Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Gerechter Welthandel? - Deutschland & Europa Heft 70-2015

Freihandel, Protektionismus und Nachhaltigkeit. Das Heft thematisiert unterschiedliche Aspekte des Freihandels und der Nachhaltigkeit im globalisierten Welthandel. Es geht um die Diskussion über das geplante Freihandelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA, um die Zukunftschancen von Handelsabkommen im Rahmen der Welthandelsorganisation (WTO) und um unterschiedliche Nachhaltigkeitsstrategien und deren Spannungsverhältnis zueinander. Ein Planspiel über die Welthandelsorganisation (WTO) wird vorgestellt.

Inhalt:

    Wie gerecht ist der Welthandel?
    Globalisierung zwischen Freihandel, Protektionismus und Nachhaltigkeit
    Jürgen Kalb

    TTIP:
    Theoretische Einordnung, historische Perspektive, Konflikt potenziale und Chancen
    Dirk Wentzel

    TTIP im Kontext der globalen WTO-Agenda.
    Liberalisierungs- und machtstrategische Erwägungen
    Hans-Jürgen Bieling

    Außenhandelsüberschüsse in der Diskussion:
    Zeit für mehr Regulierung?
    Ralf Engel

    Der »Faire Handel« – ein Korrektiv für die Handelspolitik?
    Werner Schiffer

    Das Dilemma der globalen Wachstumsmärkte.
    Deutschland muss zur Nachhaltigkeit innerhalb ökologischer Belastungsgrenzen beitragen
    Günther Bachmann

    »Global Governance« als effizienter und legitimer Lösungsansatz?
    Globale Herausforderungen am Beispiel des Rohstoffabbaus in der Arktis
    Florian Benz

    Die WTO
    Ein Planspiel zur Frage globaler Gerechtigkeit
    Angela Geck/ Thomas Waldvogel


Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Im Themenkatalog unter





Zurück
 

Dossiers Internationales

 

Sämtliche Themendossiers der Bundeszentrale für politische Bildung im Bereich Internationales

 

 
 
 
 
 

Globalisierung - Zahlen und Fakten

 

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart in den Bereichen Bevölkerung und Soziales, Ökonomie, Energie etc.

 
 
 
 
 

USA, China und die EU

 

Wem gehört "die Zukunft"? Wer wird sie vermutlich in besonderem Maße prägen? Die USA, China oder die EU? Der Frage nach der Zukunftsfähigkeit von Systemen stellt sich die LpB Baden-Württemberg in ihrer  D&E-Ausgabe: "USA, China und die EU - Systeme und ihre Zukunftsfähigkeit".