Ansichtsprobleme? Klicken Sie bitte hier
 

Banner politische-bildung.de - Zur korrekten Darstellung bitte Bilder downloaden

Politische Bildung Newsletter | Nr 01 | 2017


Liebe Leserin, lieber Leser,

mit folgendem Newsletter erhalten Sie einen Einblick in die jeweils aktuellen Angebote der Zentralen für politische Bildung.

Zu aktuellen Themen stellen wir auf dem Portal jeweils gesondert Hinweise zusammen, so etwa derzeit zu folgenden Themen:

Lutherjahr 2017 - 500 Jahre Reformation

Bundespräsidentenwahl 2017 - Steinmeier wird neuer Bundespräsident

Landtagswahlen 2017

Bundestagswahl 2017

Präsidentschaftswahl in Frankreich 2017

Nach der US-Wahl - Präsident Donald Trump

Ihr Redaktionsteam politische-bildung.de

Hinweis:

Sollten Sie diesen Newsletter lieber im Browser ansehen wollen, bitte hier klicken.

Möchten Sie unsere Angebote auf facebook verfolgen, bitte hier klicken.

News auf den Webseiten der Zentralen

Bundeszentrale für politische Bildung

Reformation: Luthers Thesen und die Folgen
Vor 500 Jahren, am 31. Oktober 1517, schlägt Martin Luther seine 95 Thesen zur Ablasspraxis an die Wittenberger Schlosskirche. Die symbolträchtige Szene wirkt bis heute fort - auch wenn sie so wohl nie stattgefunden hat. Mit der Reformation beginnt ein Zeitalter der konfessionellen Polarisierung Doch nicht nur konfessionell verändert sich das Sacrum Imperium Romanum in dieser Zeit grundlegend.  Welche Voraussetzungen hatte die Reformation? Was waren wichtige Stationen? Und wie wirkt sie heute fort?

Sensible Daten - Die Kunst der Überwachung
Wir werden überwacht. Trotzdem gehen wir mit unseren persönlichen Daten noch immer freizügig um. Warum ist das so? Dieser Frage ist die Konferenz "Sensible Daten" der Münchner Kammerspiele nachgegangen. Netzdebatte war vor Ort und hat mit Aktivisten, Insidern und Expertinnen gesprochen.  Audioaufzeichnungen der einzelnen Veranstaltungen und Video-Interviews mit Expertinnen und Experten der Konferenz in unserer Dokumentation.

Big Data Analytics: Methoden und Materialien für die Jugendarbeit
Was wir ins Netz stellen, ist nur die offensichtlichste Quelle, aus der Google & Co. ihre Daten beziehen. Aufklärung ist daher wichtig. Mit dem jfc Medienzentrum Köln entwickelt die bpb Materialien und Methoden für die Jugendarbeit zum Thema Big Data.

Deutschland-Archiv: Schwerpunkt Migration
Seit dem Zweiten Weltkrieg ist Deutschland immer wieder mit den Herausforderungen umfangreicher Migrationsbewegungen konfrontiert worden. Der Schwerpunkt schildert diese und nimmt das Besondere der deutsch-deutschen Migration in den Blick.

Lernumgebung "Zwangsarbeit 1939 – 1945"
In der neuen Online-Lernumgebung "Lernen mit Interviews: Zwangsarbeit 1939 – 1945" berichten sieben Überlebende in Videointerviews von ihrer Zeit als Zwangsarbeiter in der NS-Zeit. Das interaktive Bildungsangebot richtet sich an Lernende ab 14 Jahren. Wie bewährt die Plattform sich im Unterricht? Testen Sie mit!

Fachtagung "Höhere Gewalt - Fundamentalismus und Demokratie"
Veranstaltungsdokumentation - Fundamentalistische Strömungen gibt es in allen Religionen. Das Gewaltpotential und auch die Anzahl der Anhänger sind allerdings höchst unterschiedlich. Wie soll die Gesellschaft diesen Strömungen begegnen? Die Tagung ging diesen Fragen nach.

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Präsidentschaftswahl in Frankreich 2017
Im Frühjahr 2017 schaut Europa auf Frankreich: denn Marine Le Pen, Kandidatin der rechtsradikalen Front National, hat gute Chancen, im ersten Wahlgang der Präsidentschaftswahlen als stärkste Kandidatin abzuschneiden. Wie das französische Wahlsystem funktioniert, welche Kandidaten noch antreten und welche Kompetenzen der französische Präsident hat, erfahren Sie aus unserem Dossier.

Wertsachen: was uns zusammenhält.
Zum Auftakt der Gesprächsreihe "Wertsachen" diskutierten die ZDF-Moderatorin Dunja Hayali, der Konfliktforscher Prof. Andreas Zick und der Stuttgarter Poetry-Slammer Nikita Gorbunov über die Bedeutung des Artikels 1 des Grundgesetzes: „Die Würde des Menschen ist unantastbar“. Der Landtag hat in seiner Mediathek einen Mittschnitt der Diskussion eingestellt.

Politische Partizipation junger Menschen
Die politische Partizipation von Kindern und Jugendlichen zu fördern, wird von vielen Akteuren aus Politik, Wissenschaft und Praxis als Ziel propagiert. Doch wie ist es um die politische Beteiligung junger Menschen tatsächlich bestellt? Diese Ausgabe versammelt Beiträge, die sich aus politikwissenschaftlicher, empirischer und praktischer Sicht mit den Bedingungen, Voraussetzungen und Formen der politischen Beteiligung von Jugendlichen und Kindern auseinandersetzen.
Der Bürger im Staat 4-2016

Demografischer Wandel in Deutschland - Weniger, älter, bunter!
Dieses Heft behandelt verschiedene Aspekte des "Demografischen Wandels in Deutschland" unter dem Motto: weniger, älter, bunter! Mit diesem Dreiklang sind die Folgen des demografischen Wandels in Deutschland beschrieben. Es geht um die aktive Familienpolitik der letzten Jahre, um den "Generationenvertrag" und um die Auswirkungen der Zuwanderung nach Deutschland auf die demografischen Entwicklungen.
Politik & Unterricht 3/4-2016

Unterrichtshilfen "mach´s klar!":
"DU zahlst Opas Rente und kriegst selbst mal nix?"

In dieser Ausgabe geht es um die Themen "Säulen der sozialen Sicherung", "Generationenvertrag", "Wandel der Bevölkerung" und "vom Lohn zur Rente". Das Heft erläutert diese und andere Fragen anhand kurzer Texte und übersichtlicher Schaubilder. Zusatzmaterialien, Links und Learning-Apps stehen online zur Verfügung.
Energiewende - Rettung für das Weltklima?

Diese Ausgabe vermittelt grundlegende Informationen zu den Bereichen alte und erneuerbare Energieträger, Strom aus erneuerbaren Energien, Standorte und Verteilung und der Energiewende in Deutschland. Diese und andere Fragen  werden anhand kurzer Texte und übersichtlicher Schaubilder erläutert. Zusatzmaterialien, Links und Learning-Apps stehen online zur Verfügung.

WAHLTAG – Wer überzeugt, regiert!
Brettspiel mit Frage-, Ereignis- und Aktionskarten zum Thema "Bundestagswahl"
Der Bundestagswahlkampf tritt in seine „heiße Phase“. Alle Kandidaten müssen beherzt für ihre politische Überzeugung kämpfen. Gefragt sind Sachwissen, gute Argumente, sicheres Auftreten und manchmal auch Glück. Gewonnen hat, wer am Wahltag die meisten Prozentpunkte hat.  Das Spiel ist aktuell zum reduzierten Preis für 10,- Euro erhältlich.

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

"Mein Kampf in der historisch-politischen Bildung"
Das Themenheft zum Umgang mit Hitlers Mein Kampf in der historisch-politischen Bildungsarbeit ist ein Produkt einer jahrelangen, kontrovers geführten Diskussion im Öffentlichen Raum. Das vorliegende Heft will nüchtern informieren, ohne nationalsozialistischem Gedankengut eine größere Bühne zu verleihen, es gibt methodische Anregungen, die für Lehrkräfte und außerschulische Multiplikatoren eine Ergänzung für ihre Arbeit bieten, und es stellt, soweit auf so knappem Raum möglich, zentrale Standpunkte der Diskussion über Mein Kampf dar. Das Themenheft steht auch als E-Paper zur Verfügung.

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

Willkommen in Brandenburg: Ein Buch über Brandenburg in einfacher Sprache
In den letzten Jahren sind tausende neue Mitbürger aus anderen Ländern nach Brandenburg gekommen. Die Sprache ist für fast alle Neuankommenden das Schwierigste. Die Brandenburgische Landeszentrale hat deshalb ein kleines Buch geschrieben, mit dem das Ankommen erleichtert werden soll. Es erklärt in leicht verständlicher Sprache das politische System in Deutschland und stellt Brandenburg und seine Menschen vor.

Aus der Landeszentrale: Von Behörden und Menschen
Die Frage hatte es in sich: "Verstecken Sie sich eigentlich hinter Ihrer Behörde?" Gemeint waren wir, die Mitarbeiterinnen der Landeszentrale. Vor einigen Tagen sprach ich mit einer jungen Frau.

Rechtsextremismus: Warum Druiden nicht immer weise und menschenfreundlich sind
DDie Bundesanwaltschaft hat einen Mann verhaften lassen, der in Verdacht steht, eine rechtsterroristische Gruppe gegründet zu haben. Die Spuren des selbsternannten Druiden führen nach Brandenburg und in die rechtsextreme Siedlerbewegung.

Kompakt erkllärt: Armut in Deutschland und Brandenburg
Begriffe, Zahlen, Fakten

Kompakt erklärt: Soziale Ungleichheit
Einkommensverteilung, Wirtschaftliche und gesellschaftliche Folgen, Wege zu mehr (Chancen)Gleichheit

Landeszentrale für politische Bildung Bremen

Dem Hass keine Chance - Bremer Jugendpreis 2017
Beim Bremer Jugendpreis kannst du mit deinen Ideen ein Zeichen setzen fu?r eine bunte, vielfältige Welt und vor allem gegen Ausgrenzung und Gewalt! Lass deinen Gedanken freien Lauf und entwickle ein Projekt zum Thema "Wie man in den Wald ruft..." Was kannst du selbst zu einem friedlichen und toleranten Zusammenleben beitragen?
Einsendeschluss fu?r Beiträge zum Bremer Jugendpreis ist der 21. März 2017

Landeszentrale für politische Bildung Hamburg

Erinnerungen schenken -  DVD mit Film und Zusatzmaterial
Schülerinnen und Schüler auf Spurensuche der Zwangsarbeit in der NS-Diktatur begegnen Kindern von NS-Zwangsarbeitern aus Polen.

Hessische Landeszentrale für politische Bildung

"Die Zukunft der digitalen Gesellschaft"
Im Rahmen der Themenwoche unter der Überschrift „Die Zukunft der digitalen Gesellschaft“ gaben renommierte Wissenschaftler und Experten einen Ein- und Ausblick auf die Digitalisierung unserer Gesellschaft, auf die Digitalisierung in der Arbeitswelt, in der Bildung sowie auf die Digitalisierung unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit mit allen Chancen und Gefahren. Die Beiträge hier zum Nachhören.

Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern

Das Wahljahr 2017 ...aus der Sicht Mecklenburg-Vorpommerns.
Wir werden darüber berichten, auf unserem Wahlportal, auf Facebook und Twitter. Über die Bundestagswahl, die Entscheidung in drei Ländern, die Bürgermeisterwahlen in drei Städten. Und zum Start: über die Wahl zum Bundespräsidenten am 12. Februar.

Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung

Neue Landeszentrale eröffnet
Die neue Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung hat im Januar 2017 ihre Arbeit aufgenommen. Neue Direktorin ist Ulrika Engler: „Wir wollen die Menschen mit neuen Ideen und Ansätzen dafür begeistern, Demokratie gemeinsam zu gestalten. Hierfür schafft die Landeszentrale getreu dem Motto ‚Demokratie beginnt mit dir' neue Zugänge und Räume." Die Landeszentrale ist bereits im Netz unter folgender Adresse: www.demokratie.niedersachsen.de

Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

Wahlspecial 2017: Landtagswahl NRW und Bundestagswahl
Am Sonntag, den 14. Mai ist es wieder soweit: Es kann gewählt werden. Die politischen Vertreter im Landtag NRW werden neu bestimmt. Unser Wahl-Special thematisiert neben den Wahlen selber insbesondere die Auswirkungen der Digitalisierung. Ein Beispiel sind Manipulationen durch Social Bots und Falschmeldungen.

Mädels und Jungs über Politik
Was haben sie für Vorstellungen von Politik? Engagieren sie sich in ihrem Alltag? Lilli würde sich nie darauf verlassen, "dass die Politik was für mich erledigt, ich muss immer noch was selber tun." Die Schwestern Aischa und Amina sind wie Feuer und Wasser: die eine ist parteipolitisch engagiert, seit ihrem 14. Lebensjahr, die andere ist Aktivistin. Artur mag es einfach sich "mit anderen Leuten zusammen zu tun, die dasselbe wollen", und Niklas ist fest davon überzeugt: "Was uns fehlt: das Träumen von einer besseren Welt, die auf jeden Fall machbar ist ... wir sollten es versuchen!"

HeRoes - Gegen Unterdrückung im Namen der Ehre
Die "HeRoes": das sind Jugendliche zwischen 16 und 22, die sich zu Botschaftern gegen Rassismus, Zwangsheirat und Sexismus ausbilden lassen. HeReos-Projekte gibt es unter anderem in Köln und Duisburg. Die Dokumentation stellt das Projekt vor, das sich auschließlich an männliche Jugendliche zwischen 16 und 22 wendet. Viele der Teilnehmer sind Muslime, aber es sind auch Jesiden, Aleviten und orthodoxe Christen dabei.

Themenmodul "Big Data"
Das Modul versammelt drei Kurzvideos, ein Game und viel Expertenwissen in einem Special.
Daten werden gesammelt, ausgewertet und so zu "Big Data". Filme streamen, Fitnessarmbänder tragen, E-Books lesen, Auto fahren - alles und noch viel mehr erzeugt Daten. Wo wir gehen oder stehen erzeugen wir eine Datenspur - nicht immer freiwillig. Doch wer sammelt und kontrolliert diese Daten? Wozu werden sie genutzt?

Ferner haben wir diese drei Dokumentataionen zur politisch-historischen Bildung neu im Webangebot:

Man nannte uns Kaninchen
"Kriegschirurgische Experimente": so nannten die SS-Ärzte ihre medizinischen Versuche, die ab Sommer 1942 an polnischen Insassinnen des Konzentrationslagers Ravensbrück durchgeführt wurden. Nur wenige Frauen überlebten diese Experimente. Kurz vor Ende des Krieges wurden viele der "Versuchskaninchen" ermordet - es sollte keine Zeuginnen geben.Drei Frauen, die im April 1945 dem KZ entkommen konnten, berichten in dieser Dokumentation über ihre Erlebnisse - weil sie es als ihre Pflicht den Frauen gegenüber empfinden, die nicht überlebten.

Videobrief von Dietrich
Dietrich, 17, ist in der DDR aufgewachsen: die jungen Pioniere und die FDJ hat er in Thüringen ebenso erlebt wie den Mauerfall und die Zeit danach. In seinem Videobrief an Jugendliche in aller Welt erzählt er seine Geschichte - und damit auch die des geteilten, dann wiedervereinigten Deutschlands.

Der Rote Oktober: Die großen und die kleinen Lügen
Die Oktoberrevolution wurde in der Sowjetunion und ihren Satellitenstaaten Jahr für Jahr mit großem Pomp gefeiert. Hierbei bediente sich das Regime der "großen und kleinen Lügen", denn die "größte Befreiungstat" von 1917 war nicht alleine dem Konto der Bolschewiki zuzurechnen. Legenden und Fälschungen mußten die historische Wahrheit verschleiern. Die "kleinen Lügen" machen den Film kurzweilig und unterhaltsam, denn viele Details und Geschichten der Fälschungen sind skurril und absurd.

Landeszentrale für politische Bildung Saarland

"Wie Erinnern? Bilden! Vernetzen! Motivieren!"
Auf Einladung des Ministers für Bildung und Kultur des Saarlandes, Ulrich Commerçon, hat sich am 10. Februar 2017 im Ministerium für Bildung und Kultur der Runde Tisch Erinnerungsarbeit gegründet. Er setzt sich zusammen aus 21 Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Bildungs- und Gesellschaftsbereiche, in denen seit mehreren Jahrzehnten mit großem Einsatz an die Opfer des Nationalsozialismus und an den Widerstand gedacht wird. Der Runde Tisch Erinnerungsarbeit besitzt die Aufgabe, die Engagierten der schulischen und außerschulischen Erinnerungsarbeit intensiver miteinander zu vernetzen und mit ihnen zusammen eine gemeinsame Informations- und Kommunikationsstruktur aufzubauen.

Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

Wir suchen Verstärkung: Neue Leitung gesucht!
Ein Team individualistischer Querdenker mit Begeisterung für politische Bildung und viel Engagement für die Demokratie sucht eine neue Leitung. Wir wünschen uns eine/n kreative/n und innovative/n Chefin/Chef die/der die Kontroverse nicht scheut und viel Begeisterung für die politische Bildung in einem herausfordernden Umfeld mitbringt. Wenn Ihr Herz für die politische Bildung schlägt, Sie zuhören und austeilen können und erweiterte Kenntnisse im Umgang mit streitverliebten Gruppen haben, dann ja dann, greifen Sie zur Feder (die bekanntlich mächtiger ist als das Schwert) und bewerben Sie sich bis zum 31. März 2017 als neue Direktorin oder Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung!

#wtf?! wissen, thesen, fakten: Diktatur EU?
Du willst den Dingen auf den Grund gehen? Du glaubst nicht alles, was man Dir erzählt? Zu vielem, was Du zum Thema Politik so hörst und liest kannst Du nur sagen: #wtf?! Dann bist Du richtig beim neuen Angebot der Landeszentrale #wtf?! wissen, thesen, fakten. Diese Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema EU. Die Kampagne hat auch einen eigenen YouTube-Kanal .

Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt

Landeskunde - ausgewählte Webprojekte rund um Sachsen-Anhalt
In diesem Bereich stellen wir neue Web-Projekte und digitalen Storytelling-Projekten vor. Ständig sind wir auf der Suche nach neuen Partnern - haben Sie also ein Projekt zur sachsen-anhaltischen Landeskunde realisiert und möchten, dass Sie die Landeszentrale für politische Bildung bei der Verbreitung unterstützt oder haben Sie eine Projektidee, die Sie gern gemeinsam mit der LpB realisieren möchten? Dann melden Sie sich!

Landeszentrale für politische Bildung Schleswig Holstein

Landtagswahl 2017
Die Landtagswahl in Schleswig-Holstein am 7. Mai 2017 rückt näher! Erstmals dürfen Jugendliche ab 16 Jahren wählen. In den kommenden Monaten bieten wir spannende Projekte für junge Menschen an. Und natürlich für alle - ob jung oder alt - den Wahl-O-Mat. Alle Angebote finden Sie hier auf einen Blick.

Mitdenken, mitmachen!
Jugendliche sind die Bürgerinnen und Bürger von morgen! Daher machen wir verschiedene Angebote, die sich an junge Menschen richten - und das nicht nur zur Landtagswahl 2017.

Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

Menschenrechte
Eigentlich müsste alljährlich der 10. Dezember der höchste Feiertag der Welt sein. Denn er ist der Internationale Tag der Menschenrechte. Am 10. Dezember 1948 bekannten sich die Generalversammlung der Vereinten Nationen und damit 58 der damaligen Mitgliedsstaaten dazu, dass „die Anerkennung der angeborenen Würde und der gleichen und unveräußerlichen Rechte aller Mitglieder der Gemeinschaft der Menschen die Grundlage von Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden in der Welt bildet.“
Autor: Christine Schulz-Reiss, 2017

Nachhaltiger Konsum
Mit der Idee der Nachhaltigkeit ist der Anspruch verbunden, allen Menschen heute und in Zukunft ein gutes Leben im Rahmen der Grenzen unseres Planeten zu ermöglichen.
Autor: Daniel Fischer / Michael von Hauff, 2017


Publikationen

Zeitschriften
Aktuelle Ausgaben der Zeitschriften der Zentralen für politische Bildung.

Bücher
Aktuelle Bücher der Zentralen für politische Bildung, die für alle Bürgerinnen und Bürger erhältlich sind bzw. zum Download als pdf zur Verfügung stehen.


Veranstaltungen

Veranstaltungen der Zentralen
Aktuelle Veranstaltungen der Zentralen für politische Bildung



Wenn Sie diesen Newsletter nicht weiter erhalten wollen, können Sie sich auf https://www.politische-bildung.de/newsletter-abbestellen unter Eingabe Ihrer E-Mail Adresse und mit Klick auf "Abbestellen" vom Newsletter abmelden.

Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Kritik haben, schreiben Sie bitte an:  info@politische-bildung.de

Informationen zum Datenschutz: https://www.politische-bildung.de/datenschutz_politische_bildung.html

© Bundesarbeitsgemeinschaft Politische Bildung Online: https://www.politische-bildung.de/impressum_politische_bildung.html