Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Türkei - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 39-40/2009)

Die Zeit der großen politischen Reformen in der Türkei scheint vorüber. Die EU-Beitrittsverhandlungen sind ins Stocken geraten, wofür neben äußeren Faktoren auch innertürkische Konflikte und die Reformmüdigkeit der regierenden AKP verantwortlich sind. Entgegen althergebrachter Vorstellungen über das Verhältnis von Religion und Moderne war es die konservativ-religiöse Partei, die das Land Richtung Europa steuerte, während sich die säkularen, kemalistischen Kräfte EU-skeptisch verhielten.

Inhalt:

 

Editorial (Manuel Halbauer) 
 
Der demokratische Reformprozess in der Türkei (Mehtap Söyler) 
 
Die politische Rolle des Militärs in der Türkei (Şahin Alpay) 
 
EU-Skeptizismus in der türkischen Politik (Ismail Ermagan) 
 
Die Kurdenfrage in der Türkei (Susanne Güsten) 
 
Die türkische AKP als Vorbild für die arabische Welt? (Loay Mudhoon) 
 
Der transnationale Raum Deutschland -Türkei (Dirk Halm / Dietrich Thränhardt) 
 
 

 


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung




Zurück