Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Landeskunde Bundesländer

    Experten in eigener Sache - Wie Brandenburger Bürger den demografischen Wandel gestalten

    In den nächsten Jahrzehnten wird sich auch das Land Brandenburg durch den demografischen Wandel verändern: Die Bevölkerung in den Ballungsräumen um Berlin wird zunehmen, vor allem junge, gut verdienende Familien siedeln sich hier an, während in den entfernt liegenden Regionen die Bevölkerung weiter abnimmt. Wie gehen die Menschen mit den düsteren Prognosen um? Kann die Entwicklung allein durch politische Entscheidungen aufgehalten oder verlangsamt werden? Tino Erstling besuchte und befragte ...
    Anbieter: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

    Landeskunde Baden-Württemberg

    Die LpB stellt mit diesem Onlineportal erstmals an einer Stelle gesammelte Informationen über Geschichte, Politik, Geographie, Gesellschaft und Kultur des Landes Baden-Württemberg zur Verfügung. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich hier einfach und schnell über die Besonderheiten des Landes informieren.
    Das Wissens- und Serviceangebot stellt Texte, Bilder und audiovisuelle Medien über das Land zur Verfügung - zur schnellen Orientierung, aber auch als Quelle zur Weiterbildung. ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Straße der Demokratie - Südwestdeutsche Demokratiegeschichte

    Revolutionäre Reiseerlebnisse auf den Spuren der Geschichte und Demokratie. Dieser Reisebegleiter stellt zwölf Zentren südwestdeutscher Demokratiegeschichte vor. Auf den Spuren der Freiheitsbewegung begegnet man Revolutionären, Rebellen und Demokraten seit der Französischen Revolution. Die Printversion wurde auch im Internet umgesetzt.

    Bürgerschaftswahl in Bremen - Hintergrund aktuell, 23.05.2011

    Bremen hat gewählt: Hochrechnungen zufolge kann die rot-grüne Regierung unter SPD-Bürgermeister Jens Böhrnsen ihre Arbeit fortsetzen. Danach entfallen 38,3 Prozent auf die SPD und 22,7 Prozent auf BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, die damit zweitstärkste Kraft wären. Die CDU kommt auf 20,1 Prozent, 5,8 Prozent erhält DIE LINKE und die FDP verpasst den Einzug in den Landtag mit 2,6 Prozent.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Einsichten und Perspektiven 01/2011

    Themen: "Dann könnte Bayern im Süden von Deutschland werden, was Preußen im Norden ist" - die Wissenschaftspolitik König Maximilians II. von Bayern (1811-1864), der Bayerischen Geschichte auf der Spur, Verunsichernde Orte - Selbstverständnis und Weiterbildung in der Gedenkstättenpädagogik, ein Gespräch mit Frantisek Cerny, was vom Alten Reich übrig blieb, Jugendszenen in Deutschland - zwischen Islam und Islamismus, Memorium Nürnberg, Ungarn
    Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit


    Inhalt:

    Friedegund Freitag
    "Dann könnte Bayern im Süden von Deutschland werden, was Preußen im Norden ist". Die Wissenschaftspolitik König Maximilians II. von Bayern (1811-1864)

    Der Bayerischen Geschichte auf der Spur. Eine 14-teilige Sendereihe in BR-alpha

    Robert Sigel
    Verunsichernde Orte. Selbstverständnis und Weiterbildung in der Gedenkstättenpädagogik

    Interview
    Ein Gespräch mit Frantisek Cerny

    Was vom Alten Reich übrig blieb ...
    Deutungen, Institutionen und Bilder des frühneuzeitlichen Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation im 19. und 20. Jahrhundert

    Christoph Huber
    Jugendszenen in Deutschland - zwischen Islam und Islamismus. Tagungsbericht

    Henrike Zentgraf
    Memorium Nürnberg

    Elke Thiel
    Ungarn


    Landtagswahl in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz - Hintergrund aktuell, 20.03.2011

    Nach den Landtagswahlen in Baden-Württemberg am 27. März zeichnet sich ein historischer Machtwechsel ab: CDU und FPD haben ihre Mehrheit verloren, die Grünen wurden zweitstärkste Kraft. Sie könnten zusammen mit der SPD die Regierung stellen. Bei der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz büßte die SPD die absolute Mehrheit ein, blieb aber knapp stärkste Partei. Die Grünen schafften den Wiedereinzug in den Mainzer Landtag.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    "nrw-Politik 2.0"-App

    Die Smartphone-App "nrw-Politik 2.0" liefert alle Social-Media-Profile, Tweets, YouTube-Videos und Flickr-Photos von allen Abgeordneten aus Nordrhein-Westfalen - im Landtag, im Bundestag und im EU-Parlament.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

    Landtagswahl Sachsen-Anhalt - CDU stärkste Kraft - Hintergrund aktuell, 21.03.2011

    Die CDU hat die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt am 20. März für sich entschieden. Zweitstärkste Kraft wurde die LINKE, gefolgt von der SPD. Nach 13 Jahren schafften die Grünen den Wiedereinzug in den Magdeburger Landtag. Die FDP scheiterte an der Fünf-Prozent-Hürde. Auch die NPD wird nicht im neuen Parlament vertreten sein.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Experten in eigener Sache - Wie Brandenburger Bürger den demografischen Wandel gestalten

    In dieser Publikation werden jeweils vier Brandenburgerinnen und Brandenburger porträtiert, die mit Ideenreichtum, Engagement und viel Idealismus das Miteinander in ihrer Region stärken. Die Veröffentlichung möchte das Innovationspotential der Menschen in Brandenburg sichtbar machen und zeigen, welche Chancen und Perspektiven sich künftig für jüngere und ältere Generationen ergeben.
    Anbieter: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

    Geocaches - Politische Bildung an frischer Luft

    Geocaching: Die elektronischen Schnitzeljagden werden zunehmend beliebter. Hier zwei politisch-historische Themen-Touren: "Landtagsgeschichte(n)" und "Große Politik am Rhein", beide 2010 erstellt. Was braucht man zum Geocaching? Etwas Zeit, Spaß an frischer Luft und Bewegung - und ein einfaches Handheld-GPS-Gerät, das Koordinaten und Richtungen anzeigen kann. Auto-Navis sind in der Regel nicht für Geocaches geeignet!
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

    Bayern gegen Rechtsextremismus

    Dieses Webportal gegen Rechtsextremismus bietet regionale Lagebilder für Regionen Bayerns, Materialien zur Bildungsarbeit, Ansprechpartner vor Ort sowie Hilfestellungen beim Ausstieg.
    Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

    Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

    Die Stiftung bietet Informationen zu den Gedenkstätten Sachsenhausen, Ravensbrück und zur Dokumentationsstelle Brandenburg.
    Anbieter: Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

    Gedenkstätten in Hamburg

    Ein Wegweiser zu Stätten der Erinnerung an die Jahre 1933 - 1945. Der Wegweiser stellt 75 mit Denkmalen und Informationen versehene Gedenkstätten, die in künstlerischer Form, teilweise auch mit Ausstellungen an die Opfer des NS-Regimes erinnern, mit kurzen Informationen zum historischen Hintergrund und der Entstehungsgeschichte sowie mit weiterführenden Literaturangaben und Kontaktadressen vor.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Hamburg, KZ-Gedenkstätte Neuengamme

    Einsichten und Perspektiven 03/2010

    Themen: Flossenbürg; Nach der "deutschen Katastrophe"; Wie viel Einheit brauchen wir? Die "innere Einheit" zwischen Gemeinschaftsmythos und neuer Vielfalt
    Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit


    Inhalt:

    Werner Karg
    Flossenbürg - was war, was ist, was bleibt

    Ulrich Baumgärtner
    Zwischen historischem Lernen und politischer Gesinnungsbildung
    Zur Geschichte des Unterrichtsfaches Geschichte in Bayern im 20. Jahrhundert

    Christoph Huber
    Nach der "deutschen Katastrophe"
    Der historiographische Diskurs 1945 bis 1950 in Deutschland

    Hans-Joachim Veen
    Wie viel Einheit brauchen wir?
    Die "innere Einheit" zwischen Gemeinschaftsmythos und neuer Vielfalt

    Peter März
    Rezension: Unsere Zeit. Zeitzeugen erinnern sich 1945 bis heute im Erzbistum Bamberg


    Schlichtung Stuttgart 21

    "Das ist ein neuer Weg, der ist so noch nie beschritten worden. Es ist ein neuer Weg, zur Interkommunikation zwischen Zivilgesellschaft und parlamentarischer Demokratie zu kommen," so der Schlichter Dr. Heiner Geißler im Großprojekt Stuttgart 21. Die Schlichtung soll den politischen Handlungsspielraum um Elemente der unmittelbaren Demokratie erweitern. Sie soll zum Vorbild für umfassende Information der Öffentlichkeit bei schwierigen Großprojekten werden. Das Dossier informiert über die Themen, ...
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Volksabstimmung zu Stuttgart 21

    Am 27. November 2011 fand die Volksabstimmung über das umstrittene Projekt Stuttgart 21 statt. Baden-Württembergs Bürger sprachen sich mehrheitlich für den geplanten Tiefbahnhof aus. Das Dossier bietet alles Wssenswerte rund um das Projekt.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Politische Landeskunde Mecklenburg-Vorpommern

    Das Kapitel "Wahlen und Bürgerbeteiligung in Gemeinden und Landkreisen" steht als Online-Version zur Verfügung.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern

    Politische Bildung Bayern

    Das "Netzwerk Politische Bildung Bayern" ist ein Netzwerk für alle, die sich für Politik und Politische Bildung in Bayern interessieren und die sich eingagieren möchten bzw. schon engagieren. Das Netzwerk steht allen Interessierten offen. Gegenwärtig wirken mit: Studierende, Vertreter von Jugendarbeit, Erwachsenenbildung und Weiterbildung, Wissenschaflter/innen, Politiker/innen, Lehrer/innen, Mitarbeiter/innen der kommunalen Verwaltung und andere Engagierte.
    Anbieter: Netzwerk Politische Bildung Bayern, Universität Augsburg

    Stolpersteine in Hamburg

    Der Hamburger Peter Hess hat dieses Projekt in die Hansestadt geholt, wo seither über 5.000 Gedenksteine im Trottoir auf im Nationalsozialismus ermordete Menschen aus Hamburg aufmerksam machen. Die Suche nach den "Stolpersteinen in Hamburg" ist jetzt erstmalig auch per Handy - mittels einer kostenlosen iPhone-Applikation möglich.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Hamburg

    Stolpersteine in Bremen

    Der Bremer Verein Erinnern für die Zukunft e. V. und die Landeszentrale haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Erinnerungsprojekt Stolpersteine des Kölner Künstlers Gunter Demnig auch in Bremen zu realisieren. Die Schirmherrschaft hat der Senator für Bau, Umwelt und Verkehr übernommen.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Bremen


    Zeige Ergebnisse 141 bis 160 von 212

    < <

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-120

    121-140

    141-160

    > >


    Politische Landeskunde

    Abbildung: Wikimedia, CC BY-SA 3.0

    Wer auf der Suche nach einer politischen Landeskunde seines Bundeslandes ist, wird in vielen Fallen bei den Landeszentralen für politische Bildung fündig, oftmals steht die Landeskunde neben der Printversion auch online zur Verfügung:

    Baden-Württemberg

    Bayern

    Brandenburg

    Hessen

    Nordrhein-Westfalen

    Niedersachsen

    Rheinland-Pfalz

    Sachsen

    Schleswig-Holstein