Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

 

    Nichtregierungsorganisationen

        Russland geht gegen NGOs vor - Hintergrund aktuell, 26.03.2013

        In einer großangelegten Aktion haben russische Behörden die Büros zahlreicher Nichtregierungsorganisationen (NGOs) durchsucht. Hintergrund ist das im Juni 2012 verschärfte NGO-Gesetz. Das Gesetz ist eine von vielen Maßnahmen, welche die Opposition in Russland unter Druck setzt.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        40 Jahre Ärzte ohne Grenzen - Hintergrund aktuell, 21.12.2011

        1971 gründen zwölf Ärzte und Journalisten in Paris die Organisation Ärzte ohne Grenzen. Das Ziel: Menschen in Kriegen oder Naturkatastrophen unabhängig, unpolitisch und effizient helfen. Heute ist die Organisation in rund 60 Ländern aktiv. 1999 erhielt sie den Friedensnobelpreis.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        Human Rights Watch

        Human Rights Watch ist eine weltweit führende, unabhängige Nichtregierungsorganisation, die sich für den Schutz und die Verteidigung der Menschenrechte einsetzt. Durch unabhängige Untersuchungen und die gezielte Einflussnahme auf politische Entscheidungsträger übt Human Rights Watch Druck aus, um Menschenrechtsverletzungen zu beenden.
        Anbieter: Human Rights Watch

        arche noVa - Initiative für Menschen in Not e.V

        Der Verein arche noVa - Initiative für Menschen in Not e.V. ist eine gemeinnützige Hilfsorganisation. Sie will jenen Völkern und ethnischen Gruppen Unterstützung geben, die durch Krieg, Unterdrückung oder Naturkatastrophen in Not geraten sind. Dabei versucht sie, gleichberechtigte Kontakte zu Partnern vor Ort aufzubauen. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland. Im Rahmen des Internetauftritts von arche noVa werden die Aktivitäten sowie ihre Projekte in der ganzen Welt präsentiert.
        Anbieter: arche noVa - Initiative für Menschen in Not e.V.

        Nicht-Regierungs-Organisationen - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 6-7/2002)

        In der internationalen Politik wie im Globalisierungsprozess spielen Nicht-Regierungsorganisationen eine immer wichtigere Rolle: sowohl als kritische, zivilgesellschaftliche Instanz wie auch mit ihrem Engagement an der "Basis", in den Netzwerken sozialer Bewegungen oder in bestimmten Politikfeldern. Entsprechend ihrer internationalen Orientierung und Kooperation hat sich auch in Deutschland die Abkürzung NGO ("Non-Governmental Organization") eingebürgert. In diesem Heft wird ein Überblick über die Entwicklung der NGOs gegeben, ihr eigenes Selbstverständnis beschrieben und ihre Tätigkeit am Beispiel von drei Politikbereichen dargestellt.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        Editorial

         

        Ansgar Klein

        Überschätzte Akteure? Die NGOs als Hoffnungsträger transnationaler Demokratisierung

         

        Elmar Altvater / Achim Brunnengräber

        NGOs im Spannungsfeld von Lobbyarbeit und öffentlichem Protest

         

        Franz Kohout / Peter Cornelius Mayer-Tasch

        Das ökologische Weltgewissen

        Die Arbeit von NGOs im Rahmen der internationalen Umweltpolitik

         

        Walter Eberlei

        Entwicklungspolitische Nicht-Regierungs-organisationen in Deutschland

         

        Swetlana W. Pogorelskaja

        Die parteinahen Stiftungen als Akteure und Instrumente der deutschen Außenpolitik

         


        UNHCR

        Der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (United Nations High Commissioner for Refugees, UNHCR) schützt und unterstützt Flüchtlinge auf der ganzen Welt. Der UNHCR ist eine weltweit tätige Organisation mit 268 Büros in 114 Ländern. Die Mitarbeiter sind weltweit im Einsatz, sie helfen bei der Beschaffung von medizinischen Hilfsgütern und der Organisation von Transportmitteln, um die freiwillige Heimkehr von Flüchtlingen zu ermöglichen. In seinem Internetauftritt präsentiert UNHCR aktuelle deutschsprachige Informationen des UN-Flüchtlingskommissariats sowie Unterrichtsmaterialien zu den Themenbereichen Flüchtlinge und internationaler Flüchtlingsschutz zum Herunterladen und Bestellen.
        Anbieter: UNHCR

        Diakonie Katastrophenhilfe

        Erdbeben, Überschwemmungen, Dürren, Epidemien - die Diakonie Katastrophenhilfe ist zur Stelle, wo die Not am größten ist. Sie hilft Menschen, die Opfer von Naturkatastrophen wurden, aber auch Opfern von Krieg und Vertreibung. Und sie hilft unabhängig von Hautfarbe, Alter, Geschlecht, Religion und Nationalität. Die Diakonie Katastrophenhilfe präsentiert in ihrem Internetauftritt ihre Organisation, die Hilfe der Diakonie für Flutopfer sowie Berichte zu Afrika, Afghanistan und Informationen zum Balkan. Ferner bietet sie die Möglichkeit mit Kreditkarte bzw. per Einzugsermächtigung zu spenden.
        Anbieter: Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland e.V.

        Kindernothilfe

        Im Laufe der Jahre ist sie zu einem der größten christlichen Kinderhilfswerke in Europa gewachsen. Heute fördert und erreicht die Kindernothilfe rund 656.000 Mädchen und Jungen in 958 Projekten in 29 Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa.
        Anbieter: Kindernothilfe e.V.

        missio Internationales Katholisches Missionswerk

        Der Auftrag von missio ist die Ortskirchen in Afrika, Asien und Ozeanien zu unterstützen. Weltweit sorgen Angehörige der Kirche für das ganzheitliche Wohl der Menschen. Denn sie wissen am besten, wo die Not am größten ist und sie helfen dabei, die Ursachen für Armut zu überwinden. Dabei hilft ihnen missio: Wir fördern beispielsweise Projekte für benachteiligte Frauen, für Waisen und Straßenkinder, Projekte zur seelsorgerlichen Betreuung von Flüchtlingen, für Frieden und Versöhnung in Bürgerkriegsregionen und Programme zur Betreuung Aidskranker und ihrer Familien. Zu den christlichen Kernaufgaben von missio zählen zudem der Einsatz für die Menschenrechte sowie der Kampf gegen Sextourismus und Kinderprostitution.
        Anbieter: Internationales Katholisches Missionswerk e.V.


        Inhalt:



        Hilfsorganisationen

        Die Plattform bietet eine Übersicht über Hilfsorganisationen zu folgenden Bereichen: International, Foreign Aid, Krieg, Unterdrückung, Katastrophen, Krankheiten, Kinder/ Jugend, Bildung, Sozialwesen, Selbsthilfegruppen, Behinderte Menschen, Umweltschutz.
        Anbieter: X-Promotion Internetmarketing e. K.

        Care Deutschland

        CARE ist eine der großen Nichtregierungsorganisationen der Welt. CARE Deutschland bildet gemeinsam mit zehn Schwesterorganisationen ein globales Netz der humanitären Hilfe; einer Hilfe, die weder an politische noch ethnische oder religiöse Kriterien gebunden ist. Unter der Bezeichnung "CARE International" koordinieren die elf selbständigen Mitgliedsorganisationen ihre Arbeit über ein Generalsekretariat in Brüssel. CARE international ist durch Büros in mehr als 70 Ländern vertreten. So ist CARE in der Lage, weltweit schnell und effizient zu helfen. CARE Deutschland konzentriert seine Hilfe auf fünf Arbeitsschwerpunkte: Nothilfe für die Opfer von Katastrophen und Kriegen; Wiederaufbau, Betreuung von Flüchtlingen und Vertriebenen; Kampf gegen Armut; Ernährungssicherung; Gesundheitsversorgung Im Internetauftritt präsentiert CARE seine Aufgaben und Ziele, seine Projekte sowie weitere Informationen zur Deutschen CARE-Stiftung.
        Anbieter: CARE Deutschland e.V.

        Ärzte ohne Grenzen

        Médecins Sans Frontières/ÄRZTE OHNE GRENZEN ist eine private medizinische Nothilfeorganisation. Ihr Ziel ist es, der Zivilbevölkerung in Kriegsgebieten und den Opfern von Naturkatastrophen schnell und professionell ärztliche Hilfe zu gewähren, ungeachtet ihrer ethnischen Herkunft oder ihrer politischen und religiösen Überzeugungen. Die Grundprinzipien sind in der Charta festgelegt. ÄRZTE OHNE GRENZEN ist neutral und unparteiisch und arbeitet frei von bürokratischen Zwängen. Um diese Unabhängigkeit zu bewahren, finanziert sich ÄRZTE OHNE GRENZEN mindestens zur Hälfte aus privaten Spenden. In ihrem Internetauftritt präsentiert sie ihre Organisation, ihre Aufgaben und Ziele, ihre Projekte sowie Möglichkeiten der Projektmitarbeit, Fotoreportagen und Länderberichte.
        Anbieter: Médecins Sans Frontières/ÄRZTE OHNE GRENZEN

        terre des hommes

        Informationen zum Thema Kinderarbeit, Kinderprostitution, Kindersoldaten. Ferner werden Materialien zu entwicklungspolitischen Themen angeboten. Auf der Kinder- und Schülerseite gibt es Informationen für Kinder sowie Materialien für den Schulunterricht. Aktuelle Pressemeldungen.
        Anbieter: terre des hommes Deutschland e.V., Osnabrück

        amnesty international

        Die deutsche Sektion stellt ihre Arbeit und die weltweite Situation der Menschenrechte vor. Jeweils aktuelle Kampagnen und Pressemitteilungen werden vorgestellt. Das monatlich erscheinende ai-journal ist im Volltext aufgenommen. Im Info-Bereich finden sich ausführliche Informationen zu Menschenrechts-Situationen/-Aktivitäten in allen Ländern der Welt. Außerdem werden Informationen zu Themen wie Todesstrafe, Flüchtlinge, Frauen etc. angeboten. Alle Kontaktmöglichkeiten zu amnesty international in Deutschland werden über Bezirke angegeben. Im Shop können zahlreiche Publikationen, Musik-CDs sowie auch T-Shirts und Sweat-Shirts online bestellt werden.
        Anbieter: amnesty international

        Brot für die Welt

        Brot für die Welt präsentiert sich als Hilfswerk für die Länder der dritten Welt. Ein Schwerpunkt liegt auf der Vorstellung eines Querschnitts der rund 700 Hilfe-zur-Selbsthilfe-Projekte, die Brot für die Welt jedes Jahr durchführt, aufgeschlüsselt nach Ländern. Auch die Schwesterorganisation Diakonie Katastrophenhilfe wird vorgestellt. Interessant sind weiter die Bereiche Über uns und Bestell-Box, in dem der Jahresbericht sowie sonstige Publikationen und Artikel präsentiert werden. Pressemeldungen informieren über die jeweils aktuellen Entwicklungen und Themen des Hilfswerkes.
        Anbieter: Brot für die Welt, Evangelische Landes- und Freikirchen in Deutschland


        Zeige Ergebnisse 1 bis 15 von 15

        1-15

         

        40 Jahre Ärzte ohne Grenzen

         

        Seit 40 Jahren helfen Ärzte ohne Grenzen Menschen in Kriegen oder Naturkatastrophen unabhängig, unpolitisch und effizient. 

        40 Jahre unabhängige Nothilfe weltweit
        Jubiläumsseite mit Videos, einem Zeitstrahl, Artikeln und Veranstaltungen.
        (Ärzte ohne Grenzen e.V.)

        40 Jahre Ärzte ohne Grenzen
        Hintergrund aktuell, 20.12.2011
        (Bundeszentrale für politische Bildung)

         

         
         
         
         
         

        Comicreportage über Flüchtlinge "Out of Somalia"

         

        "Wir erwarten Elend, Staub, hungrige Kinder, verzweifelte Eltern, von Krankheit und Entbehrung gezeichnete Menschen, Geschichten von mühseligen Fluchten durch die Wüste. Wie kann man soviel Tragik mittels einer Comic-Reportage wiedergeben, ohne unfreiwillig komisch, oberflächlich oder kitschig zu wirken?" Dies haben sich Zeichner Andrea Caprez und Autor Christoph Schuler vor ihrem Besuch im kenianischen Flüchtlingslager Dagahaley gefragt. Wie ist ihnen die Umsetzung gelungen? Werfen Sie einen Blick in die Comic-Reportage Out of Somalia, die in Zusammenarbeit mit "Ärzte ohne Grenzen" entstanden ist.