Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

*** Adventskalender - 2. Dezember ***

Mit unserem Adventskalender wollen wir aus verschiedenen Blickwinkeln einen Blick auf die Weihnachtszeit werfen. Und zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas. Wer uns die richtige Antwort auf unsere Tages-Frage schickt, nimmt an der Verlosung teil.

 

Wie lautet die Frage des Tages?

In welcher Währung bezahlt man auf den "Goldnetz-Weihnachtsmärkten?"

Wer sich auf unserer Seite "Sozialpolitik" umschaut, wird auf die richtige Antwort stoßen.

 

Am 2. Dezember werfen wir einen Blick auf die Situation von HartzIV-Empfängern in der Weihnachtszeit. Gerade Weihnachten ist für Familien mit niedrigem Einkommen eine kritische Zeit. Wo das extra Geld hernehmen für Geschenke? Im folgenden zitieren wir aus einem Artikel der Welt von  Lars Kreye, zum vollständigen Artikel

 

Der Goldnetz-Weihnachtsmarkt in Berlin zieht täglich bis zu 500 Besucher auf den Markt. Eine davon ist Silke Christoph. Doch wegen der hübschen Kleinigkeiten ist die 44-jährige Hartz-IV-Empfängerin nicht hier. Heute lässt sie die Angebote der 16 Stände links liegen und geht zu den Fahrrädern - der Spar-Geheimtipp unter den Besuchern. Schnell wechseln ein paar Münzen den Besitzer, und Silke schnappt sich ein Damenfahrrad. Wir treffen sie unter dem Tannenbaum in der Mitte des Marktes: "Glücklich, ich bin echt glücklich", sagt sie und stützt sich auf den Lenker. "Diese Sozialmärkte sind einfach genial."

Silke zieht weiter. Sie will noch zum Markt in Spandau. „Dort soll es einen Streichelzoo geben“, sagt sie. Ihren Sohn nimmt sie mit. Das nächste Mal können sie gemeinsam mit Fahrrädern zu den Märkten fahren. Lucas bekommt zu Weihnachten auch eines, und das macht Silke noch glücklicher als ihr eigenes Fahrrad. Glück kann man eben nicht kaufen, Glück ist ein Geschenk.

Die von der Organisation "Goldnetz" veranstalteten Weihnachtsmärkte für Hartz-IV-Empfänger in Berlin bieten ihren Besuchern so manches kostenlos oder für einen geringen Betrag, Punsch und Bratwürste sind gratis. Diese Art Weihnachtsmärkte sind bislang einzigartig in Deutschland. Vielleicht finden sich in anderen Städten bald Nachahmer?

 

Wie kann man teilnehmen?

An jedem Tag stellen wir eine Frage zu einem bestimmten Thema. Wer die richtige Antwort weiß, schickt diese  bitte  über eine facebook-Nachricht oder per E-Mail an info@remove-this.politische-bildung.de. Wer möchte, kann auch an mehreren Tagen mitraten bzw. die vergangenen Tages-Fragen im Nachhinein lösen und somit mehrfach an der Verlosung teilnehmen, um seine Gewinnchancen zu erhöhen.

Teilnahmeschluss ist der 24. Dezember 2017. 

 

Was gibt es zu gewinnen?

24 x das Wissensspiel "STIMMT´S?"
Ein unterhaltsames Ratespiel um Wissenswertes und Witziges, Wichtiges und Unwichtiges mit Fragen aus Alltag, Geschichte, Geographie, Politik.

24 x 10 Postkarten aus unserer Serie "Politikverdrossenheit!?"

Die Auslosung der Gewinner erfolgt in der Woche nach Aktions-Ende. Die Gewinner werden jeweils aus den richtigen Antworten der einzelnen Tages-Fragen ermittelt. Die Gewinner werden dann Anfang Januar per E-Mail bzw. Facebook von uns benachrichtigt.

 

Zum Start