Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Zukunft der Europäischen Union - Deutschland & Europa, Heft 73/2017

In Großbritannien ist der Brexit schon beschlossen, in Frankreich ist die europakritische Präsidentschaftskandidatin Marine le Pen recht populär und fordert den Frexit, und die Visegrád-Staaten Polen, Ungarn, Tschechien und Slowakei warnen davor, den Einigungsprozess in der EU weiter voran zu treiben. Aus „Kerneuropa“ werden Forderungen nach einem „Europa der zwei Geschwindigkeiten“ formuliert. Wie soll es mit dem Demokratisierungsprozess in Europa weiter gehen?

Inhalt:

Vorwort des Herausgebers

Geleitwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport

    Die Entwicklung der EU zwischen Zentrifugal- und Zentripetalkräften
    Jürgen Kalb

    Europäische Union und das Demokratiedefizit. Wer hat in der EU das Sagen?
    Sven Jochem

    Quo vadis EU? Ökonomische Perspektiven Europas
    Dirk Wentzel

    Europäische Union im Globalisierungsprozess. Die Krise der europäischen Vergesellschaftung
    Hans-Jürgen Bieling

    Die schottische Sicht auf den Brexit und die Europäische Union
    Udo Seiwert-Fauti

    Frankreichs Krise und die europäische Einigung
    Emiliano Grossman

    Die Visegrád-Gruppe und die Zukunft der europäischen Einigung: Kerneuropa als Alternative?
    Jürgen Kalb

    Lernort Brüssel – Europa (be-)greifen
    Hans Gaffal/ Jürgen Roos


Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg




Zurück
 

Europäische Union

 

Das Dossier der bpb liefert fundierte Hintergrundinformationen zur Europäischen Union, den Institutionen der EU, den Politikfeldern der EU und weiteren Themen.

 
 
 
 
 

Steckbriefe Länder Europas

 

Die Länder in Daten
(Bundeszentrale für politische Bildung)

EU-Länder
Europäische Union)

 
 
 
 
 

Zahlen und Fakten: Europa

 

Die aktuellen Grafiken, Tabellen und Texte des Angebots Zahlen und Fakten: Europa liefern Informationen zu Themen wie "Demografischer Wandel", "Zuwanderung", "wirtschaftliche Verflechtung", "Armut" und "Arbeitslosigkeit".

 
 
 
 
 

Europäische Union

 

Nach mehr als 60 Jahren europäischer Integration ist das friedliche Zusammenleben mit den Nachbarn zu einer Selbstverständlichkeit in Europa geworden.  Das Heft Europäische Union  aus der Reihe "Informationen zur politischen Bildung" Nr. 279/2015 beschreibt Geschichte, Struktur und Politikfelder der EU, in deren 28 Mitgliedstaaten derzeit mehr als 500 Millionen Menschen leben.

 
 
 
 
 

Europa? Nachgefragt!

 

Was bedeutet der Brexit für die EU? Bedroht die EU nationale und regionale Identitäten? Welche Freiheiten bietet die EU? Wie sieht die Zukunft de EU aus? Diese und weitere wichtige Fragen rund um Europa und die Europäische Union beantwortet das Dossier "Europa? Nachgefragt!" der LpB NRW. Einige der Fragen werden in kurzen Video-Clips beantwortet.

 
 
 
 
 

Geschichte der EU

 

Mit dem Plan des französischen Außenministers Robert Schuman für eine Montanunion beginnt im Jahr 1950 die Geschichte der EU.

Wie fing das an mit der EU?
(Bundeszentrale für politische Bildung)
Geschichte der EU
(Sächsische Landeszentrale für politische Bildung)
Die Geschichte der Europäischen Union
(Europäische Union)
Geschichte der EU
(Planet Wissen)
Verkündung des Schumann-Plans
(Konrad-Adenauer-Stiftung)

 
 
 
 
 

Politikportal.eu

 

Politikportal.eu ist ein deutschsprachiges Nachrichtenportal zu Themen der Europäischen Union und Europapolitik.

 
 
 
 
 

Friedensnobelpreis für EU

 

Das Nobelpreiskomitee in Oslo ehrt die EU als "erfolgreiches Friedensprojekt".
"Die EU und ihre Vorgängergemeinschaften haben über sechs Jahrzehnte zur Förderung des Friedens und Aussöhnung, der Demokratie und Menschenrechte in Europa beigetragen", heißt es in der Erklärung des Komitees.

Nobelpreis für die europäsiche Einigung
Einige Kommentatoren sehen die Ehrung als Zeichen der Hoffnung in der Krise. Andere bemerken kritisch, dass der Zusammenhalt in Europa schwinde.
euro|topics - mehrsprachige Presseschau, 15.10.2012
(Bundeszentrale für politische Bildung)
Europa als Friedensobjekt
Nach zwei Weltkriegen war Europa ein Trümmerhaufen. Der Eiserne Vorhang teilte den Kontinent.Eine europäische Integration war aus damaliger Sicht ein ferner Traum.
(Demokratiezentrum Wien)
Friedensmacht EU? Die Potenziale der Europäischen Union als globaler Akteur

Die Studie analysiert die Europäische Sicherheitsstrategie und die Mechanismen zum Konfliktmanagement.
(Rosa-Luxemburg-Stiftung)