Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

Alternde Gesellschaft - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 4-5/2013)

m internationalen Vergleich gehört die deutsche Gesellschaft zu den ältesten. Das Durchschnittsalter lag 2010 bei 44 Jahren, weltweit dagegen bei 29 Jahren. Trotz der Aussichten auf ein im Durchschnitt längeres und aktiveres Leben dürfen Ältere, die in prekären Verhältnissen leben, nicht aus dem Blick geraten. Das Risiko der Altersarmut bleibt vor allem für Beschäftigte im Niedriglohnsektor hoch.

Inhalt:


Editorial

Altersbilder im Wandel

Bürgerschaftliches Engagement Hochaltriger

Encore Career: Von der Ausnahme zur Normalität

Zukunftsgerichtete Alterssozialpolitik

Anmerkungen zur Diskussion über Altersarmut

Anpassung des Pflegesektors

Demenz: Wir brauchen eine andere Perspektive!

Selbstorganisation und Selbsthilfe älterer Migranten

Bevölkerungsentwicklung in Deutschland und weltweit

Sexualität im Alter

Ältere - Taktgeber in der alternden Gesellschaft?


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

Im Themenkatalog unter




Zurück