Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

1848 / 49 Revolution - Deutschland und Europa Heft 35/1997

Mit einer gezielten, vorwiegend biographisch ausgerichteten, Auswahl von Materialien sollen außer den südwestdeutschen und nationalen auch die europäischen Aspekte der Revolution von 1848/49 zur Sprache kommen. Persönlichkeiten, die sich für Freiheit und Einheit eingesetzt haben, werden in den Mittelpunkt gerückt. Aber auch ein Gegenrevolutionär in Gestalt des "Kartätschenprinzen" (des späteren Kaisers Wilhelm I.) wird vorgestellt. Grenzüberschreitungen, Schauplatzwechsel betonen die europäischen und internationalen Aspekte der Geschehnisse.

Inhalt:

Vorwort des Herausgebers

 

 

Geleitwort des Ministeriums für Kultus und Sport

 

Autorinnen und Autoren dieses Heftes

 

Einleitung: Europäische Dimension der deutschen Revolution von 1848/49

 

 

I. Polenbegeisterung in Deutschland 1848/49?

1. Erläuterungen

2. Materialien

 

II. "Wo die Revolution ist, da ist des Polen Vaterland."

Ein polnischer Oberbefehlshaber in Baden: Ludwig Mieroslawski

1. Erläuterungen

2. Materialien

 

III. Robert Blum: Ein Tod in Wien - Tod der nationalen deutschen Revolution?

1. Erläuterungen

2. Materialien

 

IV. "Für eine europäische Republik!": Georg und Emma Herwegh 1848

1. Erläuterungen

2. Materialien

 

 

V. "Den Drachen Revolution töten" - Prinz Wilhelm von Preußen: Berlin - London - Karlsruhe: Ein Gegenrevolutionär unterwegs

1. Erläuterungen

2. Materialien

 

VI. "Gleiche Rechte und Chancen!" Revolutionäre Frauen in Deutschland und Frankreich

1. Erläuterungen

2. Materialien

 

VII. Revolutionäre in der Emigration: "Auswurf Europas" oder Kämpfer für Freiheit und Recht?

1. Erläuterungen

2. Materialien

 

VIII. Großbritannien und die deutsche Revolution 1848/49

1. Erläuterungen

2. Materialien

 

 

IX. Nachwirkungen der Revolution

1. Erläuterungen

2. Materialien

 

 

Auswahlbibliographie

 

 

AV-Medien zum Thema


Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg



Zurück