Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Südostasien - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 21-22/2004)

Die elf südostasiatischen Staaten von Myanmar bis Ost-Timor weisen sehr unterschiedliche politische Systeme auf. "Musterdemokratien" sind nicht darunter, es handelt sich allenfalls um demokratisch legitimierte, aber oligarchisch regierte Staatswesen mit heterogenen Ethnien und starken Minderheiten. Der Zusammenhalt der Vielvölkerstaaten Indonesien und Philippinen ist aufgrund bewaffneter Konflikte bedroht. Außerdem stehen vor allem Indonesien und Malaysia seit dem Terroranschlag von Bali im Oktober 2002 vor der lange vernachlässigten Aufgabe, gegen militante islamistische Strömungen vorzugehen. Dabei ist die Versuchung groß, unter dem Etikett der Terrorismusbekämpfung die legitime innenpolitische Opposition zu drangsalieren.

Inhalt:

 

 

Editorial

 

Pressefreiheit in Südostasien

 

Das Verhältnis der EU und der USA zur Region Südostasien

 

Islam und Politik in Südostasien

 

Nichtregierungs-Organisationen und Demokratisierung in Südostasien

 

Kommerzielle sexuelle Ausbeutung von Kindern in den Philippinen

 


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung




Zurück
 

Steckbriefe Länder Asiens

 

Asien - Länder
(Fischer Weltalmanach)

Asien
(Wikipedia)

 
 
 
 
 

Asiens Zukunft

 

Das zum "asiatisch-pazifischen Jahrhundert" erklärte 21. Jahrhundert ist Anlass dafür, einigen Ländern bzw. Ländergruppen dieses Kontinents eine Ausgabe zu widmen. APuZ-Ausgabe Asien der Bundeszentrale für politische Bildung.