Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Länderinformationen Welt

    einach POLITIK: Der Regenwald brennt

    In Südamerika gibt es große Waldbrände. Die Wälder dort sind besonders: Es sind riesige Regenwälder. Warum brennt der Regenwald? Was kann man dagegen tun? Und warum ist das wichtig für uns?
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Präsidentschaftswahl in Tunesien- Hintergrund aktuell, 12.9.2019

    Am 15. September wählt Tunesien einen neuen Präsidenten. Neben dem amtierenden Premierminister hat auch ein gemäßigt islamistischer Bewerber Chancen auf das Amt. Ein weiterer Kandidat sitzt derzeit in Haft.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    G20-Gipfel in Osaka: "Grundlagen für nachhaltiges Wachstum schaffen" - Hintergrund aktuell, 26.6.2019

    Am 28. und 29. Juni trafen sich die Staats- und Regierungschefs der führenden Industrie- und Schwellenländer sowie Spitzenvertreter internationaler Organisationen zum G20-Gipfel im japanischen Osaka. Dabei ging es insbesondere um die globale Wirtschafts- und Finanzpolitik gehen, aber auch um Themen wie Gesundheit, Umwelt und den Klimawandel. Die Präsidentschaft der "Gruppe der 20" (G20) hat in diesem Jahr Japan inne.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Nach der Parlamentswahl in Indien: "Eine große Oppositionspartei ist nicht in Sicht"

    Indiens hinduistisch-nationalistische Regierungspartei Bharatiya Janata Party (BJP) von Premierminister Narendra Modi konnte ihre Mehrheit bei der Parlamentswahl weiter ausbauen. „Hintergrund Aktuell“ sprach mit Christian Wagner, Südostasienexperte der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), über die Folgen des Modi-Siegs für das politische System der größten Demokratie der Welt, religiöse Spannungen und die noch immer große Armut in dem Land.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Demokratie XXL: Parlamentswahl in Indien - Hintergrund aktuell, 24.5.2019

    Indien hat ein neues Parlament gewählt. Gut 900 Millionen Menschen waren zur Wahl aufgerufen. Nach Auszählung fast aller Stimmen hat die Regierungspartei BJP die absolute Mehrheit erzielt. Damit steht Ministerpräsident Narendra Modi vor seiner zweiten Amtszeit.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Parlamentswahl in Australien 2019 - KAS Länderbericht, Mai 2019

    Das vorläufige Wahlergebnis kommt einem Wunder gleich: Meinungsforscher, Analysten, Kommentatoren und Wettbüros – niemand hatte dieses Ergebnis vorausgesehen. Noch die letzte Meinungsumfrage kurz vor Schließung der letzten Wahlstationen sah die oppositionelle Labor Partei zwischen 2 und 4 Prozentpunkten vorne: „can we ever again trust opinion polls?“ - so die Frage der Kommentatoren am Wahlabend. Viele hatten die Regierungskoalition bereits ...
    Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung

    Verfassungsreferendum in Ägypten - Hintergrund aktuell, 24.4.2019

    88,8 Prozent der Ägypter/-innen – bei einer Wahlbeteiligung von 44 Prozent – stimmten in einem Referendum für eine Verfassungsänderung. Mit dieser will Präsident Abdel-Fattah al-Sisi seine Macht festigen, sagt Stephan Roll von der Stiftung Wissenschaft und Politik. Der Staatschef kann somit künftig zwei Legislaturperioden von jeweils sechs statt vier Jahren regieren. Der aktuelle Präsident Abdel-Fattah al-Sisi könnte aufgrund einer Sonderregelung theoretisch sogar bis zum Jahr 2030 regieren.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Knessetwahl in Israel - Hintergrund aktuell, 8.4.2019

    In vorgezogenen Neuwahlen wählt Israel am 9. April 2019 ein neues Parlament. Im Rennen um das Amt des Ministerpräsidenten gelten Benjamin Netanjahu und Ex-Generalstabschef Benny Gantz als aussichtsreichste Kandidaten. Das Parteiensystem des Landes war zuletzt in Bewegung geraten. Regulär hätten die nächsten Wahlen erst im November 2019 stattfinden sollen. Doch die Vorsitzenden der zu diesem Zeitpunkt fünf Regierungsparteien, darunter Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, einigten sich Ende ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Der letzte Friedenskaiser?

    Wenn der japanische Kaiser Akihito 2019 zugunsten seines Sohnes, Kronprinz Naruhito, zurücktritt, wird das das erste Mal in über 200 Jahren sein, dass ein Kaiser noch zu Lebzeiten abdankt. Der Rücktritt Akihitos, der „überall Frieden“ bei Amtsantritt zu seiner Regierungsdevise gemacht hatte, fällt in eine Phase, in der sich Japan zunehmend von seiner pazifistischen Identität entfernt. Zeit die Vergangenheit ruhen zu lassen? Anmerkungen zu Japans Monarchie und dem schwierigen Umgang mit ...
    Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung

    Israel und Ägypten: Ein Frieden auf Umwegen - Hintergrund aktuell, 22.3.2019

    Am 26. März 1979 unterzeichneten Israel und Ägypten ein Friedensabkommen. Bis zu dieser Einigung war es jedoch ein langer Weg, der in den Friedensverhandlungen von Camp David ein halbes Jahr zuvor einen entscheidenden Höhepunkt hatte.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Sieg des Peronismus bei den argentinischen Präsidentschaftswahlen 2019

    Präsident Mauricio Macri gibt das Amt des Staatsoberhauptes zum 10. Dezember an Alberto Fernández ab. Für die argentinische Demokratie ist die Erstarkung von PRO im Vergleich zu den Vorwahlen eine gute Nachricht. Der Peronismus unter Fernández wird darauf angewiesen sein, sich mit der kommenden Opposition im Kongress abzustimmen. Dies wird voraussichtlich dazu führen, dass sich die Regierung Fernández eher in der Mitte des politischen Spektrums positioniert. Allerdings wird erst, wenn Alberto ...
    Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung

    Politischer Machtkampf in Venezuela - Hintergrund aktuell, 15.2.2019

    Venezuela steckt seit Jahren in einer tiefen Krise. Jetzt hat sich die politische Situation zugespitzt und könnte den Sturz des chavistischen Präsidenten Nicolás Maduro zur Folge haben. Der warnt seinerseits vor einem Bürgerkrieg.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Vor 25 Jahren: Erste freie Wahl in Südafrika - Hintergrund aktuell, 25.4.2019

    Im April 1994 fand in Südafrika die erste allgemeine und freie Wahl statt. Die absolute Mehrheit erzielte der African National Congress (ANC), der seit Jahrzehnten gegen das Apartheidregime kämpfte. Die Wahl markierte das Ende des institutionalisierten Rassismus in Südafrika. Doch die Folgen der Apartheid wirken sich auch heute noch auf den Wahlkampf aus.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Die Folgen des Klimawandels in Vietnam - Zwischen Anpassung und Bekämpfung

    Vietnam wird zu den weltweit fünf Ländern gezählt, die am stärksten von den den Auswirkungen des Klimawandels betroffen sind. Schwere Tropenstürme, der Anstieg des Meeresspiegels sowie Veränderungen in Niederschlagsmengen und Durschnittstemperaturen stellen Vietnam schon jetzt vor ernstzunehmende sozio-ökonimische Schwierigkeiten. Welche Konsequenzen ziehen Regierung und Partei aus dieser Entwicklung, und welchen Einfluss werden sie auf den vietnamesischen Umgang mit klimawandelbedingten Problemen ...
    Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung

    44. bpb:forum "Quo vadis Korea"- Audiomitschnitt vom 7.5.2019

    Seit Aufrufung des Waffenstillstands 1953 befinden sich die verfeindeten Halbinseln im Krieg. Seit knapp einem Jahr stehen die Zeichen auf Annäherung. Nach zahlreichen Drohungen traf sich Donald Trump als erster US-Präsident am 12. Juni 2018 mit Kim Jong-un für erste Gespräche. Zuvor hatte sich auch Südkoreas Präsident Moon Jae-in mit Kim getroffen. Mit Jeong Hun Min, Professor für Amerikanistik an der Korea National Diplomatic Academy in Seoul, Südkorea und Miriam Vogel, bpb, wurde darüber ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Präsidentschaftswahl 2018 in Brasilien - Hintergrund aktuell, 28.10.2018

    Am 7. Oktober 2018 fand in Brasilien der erste Wahlgang für das Amt des Staatspräsidenten statt. Der brasilianische Rechtspopulist Jair Bolsonaro hat mit mehr als 46 Prozent der Stimmen überraschend deutlich den ersten Durchgang der Präsidentschaftswahlen gewonnen, aber die erforderliche absolute Mehrheit verfehlt. Die Stichwahl am 28. Oktober 2018 konnte er mit rund 55 Prozent der Stimmen für sich entscheiden. Somit wird der Rechtspopulist Jair Bolsonaro neuer Präsident Brasiliens.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Entwicklung in Afrika - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 43-45/2018)

    Afrika ist seit einigen Jahren verstärkt in den Fokus der deutschen und europäischen Politik gerückt. Davon zeugen nicht nur zahlreiche Besuche europäischer Staatschefs, sondern auch mehrere großangelegte entwicklungspolitische Initiativen, etwa der deutsche "Marshallplan mit Afrika" oder der "Compact with Africa" der G20. Die strukturellen Probleme vieler afrikanischer Länder sind seit Langem bekannt: Zwar ist der Kontinent reich an Rohstoffen, Ackerflächen und einer überdurchschnittlich ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

    Editorial

    "Entwicklungshilfe ist nur ein kleiner Teil dessen, was Migration beeinflussen kann" - Interview

    Zwischen Afro-Optimismus und Afro-Pessimismus. Aussichten der afrikanischen Wirtschaft

    Entwicklungszusammenarbeit gegen Fluchtursachen in Afrika – Kann das gelingen?

    Partnerschaft mit Zukunft? Privatunternehmen in der Entwicklungszusammenarbeit

    Subsahara-Afrika: Wirtschaftliche Entwicklung "von unten" fördern

    Den kolonialen Blick überwinden: "Afrikabilder" und "Afrikapolitik" - Essay


    Russland - Themendossier

    Das Dossier gibt einen Überblick über Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur und Geografie eines Landes zwischen Autokratie und Modernisierung.
    Russland erstreckt sich über neun Zeitzonen, vom äußersten Osten Asiens bis nach Osteuropa. So weit das Land ist, so vielfältig sind auch seine Einwohner, deren Kultur und Geschichte. Auch die russische Politik ist bemerkenswert: Im Inneren stagniert die nach dem Zerfall der Sowjetunion 1990 begonnene Demokratisierung, nach außen kämpft ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

     

    Kapitel: Geschichte

    Gesellschaft und Kultur:

    • Die Medienlandschaft in Russland
    • Rockmusik in der Sowjetunion
    • Trinken bis zum Tod

    Geografie: Geografie und Klima

    Dossier Russland:

    • Russland-Analysen
    • Kurzbiografien der wichtigsten Akteure

    Fischer Weltalmanach: Russische Föderation

    Politisches System:

    • Verfassungsordnung versus politische Realität
    • Politisches System: Das "Tandem Putin-Medwedjew"
    • Föderalismus in Russland

    Kapitel: Landkarten

    Außenpolitik:

    • Russland - eine Großmacht?
    • Russland und die Europäische Union
    • Die baltischen Staaten

    Kapitel: Infografiken


    Krieg in Syrien - leicht erklärt 90/2018

    Die Beilage der Wochenzeitung "Das Parlament" erklärt aktuelle Themen in leichter Sprache. In dieser Ausgabe geht es um das Thema Krieg in Syrien.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    China - Informationen zur politischen Bildung Heft 337 2018

    Chinas Kultur, seine boomende Wirtschaft, sein technologischer Fortschritt und sein Bedeutungsgewinn in der Weltpolitik lassen wohl niemanden unbeeindruckt. Gleichzeitig herrschen im Land große soziale Ungleichheit und ein Staatsapparat, der die Bevölkerung mittels neuester Technologien überwacht, Minderheiten bedrängt, Opposition unterdrückt und freie Berichterstattung behindert. Nur durch eigenen Machterhalt und gesellschaftliche Geschlossenheit glaubt die alleinregierende kommunistische Partei, ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:





    Online-WM-Spiel

    Wer kennt sich aus mit den teilnehmenden Ländern der Fussball-WM 2018? Bei dem Online-WM-Spiel GLOBO besteht die Aufgabe darin, die Länder auf der Weltkarte zu platzieren. Hinter den Ländernamen können per Klick weitere Informationen abgerufen und ausgedruckt werden, ebenso am Ende eine Urkunde.