Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

 

    Medien

    Presseclub Deutschland

    Der Presse Club Deutschland ist eine Plattform für Information, Meinungsaustausch und Kommunikation. Hierzu bedient er sich des Internets. Der Presse Club Deutschland ein virtueller Presseclub. In seinem Internetauftritt präsentiert der Presse Club Deutschland sich selbst, seinen Pressedienst sowie seinen Service zu folgenden Kategorien: Auktionen, Auskunft, Finanzen, Jobs, Reisen, Suchmaschinen
    Anbieter: Presseclub Deutschland

    Stuttgarter Nachrichten

    Die Tageszeitung Stuttgarter Nachrichten bietet auf ihren Internetseiten umfangreiche Informationen zum Tagesgeschehen sowohl im In- als auch im Ausland. Besucher dieser Seiten können dabei u.a. Informationen, Berichte und Kommentare zu folgenden Rubriken aufrufen: Politik, Wirtschaft, Kultur, Computer, Märkte, Kultur.
    Anbieter: Stuttgarter Nachrichten

    Netzeitung.de

    Die Netzeitung ist mit ihrer Vollredaktion die erste deutsche Tageszeitung, die nur im Internet erscheint und damit weder den Traditionen eines eingeführten Printtitels noch den Interessen eines Verlages, insbesondere dessen Marketingzielen, verpflichtet ist. Die Netzeitung steht für den Versuch, die klassischen Aufgaben des Journalismus - Aufklärung, Information und Unterhaltung - im Internet zu etablieren. Sie richtet sich an alle, die an schnellen und zuverlässigen, am Bildschirm wie über mobile elektronische Wege verbreiteten Informationen interessiert sind. Die Internetzeitung Netzeitung.de bietet auf ihren Internetseiten umfangreiche Informationen zum Tagesgeschehen sowohl im In- als auch im Ausland. Besucher dieser Seiten können dabei u.a. Informationen, Berichte und Kommentare zu folgenden Rubriken aufrufen: Deutschland, Ausland, Wirtschaft, Sport, Entertainment, Medien, Wissenschaft, Gen & Mensch, Internet
    Anbieter: NZ Netzeitung GmbH

    National Geographic Deutschland

    National Geographic ist eine wissenschaftliche Zeitschrift. Besucher ihrer Internetseiten können dabei u.a. Informationen und Berichte zu folgenden Themen aufrufen: Wissenschaft, Umwelt, Medizin, Himmel, Erde, Gesellschaft, Reisen, Länder
    Anbieter: National Geographic

    Stern

    Der Stern bietet auf seinen Internetseiten umfangreiche Informationen zum Tagesgeschehen sowohl im In- als auch im Ausland. Besucher dieser Seiten können dabei u.a. Informationen, Berichte und Kommentare zu folgenden Rubriken aufrufen: Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karriere, Wissenschaft, Computer
    Anbieter: Stern

    Wirtschaftswoche

    Die Wirtschaftswoche bietet auf ihren Internetseiten umfangreiche Informationen rund um das Thema Wirtschaft und Geld. Besucher dieser Seiten können dabei u.a. Informationen, Berichte und Kommentare zu folgenden Rubriken aufrufen: Wirtschaft, Geld, Unternehmen, Technologie, Netzwelt, Erfolg, Politik
    Anbieter: Rheinischer Merkur

    Stuttgarter Zeitung

    Die Tageszeitung Stuttgarter Zeitung bietet auf ihren Internetseiten umfangreiche Informationen zum Tagesgeschehen sowohl im In- als auch im Ausland. Besucher dieser Seiten können dabei u.a. Informationen, Berichte und Kommentare zu folgenden Rubriken aufrufen: Politik, Wirtschaft, Kultur, Computer, Märkte, Kultur.
    Anbieter: Stuttgarter Zeitung

    Rheinischer Merkur

    Die Wochenzeitung Rheinischer Merkur bietet auf ihren Internetseiten umfangreiche Informationen zum Tagesgeschehen sowohl im In- als auch im Ausland. Besucher dieser Seiten können dabei u.a. Informationen, Berichte und Kommentare zu folgenden Rubriken aufrufen: Politik, Wirtschaft, Christ&Welt, Kultur, Medien, Wissenschaft und Technik.
    Anbieter: Die Wochenzeitung Rheinischer Merkur bietet auf ihren Internetseiten umfangreiche Informationen zum Tagesgeschehen sowohl im In- als auch im Ausland. Besucher dieser Seiten können dabei u.a. Informationen, Berichte und Kommentare zu folgenden Rubriken auf

    Entwicklung und Durchführung multimediapädagogischer Projekte in der außerschulischen Jugendarbeit

    Projekte mit Multimedia PC und Internet in der außerschulischen Jugendarbeit: Was ist das? Was braucht man dafür? Wie macht man das? Dieser Text will Antworten geben, die Mut machen - Mut zum Selber-Ausprobieren und zu Expeditionen auf Neuland. Nach einer Einführung in das weite Feld multimediapädagogischer Projektarbeit (1.) werden zunächst Vorraussetzungen und Rahmenbedingungen der medienpädagogischen Arbeit behandelt - von Räumen und Technik über Personal und Zielgruppen bis hin zur Projektfinazierung (2.). Dann heißt es "Ran an die Rechner": Unter (3.) werden didaktischmethodische Tipps für die Duchführung von Multimediaprojekten geboten - von der Vorbereitung über Einstiegs- und Arbeitsphasen bis hin zur Abschlusspräsentation. Abschließend wird das Thema 'Kooperation und Vernetzung in der Jugendmedienarbeit' kurz angerissen; und dann gibt es noch einige weiterführende Links und Literaturhinweise (4.).
    Anbieter: Stiftung Digitale Chancen - Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie


    Inhalt:

     

     

    Multimediapädagogische Projekte in der außerschulischen Jugendarbeit

     

     

    1. Einführung

    1.1. Ein Beispiel

    1.2. Warum multimediapädagogische Projektarbeit?

    1.3. Projekttypen und Projektideen

     

    2. Voraussetzungen und Rahmenbedingungen

    2.1. Raumgestaltung

    2.2. Hard- und Software

    2.3. Personal/Qualifikation

    2.4. Zielgruppen

    2.5. Finanzierung

     

    3. Projektdurchführung

    3.1. Vorbereitung: Aufbauen, Einrichten, Testen

    3.2. Anfangen: Einstieg, Sammel- & Findungsphase, Gruppenregeln

    3.3. Jetzt gehts los: Arbeitsphasen

    3.4. Aufhören: Abschlusspräsentation

     

    4. Und wie gehts jetzt weiter?

    4.1. Kooperation und Vernetzung

    4.2. Empfehlungen: Arbeitshilfen, Literatur, Links

    4.3. Zu den AutorInnen

     


    semik - Lehren und Lernen mit neuen Medien

    Zentrales Ziel des BLK-Programmes semik ist die nachhaltige Integration Neuer Medien in den Unterrichtsalltag aller Schularten und –stufen. Dazu werden 25 Projekte in 16 Bundesländern durchgeführt, die hier vorgestellt werden. Die fünf Schwerpunkte des Programmes sind Lehreraus- und –fortbildung, Schulentwicklung, Entwicklung von Unterrichtskonzepten, Curriculumentwicklung und Bereitstellung technischer Tools. Das Programm orientiert sich an einem von Prof. Dr. H. Mandl, Dr. G. Reinmann-Rothmeier und Dr. C. Gräsel verfassten Rahmenkonzept, das ebenfalls im Rahmen dieses Internetauftritts präsentiert wird.
    Anbieter: FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht

    BSI Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

    Die heutigen informationstechnischen Systeme weder bieten genügend Sicherheit gegenüber Computer-Kriminellen, noch ist die Frage der Verletzlichkeit der Gesellschaft durch Computerversagen oder -mißbrauch hinreichend geklärt. Das im Jahre 1991 errichtete Bundesamt arbeitet an der Lösung dieser Probleme und weiterer gesetzlicher Aufgaben. Diese Internetseiten sollen umfassend über das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, seine Arbeitsgebiete und die in den Jahren seiner Tätigkeit erzielten Arbeitsergebnisse informieren.
    Anbieter: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

    Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur

    Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) setzt sich als bundesweiter Fachverband der Bildung, Kultur und Medien für die Förderung von Medienpädagogik und Medienkompetenz ein. Als größer medienpädagogischer Dach- und Fachverband für Institutionen und Einzelpersonen ist die GMK Plattform für Diskussionen, Kooperationen und neue Initiativen.
    Im Jahr 2000 hatte die GMK den Auftrag - erteilt durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend - eine bundesweite "netcommunity" für Medienkompetenz zu schaffen.
    Anbieter: Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK)

    Evangelische Medienakademie

    Die Evangelische Medienakademie veranstaltet Aus- und Fortbildungskurse für journalistische Anfänger und Fortgeschrittene aller Medien. Die Themen reichen von den journalistischen Genres für Presse, Hörfunk und Fernsehen bis zu persönlichkeitsbildenden Kursen wie Coaching oder Kommunikationstraining. In ihrem Internetauftritt informiert die Akademie über ihre Angebote und ihr Jahresprogramm.
    Anbieter: Evangelische Medienakademie / Journalistenschule

    MedienPädagogik - Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung

    MedienPädagogik ist ein Open Access Journal und richtet sich an Kommunikations- und Medienwissenschaftler/innen sowie Fachleute der Medienpädagogik. Es bietet ein Forum, um Fragen der medienpädagogischen Theoriebildung zu verhandeln und sich über den Stand des Fachdiskurses zu orientieren.
    MedienPädagogik berichtet über Beiträge zur empirischen Medienforschung und bildet eine Plattform für die methodologische Diskussion.
    Anbieter: MedienPädagogik


    Inhalt:

     

     

    Themenschwerpunkt: Lernsoftware - Qualitätsmassstäbe, Angebot, Nutzung und Evaluation (Hrsg. v. Norbert Neuss)

     

     

    Martin Freudenreich und Carsten Schulte

    Von der Evaluation von Lernsoftware zur Gestaltung von Unterricht

     

    Michael Schacht und Georg Peez

    Evaluative wissenschaftliche Begleitforschung zur Nutzung des Computers im Kunstunterricht

     

    Johanna Müller

    Konzept zur Beurteilung von Software unter besonderer Berücksichtigung des Sachunterrichts

     

    Cornelia Biffi

    Evaluation von Bildungssoftware im Spannungsfeld von Objektivität und praktischer Anwendung

     

     

    Einzelbeiträge

     

    Ulf Ehlers

    Qualität beim E-Learning: Der Lernende als Grundkategorie bei der Qualitätssicherung

     

    Martin Mathes

    E-Learning in der Hochschullehre: Überholt Technik Gesellschaft?

     

    Christian Swertz

    Konzepte und Methoden zur Qualitätssicherung bei der Produktion von hypertextuellen Online-Lernumgebungen

     


    Bundesverband Offene Kanäle

    Der Bundesverband Offene Kanäle e.V. ist die Interessenvertretung der Offenen Kanäle in Deutschland. Zweck des Vereins ist die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung mit Schwerpunkt auf politischer Bildungsarbeit. Im Rahmen dieses Zwecks fördert der Verein die Entwicklung demokratischer Kommunikationsstrukturen in den elektronischen Medien und die Verbreitung neuer, mediengestützter Kommunikationsformen als Bestandteil eines demokratischen Gemeinwesens. In seinem Internetauftritt präsentiert der Bundesverband seine Aufgaben, seinen Vorstand sowie Informationen zu offenen Kanälen.
    Anbieter: Bundesverband Offene Kanäle e.V.

    Schulinternet

    Das Schulinternet bringt die Möglichkeiten des Internets und der Neuen Medien direkt und einfach verwendbar in die Schule: Mit dem Schulinternet kann die Schule ein Repertoire an hochwertigen Lexika, wie beispielsweise Werke von Brockhaus, multimedialen Unterrichtsmaterialien und aktuelle didaktisch aufbereitete Inhalten und Arbeitsblätter, Tools zur Erstellung und Verwaltung von Unterrichtsmaterialien, zur Einrichtung klasseninterner Homepages, ideal für den Austausch von Materialien, eine Online-Bibliothek, sowie einen Kalender und Stundenplan nutzen. Dabei recherchieren und erstellen die Lehrerinnen und Lehrer selbst Materialien, kombinieren diese und tauschen diese Materialien untereinander und mit ihren Schülerinnen und Schülern aus. Dies alles geschieht an ihrem persönlich geschützten Online-Arbeitsplatz zuhause, im Unterricht oder wo immer ein Internetanschluss zur Verfügung steht. Das Schulinternet bietet: Startseite: Alle Produkte und Services sind über eine
    Anbieter: www.schulinternet.de

    Onlinejournalismus

    Onlinejournalismus.de ist ein Online-Magazin, das sowohl als Informationsportal für Online-Journalisten als auch als Kommunikationsnetzwerk für Medienschaffende dienen soll. Onlinejournalismus.de begleitet seit 2000 die Entwicklung des Journalismus im Internet. Durch Analyse, Kritik und praktische Beispiele sowie als Forum für Vernetzung und Erfahrungsaustausch will onlinejournalismus.de die innovative und mediengerechte Nutzung des Webs für den Journalismus vorantreiben.
    Anbieter: onlinejournalismus.de

    Zeitbild

    Seit über 40 Jahren setzt Zeitbild für Bundesbehörden, Verbände und Wirtschaftsunternehmen Dialoge mit der Öffentlichkeit in Gang. Zeitbild informiert dabei zu Themen aus Politik, Wirtschaft, Umwelt, Technik und Gesundheit. Zeitbild bietet auch Unterrichtsprojekte, Multimedia- und Online-Aktionen, Publikationen und Veranstaltungen an. Diese Angebote werden auch in diesem Internetauftritt präsentiert.
    Anbieter: Zeitbild Verlag

    reticon - Bildung und Neue Medien

    reticon ist eine Plattform für Pädagogen, die sich mit dem Bereich Bildung und Neue Medien auseinandersetzen wollen. reticon kooperiert mit Einrichtungen im Raum Münster, stellt sein Angebot aber allen Interessierten zur Verfügung. reticon setzt sich aus Studenten des Lehrbereichs Erziehungswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität zusammen. Das Angebot der reticon GbR beinhaltet kommentierte Verweise auf qualitativ hochwertige Angebote im Internet, Literaturempfehlungen (reticon rezensiert aktuelle Literatur aus dem Bereich Neue Medien), Medientipps, d.h. Empfehlungen zu Sendungen in Radio und Fernsehen und Veröffentlichungen. Veröffentlicht wurden Ausarbeitungen, die sich mit Neuen Medien, Lernen etc. auseinandersetzen.
    Anbieter: reticon GbR

    FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht

    Das FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht ist eine gemeinnützige Einrichtung der Länder in der Bundesrepublik Deutschland. Das FWU informiert und berät in pädagogischen und technischen Fragen der Verwendung von audiovisuellen Medien - insbesondere auch von neuen Medien und im Bereich der Telekommunikation. Diesen Informations- und Beratungsdienst leistet das FWU in unabhängiger Weise. Es bietet vielfältige Informationen über Medien und didaktische Hinweise zu deren Einsatz sowie Entscheidungshilfen bei Hardware-Beschaffungen. Ebenso informiert und berät das FWU über die Nutzung von Netzen der Telekommunikation für den Bildungsbereich. Perspektiven der Medienentwicklung werden auf Tagungen und Kongressen mit Experten aus Wissenschaft, Technik, Wirtschaft, Kultur und Bildung diskutiert. Das Institut bietet in seinem Internetauftritt neben seinen Angeboten wie Kataloge und Neuproduktionen auch aktuelle Informationen sowie eine Übersicht über seine Projekte.
    Anbieter: FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gemeinnützige GmbH


    Zeige Ergebnisse 61 bis 80 von 119

    < <

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-119

    > >

     

    Dossiers Medien

     

    Sämtliche Themendossiers der Bundeszentrale für politische Bildung im Bereich Medien.

     

     
     
     
     
     

    Massenmedien

     

    Die Fülle an Informationen und die Schnelligkeit, mit der sich Medien verbreiten, haben durch das Internet stark zugenommen. Die Ausgabe "Massenmedien" der Zeitschrift Informationen zur politischen Bildung der Bundeszentrale für politische Bildung beleuchtet die Auswirkungen und neuen Herausforderungen für den Journalismus.