Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Zeit für Politik - Rechte Hetze in Klassenchats

In den letzten Jahren hat sich die Verbreitung gewaltverherrlichender Inhalte in Chatgruppen zu einem Problem entwickelt, v. a. erregten Klassenchats Aufsehen, in denen Hitler-Memes, nationalsozialistische Symbole und Bilder, geteilt wurden. Moderator Maxi spricht im ersten Teil des Videos mit Thomas Estrada von der Bayerischen Informationsstelle gegen Extremismus (BIGE). Er erklärt, aus welchen Gründen das Teilen bestimmter Symbole und Bilder in Chatgruppen in Deutschland strafbar ist und gibt Tipps, wie jede*r Einzelne reagieren kann. Im zweiten Teil des Videos interviewt Maxi die Holocaust-Überlebende Eva Umlauf, die 1945 im Alter von zwei Jahren in Auschwitz befreit wurde und damit zu den jüngsten Überlebenden des Konzentrations- und Vernichtungslagers gehört. Sie erklärt zunächst, was in Auschwitz passiert ist und welche Folgen die Shoah für sie und ihre Familie hatte. Anschließend erläutert sie, was sie persönlich über das Teilen von NS-verherrlichenden Inhalten in Chatgruppen denkt.

Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit





Zurück

Dossiers Gesellschaft

Sämtliche Themendossiers der Bundeszentrale für politische Bildung im Bereich Gesellschaft.

 

Gesellschaftliche Zusammenhänge

Was hält die Gesellschaft zusammen? Was trennt die Gesellschaft?  Beiträge zu diesen Fragen in der APuZ-Ausgabe 13/14 2013 Gesellschaftliche Zusammenhänge der bpb.