Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

BRICS - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 50–51/2013)

2001 kam die Abkürzung "BRIC" für die aufstrebenden Länder Brasilien, Russland, Indien und China auf. Seit 2010 wird auch Südafrika dazugezählt. Da sie sich in den internationalen Institutionen nicht angemessen repräsentiert fühlen, bietet ihnen die BRICS-Gruppe ein wichtiges Forum, um gemeinsame Interessen zu artikulieren.

Inhalt:

Editorial

Realität oder Rhetorik?

Hoffnung auf eine gerechte Weltordnung

Deutschland, Europa und die neuen Gestaltungsmächte

Brasilien: Sozialer Fortschritt, demokratische Unruhe und internationaler Gestaltungsanspruch

Russland und seine Rolle in den BRICS

Indien: Unentschlossen im Club

China: Aus den BRICS herausgewachsen?

Außenpolitik und gesellschaftliche Entwicklung in Südafrika und Brasilien


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung





Zurück

Steckbrief China

Das Land in Daten
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Flagge China
Bedeutung und Ursprung
(Flaggenlexikon)

China
(Auswärtiges Amt)

Volksrepublik China
(Wikipedia)

Zahlen/Quoten

Armutsgefährdungsquote:
3,3 %

Arbeitslosenquote:
3,9 %

Einwandererquote:
0,1 %

Geburtenrate:
1,6 %

Quelle: Die Angaben beruhen auf Schätzungen der CIA, Stand, Stand größtenteils 2017 sowie der UN, Stand 2015

China-Quiz

Im Rahmen unseres Welt-Quiz gilt es Fragen über 20 Länder zu beantworten. Die Fragen beschäftigen sich mit grundlegenden Eckdaten zu den Ländern, mit den Hauptstädten, Wahrzeichen und Hymnen, mit der Geschichte und Politik des Landes, und fragen aktuelle Zahlen und Quoten in Bereichen wie Arbeit und Soziales ab. Hier die Fragen über China.

China

Themendossier China der Bundeszentrale für politische Bildung.

Die Volksrepublik China

Der rasante Aufstieg des "Reichs der Mitte" verändert die globale Wirtschaft, Politik und Kultur. Die Konsequenz des ökonomischen Erfolgs ist ein "neues" China, das sich selbstbewusst und souverän als Akteur der Weltpolitik positioniert. Mehr dazu in der Ausgabe "Die Volksrepublik China" aus der Reihe "Der Bürger im Staat" der LpB Baden-Württemberg.