Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

Kommunalpolitik - Informationen zur politischen Bildung Heft 333/2017

Kommunen, also Städte, Gemeinden und Kreise, haben elementare Bedeutung für das Leben ihrer Bewohnerinnen und Bewohner. Durch die Art, wie sie ihren Anforderungen gerecht werden, beeinflussen sie die soziale und wirtschaftliche Entwicklung eines Landes. Das bedeutet große Verantwortung für die gewählten Kommunalvertreterinnen und -vertreter. Der wirtschaftliche und soziale Strukturwandel, die demografische Entwicklung, knappe Kassen sowie die Integration von Geflüchteten stellen die Kommunalpolitik vor große Herausforderungen. Sie lassen sich am ehesten meistern, wenn alle Beteiligten, neben den Parteien auch Vereine, Verbände, die örtliche Wirtschaft, Bürgerinitiativen und die Bürgerinnen und Bürger vor Ort, bereit sind, sich zu engagieren, zusammenzuarbeiten und auch neue Wege zu beschreiten.

Inhalt:

Was ist eine Kommune?

Zur Bedeutung der Kommunalpolitik heute
Global City oder sterbende Kulisse? Kommunale Lagen
Die Stadtstaaten

Geschichte der kommunale Selbstverwaltung

Das Freiheitsversprechen der Preußischen Städteordnung (1806–1848)
Kommunale Selbstverwaltung als demokratische Teilhabe (1848–1914)
Kommunale Selbstverwaltung zwischen Leistungsexpansion und Finanznot (1918–1933)
Ende der kommunalen Selbstverwaltung im „Dritten Reich“ (1933–1945)
Neuanfang und Wiederaufbau der kommunalen Selbstverwaltung (1945–1989)

Verwaltungshandeln

Kommunale Aufgaben
Kommunalfinanzen
Verwaltungsmodernisierung und wirkungsorientierte Steuerung

Was ist Verwaltung?

Allgemeine Kennzeichen
Kennzeichen der Kommunalverwaltung
Gliederung der Verwaltung
Bürgermeister, Oberbürgermeister, Dezernenten
Zentrale Instrumente: Antrag und Vorlage Ausschüsse
Wer kontrolliert die Verwaltung?
„Kommunen ohne Bürger“? – die Landkreise
Europa und die Kommunen
Kommunale Spitzenverbände

Politische Mitbestimmung

Die Stadt als „Schule der Demokratie“
Wahlen und Wahlsysteme


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung



Zurück