Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

 

    Sachsen

        E-Book: Muslime in Sachsen. Geschichte, Fakten, Lebenswelten

        Seitdem Pegida die Rettung des Abendlandes vor der "Islamisierung" auf ihre Fahnen geschrieben hat, ist das Leben der Muslime in den Fokus der Medien gerückt. Gibt es überhaupt muslimisches Leben in Sachsen? Und wenn ja, wie sieht es tatsächlich aus? Dieser Frage gehen die Autorinnen und Autoren des Buches in 16 kurzen Beiträgen nach. Es geht um kulturelle Herausforderungen sächsischer Muslime im Alltag, um Jugendkultur, Problemviertel, Sprache, Religion und die Spuren islamischer Kultur in der Geschichte Sachsens.
        Anbieter: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

        Geschichte, Politik, Politische Bildung in Sachsen, Deutschland, Europa

        Die Infoseiten der sächsischen Landeszentrale für politische Bildung liefern grundlegende Informationen zur Geschichte, Politik und Politischen Bildung / Politischen Theorie in Sachsen, Deutschland und Europa. Die Informationen sind systhematisch aufgebaut und werden durch Links und Literaturhinweise ergänzt.
        Anbieter: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

        Einsichten und Perspektiven 03/2004

        "Die politische Ordnung in Deutschland"; Zwischen dem langen 19. Jahrhundert und dem kurzen 20. Jahrhundert: Der Erste Weltkrieg; Torgau an der Elbe; Studien- und Informationsfahrt in die Pfalz; Fundamente europäischer Identität, Teil II; Nachgefragt: Nationalstaatlicher Gestaltungsspielraum im Rahmen der EU
        Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit


        Inhalt:

        Neuerscheinung
        "Die politische Ordnung in Deutschland"

        Peter März
        Zwischen dem langen 19. Jahrhundert und dem kurzen 20. Jahrhundert: Der Erste Weltkrieg

        Peter März
        Torgau an der Elbe

        Peter März
        Studien- und Informationsfahrt in die Pfalz

        Monika Franz
        Fundamente europäischer Identität, Teil II

        Monika Franz
        Nachgefragt: Nationalstaatlicher Gestaltungsspielraum im Rahmen der EU


        Entwicklung und Bedeutung des Begriffes -Freistaat-

        Die deutsche Öffentlichkeit hat die Bezeichnung "Freistaat" eine lange Zeit lediglich als bayerische Besonderheit wahrgenommen. Erst nach dem Entschluss Sachsens und Thüringens in der ersten Hälfte der 1990er Jahre, sich ebenfalls als "Freistaaten" und nicht als "Länder" der Bundesrepublik Deutschland zu deklarieren, ist das Interesse an Herkunft, Geschichte und Bedeutung des Begriffes "Freistaat" gewachsen. Antworten und Erläuterungen auf diese Aspekte soll dieser Beitrag liefern.
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen


        Inhalt:

         

         

        Einleitung

         

         

        Entstehung und Verwendung bis 1918

         

        Bedeutungszuwachs in der Weimarer Republik

         

        Die Bildung des Landes, nicht des Freistaates Thüringen 1920

         

        Die Freistaaten nach 1945 - Baden und Bayern, Sachsen und Thüringen

         

         

        Quellen- und Literaturverzeichnis

         



        Zeige Ergebnisse 1 bis 4 von 4

        1-4