dossier widmet sich dem Thema kultureller Bildung in seinen zahlreichen Facetten.

Zahlen und Fakten 3D: Verteilung des Bruttoinlandsprodukts
Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist gegenw├Ąrtig die wichtigste Kennzahl zur Beurteilung der wirtschaftlichen Gesamtsituation eines Landes. Weltweit ist es sehr unterschiedlich verteilt. Mit dem interaktiven Tool "Zahlen und Fakten 3D" k├Ânnen Sie die unterschiedliche Verteilung sichtbar machen.

ZeitBilder: Datenreport 2011
Der Datenreport bietet Analysen, kommentierte Tabellen, Statistiken und Grafiken f├╝r all jene, die sich schnell und verl├Ąsslich ├╝ber statistische Daten und sozialwissenschaftliche Analysen zu den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen in der Bundesrepublik Deutschland informieren wollen.

pb21.de: WebTalk - Online-Diskussionen in Gang bringen
Das Web 2.0 verhei├čt nicht nur potentiell riesige Reichweiten, sondern auch die M├Âglichkeit zum gro├čen Dialog. Doch wie bringt man Online-Diskussionen ins Rollen? Gibt es Fragestellungen, die besser geeignet sind als andere? Pb21 hat zwei erfahrene Praktiker zum Web-Talk eingeladen.

Landeszentrale f├╝r politische Bildung Baden-W├╝rttemberg

Volksabstimmung zu Stuttgart 21 am 27. November
Die gr├╝n-rote Landesregierung bringt am 27. November 2011 die erste landesweite Volksabstimmung in der Geschichte Baden-W├╝rttembergs auf den Weg. Ziel der Volksabstimmung ist ein abschlie├čendes und befriedendes Votum zu Stuttgart 21, um die Spaltung im Land zu ├╝berwinden. Das Dossier beleuchtet die Hintergr├╝nde, Kontroversen, die Schlichtung und den Fahrplan zur Volksabstimmung.

Team meX - Rechtsextremismus und Rechtsextremismuspr├Ąvention
Das Internetportal, das die Landeszentrale in Kooperation mit dem Landesamt f├╝r Verfassungsschutz entwickelt hat, informiert umfassend ├╝ber die Themen Rechtsextremismus und Rechtsextremismuspr├Ąvention. Neben aktuellen Zahlen und l├Ąngerfristigen Trends rechtsextremistischer Aktivit├Ąten in Baden-W├╝rttemberg und Deutschland gibt die Seite Einblicke in die Codes und ÔÇ×StylesÔÇť der Neonazi- und Skinhead-Szenen und geht auf rechtsextremistische Parteien ein.

Grenzen-Los!
Freiwilliges Engagement in Deutschland, ├ľsterreich und der Schweiz

Das Projekt Grenzen-Los! ist eine trinationale Kooperation, die Wissen und Erfahrungen zum ehrenamtlichen und b├╝rgerschaftlichen Engagement vernetzt und eine Plattform f├╝r vertiefenden Austausch und gegenseitigem Lernen bietet. Das gemeinsame Anliegen ist es, freiwilliges Engagement zu f├Ârdern und zu unterst├╝tzen, und dabei im Austausch voneinander zu lernen.

Baden-W├╝rttemberg-Puzzle 2012
Das Puzzle vermittelt nicht nur Grundkenntnisse ├╝ber die Geografie Baden-W├╝rttembergs, sondern kann auch als gruppendynamische Methode in der schulischen und au├čerschulischen Bildung genutzt werden. Das Puzzle ist sowohl f├╝r den Einsatz im Kindergarten als auch f├╝r Jugendgruppen und f├╝r die Seniorenarbeit geeignet.

E-Learning Kurs: Europa Global
Die Eurokrise wird immer komplizierter. Wer hat da noch einen Durchblick? Einen Einblick in die Finanzkrise und vor allen Dingen die Stellung Europas in der globalen Welt kann man ├╝ber den E-Learning Kurs Europa Global gewinnen. Der Kurs startet am 12. November 2011.

 

Landeszentrale f├╝r politische Bildungsarbeit Berlin

"Auf dem Weg in die Altersarmut? Die Zukunft der Rente"
- Podiumsdiskussion mit Walter Riester ├╝ber die Zukunft der Rente

In der Debatte kommen Vertreter verschiedener Auffassungen zu Wort: Bundesminister a.D. Walter Riester steht f├╝r ein Rentenmodell, bei dem staatliche und private Elemente der Altersvorsorge kombiniert werden. Dr. Ingmar Kumpmann geht davon aus, dass eine staatliche Rentenpolitik nicht kostenneutral sein kann und verkn├╝pft sie mit der Idee der Grundsicherung. Brunhilde Wrona vom "Verein t├Ątiger Lebensabend" schildert die Situation von ├Ąlteren Menschen, die als "Senioren-Arbeiter" versuchen, ihr Auskommen zu sichern.
10. November 2011, 19.00 Uhr, DGB-Haus Berlin-Sch├Âneberg

Neue Geschichtswerkstatt - Begleitmaterial f├╝r Integrations- und Elternkurse erschienen
In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Historischen Museum und mit den Volkshochschulen Neuk├Âlln und Berlin Mitte hat die Landeszentrale eine weitere Geschichtswerkstatt entwickelt. Mit dieser m├Âchte die Landeszentrale die deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts Berliner Migrantinnen und Migranten n├Ąherbringen. Die angebotenen Materialien solen auf eine F├╝hrung zu diesem Thema durch die St├Ąndige Ausstellung des Deutschen Historischen Museums vorbereiten.

 

Brandenburgische Landeszentrale f├╝r politische Bildung

Ausstellung: Auf ein Neues!
Neujahrskarten aus der Sammlung von Gerhard Trost.
F├╝r Grafiker, Karikaturisten und Illustratoren aus der DDR geh├Ârte es zur Berufsehre, keine  gekauften Karten zum Jahreswechsel zu versenden. Jahr f├╝r Jahr kreierten sie kleine Kunstwerke, die sie dann mit guten W├╝nschen zum neuen Jahr an die Familie und Kollegen verschickten. In den Neujahrsbotschaften finden sich auch versteckte Anspielungen auf politische Zust├Ąnde oder kritische Hinweise auf gesellschaftliche Missst├Ąnde.

Landeszentrale f├╝r politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern

Festveranstaltung: 20 Jahre Landeszentrale f├╝r politische Bildung
Stand und Perspektiven der politischen Bildung in Mecklenburg-Vorpommern.
Aus Anlass des 20j├Ąhrigen Bestehens der Landeszentrale f├╝r politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern findet am 4. November 2011 im Goldenen Saal des Neust├Ądtischen Palais Schwerin eine Festveranstaltung statt. Als Gastredner wird Dr. h.c. Siegfried Schiele (Direktor der Landeszentrale f├╝r politische Bildung Baden-W├╝rttemberg a. D.) auf die Herausforderungen f├╝r die politische Bildung heute und morgen eingehen.

Landeszentrale f├╝r politische Bildung Nordrhein-Westfalen

Tagung: Wandel der Parteiendemokratie und Populismus
Auftaktveranstaltung am 18. November 2011 zum neuen NRW-Forum: Zukunft Demokratie
Wie entwickelt sich die Parteiendemokratie? Welche Gefahr geht vom Populismus aus? Hintergrund dieser Fragestellungen ist, dass Nordrhein-Westfalen erstmals von einer Minderheitsregierung gef├╝hrt wird. NRW steht damit nicht alleine: Die Parteiensysteme wandeln sich, in vielen Staaten gibt es bereits Minderheitsregierungen.

 

Landeszentrale f├╝r politische Bildung Rheinland-Pfalz

Gewaltfrei siegen? Die Gewaltfreiheit als Strategie und Praxis in den arabischen Umbr├╝chen
Fachtagung, 25. November 2011, Frankfurt
Themen der Tagung werden die strategischen gewaltfreien Vorgehensweisen insbesondere in ├ägypten, Syrien und im Jemen sowie die Perspektiven angesichts des (unterschiedlichen) Vorgehens des Milit├Ąrs in diesen L├Ąndern sein.

Integration und Toleranz in der Einwanderungsgesellschaft
Info-Tagung, 28. November 2011, Alzey
Auf der Tagung werden Programme, Projekte und Initiativen zur F├Ârderung der interkulturellen Kommunikation vorgestellt, die die Bandbreite und Medienvielfalt bei Integrationskonzepten aufzeigen. Neben Informationen werden praxisnahe transferierbare Themen und Beispiele f├╝r L├Âsungsans├Ątze in Workshops angeboten. Dar├╝ber hinaus ist eine intensive Vernetzung der bisherigen Bildungsarbeit auf lokaler und regionaler Ebene beabsichtigt.

Landeszentrale f├╝r politische Bildung Saarland

10. SchulKinoWoche Saarland
In der 10. saarl├Ąndischen SchulKinoWoche wird wieder ein vielf├Ąltiges Programm aus Filmen und Sonderveranstaltungen angeboten: Ein unterrichtsbezogenes Kinoprogramm zum erm├Ą├čigten Eintrittspreis, begleitet durch Fortbildungen f├╝r Lehrkr├Ąfte, Kinoseminare sowie Gespr├Ąchsrunden mit Filmemachern und Schauspielern.

Der Finanzmarkt-Reigen
Ein Schultheater- und Lehrst├╝ck in 10 Dialogen ├╝ber Entstehung und Hintergr├╝nde der Finanzmarktkrise.
Mit der spielerischen Auff├╝hrung der scheinbar unaufl├Âsbaren Zusammenh├Ąnge in der Welt der Finanzm├Ąrkte will das Projekt bundesweit Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler ab Klassenstufe 10 den Ablauf eben dieser Mechanismen n├Ąher bringen. Die Veranstaltungen f├╝r weiterf├╝hrende Schulen im Saarland finden vom 7. bis 11. November 2011 statt.

Afrikanische Filmtage
11. - 14. November 2011, Saarbr├╝cken
Die Afrikanischen Filmtage stellen das Filmschaffen der anglophonen und frankophonen L├Ąnder Afrikas vor, dazu f├╝hren eingeladene Regisseure und Filmexperten in die Kinokulturen des Kontinents und seiner Diaspora ein.

 

 

 

Landeszentrale f├╝r politische Bildung Schleswig Holstein

"Grenzg├Ąnge"
Reflexionen junger Migranten - Fotografien und H├Ârtexte
Er├Âffnung der Ausstellung: 30. November 2011
Mit dem Stipendien-Programm START f├╝r engagierte Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler mit Migrationshintergrund f├Ârdert die START-Stiftung gemeinsam mit Stiftungen aus Schleswig-Holstein und dem Ministerium f├╝r Bildung und Kultur die Integration von jungen Zuwanderern in Deutschland auf ihrem Weg zum Abitur. Im Rahmen der Ferienakademie ÔÇ×Grenzg├ĄngeÔÇť haben sich zwanzig junge Migranten mit historischpolitischen und pers├Ânlich-biographischen Fragen auseinandergesetzt.


Publikationen

Zeitschriften
Aktuelle Ausgaben der Zeitschriften der Zentralen f├╝r politische Bildung.

B├╝cher
Aktuelle B├╝cher der Zentralen f├╝r politische Bildung, die f├╝r alle B├╝rgerinnen und B├╝rger erh├Ąltlich sind bzw. zum Download als pdf zur Verf├╝gung stehen.

CDs / DVDs
Aktuelle CDs / DVDs der Zentralen f├╝r politische Bildung


Veranstaltungen

Veranstaltungen der Zentralen
Aktuelle Veranstaltungen der Zentralen f├╝r politische Bildung



Wenn Sie diesen Newsletter nicht weiter erhalten wollen, k├Ânnen Sie sich auf https://www.politische-bildung.de/newsletter.html unter Eingabe Ihrer E-Mail Adresse und mit Klick auf "K├╝ndigen" vom Newsletter abmelden.

Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Kritik haben, schreiben Sie bitte an:  info@remove-this.politische-bildung.de

Informationen zum Datenschutz: https://www.politische-bildung.de/datenschutz_politische_bildung.html

┬ę Bundesarbeitsgemeinschaft Politische Bildung Online: https://www.politische-bildung.de/impressum_politische_bildung.html