Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Pre-Crime

Wie viel Freiheit gibt eine Gesellschaft auf, um sich sicher zu fühlen? Die Dokumentation "Pre-Crime" nähert sich gesellschaftlichen Fragen rund um den Einsatz von polizeilichen Vorhersagesystemen auf Basis von Algorithmen und großen Datenmengen. In Städten wie Chicago, London oder München ist diese Technik bereits im Einsatz. Ob jemand gefährlich ist oder nicht, wird schon heute teilweise von Software auf Polizeicomputern entschieden. Aber können wir uns auf solche Urteil wirklich verlassen? Die Dokumentation von Monika Hielscher und Matthias Heeder aus dem Jahr 2017 stellt Polizisten und Wissenschaftler vor, die täglich mit dieser Technologie arbeiten, sie analysieren und weiterentwickeln, aber auch Menschen, die zu Opfern dieser Technologie wurden. Was nach Science-Fiction klingt, ist vielerorts längst Realität. Die Dokumentation gewährt umfassende Einblicke in die Methoden des Predictive Policing.

Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung





Zurück

Kriminalität

Internet und Globalisierung haben zu völlig neuen "Vertriebswegen" für Verbrechen geführt. Dabei wird die Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden europaweit und international immer wichtiger. Aber wie steht es um die Balance zwischen Sicherheit und Bürgerrechten? Die Themenausgabe Kriminalität der Wochenzeitung Das Parlament beschäftgit sich mit diesen Fragen.