Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

1989 in Deutschland

Zentrale Schauplätze und Hauptakteure der Friedlichen Revolution werden mit umfangreichem Bildmaterial anschaulich beschrieben.

Die Friedliche Revolution von 1989 prägt die politisch-gesellschaftliche Entwicklung Deutschlands bis heute. Der demokratische Umbruch in der DDR führte zum Fall der Berliner Mauer, beendete die Parteidiktatur der SED und bereitete den Weg zur Vereinigung der beiden deutschen Staaten. Mit der Mauer fiel auch der Eiserne Vorhang in Europa. Damit war das Tor für den weiteren europäischen Einigungsprozess geöffnet. Das Buch zeigt die zentralen Schauplätze der Protestbewegung in Deutschland – Leipzig, Berlin, Dresden, Chemnitz, Plauen, Potsdam, Naumburg, Jena, Schwerin und andere Orte. Informative Texte zu den Hintergründen und Hauptakteuren sowie umfangreiches Bildmaterial beschreiben anschaulich die jüngere deutsche Geschichte.

Die Publikation steht derzeit bei der Landszentrale steht derzeit in der Landeszentrale in BW, Brandenburg, RLP und Sachsen-Anhalt zur Verfügung.