Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Kommunalwahlen in Bayern am 15. März 2020

Diese Broschüre gibt Auskunft, worum es bei den Kommunalwahlen geht, wie man seine politischen Vertreter wählt und warum die Stimmabgabe wichtig ist. Alle sechs Jahre finden in Bayern, stets an einem Sonntag im März, die Kommunalwahlen statt. Am 15. März 2020 ist es wieder so weit. In den Gemeinden – dieser Begriff umfasst im Folgenden Städte, Märkte und Gemeinden – werden die ersten Bürgermeister / Oberbürgermeister und die ehrenamtlichen Gemeinderatsmitglieder gewählt, in den Landkreisen die Landräte und die Kreistagsmitglieder. Die Gewählten treten am 1. Mai 2020 ihr Amt an. Sechs Jahre lang, bis Ende April 2026, werden diese über alle kommunalen Angelegenheiten Ihrer Gemeinde und Ihres Landkreises entscheiden.
Das Heft zur Kommunalwahl in „Leichter Sprache“ informiert über die Kommunen, wer wählen darf und wie die Wahl des Bürgermeisters, Landrats und der Mitglieder des Gemeinderats und Kreistags abläuft.

Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit





Zurück

Kommunalpolitik

Der wirtschaftliche und soziale Strukturwandel, die demografische Entwicklung, knappe Kassen sowie die Integration von Geflüchteten stellen die Kommunalpolitik vor große Herausforderungen. Dazu das Heft IzpB 333/2017 Kommunalpolitik der Bundeszentrale für politische Bildung.