Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

 

    Themen

    Islamistische Terroranschläge auf Europa

    Seit den Anschlägen 2001 in New York stand in den vergangenen Jahren auch immer wieder Europa im Focus islamistisch motivierten Terroranschläge. Ziele sind Orte, an denen sich möglichst viele Zivilisten aufhalten wie bei der jüngsten Anschlagsserie in Paris, bei der Terroristen u.a. ein Stadion und eine Konzerthalle ins Visier nahmen. Oder aber werden Anschläge gezielt auf Einrichtungen und Personen verübt, die in den Augen der Terroristen als islamkritisch, islamfeindlich gelten, wie etwa jüdische Einrichtungen, Politiker und Botschaften westlicher Länder, oder wie zu Afang des Jahres die Redaktion des Satiremagazins "Charlie Hebdo" in Paris und das Kulturzentrum in Kopenhagen, in welchem eine Veranstaltung mit dem Mohammed-Karikaturisten Lars Vilks stattfand. Auf dieser Seite fassen wir die Angebote der Zentralen für politische Bildung sowie weiterer Anbieter zu diesem Themenbereich zusammen.
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Hotel California

    Jugendliche, die nach Deutschland geflüchtet sind, wohnen in einem Landhotel. Die Bedingungen sind schlecht, die Stimmung mies. Die Clique aus dem Dorf will nichts von ihnen wissen. Mit Elyas kommt neuer Wind in die Unterkunft: Er nimmt nicht alles hin, sucht nach Lösungen. Gleichzeitig bröckelt auch die Mauer gegenüber den Einheimischen. Da droht eine Abschiebung und alle müssen Stellung beziehen. Der von der bpb herausgegebene Kurzsoielfilm bpb ist ein humorvolles, aber auch realistisches Plädoyer für ein respektvolles, lebendiges Zusammenleben verschiedenster Gruppen. Der Film steht ebenfalls mit englischen und arabischen Untertiteln zur Verfügung.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Vor 240 Jahren: USA erklären sich unabhängig - Hintergrund aktuell, 1.7.2016

    Am 4. Juli 1776 verabschiedeten die amerikanischen Kolonien ihre Unabhängigkeitserklärung und gründeten die Vereinigten Staaten von Amerika. Ihre Loslösung vom Königreich Großbritannien war ein langwieriger Prozess.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Brexit - EU-Austritt Großbritanniens

    Am 23. Juni 2016 fand das Referendum über einen möglichen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union statt. Die Mehrheit der Briten hat sich für den Autritt aus der EU entschieden. Welche Folgen wird der Brexit für Großbritannien und ganz Europa mit sich bringen? Auf dieser Seite fassen wir die Angebote der Zentralen für politische Bildung sowie weiterer Anbieter zu diesem Themenbereich zusammen.
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Flucht historisch - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 26–27/2016)

    Menschen fliehen seit jeher: vor Hunger und Umweltkatastrophen, vor Krieg und Verfolgung, in das nächste Dorf oder in ein anderes Land. Sie wurden aufgenommen oder abgewiesen, sie blieben, gingen weiter oder wieder zurück. Im 20. Jahrhundert wurden erste Vereinbarungen auf internationaler Ebene zum Schutz von Flüchtlingen im Rahmen des Völkerbunds geschlossen. Die sogenannte Genfer Flüchtlingskonvention von 1951 ist ein Meilenstein in der Geschichte des Flüchtlingsrechts. Ursprünglich mit Blick auf die Fluchtbewegungen in Europa im Zuge des Zweiten Weltkriegs und dessen Ende konzipiert, wurde der Wirkungsbereich des 1967 zeitlich und räumlich erweitert. Doch nicht alle Staaten der Welt haben die Konvention ratifiziert.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

    Editorial

    Die "Völkerwanderung"

    Religion und Flucht im spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Europa

    Kleine Globalgeschichte der Flucht im 20. Jahrhundert

    65 Jahre Genfer Flüchtlingskonvention

    Das globale Flüchtlingsregime im Nahen und Mittleren Osten in den 1970er und 1980er Jahren

    Die deutsche Vertreibungserinnerung in der Flüchtlingsdebat


    Brexit

    Die Entscheidung Briten, aus der EU auzutreten dürfte zu erheblichen wirtschaftlichen und politischen Turbulenzen in Großbritannien und dem Rest der EU führen. Die Verhandlungen über die Übergangsbestimmungen und die zukünftigen Beziehungen zwischen dem Rest der EU und dem Vereinigten Königreich werden komplex und langwierig sein. Dieses Themendossier bündelt Publikationen zu Hintergründen und Folgen des "Brexits".
    Anbieter: Stiftung Wissenschaft und Politik

    Ukraine-Krise: Konflikt zwischen Russland, der Ukraine und dem Westen

    Seit dem Beginn der Proteste in die Ukraine und der Annexion der Krim durch Russland 2014 reißen die Auseinandersetzungen nicht ab. Insbesondere in der Grenzregion zu Russland im südöstlichen Donbass kommt es nach wie vor zu Auseinandersetzungen zwischen prorussischen Separatisten und ukrainischem Militär sowie der Bevölkerung, trotz des Friedensplans Minsk II. Die Krise um die Ukraine belastet die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen nachhaltig. Die Spannungen zwischen Russland und der NATO verstärken sich spürbar, militärische Manöver und Truppenstationierungen demonstrieren Macht und Präsenz und erinnern an die Zeiten des Kalten Krieges. Auf dieser Seite fassen wir die Angebote der Zentralen für politische Bildung sowie weiterer Anbieter zu diesem Themenbereich zusammen.
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Donkey or Elephant? The Race to the White House 2016 - Politik & Unterricht 2-2016

    Zweisprachige Ausgabe zu den Präsidentschaftswahlen in den USA 2016 in deutscher und englischer Sprache. Ob es um das US-Wahlsystem mit Wahlmännern, "Primaries" oder "Swing States", um einen Vergleich mit Deutschland oder um die "Big Issues" im amerikanischen Wahlkampf geht - zu all diesen Themen bietet die Ausgabe grundlegende Informationen. Unterrichtsvorschläge und praxisnahe Materialien, die über das Schulbuch hinausgehen und aktuelle Ansätze liefern, ergänzen das Heft.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    E-Book: Krieg. Stell Dir vor, er wäre hier

    Stell Dir vor, es ist Krieg - hier in Europa. Die demokratische Politik ist gescheitert und Diktatoren haben die Macht übernommen. Wer kann, flieht in den Nahen Osten, wie der 14-jährige Protagonist aus Deutschland. In einem Flüchtlingslager versucht er, mit seiner Familie ein neues Leben zu beginnen. Die Autorin nimmt in ihrer Geschichte Jugendliche mit auf ein Gedankenexperiment, das die aktuellen Themen Flucht, Migration und Fremdenfeindlichkeit aus einer ganz neuen Perspektive beleuchtet - unserer eigenen!
    Anbieter: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

    25 Jahre Aussöhnung zwischen Deutschland und Polen - Hintergrund aktuell, 16.6.2016

    Vor 25 Jahren unterzeichneten die Bundesrepublik Deutschland und die Republik Polen den Nachbarschaftsvertrag, der vom Wunsch nach Frieden, Versöhnung und guter Zusammenarbeit geprägt ist. Der Vertrag bildet bis heute die Grundlage für die Beziehung zwischen den beiden Staaten.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Die enthemmte Mitte - Mitte-Studie 2016

    Die “Mitte"-Studie 2016 zeigt: Klassisch rechtsextreme Einstellungen haben sich in Deutschland in den vergangenen Jahren kaum verändert. Gleichzeitig wächst die Abwertung von Asylbewerber/innen, Muslimen und Sinti und Roma. Wie ist diese Entwicklung zu erklären?
    Anbieter: Heinrich-Böll-Stiftung / Universität Leipzig

    Briten-Referendum: Brexit - bricht die EU auseinander - mach´s klar 2/2016

    Die Reihe "mach´s klar" erklärt Politik in kurzen verständlichen Texten, Fotos und Grafiken. Diese Ausgabe informiert über das Thema Brexit und fragt nach den Chancen, Riskien und Folgen eines möglichen EU-Austritts.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Hate Speech - Hass-Offensive im Internet - Mach´s klar 1/2016

    Die Reihe "mach´s klar" erklärt Politik in kurzen verständlichen Texten, Fotos und Grafiken. Diese Ausgabe informiert über das Thema "Hate Speech" und fragt was man dagegen tun kann.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Der Brexit und die britische Sonderrolle in der EU

    Kaum eine Entscheidung berührt so viele Bereiche Großbritanniens und der Europäischen Union wie der mögliche Brexit. Am 23. Juni 2016 entscheiden die Briten in einem Referendum, ob sie weiterhin ein Mitglied der EU bleiben. Der "British exit" wäre das Ende einer mehr als 40 Jahre währenden Beziehung, die nicht immer einfach war. Das Dossier wirft einen Blick zurück auf das britisch-europäische Verhältnis. Es beleuchtet die derzeitige Debatte im Vorfeld des Brexit-Referendums und fragt nach den möglichen Folgen der Entscheidung.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Terrorismus

    "Das Denken besetzen", so lässt sich die Strategie von Terroristen auf den Punkt bringen. Die islamistisch motivierten Attentate in Paris und Brüssel 2015 und 2016 haben die Angst vor Terrorismus geschürt. 72 Prozent der Deutschen fürchten, so das Ergebnis einer Umfrage von Infratest Dimap vom Mai 2016, dass es in nächster Zeit terroristische Anschläge in Deutschland geben werde. Nicht immer wird eine terroristische Bedrohung als solche wahrgenommen, wie der Fall des "Nationalsozialistischen Untergrunds" gezeigt hat. Angesichts der zahlreichen Brandanschläge auf Flüchtlingsunterkünfte und der (organisierten) Gewalt gegen Geflüchtete und ihre Unterstützer ließe sich auch hier fragen, ob nicht die Kennzeichnung als "terroristisch" angemessen wäre.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

    Editorial

    Terrorbilder

    Terrorismus – Merkmale, Formen und Abgrenzungsprobleme

    Terrorismus-Definitionen

    Vigilantistischer Terrorismus

    Der "Islamische Staat" zwischen staatstypischer und nichtstaatlicher Gewalt

    Boko Haram: Lokaler oder transnationaler Terrorismus?

    Chinas "Volkskrieg gegen den Terrorismus"

    Verhandlungen mit terroristischen Gruppen


    Fußball-EM 2016 - Onlinespiel

    Mit dem Onlinespiel können Fußballfans die Teilnehmerländer der Europameisterschaft kennenlernen. Ziel des Spiels ist es, die 24 für die Endrunde in Frankreich qualifizierten Länder auf einer Europakarte zu finden. Über die geographische Lage hinaus gibt es aber auch noch mehr über die Länder zu erfahren. Wer weiß schon, dass von den 24 teilnehmenden Ländern 18 zur Europäischen Union gehören und sechs nicht oder dass Großbritannien gleich mit drei Mannschaften vertreten ist? Europa ist in dem Spiel mit seiner ganzen Vielfalt gegenwärtig. Dem schnellsten "Kartenleger" winkt als Preis ein Original-EM-Nationalmannschafts-Trikot.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Bundespräsidentenwahl - Wahl des deutschen Bundespräsidenten 2017

    Am 12. Februar findet die Wahl des deutschen Bundespräsidenten 2017 statt. Nachdem klar ist, dass Amtsinhaber Joachim Gauck nicht mehr als Kandidat zur Verfügung stehen wird, beginnt die Suche nach potentiellen KandidatInnen für die kommende Amtszeit. Auf dieser Seite fassen wir die Angebote der Zentralen für politische Bildung sowie weiterer Anbieter zu diesem Themenbereich zusammen.
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Aghet - Genozid an den Armeniern - 100 Jahre türkische Völkermordleugnung

    Deportation, Vertreibung, systematische Ermordung: 1915/16 kamen mehr als die Hälfte der 1,5-2 Millionen osmanischen Armenier Kleinasiens ums Leben. Die Überlebenden des Völkermords und ihre Nachkommen leiden seither unter einem doppelten Trauma: der unverjährbaren Last des Erlittenen und der zusätzlichen Bürde durch die Leugnung des Verbrechens.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Präsidentschaftswahl in den USA 2016

    Wahlportal zur US-Präsidentschaftswahl mit Informationen zum Wahlsystem, zum Amt des Präsidenten sowie aktuellen Infos und Ergebnissen zu den Vorwahlen und einer Vorstellung der Parteien, Kandidaten und Wahlkampfthemen.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Logbuch Neuland

    Wer neu in Deutschland ist, bringt vieles mit und lässt vieles hinter sich. Das "Logbuch Neuland" der bpb will darin unterstützen, sich in der neuen Umgebung besser zu orientieren und das Ankommen eigenständig zu gestalten. Es richtet sich an Jugendliche mit direkter oder indirekter Flucht- oder Migrationserfahrung,und eignet sich für den Einsatz im Sprachunterricht, in Willkommensklassen und anderen jugendlichen Lerngruppen.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Zeige Ergebnisse 21 bis 40 von 1000

    < <

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-120

    121-140

    141-160

    > >

    Zu den Zentralen

    Zu den Angeboten der Bundeszentrale und den Landeszentralen für politische Bildung:

    Adressen der Zentralen

    Neues aus den Zentralen

    weitere Angebote