Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

 

    Staat

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

    Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland wurde am 23. Mai 1949 verkündet und hat sich bis heute bewährt. Die Artikel des Grundgesetzes stehen über allen anderen deutschen Rechtsnormen. In ihnen sind die grundlegenden staatlichen System- und Wertentscheidungen festgelegt. Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte wurden von den Vereinten Nationen 1948 verabschiedet und bildet bis heute die wichtigste Grundlage des internationalen Menschenrechtschutzes. Sie umfasst ein breites Spektrum an international anerkannten Rechten - einschließlich wirtschaftlicher, sozialer, kultureller, politischer und ziviler Rechte. Auf dieser Seite fassen wir die Angebote der Zentralen für politische Bildung sowie weiterer Anbieter zu diesem Themenbereich zusammen.
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Bundespräsidentenwahl 2017 - Wahl des deutschen Bundespräsidenten am 12. Februar 2017

    Nachfolger von Bundespräsident Joachim Gauck wird Frank-Walter Steinmeier. Bei der Bundespräsidentenwahl am 12. Februar 2017 erhielt er 931 von 1253 abgegebenen Stimmen. Der Bundespräsident wird in Deutschland nicht per Direktwahl vom Volk gewählt, sondern von der Bundesversammlung. Aber auch eine Mehrheit der Bevölkerung wünscht sich laut Umfragen Steinmeier als zukünftigen Bundespräsidenten. Die Amtszeit des neuen Bundespräsidenten beginnt am 19. März, bis dahin ist Joachim Gauck noch im Amt. Auf dieser Seite fassen wir die Angebote der Zentralen für politische Bildung sowie weiterer Anbieter zu diesem Themenbereich zusammen.
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Landtagswahlen 2017

    Die Zusammensetzung der Landtage wird in Landtagswahlen festgelegt, die Wahlperiode liegt je nach Land bei vier beziehungsweise fünf Jahren. 2017 finden in drei Bundesländern Landtagswahlen statt: Am 26. März wird im Saarland ein neuer Landtag gewählt, am 7. Mai in Schleswig-Holstein und am 14. Mai in Nordrhein-Westfalen. Auf dieser Seite fassen wir die Angebote der Zentralen für politische Bildung sowie weiterer Anbieter zu diesem Themenbereich zusammen.
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Bundestagswahl 2017

    Die Parteienlandschaft vor der Bundestagswahl 2017 stellt sich deutlich anders dar als vor der vergangenen Bundestagswahl. Die etablierten Volksparteien haben an Wählergunst verloren, zu Gunsten von populistischen Parteien, wie die jüngsten Landtagswahlen gezeigt haben, in Stimmanteilen liegen viele Parteien recht nahe beieinander. Es wird sich zeigen, inwieweit sich dieser Trend auf Länderebene auch auf Bundesebene wiederspiegeln wird. Auf dieser Seite fassen wir die Angebote der Zentralen für politische Bildung sowie weiterer Anbieter rund um das Thema Bundestagswahlen zusammen.
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Bürgerbeteiligung

    Wo man hinsieht, auf den Straßen und Plätzen der Republik, in Schulen und Universitäten, am Arbeitsplatz, im Internet: Die Bürgerinnen und Bürger haben wieder Lust, bei politischen Diskussionen mitzureden und sich zu engagieren. Sie wollen Entscheidungen nicht allein der Politik überlassen. Wie können Bürgerinnen und Bürger das politische und gesellschaftliche Leben mitgestalten? Wie können sich Formen der repräsentativen und direkten Demokratie fruchtbar ergänzen? Auf dieser Seite fassen wir die Angebote der Zentralen für politische Bildung sowie weiterer Anbieter zu diesem Themenbereich zusammen.
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung


    Inhalt:



    Bundestagswahl 2017

    Diese Themenseite versammelt sämtliche Angebote der bpb rund um die anstehende Bundestagswahl. Neben einem FAQ, das die wichtigsten Fragen rund um die Wahl beantwortet, bietet es Hintergründe, Erklärfilme, Unterrichtsmaterialien und vieles andere.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Wie tickt Sachsen? - Reflexionen zum Sachsen-Monitor 2016

    Noch sind die demokratischen Werte nicht in Gefahr – auch nicht in Sachsen. Und wenn die Ergebnisse des Sachsen-Monitors 2016 in einigen Punkten wenig schmeichelhaft für das Bundesland erscheinen: sie sind ein guter Anlass darüber nachzudenken, wie wir künftig leben wollen. Der 18-minütige Film von Thomas Eichberg mit Einschätzungen von Prof. Astrid Lorenz, Dr. Fritz Jaeckel, Reinhart Schlinkert und Prof. Hans Vorländer ist auf DVD bestellbar.
    Anbieter: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

    Kartografie der politischen Landschaft in Deutschland - Die wichtigsten Ergebnisse für Ostdeutschland

    "Wie tickt Deutschland?" So lautet die Ausgangsfrage dieser großangelegten Studie zu politischen Einstellungen. Gibt es bei aller gesellschaftlichen Heterogenität politisch ähnlich denkende Gruppen in der deutschen Bevölkerung? Die Studie hat die politische Landschaft Deutschlands vermessen und dabei acht Segmente identifiziert, die sich in ihrem politischen Denken teilweise erheblich unterscheiden.
    Anbieter: Friedrich-Ebert-Stiftung

    Demokratie - Informationen zur politischen Bildung (Heft 332)

    2500 Jahre Geschichte zeigen: Demokratie ist nicht selbstverständlich, aber flexibel für veränderte Gegebenheiten. Strukturwandel, Globalisierung, Digitalisierung, Populismus, sowie die Infragestellung von Wissen und universalistischen Werten stellen sie vor neue Herausforderungen. Demokratische Regierungssysteme mit ihren auf Ausgleich pluraler Interessen basierenden, oft langwierigen Entscheidungsprozessen werden vielfach als ineffizient wahrgenommen. Welchen Weg wird die Demokratie in Zeiten von Digitalisierung, Populismus, Fake News sowie der Infragestellung von Wissen und universalistischen Werten gehen?
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen - Hintergrund aktuell, 15.5.2017

    Nordrhein-Westfalen hat gewählt, die CDU hat gewonnen und die SPD musste ihr historisch schlechtestes Ergebnis hinnehmen. 13,1 Millionen Wahlberechtigte waren aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Die Wahlbeteiligung lag bei 65,2 Prozent und damit deutlich höher als bei der Landtagswahl 2012. Im Zentrum des Wahlkampfs in Nordrhein-Westfalen standen die Themen Bildung, Innere Sicherheit, Stärkung der Wirtschaft und soziale Themen.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Bundestagswahl 2017 - Informationen zur politischen Bildung aktuell

    Am 24. September 2017 wird der Deutsche Bundestag gewählt. Die Ausgabe liefert alles Wissenswerte zu Prinzipien und Ablauf der Wahl. Ein Rückblick auf die vergangene Legislaturperiode und eine Analyse der Ausgangslage vor der Wahl runden die Ausgabe ab.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Schleswig-Holstein hat gewählt - Hintergrund aktuell 8..5.2017

    In Schleswig-Holstein wurde am 7. Mai ein neuer Landtag gewählt. Die CDU gewann 32 Prozent der Stimmen, die SPD 27,2 Prozent, Grüne 12,9 Prozent, die AfD zieht mit 5,9 Prozent der Stimmen erstmals in den Landtag ein, der SSW kam auf 3,3 Prozentpunkte.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Bundestagswahl 2017: Was man wissen muss

    Wer steht wo zur Wahl? Wofür stehen die Parteien? Wie sind die aktuellen Wahlprognosen? Was muss man wissen? Diese Seite informiert rund um die anstehende Bundestagswahl. Sie finden bei uns Antworten auf grundlegende Fragen, eine kompakte Darstellung aller Kandidierenden in den Wahlkreisen Brandenburgs, die Wahlprogramme zum vergleichen sowie Veranstaltungstipps und Publikationen.
    Anbieter: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

    Landtags-Wahl in Schleswig-Holstein 2017 - leicht erklärt

    Am 7. Mai 2017 ist in Schleswig-Holstein Landtags-Wahl. Dieses Video gibt kurze Infos zur Landtags-Wahl. Es hat Untertitel.
    Anbieter: Der Landesbeauftragte für politische Bildung Schleswig-Holstein

    Umkämpfte Begriffe - Deutungen zwischen Demokratie und Extermismus

    "Demokratie", "Freiheit", "Menschenrechte" – diese und andere, mitunter schillernde und in politischen Diskursen allgegenwärtige Begriffe unterliegen vielfältigen Deutungsmöglichkeiten. Die Auslegungen variieren bereits im demokratischen Spektrum. Gleichzeitig finden die Begriffe auch Anklang in extremistischen Kreisen und in politischen Strömungen, die zwischen Demokratie und Extremismus angesiedelt sind. Nicht selten werden gängige Verständnisse dabei verdreht oder in ihr Gegenteil verkehrt. Der Sammelband vereint Analysen von 13 Begriffen und Begriffsfamilien, zum einen hinsichtlich eines Gebrauchs, der sich an den demokratischen Grundwerten von Mehrheitsentscheidungen, Menschenrechten und Rechtsstaatlichkeit orientiert, und zum anderen einer Begriffsnutzung, die diese Prinzipien teilweise oder in Gänze ablehnt.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Demokratie - Vertrauen in die Zukunft - Die Politische Meinung, April 2017

    Die Demokratie ist bedroht, das Vertrauen in sie schwindet. Populistische Bewegungen suggerieren einfache Antworten auf komplizierte Fragen. Die Medien titeln: "Eine Welt aus den Fugen", "Die Menschheit schafft sich ab" und "Wenn das Volk sich erhebt". Misstrauen und Ängste schaden dem politischen Handeln, einer guten Regierungsführung und damit der Demokratie. "Mit Vertrauen in die Zukunft" heißt deshalb das Jahresmotiv der Konrad-Adenauer-Stiftung. Mit Mut und Zuversicht wird man die drohenden Krisen überwinden. Demokratie muss immer wieder neu gelebt werden. Demokratie und Freiheit brauchen Engagement!
    Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung

    Wahlen in Deutschland - Grundsätze, Verfahren und Analysen

    Ob Bundestagswahlen, Landtagswahlen, Kommunalwahlen oder Wahlen zum Europäischen Parlament, wie wählen die Deutschen eigentlich? Wovon hängt die Höhe der Wahlbeteiligung ab? Welchen Einfluss hat das Wahlsystem? Wie funktioniert Wahlforschung? Was kennzeichnet moderne Wahlkampfstrategien? Die aktualisierte Neuauflage "Wahlen in Deutschland" der bpb beantwortet diese und viele andere Fragen rund um das Thema Wahlen und thematisiert die Bedeutung der eigenen Wahlentscheidung.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    #wtf?! wissen, thesen, fakten.

    Du willst den Dingen auf den Grund gehen? Du glaubst nicht alles, was man Dir erzählt? Zu vielem, was Du zum Thema Politik so hörst und liest kannst Du nur sagen: #wtf?! Dann bist Du richtig beim Angebot #wtf?! wissen, thesen, fakten. Das Portal informiert über ein Magazin, Videos, Infografiken, Lexikaeinträge und weiterführende Links. Bisherige Themen: Lügenpresse, EU - Diktatur?, Faule Politiker.
    Anbieter: Sächsische Landeszentrale für politische Bidung

    Lasst uns streiten! Online-Dialog zu kontroversen Themen

    Diese Plattform möchte Bürgerinnen und Bürgern in Sachsen ein Forum für den Gedankenaustausch zu aktuellen politischen Themen bieten. Die Dialoge sollen Menschen miteinander ins Gespräch bringen und sie zu einem offenen und sachlichen Dialog zu politisch kontroversen Themen anregen, frei nach dem Motto "Lasst uns streiten". Bisherige Themen: Medien und ihr Einfluss auf die Gesellschaft, Toleranz und ihre Grenzen, Deutsche Einheit, Rechtsradikalismus, Gesellschaftskrise: Flucht.
    Anbieter: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

    Einsichten und Perspektiven - 1/2017

    Diese Ausgabe beschäftigt sich u.a. mit folgenden Themen: Stefan Haußner untersucht den Zusammenhang zwischen Wahlbeteiligungen und politischer Mobilisierung durch rechtspopulistische Parteien; Markus Hünemörder stellt die Anfangsphase der Regierung Trump vor und gibt einen Ausblick auf die kommenden Jahre; In dem Schwerpunkt "Zur Diskussion gestellt: CETA" beleuchtet Gabriel Felbermayr das Freihandelsabkommen.
    Anbieter: Bayerische Bundeszentrale für politische Bildung


    Zeige Ergebnisse 1 bis 20 von 488

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-120

    121-140

    141-160

    > >

     

    Dossiers Politische Grundfragen

     

    Die Dossiers im Bereich Politische Grunfragen der Bundeszentrale für politische Bildung befassen sich u.a. mit den Themen Demokratie, Verfassung, Parteien, Menschenrechte.