Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Georg Elser - 75 Jahre Attentat vom 8. November 1939

Lange Zeit ist es auch nach 1945 schwierig gewesen, an Georg Elser und sein Attentat vom 8. November 1939 im Münchener Bürgerbräukeller zu erinnern. Im Nachkriegsdeutschland wurde der Handwerker aus Königsbronn zunächst nicht als Widerstandskämpfer wahrgenommen. Lügen und Legenden verstellten den Blick auf jenen Mann, der früher als andere erkannt hatte, dass Hitlers Politik auf ein Ziel, auf Krieg hinauslief. Um dies zu verhindern, entschloss sich Elser zur Tat. Zum 75. Jahrestag des Attentats bietet dieses Dossier Informationen, Materialien und weiterführende Links.

Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg




Zurück
 

Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg

 

Das Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung führt in sieben Kapiteln durch die Geschichte von Nationalsozialismus und Zweitem Weltkrieg in Deutschland.

 
 
 
 
 

Erinnerungsorte an die Opfer des Nationalsozialismus

 

Gedenkstätten, Museen, Dokumentationszentren, Mahnmale, Online-Angebote - zahlreiche Einrichtungen und Initiativen erinnern an die Opfer des Nationalsozialismus. Wo Sie welche Erinnerungsorte mit welchem pädagogischen Angebot finden, erfahren Sie in der Datenbank Erinnerungssorte.

 
 
 
 
 

Widerstand gegen den Nationalsozialismus

 

Eine kleine Minderheit der deutschen Bevölkerung widersetzte sich der nationalsozialistischen Diktatur von 1933 bis 1945. Der Widerstand gegen Hitler und sein totalitäres System war äußerst vielfältig: Anhand des biographischen Ansatzes werden in diesem Heft der bpb die unterschiedlichen Motive, Handlungen und Schicksale der Widerstandskämpfer und -gruppen beleuchtet

 
 
 
 
 

22. Februar 1943 - Hinrichtung Sophie Scholl

 

"So ein herrlicher Tag, und ich soll gehen. Aber was liegt an unserem Leben, wenn wir es damit schaffen, Tausende von Menschen aufzurütteln und wachzurütteln." So Sophie Scholl am Tag ihrer Hinrichtung am 22. Februar 1943. Zusammen mit ihrem Bruder und anderen Mitgliedern der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" wurde die damals erst 22-jährige vom NS-Regime ermordet. Sophie Scholl steht heute für beispielhafte Zivilcourage und Widerstand, im politischen wie im alltäglichen Leben.

Sophie Scholl und die Weiße Rose
(Bundeszentrale für politische Bildung)

22.2.1943: Das Ende der Weßen Rose
(Spiegel)

Sophie und Hans Scholl, zum Tode verurteilt
Virtuelle Ausstellung
(Bundesarchiv)

 
 
 
 
 

20. Juli 1944 - 75 Jahre Stauffenberg-Attentat

 

"Derjenige allerdings, der etwas zu tun wagt, muss sich bewusst sein, dass er wohl als Verräter in die deutsche Geschichte eingehen wird. Unterläßt er die Tat, so wird er zum Verräter vor seinem eigenen Gewissen" so Graf von Stauffenberg im Frühsommer 1944.

20. Juli 1944: Attentat auf Hitler
Vor 70 Jahren scheiterte die Widerstandsgruppe um Claus Schenk Graf von Stauffenberg mit ihrem Attentatsversuch auf Adolf Hitler.
Hintergrund aktuell, 17.07.2014
(Bundeszentrale für politische Bildung)
"Widerstand gegen den Nationalsozialismus"
Seit dem 2. Juli 2014 präsentiert die Gedenkstätte Deutscher Widerstand in den historischen Räumen des Umsturzversuches vom 20. Juli 1944 die neue Dauerausstellung. In 18 Themenbereichen wird die gesamte soziale Breite und weltanschauliche Vielfalt des Kampfes gegen die nationalsozialistische Diktatur dokumentiert.
(Gedenkstätte Deutscher Widerstand)
Die Brüder Stauffenberg und der 20. Juli 1944
(Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)
60 Jahre 20. Juli 1944
Aus Politik und Zeitgeschichte, (B27/2004)
(Bundeszentrale für politische Bildung)
Das Attentat vom 20. Juli 1944 und die Operation "Walküre"

(Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit)
LeMO: Widerstand gegen das NS-Regime
(Deutsches Historisches Museum)

Film/Video:
Der Hitler-Attentäter Claus Graf Schenk von Stauffenberg
(Politik direkt)
Stauffenberg - Die wahre Geschichte

(ZDF)
Attentat auf Hitler
(Bundeswehr)
Lebendige Erinnerung?
Jugendliche begegnen (Enkel)Kindern von Attentätern und Widerstandskämpfern.
(Körber-Stiftung)

 
 
 
 
 

Nationalsozialismus: Krieg und Holocaust

 

Das Heft Nationalsozialismus: Krieg und Holocaust aus der Reihe "Informationen zur politischen Bildung" beschreibt den Krieg in Europa, den Holocaust und die "Aufarbeitung" der NS-Zeit nach 1945.