Ansichtsprobleme? Klicken Sie bitte hier
 

Banner politische-bildung.de - Zur korrekten Darstellung bitte Bilder downloaden

Politische Bildung Newsletter | Nr 01 | 2016


Liebe Leserin, lieber Leser,

mit folgendem Newsletter erhalten Sie einen Einblick in die jeweils aktuellen Angebote der Zentralen für politische Bildung.

Zu aktuellen Themen stellen wir auf dem Portal jeweils gesondert Hinweise zusammen, so etwa derzeit zu folgenden Themen:

Landtagswahlen 2016

US-Präsidentschaftswahlen 2016

Rechtsextremismus - NPD-Verbot

Flucht und Asyl

Ihr Redaktionsteam politische-bildung.de

Hinweis:

Sollten Sie diesen Newsletter lieber im Browser ansehen wollen, bitte hier klicken.

Möchten Sie unsere Angebote auf facebook verfolgen, bitte hier klicken.

News auf den Webseiten der Zentralen

Bundeszentrale für politische Bildung

Wahl-O-Mat zur Landtagswahl Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz 2016
Im Jahr 2016 werden in fünf Ländern neue Parlamente gewählt: Die bpb arbeitet daran, für alle fünf Wahlen einen eigenen Wahl-O-Mat bereitzustellen. Die Versionen für Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg finden Sie hier.

Themenseite Flucht: Migrationspolitik - Februar 2016
Was ist in der Migrations- und Asylpolitik im letzten Monat passiert? Wie haben sich die Flucht- und Asylzahlen entwickelt? Wir blicken zurück auf die Situation in Deutschland und Europa.

HanisauLand-Materialsammlung für Willkommensklassen
Die Sammlung bündelt Materialien für Willkommensklassen und unterstützt so Lehrerinnen und Lehrer bei der Unterrichtsvorbereitung, indem sie gezielt Materialien zu ihren Unterrichtsthemen finden können. Ergänzt wird die Übersicht durch Hinweise auf das Sprachniveau und auf Übersetzungen in Englisch.

Aus Politik und Zeitgeschichte: Syrien, Irak und Region
In den Bürgerkriegen in Syrien und im Irak machen sich die Regierungen, Rebellen unterschiedlicher Couleur, Kurden und der sogenannte Islamische Staat Territorien wechselseitig streitig.

Jetzt anmelden: "Open Space Digitale Bildung & Geflüchtete" am 8./9. April 2016 in Berlin
Etwa eine Million Menschen sind 2015 nach Deutschland geflüchtet - unter ihnen viele Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene. Für eine erfolgreiche Integration brauchen sie Zugang zu Bildung - eine große Herausforderung. Die Netzwerkveranstaltung fragt danach, welchen Beitrag digitale Angebote leisten können. Sie will: 1. Akteure vernetzen, 2. gute Beispiele sichtbar machen und 3. konkrete (Bildungs-)Bedürfnisse identifizieren.

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Schwerpunkt 2016: Landtagswahl
Die Landtagswahl ist der Jahresschwerpunkt 2016 der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Rund um die Wahl bieten wir umfassende Informationen zur Wahl mit Internetangebote, Online-Spiele, Videoclips, Social-Media-Angebote, Veranstaltungen, Veröffentlichungen und ungewöhnliche Aktionen.

DEMOKRATIE STÄRKEN! Baden-Württemberg gegen Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus.
Das Landesprogramm soll bestehende Aktivitäten gegen Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus vernetzen und integrieren und Impulse in alle Bereiche der Gesellschaft geben. Finanziert werden unter anderem die landesweite Beratung für Betroffene rechter Gewalt in Baden-Württemberg in Trägerschaft der Türkischen Gemeinde Baden-Württemberg und das Programm. Sie haben eine Projektidee? Wir beraten und unterstützen Sie gerne.

Servicestelle für Friedensbildung an Schulen
Die neue Servicestelle bietet Unterrichtsmaterialien, Beratung und Informationen sowie Qualifizierungsmöglichkeiten. Sie versteht sich als Anlaufstelle für alle Lehrkräfte des Landes sowie alle am Thema Interessierte.  Aktuell sind über die Servicestelle insbesondere Materialien und Angebote zu den Themen "Flucht und Krieg" sowie "zivile Konfliktbearbeitung" erhältlich. Darüber hinaus bietet sie Kontakt zu zahlreichen Akteuren der Friedensbildung in Baden-Württemberg.

Der Bürger im Staat 4-2015: Fünf Jahre Grün-Rot
Aus Anlass der Landtagswahl am 13. März 2016 werden in diesem Heft fünf Jahre grün-roter Regierungsarbeit bilanziert. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob mit dem Machtwechsel nach der Landtagswahl 2011 auch ein Politikwechsel in Baden-Württemberg verbunden war. Das Heft bilanziert die Bereiche Schule und Hochschule, Inneres und Justiz, Finanz- und Wirtschaftspolitik, Integrationspolitik, Verkehr und Energie, die Europapolitik sowie die „Politik des Gehörtwerdens“, also das Thema "Bürgerbeteiligung".

Politik & Unterricht 4-2015:  Gedenkstätten - Lernen und Gedenken an Orten
Diese Ausgabe will Lehrerinnen und Lehrer bei der Vorbereitung eines Gedenkstättenbesuches unterstützen. Sie eignet sich aber auch für die Behandlung des Themas im Unterricht, wenn kein Gedenkstättenbesuch geplant ist. Ganz bewusst werden Beispiele präsentiert, die regional über das ganze Land verteilt sind. Insgesamt decken die ausgewählten Materialien die zentralen Verfolgungs- und Vernichtungskomplexe des nationalsozialistischen Willkürregimes im heutigen Baden-Württemberg ab.

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

Einsichten und Perspektiven 4/2015
"Sozialkunde ist ein Nebenfach!"; Zum 60-jährigen Gründungstag der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit; "Sie hatten die Schnauze voll von diesem toten, öden Land …"; Ein Gespräch mit der Publizistin und Regisseurin Freya Klier über ihre Jugend in der DDR, die deutsch-sowjetische Freundschaft und Fremdenfeindlichkeit in Deutschland; Historische Darstellungen in Computerspielen; Das deutsch-italienische Anwerbeabkommen vom 20. Dezember 1955; Mythos und Akt europäischer Solidarität zugleich; Eine Mauer für Freiheit und Sicherheit; Zur Geschichte mittelalterlicher Stadtbefestigungen; „DDR öffnet Grenze“ – und dann?; Zeitzeugenberichte zum Mauerfall aus unterschiedlichen Generationen; Der Sicherheitszaun zwischen Israel und den palästinensischen Gebieten; Ein Plädoyer für eine umstrittene, notwendige Maßnahme; Die Türkei 2015: Atatürks Albtraum

Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin

Amerika Haus neues Domizil der Berliner Landeszentrale
Anknüpfend an der Bildungs- und Begegnungstradition des Amerika Hauses will die Landeszentrale den Ort zu einem Zentrum der Politischen Bildung in Berlin entwickeln. Mit Besucherzentrum, Publikationen, Ausstellungen, Veranstaltungen wie Foren, Workshops und Seminaren soll das Amerika Haus (wieder) zu einem Ort der Kommunikation, des Austausches aber auch des Meinungsstreites werden.

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

Wie Brandenburger ticken
Drei Hauptschwierigkeiten beim Verstehen Brandenburgs
Es gibt offenbar eine verborgene Brandenburger Identität. Lasst uns also das Land der Brandenburger mit der Seele suchen, so wie einst Goethes Iphigenie in der Verbannung das Land der Griechen suchte, als es noch keine Smartphones gab.

Rechtsextremistischen und rechtspopulistischen Positionen entgegentreten
Ein Tagungsbericht
Die diesjährige Tagung mit Vereinen der politischen Bildung begann unerwartet, nämlich nicht mit einer Rede. Ein kurzer Videoclip leitete das Thema des Vormittags ein: Wie geht man als Anbieter politischer Bildung mit rechtspopulistischen und rechtsextremen Positionen um?

Ab April: neue Wanderausstellung: "Wendekinder II"
Die aktuelle Ausstellung der Landeszentrale kann ab 18. April 2016 als kostenlose Wanderausstellung ausgeliehen werden. Wollen Sie schon prüfen, ob Ihre Räume geeignet sind? Hier finden Sie Maße und alle nötigen Informationen.

Zweite Heimat: Die neuen Polen der Uckermark
Gartz und sein Amt, das war einmal die Gegend, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagten. Doch statt "Gute Nacht" hört man heute immer öfter "dzie? dobry". Inzwischen sind zwölf Prozent der Bewohner im Amt Polen, in manchen Dörfern machen sie fast die Hälfte der Bevölkerung aus.

Landeszentrale für politische Bildung Bremen

Landeszentrale für politische Bildung Bremen zieht um
Im Rahmen des bevorstehenden Umzuges werden diverse Bestände an drei Terminen kostenfrei abgegeben:
Donnerstag, 10. März 2016 von 13.00 bis 17.30 Uhr
Freitag, 11. März 2016 von 10.00 bis 16.00 Uhr
Samstag, 12. März 2016 von 10.00 bis 15.00 Uhr
Der Dienstbetrieb wird zwischen dem 18. März und dem 11. April 2016 ruhen. Denn die Landeszentrale für politische Bildung zieht um in die Birkenstrasse 20/21, 28195 Bremen.

Landeszentrale für politische Bildung Hamburg

Datenbank online:  Die Dabeigewesenen
Von Hamburger NS-Täter/innen, Profiteuren, Denunziant/innen, Mitläufer/innen und Zuschauer/innen ... Eine Hamburg Topografie
Diese Datenbank ist ein Projekt in Fortsetzung (work in progress). Eine Vollständigkeit ist niemals zu erreichen. Sie startet online im Februar 2016 mit rund 520 Profilen und mehr als 200 weiteren Einträgen, wird laufend ergänzt und erweitert werden. Wissenschaftliche Institute, Gedenkstätten, Universitäten und zum Thema forschende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können gern ihre erarbeiteten Profile in diese Datenbank stellen lassen.

Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern

Politik mal anders - zum Einsteigen und Mitmachen! Juniorwahl 2016 zur Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern.
Demokratie lebt vom Mitmachen. Deshalb ist es ein besonderes Anliegen, junge Menschen für Politik und ein demokratisches Miteinander zu begeistern. Das Bildungsministerium und die Landeszentrale für politische Bildung freuen sich, dass die "Juniorwahl" erneut in Mecklenburg-Vorpommern angeboten wird.

Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

Junge Muslime in Auschwitz - Videodokumentation
Zehn jungen Männer zwischen 16 und 21 Jahren mit türkischen, kurdischen und arabischen Wurzeln machen sich ein eigenes Bild vom größten Vernichtungslager der Nationalsozialisten. Aufgewachsen sind viele von Ihnen mit Zweifeln am Holocaust und Vorurteilen gegenüber Juden. "Ich hab Hass verspürt gegen die Nazis, ich war wütend - aber ich war auch traurig", sagt Samed nach seinem Besuch in der Gedenkstätte Auschwitz.

Woher kommst du? Alltagsrassismus in Deutschland - Videodokumentation
Neun junge Leute erzählen von ihren Erfahrungen. Es sind Geschichten von An- u Sie werden bewusst ausgegrenzt, zu Fremden gemacht.nd Übergriffen - nur weil sie anders aussehen, ihre Haut, ihre Augen oder ihre Haare dunkel sind.

Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz

Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz 2016
Wenige Tage vor der Landtagswahl 2016 hat die Nutzung des Wahl-O-Mat bereits die halbe Million überschritten. Über 100.000mal öfter wurde der Wahl-O-Mat genutzt, als bei den Landtagswahlen 2006 und 2011 zusammen. Infos zu den aktuellen Ergebnissen gibt es bei den FAQs.
Die Landeszentrale für politische Bildung hält zudem ein umfangreiches Angebot an Informationsmaterial vor: Broschüren, Flyer, Plakate etc. 

Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

Muslime in Sachsen - neues Ebook
Manche fürchten eine "Islami- sierung des Abendlandes". Aber gibt es überhaupt muslimisches Leben in Sachsen? Wenn ja, wie sieht es tatsächlich aus? In 16 kurzen Beiträgen gibt das Buch "Muslime in Sachsen. Geschichte, Fakten, Lebenswelten" einen Einblick. Kulturelle Herausforder- ungen sächsischer Muslime im Alltag kommen ebenso zur Sprache wie die Spuren islamischer Kultur in der sächsischen Geschichte. Das Buch ist jetzt als kostenloser Download erhältlich.

PEGIDA - Entwicklung, Zusammensetzung und Deutung einer Empörungsbewegung
Mit diesem Buch legten Prof. Dr. Hans Vorländer, Maik Herold und Dr. Steven Schäller von der TU Dresden die erste systematische Analyse von PEGIDA auf der Basis empirischer Studien vor. Bericht zur Buchvorstellung am 20. Januar 2016 in der Landeszentrale.

Zwischen Wohlmeinenden und Wutbürgern - Erfahrungen im K!D-Projekt
Seit über drei Jahren existiert nun das Projekt „Kommune im Dialog“ (K!D). Die Nachfrage nach Moderationen hält an und ist im Jahresverlauf 2015 stetig gewachsen; das Thema Asyl und Zuwanderung ist bestimmend. Eine Bilanz für 2015 von Projektmitarbeiter Dr. Justus H. Ulbricht.

Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt

Triff die Wahl!
Diese Kampagnenseite liefert aktuelle Informationen und Termine zur Landtagswahl 2016 in Sachsen-Anhalt, beantwortet häufig gestellte Fragen und lädt dazu ein, der Wahl über Twitter zu folgen. Eine Reihe von Clips rufen auf amüsante Art auf, am 13. März wählen zu gehen.

Sachen-Anhalt wählt - wahlinfo+
Dieses Portal informiert über alle Kandidaten, Parteien und Wahlprogramme zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt. Alle Informationen werden unabhängig und überparteilich dargestellt. Das Projekt gibt allen BürgerInnen die Möglichkeit, direkt mit den Kandidat*innen zur Landtagswahl 2016 in Sachsen-Anhalt in Kontakt zu treten. Die gesammelten Informationen können im Rahmen einer Schnittstelle als OpenData abgerufen werden und stehen somit auch anderen NutzerInnen zur Verfügung.

Landeszentrale für politische Bildung Schleswig Holstein

FSJ Politik beim Landesbeauftragten
Wir bieten ab 1. September 2016 einen Platz für ein Freiwilliges Soziales Jahr Politik an. Bewerbungen sind noch bis zum 31. März 2016 ausschließlich über das zentrale Bewerbungsportal möglich. Ab dem 1. April können registrierte Bewerberinnen und Bewerber ihre Wünsche für eine Einsatzstelle angeben. Die Bewerbungsgespräche finden im Mai statt. Wir bieten die Möglichkeit, ein Projekt zur politischen Bildung weitgehend selbständig zu entwerfen und durchzuführen.

Top-Thema "Flüchtlinge"
Der Flüchtlingszustrom nach Deutschland und Europa bestimmt die tagespolitische Agenda und ist im Moment das meist diskutierte Thema bei den Bürgerinnen und Bürgern. Es zeigt sich, dass das Interesse und der Informationsbedarf zur Flüchtlingssituation nach wie vor groß sind. Unter den nachfolgenden Links haben wir Hintergrundinformationen zum Thema zusammengestellt.

Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

"Integrationsalltag" an (Thüringens) Schulen
- Die Welcoming Cultures Tour von der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und cultures interactive e.V.
Der Umgang mit Geflüchteten und Refugees wird gesamtgesellschaftlich diskutiert. Jugendliche sind Teil dieser Gesellschaft und damit nicht außen vor. Genau wie Erwachsene entnehmen sie den Medien verschiedenste Positionen und sprechen miteinander über das Thema. Sie tauschen persönliche Erfahrungen, Gerüchte und Informationen miteinander aus und bilden sich ihre eigene Meinung. Wie bei Erwachsenen auch, gibt es Jugendliche, die sich solidarisch mit den Geflüchteten erklären. Doch es gibt auch viele Jugendliche, die Vorurteile hegen oder eine feindliche Haltung entwickeln. Auf ihrer Welcoming-Cultures-Tour stellt das Team von cultures interactive fest, wie wichtig es ist, wenn Schulen "proaktiv" tätig werden und sich an Veranstaltungen zur Förderung von Willkommenskultur beteiligen oder idealerweise sie sogar selbst initiieren.

Nicht nur der NSU. Eine kleine Geschichte des Rechtsterrorismus in Deutschland
Die vorliegende Publikation stellt den NSU in den Zusammenhang der Geschichte des Rechtsterrorismus in Deutschland, der Entwicklung der neonazistischen Szene in Thüringen sowie des Wirkens von Nachrichtendiensten.


Publikationen

Zeitschriften
Aktuelle Ausgaben der Zeitschriften der Zentralen für politische Bildung.

Bücher
Aktuelle Bücher der Zentralen für politische Bildung, die für alle Bürgerinnen und Bürger erhältlich sind bzw. zum Download als pdf zur Verfügung stehen.


Veranstaltungen

Veranstaltungen der Zentralen
Aktuelle Veranstaltungen der Zentralen für politische Bildung



Wenn Sie diesen Newsletter nicht weiter erhalten wollen, können Sie sich auf https://www.politische-bildung.de/newsletter-abbestellen unter Eingabe Ihrer E-Mail Adresse und mit Klick auf "Abbestellen" vom Newsletter abmelden.

Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Kritik haben, schreiben Sie bitte an:  info@politische-bildung.de

Informationen zum Datenschutz: https://www.politische-bildung.de/datenschutz_politische_bildung.html

© Bundesarbeitsgemeinschaft Politische Bildung Online: https://www.politische-bildung.de/impressum_politische_bildung.html