Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Migranten

        Zuwanderung und Integration - Der Bürger im Staat - Heft 4/2006

        Am 1. Januar 2005 trat das Zuwanderungsgesetz in Kraft. Damit bekennt sich die Bundesrepublik Deuschland offiziell zu ihrer Rolle als Einwanderungsland. Die Bundesrepublik Deutschland hat sich mehr als 50 Jahre mit dem Begriff "Einwanderungsland" schwer getan. Inzwischen beginnt sich die Einsicht durchzusetzen, dass die Zuwanderungsbilanz positiv zu bewerten ist. Integrierte Zuwanderinnen und Zuwanderer stellen eine gesellschaftliche, kulturelle und nicht zuletzt ökonomische Bereicherung dar. Alle ...
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg


        Inhalt:

        Siegfried Frech

        Vorwort


        Karl-Heinz Meier-Braun

        Der lange Weg ins Einwanderungsland Deutschland

        Maria Böhmer
        Integrationspolitik aus bundespolitischer Sicht:
        Herausforderungen und Leitlinien

        Matthias Micus / Franz Walter
        Mangelt es an „Parallelgesellschaften“?

        Inken Keim / Rosemarie Tracy
        Mehrsprachigkeit und Migration

        Andreas M. Wüst
        Wahlverhalten und politische Repräsentation von Migranten

        Thomas Straubhaar
        Wirtschaftliche Folgen der Zuwanderung

        Herbert Brücker
        Wirtschaftliche Effekte der Migration in alternden Gesellschaften

        Wolfgang Walla
        Migranten in Baden-Württemberg

        Christoph Butterwegge
        Medienberichterstattung – Abbau oder Verstärkung von Vorurteilen?

        Karl-Heinz Meier-Braun
        Weltweite Migration und die Rolle der Vereinten Nationen

        Buchbesprechung


        Heimat ist, wo ich mich wohlfühle - Themenblätter im Unterricht 25/2003

        Was ist Heimat? Geborgenheit und Verwurzelung oder kontrollierte Enge und Chauvinismus? Heimat wurde trivialisiert und für politische Zwecke missbraucht. Wo ist Heimat in der sich wandelnden globalisierten Welt? Nur elf Prozent der Bürgerinnen und Bürger verbinden den Begriff "Heimat" zuerst mit Deutschland. Das Themenblatt zeigt Möglichkeiten auf, diese problematische Materie im Unterricht, auch mit Schülerinnen und Schülern aus unterschiedlichen Kulturkreisen, einfühlsam zu behandeln.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

        Anmerkungen für die Lehrkraft

         

        26 Arbeitsblätter im Abreißblock zum Thema: Heimat ist da, wo ich mich wohlfühle.

         

        Literaturhinweise und Internetadressen

         

        Timer-Bestellung



        Zeige Ergebnisse 21 bis 22 von 22

        < <

        1-20

        21-22


         

        Passend dazu im Themenkatalog

         
         
         
         
         
         

        Dossier Migration

         

        Das Dossier Migration der bpb beschäftigt sich umfassend mit den kontrovers diskutierten Themen Zuwanderung und Integration in Deutschland, es zeigt, wie das Zuwanderungs- und Asylrecht auf europäischer Ebene geregelt wird und bietet Daten, Fakten und Einschätzungen zu den globalen Trends im Migrationsgeschehen.

         
         
         
         
         

         

        Die Zuwanderung und Integration der (Spät-)Aussiedler aus Osteuropa in Deutschland kann als Erfolgsstory angesehen werden. Sie hat Modellcharakter für die Migrationspolitik eines Staates, der sich lange nicht als „Einwanderungsland“ verstehen wollte. Beiträge dazu in der IzpB-Ausgabe "(Spät)aussiedler in der Migrationsgesellschaft".