Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Wales - Deutschland und Europa Heft 34/1997

Wales - im Bewußtsein der meisten Deutschen eine Region am Rande Europas, Teil Englands, interessant allenfalls als nicht alltägliches Urlaubsziel oder Zwischenstation auf dem Weg nach Irland, exotisch (gibt es da nicht den längsten - und auch noch unaussprechlichsten -Bahnhofsnamen der Welt?). Daß das kleine Wales - bis zu 96 km breit und bis zu 256 km lang - einst der Motor der ersten Industriellen Revolution war, daß seine Kohle und sein Eisen und Stahl die Menschheit einen gewaltigen Schritt voranbrachten - ob richtig oder falsch, steht hier nicht zur Debatte -, es ist aus dem allgemeinen Bewußtsein verschwunden. Ein Grund liegt gewiß in der Schnelle des Wandels. In kaum mehr als zweihundert Jahren hat Wales alle Stadien vom Agrar- zum Industrieland durchlaufen und hängt nun zwischen glorreicher Vergangenheit und - noch - ungewisser Zukunft. Das aber gerade macht das Land, im heutigen Europa Partnerregion Baden-Württembergs, so interessant für uns. Ist es nicht vorangegangen auf jenem erst goldenen, dann dornigen Weg, der anderen Teilen des europäischen Kontinents noch bevorsteht?

Inhalt:

Vorwort des Herausgebers @

 

Geleitwort des Ministeriums für Kultus und Sport @

 

Autorinnen und Autoren dieses Heftes

 

I. Croeso i Gymru - Willkommen in Wales @

 

II. Zeittafel @

 

III. Europäisches Wales - europäische Brücken

1. Städte- und Schulpartnerschaften @

2. Wirtschaftliche Brücken: Wales - Baden-Württemberg @

3. Wales - Wiege der industriellen Revolution in Europa? @

 

IV. Wales und die Waliser

1. Welshness @

2. Wales und seine Chöre @

3. Dylan Thomas

4. David Lloyd George - vom walisischen Nationalisten zum europäischen Staatsmann @

5. Plaid Cymru: die Wales Partei @

6. Die walisische "Regierung" @

 

V. Wege durch Wales - Routenbeschreibungen

1. Mon Mam Cymru - Angesey, "die Mutter von Wales"

2. Eine Burg in Wales: Caernarfon Castle

3. Auf den Snowdon

4. Von Tintern Abbey nach Llanthony

5. Auf den Spuren walisischer Frühgeschichte: Caerleon und Caerwent

6. Merthyr Tydfil und die Rhondda Valleys: vom "Ruhrpott" zum Industriemuseum?

7. Streifzüge durch Cardiff: "Gateway to Europe"

 

IV. Auswahlbibliographie @

 

Wales-Adressen @


Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg




Zurück
 

Brexit

 

Aktuelle Informationen und Hintergründe über den EU-Austritt Großbritanniens in unserem Brexit-Dossier.

 
 
 
 
 

Steckbrief Großbritannien

 

Das Land in Daten sowie die Nationalhymne
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Flagge
Bedeutung und Ursprung
(Flaggenlexikon)

Vereinigtes Königreich
(Europäische Union)

Großbritannien / Vereinigets Königreich
(Auswärtiges Amt)

Großbritannien
(Wikipedia)

 
 
 
 
 

Aktuelle Zahlen/Quoten

 

Ausländerquote:
9,5 %

Arbeitslosenquote:
4 %

Jugendarbeitslosenquote:
11,5 %

Armutsgefährdungsquote:
17,0 %

Frauenanteil in Führungspositionen:
36,5 %

Frauenanteil im nationalen Parlament:
32 %

Frauenanteil im EU-Parlament:
39,7 %

 
 
 
 
 

Großbritannien-Quiz

 

Im Rahmen unseres Europa-Quiz gilt es Fragen über die Länder der Europäischen Union zu beantworten. Die Fragen beschäftigen sich mit grundlegenden Eckdaten zu den Ländern, mit den Hauptstädten, Wahrzeichen und Hymnen, mit der Geschichte des Landes, und fragen aktuelle Zahlen und Quoten in Bereichen wie Arbeit, Soziales, Frauen ab. Wer weiß Bescheid über die 28 Länder der EU? Hier die Fragen über Großbritannien.

 
 
 
 
 

Bilder-Rätsel

 
Bilder-Rätsel Europa Bild 16

Im Rahmen unseres "Bilder-Rätsel Europa" gilt es zu erraten, was genau auf dem jeweiligen Foto abgebildet ist. An welchem Ort befinden wir uns hier? Welches Gebäude, Bauwerk, Denkmal etc. ist zu sehen? Wann wurde es errichtet? Was gibt es Wissenswertes darüber zu berichten?

Hier das "Bild 16" mit den Fragen sowie das entsprechende Lösungsblatt mit weiterführenden Links zum Downloaden (auch geeignet für den Einsatz in Schulen).

 
 
 
 
 

Parlamentswahl 2017

 

Am 8. Juni 2017 fand in Großbritannien die vorgezogene Wahl zum Unterhaus statt. Premierministerin Theresa May trat gegen Jeremy Corbyn an. Das Resultat: ein sogenanntes "hung parliament". Da Theresa May die absolute Mehrheit verlor, weiß derzeit  niemand, wer künftig die Regierung stellt. Die Wahl fand vor dem Hintergrund der Brexit-Verhandlungen und den jüngsten Terroranschlägen statt.

Parlamentswahl in Großbritannien
Hintergrund aktuell, 31.5.2017
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Sprachlosigkeit auf der Insel
(Deutschlandfunk, 9.6.2017)

Was ist ein "hung parliament"?
(Tagesschau, 9.6.2017)

"Innere Sicherheit deutlich wichtiger als Brexit"
(Konrad-Adenauer-Stiftung, 6.6.2017)

"Auch ein knapper Sieg Mays wird als Schwächung empfunden"
(Deutschlandfunk, 5.6.2017)

Britische Unterhauswahl 2017
(Wikipedia)

 
 
 
 
 

Großbritannien

 

Das Heft Großbritannien aus der Reihe "Informationen zur politischen Bildung" der Bundeszentrale für politische Bildung.