Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

E-Book: Sächsische Verfassung

Die sächsische Verfassung regelt die wichtigsten Fragen im Verhältnis zwischen Staat und Bürger. Sie behandelt Themen wie die Grundrechte, den Landtag, die Staatsregierung, die Gesetzgebung sowie die Kirchen und Religionsgemeinschaften. Die Verfassung des Freistaates Sachsen wurde am 26. Mai 1992 vom Sächsischen Landtag beschlossen, am 5. Juni im Gesetz- und Verordnungsblatt verkündet und am 6. Juni 1992 in Kraft gesetzt. Sie war damit die erste Verfassung, die in den neuen Ländern nach der Friedlichen Revolution verabschiedet wurde. Das Ebook enthält den amtlichen Text der Sächsischen Verfassung vom 27.Mai 1992 mit den Änderungen vom 10 Juli 2013 (in Kraft getreten am 1. Januar 2014).

Anbieter: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

Im Themenkatalog unter





Zurück
 

Politische Landeskunde

 

Abbildung: Wikimedia, CC BY-SA 3.0

Wer auf der Suche nach einer politischen Landeskunde seines Bundeslandes ist, wird in vielen Fallen bei den Landeszentralen für politische Bildung fündig, oftmals steht die Landeskunde neben der Printversion auch online zur Verfügung:

Baden-Württemberg

Bayern

Brandenburg

Hessen

Nordrhein-Westfalen

Niedersachsen

Rheinland-Pfalz

Sachsen

Schleswig-Holstein