Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Lebenslagen in Deutschland

Der 3. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung, welcher im Juni 2008 vom Kabinett gebilligt wurde. Nach diesem Bericht lebt jeder Achte in Deutschland an der Armutsgrenze, ohne Sozialleistungen wäre es jeder Vierte. Ein besonders hohes Armutsrisiko haben Zuwanderer, Arbeitslose und Alleinerziehende sowie deren Kinder. Rentnern geht es dagegen vergleichsweise gut.

Anbieter: Bundesregierung

Im Themenkatalog unter





Zurück
 

Zahlen und Fakten

 

Das Online-Angebot Zahlen und Fakten Die soziale Situation in Deutschland der Bundeszentrale für politische Bildung bietet u.a. Daten zu den Bereichen: Arbeitslosigkeit
Erwerbstätigkeit

Einkommen

Armut
.