Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Die Volksrepublik China - Der Bürger im Staat Heft 3-4/2008

Der rasante Aufstieg des "Reichs der Mitte" verändert die globale Wirtschaft, Politik und Kultur. Die Konsequenz des ökonomischen Erfolgs ist ein "neues" China, das sich selbstbewusst und souverän als Akteur der Weltpolitik positioniert.

Inhalt:

Einleitung

Christoph Müller-Hofstede
Die Geschichte der chinesisch-westlichen Beziehungen: ein Überblick

Xuewu Gu
Chinas Aufstieg als Global Player

Markus Taube
Grundlagen, Triebkräfte und Perspektiven des wirtschaftlichen Aufstiegs

Heinrich Kreft
Die soziale Kehrseite des chinesischen Aufstiegs

Thomas Heberer
Nationalitätenprobleme in China und die Tibet-Frage

Eva Sternfeld
Schöne neue Welt im Grauschleier. Chinas ökologische Situation und Umweltpolitik

Bettina Gransow
Zu viel, zu alt, zu männlich? Demographie und Bevölkerungspolitik

Robert Heuser
Chinesische Rechtskultur im Wandel sozioökonomischer Bedürfnisse

Gunter Schubert
China und die Menschenrechte

Bettina Gransow
Das Petitionswesen in China – ein Instrument sozialer Gerechtigkeit?

Günter Schucher
Böses Erwachen? Chinas Traum von der sozialen Harmonie 

Werner Spaeth
China – ein marginales Thema im Unterricht?

China im Überblick

Buchbesprechungen


Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg




Zurück
 

Steckbrief China

 

China
(Fischer Weltalmanach)

China
(Wikipedia)

 
 
 
 
 

China

 

Themendossier China der Bundeszentrale für politische Bildung.

 
 
 
 
 

Die Volksrepublik China

 

Der rasante Aufstieg des "Reichs der Mitte" verändert die globale Wirtschaft, Politik und Kultur. Die Konsequenz des ökonomischen Erfolgs ist ein "neues" China, das sich selbstbewusst und souverän als Akteur der Weltpolitik positioniert. Mehr dazu in der Ausgabe "Die Volksrepublik China" aus der Reihe "Der Bürger im Staat" der LpB Baden-Württemberg.