Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Prag 1968 - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 20/2008)

Als in der Nacht zum 21. August 1968 Kampftruppen aus der Sowjetunion, Bulgarien, Ungarn und Polen die Grenzen zur Tschechoslowakei überschritten, wurde ein ehrgeiziges Experiment gewaltsam beendet: der reformkommunistische Umbau einer Staats- und Gesellschaftsordnung mit Unterstützung der Bevölkerungsmehrheit. Mit guten Gründen ist den Reformern von damals als Freiheitsrevolutionären zu gedenken, denen ein Platz im gesamteuropäischen Gedächtnis gebührt.

Inhalt:

Editorial (Hans-Georg Golz)

Verratene Ideale - Essay (Irena Brezná)

Der "Prager Frühling" - Moskaus Entscheid zur Invasion (Stefan Karner)        

Der Riss durch die Partei (Dieter Segert)

Tschechische Untergrundkultur (Martin Machovec)

Tagebuch 1968 (Hartmut Zwahr)

Das andere deutsche "68" (Manfred Hettling / Klaus Tanner / Volker Ullrich / Hans-Ulrich Wehler)


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung




Zurück