Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Ungleiche Kindheit - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 17/2009)

In Deutschland wird zu wenig dafür getan, die Benachteilungen von Kindern auszugleichen, denen keine behütete und geförderte Kindheit zuteil wird. Es gilt, jene Familien zu unterstützen, die nicht in der Lage sind, die gesellschaftliche Norm der "guten Kindheit" zu erfüllen. Wo weder die finanziellen Mittel noch der kulturelle Unterbau vorhanden sind, reicht der gute Wille, den eigenen Kindern einen guten Platz im Wettbewerb um die besten Chancen zu verschaffen, in der Regel nicht aus.

Inhalt:

 

Editorial (Katharina Belwe) 
 
Ungleiche Kindheiten - alte und neue Disparitäten (Doris Bühler-Niederberger) 
 
Von feinen Unterschieden zu großen Ungleichheiten (Henning van den Brink) 
 
Kindheitsmuster und Milieus (Tanja Betz) 
 
Mediensozialisation von Kindern aus sozial benachteiligten Familien (Ingrid Paus-Hasebrink) 
 
Kindheiten in Stadt(teil) und Familie (Klaus Peter Strohmeier / Holger Wunderlich / Philipp Lersch) 
 
Familienarmut: Ursachen und Gegenstrategien (Jutta Träger)


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung




Zurück
 

Zahlen und Fakten

 

Das Online-Angebot Zahlen und Fakten Die soziale Situation in Deutschland der Bundeszentrale für politische Bildung bietet u.a. Daten zu den Bereichen: Arbeitslosigkeit
Erwerbstätigkeit

Einkommen

Armut
.