Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

23. Mai Tag des Grundgesetzes - Grundrechte - Menschenrechte

  • 23. Mai Tag des Grundgesetzes

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

  • Grundgesetz - kompakt erklärt

    Das Grundgesetz ist die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland. Es wurde vom Parlamentarischen Rat, dessen Mitglieder von den Landesparlamenten gewählt worden waren, am 8. Mai 1949 beschlossen und am 23. Mai verkündet. Das Grundgesetz ...

  • Recht haben - Videoserie

    Recht haben - das wollen alle! Aber welche Rechte haben wir eigentlich? Und gelten unsere Grundrechte überhaupt im Alltag oder brauchen wir das Grundgesetz nicht mehr? Antworten liefert diese Video-Serie. Wir haben Passanten um ihre Meinung gefragt - und die waren um keine Antwort verlegen: offen, kontrovers und kompetent!

  • Grundrechte-Jogging

    Kennen Sie Ihre Grundrechte aus dem Grundgesetz? Das Grundrechte-Jogging hilft beim Üben und Merken mit pfiffigen Eselsbrücken. Das Online-Spiel steht auch zum Download zur Verfügung.

  • Grundgesetz-App

    Die App zum Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beinhaltet die aktuelle Fassung des Grundgesetzes: übersichtlich, durchsuchbar und mit persönlicher Merkfunktion zum Speichern und Sammeln der wichtigsten Artikel.

 

Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland wurde am 23. Mai 1949 verkündet und hat sich bis heute bewährt. Die Artikel des Grundgesetzes stehen über allen anderen deutschen Rechtsnormen. In ihnen sind die grundlegenden staatlichen System- und Wertentscheidungen festgelegt.

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte wurden von den Vereinten Nationen 1948 verabschiedet und bildet bis heute die wichtigste Grundlage des internationalen Menschenrechtschutzes. Sie umfasst ein breites Spektrum an international anerkannten Rechten - einschließlich wirtschaftlicher, sozialer, kultureller, politischer und ziviler Rechte.

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Grundgesetz und Parlamentarischer Rat
Am 1. September 1948 traf in Bonn zum ersten Mal der Parlamentarische Rat zusammen, um das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland auszuarbeiten. Viele Fragen mussten beantwortet werden: Wie sollte der neue Staat aussehen? Nach welchen Prinzipien sollte er funktionieren? Das Geschichtsdossier gibt Einblick in die Entstehungsgeschichte des Grundgesetzes.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Übersichtliche Darstellung der einzelnen Artikel des Grundgesetzes im Wortlaut.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

60 Jahre Grundgesetz
Das Grundgesetz hat sich in 60 Jahren bewährt. Die europäische Integration, aber auch die Herausforderungen durch den Terrorismus und eine übermäßige Staatsverschuldung aufgrund der globalen Wirtschaftskrise werden seine Zukunftsfähigkeit auf die Probe stellen.
Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 18-19/2009)
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Grundgesetz -kompakt erklärt
Die Reihe "kompakt erklärt" enthält zusammenfassende Erklärungen von zentralen Begriffen aus den Bereichen Bereich Politik und Geschichte. Hier wird der Begriff "Grundgesetz" kompakt erklärt.
(Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung) 

Grundgesetz und Gründung der Bundesrepublik
Diese Infoseiten beschreiben, wie es zur Gründung der Bundesrepublik kam und wie sich das Grundgesetz vom Provisorium zur erfolgreichen Konstante entwickelte. Die Themen im einzelnen: Ost-West-Spaltung, Frankfurter Dokumente, Ruttersturz-Konferenz, Herrenchiemseer Verfassungskonvent, Parlamentarischer Rat.
(Sächsische Landeszentrale für politische Bildung)

Recht haben - an der Bordsteinkante. - Der Grundrechte-Video-Podcast
Welche Rechte haben wir eigentlich? Für die Podcast-Serie wurden Passantinnen und Passanten an der Bordsteinkante um ihre Meinung gefragt - und die waren um keine Antwort verlegen: offen, kontrovers und kompetent.
(Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen)

Grundrechte-Jogging
Wer kennt sich aus mit den Grundrechten im Grundgesetz? Das Online-Spiel hilft beim Üben und Merken mit pfiffigen Eselsbrücken. 
(Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

bpb-App: Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
Die App beinhaltet die aktuelle Fassung des Grundgesetzes: übersichtlich, durchsuchbar und mit persönlicher Merkfunktion zum Speichern und Sammeln der wichtigsten Artikel.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Menschenrechte

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
Genauer Wortlaut der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte mit allen 30 Artikeln auf Deutsch. Ferner eine Liste mit Übersetzungen in allen anderen Sprachen.
(United Nations Human Rights)

Charta der Vereinten Nationen
Die Charta der Vereinten Nationen liefert die Grundlage für die Erklärung der Menschenrechte.
(Vereinte Nationen)

Menschenrechte
Mehr als 60 Jahre nach der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte sind sie weit davon entfernt, weltweite Akzeptanz zu besitzen. Dabei stehen sie in gleicher Weise allen Menschen zu - unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion oder Alter.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Menschenrechte
Dossier mit Hintergrundinformationen, Materialien und weiterführenden Links.
(Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

Menschenrechte
Menschenrechte gelten überall auf der Welt, sind also universell. Einfach - oder? Genau aber das ist es nicht, denn mit dem Thema Menschenrechte sind ganz fundamentale Fragen verbunden, etwa die nach dem Zusammenspiel von Politik, Moral und Wirtschaft, nach gesellschaftlichen Werten oder nach dem Verhältnis von Demokratie und Diktatur. Und darüber gehen die Meinungen auseinander.
(Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung)

UN und Menschenrechte
Bis heute wurden im Rahmen der Vereinten Nationen neun internationale Menschenrechtsverträge geschlossen, zuletzt 2006 das Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und das Übereinkommen zum Schutz aller Personen vor dem Verschwindenlassen. Diese völkerrechtlich verbindlichen Abkommen kodifizieren die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von 1948 und bilden somit die Grundlage des internationalen Menschenrechtsschutzes. In materiell-rechtlicher Hinsicht ist dieser zwar weit fortgeschritten, seine Umsetzung stellt jedoch nach wie vor eine Herausforderung dar.
Aus Politik und Zeitgeschichte, 2016
(Bundeszentrale für politische Bildung)

UN und Menschenrechte
Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 46/2008)
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Menschenrechte
Informationen zur politischen Bildung Heft 297/2007
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Menschenrechte
Politik und Unterricht, 2/2005
(Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

Menschenrechte
Der Bürger im Staat, 1/2 2005
(Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

Menschenrechtsverletzungen

Amnesty International Report 2016/2017
Der Report 2016/17 gibt Auskunft über die aktuelle Lage der Menschenrechte und deren Verletzungen in 159 Ländern und Territorien.
(amnesty international)

Menschenrechtsverletzungen weltweit
Kein Staat kann den Schutz der Menschenrechte vollständig gewährleisten. Duldet oder betreibt er selbst Menschenrechtsverletzungen, stehen dahinter meist Machtinteressen, die so komplex sind wie die Spielarten der verübten Übergriffe
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Menschenrechtsverletzungen
Verfechter der Menschenrechte sind der Meinung, dass die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte sechzig Jahre nach ihrer Herausgabe nach wie vor mehr ein Traum als Wirklichkeit ist. Es gibt Verstöße in allen Teilen der Welt.
(United for Human Rights)

amnesty frauen - Menschenrechtsverletzungen an Frauen
Hier finden Sie Informationen zu Menschenrechtsverletzungen an Frauen weltweit, aktuelle Eilaktionen sowie Informationen zur Arbeit unserer Gruppe.
(amnesty international/amnesyta frauen)

Menschenrechtsverletzungen an Kindern
Insbesondere Kinder, die ihre Rechte nicht kennen, sind verletzlich und eine leichte Beute für Menschen mit schlechten Absichten darstellen. Die Statistiken hinsichtlich dem Verlust von Würde und Leben durch Kindesmissbrauch, Bandengewalt, Kinderarbeit und Kindersoldaten sind erschreckend hoch.
(Youth for Human Rights International)

Das Konzept der Internationalen Schutzverantwortung
Schwerste Menschenrechtsverletzungen stellen völkerrechtliche Straftatbestände dar und rufen nach einem Eingreifen der internationalen Gemeinschaft. Eine Intervention ist rechtlich jedoch nur mit einem Mandat des UN-Sicherheitsrates erlaubt. Eine Pflicht zum Eingreifen besteht hingegen nicht. Das Konzept der Internationalen Schutzverantwortung kann allerdings den politischen Druck auf die beteiligten Akteure erhöhen.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Menschenrechtsverletzung
Aktuelle Artikel
(Zeit)

Menschenrechtsorganisationen

UNO - Menschenrechte
Eine der größten Errungenschaften der Vereinten Nationen ist die Schaffung einer umfassenden Gesetzessammlung, die zum ersten Mal in der Geschichte einen universellen und international geschützten Code an Menschenrechten bietet. Die UNO definierte ein breites Spektrum an international anerkannten Rechten - einschließlich wirtschaftlicher, sozialer, kultureller, politischer und ziviler Rechte. Sie richtete ferner Mechanismen ein, um diese Rechte zu fördern und zu schützen und unterstützt sie Regierungen bei der Ausübung ihrer Pflichten.
(Vereinte Nationen)

UNHCHR - Hoher Kommissar der Vereinten Nationen für Menschenrechte
Beschäftigt sich mit der weltweiten Situation der Menschenrechte und setzt sich für deren weltweite Anerkennung und Einhaltung ein.

UNHCR - Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen
Hauptaufgabe von UNHCR ist der Internationale Flüchtlingsschutz. UNHCR hilft nicht nur Flüchtlingen, sondern auch Asylsuchenden, Rückkehrern und einem Teil der rund 38 Millionen Menschen, die innerhalb ihrer eigenen Länder vertrieben wurden (Binnenvertriebene).

Internationale Liga für Menschenrechte
Dachverband verschiedener Menschenrechtsorganisationen mit Sitz in Paris.
(fidh - Mouvement mondial des droits humains)

Human Rights Watch
Human Rights Watch verteidigt die Rechte von Menschen in 90 Ländern weltweit und bringt Täter vor Gericht. Grundlage der Gesetze sind die Charta der Vereinten Nationen und die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte.

Amnesty International
Wendet sich gegen schwer wiegende Verletzungen der Rechte eines jeden Menschen auf Meinungsfreiheit, auf Freiheit von Diskriminierung sowie auf körperliche und geistige Unversehrtheit.

Terres des Hommes
Das Kinderhilfswerk setzt sich für die Kinderrechte ein und kämpft gegen Mangelernährung, Kinderarbeit, Kinderhandel, Kinderprostitution, den Missbrauch als Kindersoldaten, Diskriminierungen sowie Ungerechtigkeiten im Welthandel.

Terres des Femmes
Engagiert sich weltweit gegen die Diskriminierung von Frauen.

Unicef: Eine faire Chance für jedes Kind
Jedes Kind auf der Welt hat das Recht auf eine Kindheit - wir sind dafür da, dass aus diesem Recht Wirklichkeit wird. UNICEF wurde 1946 gegründet und hilft Kindern in rund 150 Ländern. Gemeinsam mit vielen Unterstützern und Partnern versorgt UNICEF jedes dritte Kind weltweit mit Impfstoffen, stattet Schulen aus und setzt sich politisch ein - zum Beispiel für wirksame Kinderschutzgesetze.

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte überprüft Akte der Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung in Bezug auf die Verletzung der Konvention in allen Unterzeichnerstaaten.
(European Court of Human Rights)

Unterrichtsmaterialien

Menschenrechte: Unveräußerlich - universell - unteilbar
Das Thema Menschenrechte ist eines der klassischen Themen der politischen Bildung. Politische Bildung muss dazu ermutigen, dass sich Menschen – vor allem auch junge Menschen – in einem freien Land wie unserem für die Rechte anderer in anderen Teilen der Welt einsetzen.
Politik & Unterricht, 2014
(Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

Menschenwürde & Co.  - Das Heft über Grundrechte
Was meint eigentlich "Menschenwürde"? Wie sieht es mit Persönlichkeitsrechten aus? Welche Rolle spielen Grundrechte im Alltag von Jugendlichen? Mit dabei: ein Typentest, ein Quiz, eine Fotostory sowie viele weitere Informationen, Links und Hinweise.

Menschenrechte – Dafür lohnt es sich zu kämpfen
Bilder, Geschichten, Fakten – 30 Beiträge zu 30 Menschenrechtsartikeln im neuen fluter: Wie sich ein schwuler Jugendlicher in Deutschland fühlt, warum sich eine Frau vor Handystrahlung fürchtet, was ein Mädchen über ihre Gefängniszelle denkt und vieles mehr.
fluter, 2008
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Menschenrechte
Auf einen Überblick über die historische Entwicklung der Menschenrechte mit Schwerpunkt auf dem abendländischen Raum folgen eine exemplarische Darstellung der Interessenkonflikte und Probleme, die aus der Verpflichtung zum Schutz der Menschenrechte erwachsen können, und eine Vorstellung der Akteure, die sich international für den Schutz der Menschenrechte einsetzen.
Informationen zur politischen Bildung, 2007
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Menschenrechte
Tipps und Anregungen für den Unterricht zum Thema Menschenrechte
(Unesco Bilsungsserver)

Grundgesetz für Einsteiger und Fortgeschrittene
Die Mappe mit 38 Arbeitsblättern macht aus einer trockenen Übung zum Grundgesetz und einer abstrakten Institutionenkunde eine eher vergnügliche Rallye. Anhand von Text- und Bildrätseln, Lückentexten, Karikaturen und Grafiken werden Grundlagen unserer Verfassung dargestellt und erarbeitet.
Thema im Unterricht EXTRA
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Grundgesetz im Profil
In der Schule gibt es so viele wichtige Themen zu behandeln, dass die zur Verfügung stehenden Stunden bei weitem nicht ausreichen. Um so mehr sollten sich die Lehrerinnen und Lehrer auf das Wesentliche konzentrieren. Zum Wesentlichen gehört ohne Zweifel die Verfassung, unser Grundgesetz.
Politik und Unterricht, Heft 1/99
(Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

Grundrechte-Jogging
Wer kennt sich aus mit den Grundrechten im Grundgesetz? Das Online-Spiel hilft beim Üben und Merken mit pfiffigen Eselsbrücken. 
(Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

Grundrechte - Mädchen und Jungen sind gleichberechtigt
Männer und Frauen sind gleichberechtigt!? Zwei illustrierte Szenen zeigen Kindern in der Grundschule ganz unterschiedliche Rollen von Mädchen und Jungen.
Themenblätter für die Grundschule
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Grundrechte: Grundsätzlich gemeinsam, friedlich und gerecht
Der Satz "Die Würde des Menschen ist unantastbar", ist Teil des ersten Artikels des Grundgesetzes. Die vierte Ausgabe der "Themenblätter für die Grundschule" bietet spielerische Möglichkeiten, Grundschüler mit diesem Menschenrecht vertraut zu machen.
Themenblätter für die Grundschule
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Grundrechte: Meine Freiheit, deine Freiheit
Artikel 2 des Grundgesetzes schreibt das Recht auf die freie Entfaltung der Persönlichkeit und deren Grenzen fest. Die wesentlichen Prinzipien dieses Grundrechtes können Grundschulkinder hier anhand anschaulicher Beispiele erlernen. Themenblätter für die Grundschule
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Der Weg zum Grundgesetz
Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten sich in dieser Einheit die Entstehungsgeschichte des Grundgesetzes. Zudem recherchieren sie zu einschlägig bekannten Persönlichkeiten und spezifischen Problemstellungen.
(Lehrer online)

Filme

Wissenswerte: Menschenrechte
Was sind eigentlich Menschenrechte? Wer ist für ihren Schutz verantwortlich? Und gelten sie wirklich für alle Menschen? Dies ist der erste Teil der Serie "Fokus Menschenrechte". Die Serie besteht aus diesem Überblicksfilm und drei weiteren spezifischeren Filmen zu jeder der drei Dimensionen der Menschenrechte.
(Wissenswerte)

Die Geschichte der Menschenrechte
Dieser Kurzfilm definiert in einfacher und prägnanter Form eines der am meisten missverstandenen Themen auf der Welt: Menschenrechte.
(Gemeinsam-fuer-menschenrechte.de)

Die 30 Menschenrechte Spots
Niemand darf grundlos unterschiedlich behandelt werden. Wir alle haben ein Recht auf Gleichbehandlung. Die Rechte in dieser Erklärung gelten für alle Menschen, wie auch immer sie sich nach Sprache, Aussehen, Hautfarbe oder Religion unterscheiden mögen. 30 Videoclips zu den 30 Artikeln der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen.
(Jugend für Menschenrechte)

Recht haben - Der Grundrechte-Podcast
Recht haben - das wollen alle! Aber welche Rechte haben wir eigentlich? Antworten liefert dieser Podcast. Für die Serie wurden Passantinnen und Passanten an der Bordsteinkante um ihre Meinung gefragt - und die waren um keine Antwort verlegen: offen, kontrovers und kompetent.
(Landeszentrale für politische Bildung in NRW)

"GG 19" - Der Film
In 19 szenischen Episoden versucht dieses filmische Experiment, die 19 Grundrechte filmisch umzusetzen. Die Episoden bieten ungewöhnliche und teilweise provokante Sichtweisen auf die Bedeutungen und Wirkungen, die diese Verfassungsartikel in unserem Leben haben können und sollen. Fernab von abstrakten Belehrungen regen die Episoden durch provokative Inszenierungen  zum Nachdenken und Diskutieren an und ringen dem Zuschauer eine eigene Haltung ab.

Das Grundgesetz... in einfacher Sprache erklärt!
In diesem ?Erklärvideo erklären wir in einfacher Sprachedie ersten sechs Artikel des Deutschen ?Grundgesetzes. Wir haben dieses Video gemacht, um Menschen, die als ?Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind, zu erklären, welche Rechte und Pflichten für die Menschen in Deutschland gelten.
(erklaervideos.com)

 

Passend dazu im Themenkatalog

 
 
 
 
 
 

Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

 

Die Artikel des Grundgesetzes stehen über allen anderen deutschen Rechtsnormen. In ihnen sind die grundlegenden staatlichen System- und Wertentscheidungen festgelegt.

 
 
 
 
 

Das Grundgesetz

 

Das Grundgesetz zum Bestellen, im Volltext online oder zum Downloaden auf  Türkisch und Arabisch bei der Bundeszentrale für politische Bildung.

 
 
 
 
 

Menschenrechte

 

Mehr als 60 Jahre nach der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte sind sie weit davon entfernt, weltweite Akzeptanz zu besitzen. Dabei stehen sie in gleicher Weise allen Menschen zu - unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion oder Alter. Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema Menschenrechte.

 
 
 
 
 

Menschen haben Rechte

 

Menschenrechte, ein Dossier der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg.

 
 
 
 
 

Wissenswerte: Menschenrechte

 

Wissenswerte: Menschenrechte
Was sind eigentlich Menschenrechte? Wer ist für ihren Schutz verantwortlich? Und gelten sie wirklich für alle Menschen? Dies ist der erste Teil der Serie "Fokus Menschenrechte". Die Serie besteht aus diesem Überblicksfilm und drei weiteren spezifischeren Filmen zu jeder der drei Dimensionen der Menschenrechte.

 
 
 
 
 

Grundrechte

 

Das Heft der Bundeszentrale für politische Bildung zeichnet die Geschichte der Grundrechte von den Revolutionen des späten 18. Jahrhunderts bis in die Gegenwart nach.

 
 
 
 
 

GG19 - Der Film

 

"GG 19" - Der Film
In 19 szenischen Episoden versucht dieses filmische Experiment, die 19 Grundrechte filmisch umzusetzen. Die Episoden bieten ungewöhnliche und teilweise provokante Sichtweisen auf die Bedeutungen und Wirkungen, die diese Verfassungsartikel in unserem Leben haben können und sollen. Fernab von abstrakten Belehrungen regen die Episoden durch provokative Inszenierungen  zum Nachdenken und Diskutieren an und ringen dem Zuschauer eine eigene Haltung ab.

 
 
 
 
 

Recht haben - Der Grundrechte-Podcast

 

Recht haben - das wollen alle! Aber welche Rechte haben wir eigentlich? Antworten liefert der Podcast "Recht haben - an der Bordsteinkante" der Landeszentrale für politische Bildung in NRW . Für die Serie wurden Passantinnen und Passanten an der Bordsteinkante um ihre Meinung gefragt - und die waren um keine Antwort verlegen: offen, kontrovers und kompetent.

 
 
 
 
 

Grundrechte-Jogging

 

Kennen Sie Ihre Grundrechte aus dem Grundgesetz?
Das Online-Spiel Grundrechte-Jogging der Landeszentrale für politische Bildung BW hilft beim Üben und Merken mit pfiffigen Eselsbrücken.