Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

 

    Staat

    Bundespräsidentenwahl 2017 - Wahl des deutschen Bundespräsidenten am 12. Februar 2017

    Nachfolger von Bundespräsident Joachim Gauck wird Frank-Walter Steinmeier. Bei der Bundespräsidentenwahl am 12. Februar 2017 erhielt er 931 von 1253 abgegebenen Stimmen. Der Bundespräsident wird in Deutschland nicht per Direktwahl vom Volk gewählt, sondern von der Bundesversammlung. Aber auch eine Mehrheit der Bevölkerung wünscht sich laut Umfragen Steinmeier als zukünftigen Bundespräsidenten. Die Amtszeit des neuen Bundespräsidenten beginnt am 19. März, bis dahin ist Joachim Gauck noch im Amt. Auf dieser Seite fassen wir die Angebote der Zentralen für politische Bildung sowie weiterer Anbieter zu diesem Themenbereich zusammen.
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Landtagswahlen 2017

    Die Zusammensetzung der Landtage wird in Landtagswahlen festgelegt, die Wahlperiode liegt je nach Land bei vier beziehungsweise fünf Jahren. 2017 finden in drei Bundesländern Landtagswahlen statt: Am 26. März wird im Saarland ein neuer Landtag gewählt, am 7. Mai in Schleswig-Holstein und am 14. Mai in Nordrhein-Westfalen. Auf dieser Seite fassen wir die Angebote der Zentralen für politische Bildung sowie weiterer Anbieter zu diesem Themenbereich zusammen.
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Bundestagswahl 2017

    Die Parteienlandschaft vor der Bundestagswahl 2017 stellt sich deutlich anders dar als vor der vergangenen Bundestagswahl. Die etablierten Volksparteien haben an Wählergunst verloren, zu Gunsten von populistischen Parteien, wie die jüngsten Landtagswahlen gezeigt haben, in Stimmanteilen liegen viele Parteien recht nahe beieinander. Es wird sich zeigen, inwieweit sich dieser Trend auf Länderebene auch auf Bundesebene wiederspiegeln wird. Auf dieser Seite fassen wir die Angebote der Zentralen für politische Bildung sowie weiterer Anbieter rund um das Thema Bundestagswahlen zusammen.
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Bürgerbeteiligung

    Wo man hinsieht, auf den Straßen und Plätzen der Republik, in Schulen und Universitäten, am Arbeitsplatz, im Internet: Die Bürgerinnen und Bürger haben wieder Lust, bei politischen Diskussionen mitzureden und sich zu engagieren. Sie wollen Entscheidungen nicht allein der Politik überlassen. Wie können Bürgerinnen und Bürger das politische und gesellschaftliche Leben mitgestalten? Wie können sich Formen der repräsentativen und direkten Demokratie fruchtbar ergänzen? Auf dieser Seite fassen wir die Angebote der Zentralen für politische Bildung sowie weiterer Anbieter zu diesem Themenbereich zusammen.
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung


    Inhalt:



    Wahlen in Deutschland - Grundsätze, Verfahren und Analysen

    Ob Bundestagswahlen, Landtagswahlen, Kommunalwahlen oder Wahlen zum Europäischen Parlament, wie wählen die Deutschen eigentlich? Wovon hängt die Höhe der Wahlbeteiligung ab? Welchen Einfluss hat das Wahlsystem? Wie funktioniert Wahlforschung? Was kennzeichnet moderne Wahlkampfstrategien? Die aktualisierte Neuauflage "Wahlen in Deutschland" der bpb beantwortet diese und viele andere Fragen rund um das Thema Wahlen und thematisiert die Bedeutung der eigenen Wahlentscheidung.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    #wtf?! wissen, thesen, fakten.

    Du willst den Dingen auf den Grund gehen? Du glaubst nicht alles, was man Dir erzählt? Zu vielem, was Du zum Thema Politik so hörst und liest kannst Du nur sagen: #wtf?! Dann bist Du richtig beim Angebot #wtf?! wissen, thesen, fakten. Das Portal informiert über ein Magazin, Videos, Infografiken, Lexikaeinträge und weiterführende Links. Bisherige Themen: Lügenpresse, EU - Diktatur?, Faule Politiker.
    Anbieter: Sächsische Landeszentrale für politische Bidung

    Lasst uns streiten! Online-Dialog zu kontroversen Themen

    Diese Plattform möchte Bürgern ein Forum für den Gedankenaustausch zu aktuellen politischen Themen bieten. Die Dialoge sollen Menschen miteinander ins Gespräch bringen und sie zu einem offenen und sachlichen Dialog zu politisch kontroversen Themen anregen, frei nach dem Motto "Lasst uns streiten". Bisherige Themen: Medien und ihr Einfluss auf die Gesellschaft, Toleranz und ihre Grenzen, Deutsche Einheit, Rechtsradikalismus, Gesellschaftskrise: Flucht.
    Anbieter: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

    Einsichten und Perspektiven - 1/2017

    Diese Ausgabe beschäftigt sich u.a. mit folgenden Themen: Stefan Haußner untersucht den Zusammenhang zwischen Wahlbeteiligungen und politischer Mobilisierung durch rechtspopulistische Parteien; Markus Hünemörder stellt die Anfangsphase der Regierung Trump vor und gibt einen Ausblick auf die kommenden Jahre; In dem Schwerpunkt "Zur Diskussion gestellt: CETA" beleuchtet Gabriel Felbermayr das Freihandelsabkommen.
    Anbieter: Bayerische Bundeszentrale für politische Bildung

    Bundestagswahl 2017

    Dieses Wahlportal liefert aktuelle Informationen zur Bundestagswahl 2017. Es informiert über die Spitzenkandidaten, Parteien und Wahlprogramme. Ferner über alle wichtigen Termine und Fristen bis zur Bundestagswahl. Ausserdem finden sich allgemeine Informationen zum Wahlsystem und Antworten auf häufig gestellte Fragen.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Wählen ist einfach - Informationen in leichter Sprache

    Auf diesen Web-Seiten zeigen wir Ihnen, wie Wählen funktioniert. Bei der Bundestagswahl oder bei der Europawahl. Wie und wen Sie wählen können ist in Leichter Sprache erklärt. Auf Webseiten und in Heften.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Bundesversammlung Bundespräsidentenwahl - leicht erklärt, 58/2017

    Die Beilage der Wochenzeitung "Das Parlament" erklärt aktuelle Themen in leichter Sprache. In dieser Ausgabe geht es um die Wahl des Deutschen Bundespräsidenten, welcher von der Bundesversammlung gewählt wird.
    Anbieter: Deutscher Bundestag

    Frank-Walter Steinmeier wird Nachfolger von Joachim Gauck - Hintergrund aktuell, 12.2.2017

    Frank-Walter Steinmeier (SPD) tritt Mitte März die Nachfolge von Joachim Gauck an. Er wurde am 12. Februar 2017 in der Bundesversammlung mit großer Mehrheit zum Bundespräsidenten gewählt. Zur Wahl standen fünf Kandidaten.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Bundesverfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab - Hintergrund aktuell, 17.1.2016

    Das Bundesverfassungsgericht lehnt ein vom Bundesrat beantragtes Verbot der NPD ab. Zwar sei die Partei verfassungsfeindlich, sie habe aber nicht das Potential, ihre demokratiefeindlichen Ziele durchzusetzen, so das Gericht in seinem Urteil.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Bundespräsidentenwahl 2017

    Weil der amtierende Bundespräsident Joachim Gauck nicht für eine zweite Amtszeit antritt, wird am 12. Februar 2017 ein neuer Bundespräsident gewählt. CDU/CSU und SPD haben Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) als gemeinsamen Kandidaten benannt. Wer außerdem kandidiert, wer den neuen Mann an der Spitze des Staates wählt und welche Rolle der Bundespräsident spielt, klärt dieses Dossier zur Bundespräsidentenwahl 2017.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Politische Partizipation junger Menschen - Der Bürger im Staat 4- 2016

    Christopher Gohl Systematiken demokratischer Beteiligung Wolfgang Gaiser, Johann de Rijke Politische Partizipation von Jugendlichen und jungen Erwachsenen - Vielfalt und Bedingungsfaktoren Eva Feldmann-Wojtachnia, Barbara Tham Jugend und Politik im Dialog: Empowerment durch die EU Jeannette Behringer "Politikverdrossenheit" im Demokratieparadies? Jugendbeteiligung in der Schweiz Steven Heckler To vote or not to vote? Norbert Kersting Onlinebeteiligung und Jugendliche - Expressiv und unabhängig? Jürgen Ertelt Die Jugend digital beteiligen Ursula Bischoff, Frank König, Eva Zimmermann Partizipationsförderung durch die Stärkung von Dissenskompetenz Anna Maria Kamenik, Roman Sieler, Nina Welke Jugendverbände als partizipatorisches Lernfeld Elena-Kristin Esly Eine neue Idee bringt frischen Wind in die Debatte um den (politischen) Nachwuchs Angelika Barth Warum ein Jugendgemeinderat (nicht) der richtige Weg zur Partizipation ist Albert Scherr,
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    einfach Politik: Das Grundgesetz. Über den Staat

    Im Grundgesetz steht: "Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat". Vielleicht fragen Sie sich: "Was heißt das eigentlich?" oder "Was hat das mit mir zu tun?" Über diese Dinge erfahren Sie hier etwas: In einfacher Sprache. Kurz und verständlich erklärt. Auf Web-Seiten und in Heften.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Landtagswahl Schleswig-Holstein am 7. Mai 2017

    Das Wahlportal bietet Informationen rund um die Landtagswahl 2017 in Schleswig-Holstein. Erstmals dürfen auch Jugendliche ab 16 Jahren wählen. In den kommenden Monaten bietet die Landeszentrale spannende Projekte für junge Menschen an. Und natürlich für alle - ob jung oder alt - den Wahl-O-Mat. Alle Angebote hier auf einen Blick.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Schleswig-Holstein

    geschichte.nrw.de

    Die Website versteht sich als Recherchetool zur Alltags- und Kulturgeschichte des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Portal bietet eine Sammlung an Anekdoten, Fakten, Bildern, Audios und kleinen Spielen.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

    einfach Politik: Das Grundgesetz. Die Grundrechte

    Was haben die Grundrechte mit mir zu tun? Wovor schützen sie mich? Was bedeutet Menschenwürde, Freiheit oder Gleichheit? Über diese Dinge erfahren Sie hier etwas: In einfacher Sprache. Kurz und verständlich erklärt. Auf Web-Seiten, in Heften, in Zeitungen.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Mitte - Aufbruch oder Abgesang? - Die Politische Meinung, Nr. 540/2016

    Die Mitteorientierung hat den Deutschen fraglos gutgetan, dennoch steht sie nicht mehr unangefochten da. Absetzbewegungen zu den Rändern sind eingetreten, bisweilen sind sogar neue Anfänge ressentimentgeladener Engstirnigkeit und Bösartigkeit zu beklagen. Politisch besteht die Schwierigkeit darin, die Abgrenzung zu populistischen Parteien zu formulieren und gleichzeitig integrativ auf die Menschen zu wirken, die Bedrohungsgefühle umtreiben und die zurzeit glauben, dass unter den "etablierten" Parteien "keine echte Wahl" mehr bestehe.
    Anbieter: Konrad-Adenauer-Stiftung


    Zeige Ergebnisse 1 bis 20 von 469

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-120

    121-140

    141-160

    > >

     

    Dossiers Politische Grundfragen

     

    Die Dossiers im Bereich Politische Grunfragen der Bundeszentrale für politische Bildung befassen sich u.a. mit den Themen Demokratie, Verfassung, Parteien, Menschenrechte.