Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Zeitgeschichte/n - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 38-39/2018)

Die Idee, Geschichte "von unten" oder "von den Rändern" her zu schreiben, Ungleichheitskategorien wie class, race und gender zu untersuchen oder Perspektiven von Minderheiten einzubringen, ist nicht völlig neu. Doch etabliert in einer "allgemeinen" Geschichtsschreibung sind solche Ansätze bis heute nur bedingt. Geschichte aus allen möglichen Perspektiven – auch aus jener der "Verlierer" – zu erzählen, trägt zu einem Gesamtbild bei. Offen bleibt die Frage, wie die vielen Geschichten, die erzählt werden können, zu der "einen" Geschichte stehen, oder, grundsätzlicher, ob es die eine Geschichte überhaupt noch braucht, um zu historischer Erkenntnis zu gelangen.

Inhalt:

Editorial

Die Geschichten der Anderen

Jüdische Geschichte als Geschichte der "Anderen"

Hegemoniale Identitätspolitik als in den USA

Rassismus als Kontinuitätslinie in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Minderheitengeschichte am Beispiel der Sinti und Roma

Gesellschaftsgeschichtliche Perspektiven "Achtundsechzig"

Behindert/Nicht behindert. Disability History

Queere Geschichte und der Holocaust

Diversität und historisches Lernen


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

Im Themenkatalog unter





Zurück
 

Dossiers Geschichte

 

Sämtliche Themendossiers der Bundeszentrale für politische Bildung im Bereich Geschichte.