Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Demografischer Wandel - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 10-11/2011)

Seit Jahrzehnten konstant niedrige Geburtenraten und die gestiegene Lebenserwartung haben die Altersstruktur der Bevölkerung nachhaltig verändert. Der Anteil der älteren gegenüber den jüngeren Menschen wächst, gleichzeitig "schrumpft Deutschland", weil es immer weniger Nachgeborene gibt.

Inhalt:

 

Editorial (Johannes Piepenbrink)     

Eine neue Kultur des Wandels - Essay (Björn Schwentker / James W. Vaupel)     

Demografiepolitik - gestalten oder verwalten? (Tilman Mayer)     

Ökonomische Auswirkungen des demografischen Wandels (Axel Börsch-Supan)     

Wo bleiben die Kinder? Der niedrigen Geburtenrate auf der Spur (Norbert F. Schneider / Jürgen Dorbritz)     

Demografischer Wandel und Migration als Megatrends (Hans Dietrich von Loeffelholz)     
Alterungsangst und Todesgefahr - der deutsche Demografie-Diskurs (1911-2011)(Thomas Bryant)


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung




Zurück