Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

71 Jahre Kriegsende

Im Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkriegs am 8. Mai 1945

Zweiter Weltkrieg kurz vor Kriegsende
4. April 1945 kurz vor Kriegsende. Foto: US-Army, Wikipedia.org, Public Domain

Das Ende des Zweiten Weltkriegs am 8. Mai 1945, dem Tag der bedingungslosen deutschen Kapitulation, wird weltweit als Tag der Befreiung gewürdigt. Endlich wurde der nationalsozialistischen Herrschaft ein Ende gesetzt, endlich nahm das Grauen des Krieges in Europa ein Ende, welchem auf dem Kriegsfeld und im Holocaust mehr als 50 Millionen Menschen zum Opfer fielen. 2015 steht im Zeichen des 70-jährigen Gedenkens an das Kriegsende. In zahlreichen Ausstellungen, Projekten und Veranstaltungen erinnert die Welt an die  tiefe Zäsur von 1945 und den Neuanfang.

70 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg

Vor 70 Jahren: Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus
Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa durch die vollständige Kapitulation der deutschen Wehrmacht. Es dauerte Jahrzehnte, bis man sich in Deutschland an diesen Tag als Tag der Befreiung erinnerte.
Hintergrund aktuell, 4.5.2015
(Bundeszentrale für pollitische Bildung)

70 Jahre Kriegsende
Am 8./9. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa. Entfesselt vom Deutschen Reich, hatte er weltweit rund 60 Millionen Menschenleben gefordert. Die Nachkriegsordnung war zwar geprägt vom Kalten Krieg, sicherte aber dennoch eine jahrzehntelange Phase friedlicher Entwicklung in Europa.
Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 16-17/2015)
(Bundeszentrale für politische Bildung)

70 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg: Gerettete Geschichten
Das aktuelle bpb-Magazin zum Schwerpunktthema Kriegsende mit Interviews, Reportagen, Leseproben und Fotostrecken.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

8. Mai 1945 - Die Mär von der Stunde Null
Der 8. Mai 1945 und die deutsche Sichtweise darauf im Wandel der Zeit.
in: Das Parlament, Nr. 18, 27.4.2015
(Deutscher Bundestag)

Der 8. Mai 1945 - 70 Jahre Kriegsende
Geschichtsdossier mit einer Zusammenfassung der Ereignisse, Hintergrundinformationen, Materialien und weiterführenden Links.
(Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

Merkel warnt vor Schlussstrich
Zum 70. Jahrestag des Kriegsendes hat die Bundeskanzlerin davor gewarnt, einen "Schlussstrich" ziehen zu wollen. Sie ruft dazu auf, sich mit der Geschichte auseinanderzusetzen und aufzupassen, dass "unsere Wertvorstellungen auch wirklich gelebt werden".
Die Kanzlerin direkt, 2.5.2015
(Bundesregierung)

Heute vor 70 Jahren
Über Twitter macht es dieses Online- Projekt möglich, die letzten Monate bis zum Ende des Zweiten Wellktiegs nachzuerleben.
(Digitalpalast)

70 Jahre Ende des Zweiten Weltkriegs
Das Multimedia-Spezial gibt einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse der NS-Zeit, porträtiert die einflussreichsten Nazis einerseits und Widerstandsgruppen andererseits, zeigt bekannte und weniger bekannte NS-Verbrechen auf und stellt Adolf Hitlers internationale Feinde und Verbündete im Zweiten Weltkrieg vor.
(ARD)

/ mehr Links anzeigen...

70 Jahre Ende des Zweiten Weltkriegs
Eine Chronologie, Informationen und Dokumentationen von ZDF und ZDFInfo im Gedenken an das Kriegsende
(ZDF)

70 Jahre Kiregsende
report München zeigt bisher noch unveröffentlichtes Farbfilmmaterial und spannende Interviews mit Zeitzeugen.
Wie erlebten die Deutschen das Kriegsende zwischen 1945 und 1949? Erstellen Sie mit uns ein Archiv der Zeitgeschichte und schicken Sie uns Ihre Fotos, Ihre Videos oder Zeitdokumente.
(Bayerischer Rundfunk)

70 Jahre Kiregsende - Die letzten Wochen des Zweiten Weltkriege
2015 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkrieges zum 70. Mal. Aus diesem Anlass haben wir Bilder, Fotos, Notizhefte, Tagebücher, Briefe, Akten, Fakten, Interviews, Reportagen zusammengetragen. Diese präsentieren wir Ihnen 100 Tage lang - bis zur Kapitulation.
(Radio Bremen)

Zweiter Weltkrieg
Artikel und Fotos zum Thema Zweiter Weltkrieg
(Welt)

Zweiter Weltkrieg
Artikel und Fotos zum Thema Zweiter Weltkrieg
(Süddeutsche)

Den Zweiten Weltkrieg erinnern

Den Zweiten Weltkrieg erinnern
Die Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg ist bis heute eine "unsichere Erinnerung" geblieben, die beständig zwischen den Deutschen als Opfern und den Opfern der Deutschen schwankte.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Erinnerungsorte für die Opfer des Nationalsozialismus
Gedenkstätten, Museen, Dokumentationszentren, Mahnmale, Online-Angebote - zahlreiche Einrichtungen und Initiativen erinnern an die Opfer des Nationalsozialismus, bieten Bildungsangebote zur Geschichte des Nationalsozialismus und engagieren sich für Überlebende und Jugendbegegnungen.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Erinnerungsorte an den Zweiten Weltkrieg in Deutschland und in Polen
Die Datenbank versammelt Erinnerungsorten an die Opfer der NS-Herrschaft und des Zweiten Weltkriegs und möchte einen Überblick über die heutige "Gedächtnislandschaf" in beiden Ländern geben.
(Deutsch-Polnisches Jugendwerk)

Zukunft braucht Erinnerung
Die gemeinnützige Initiative bietet Beiträge zur wissenschaftlich-didaktischen Auseinandersetzung mit den Themen Holocaust, Shoah, Drittes Reich und Zweiter Weltkrieg.
(Arbeitskreis Shoah.de e.V.)

Lernen aus der Geschichte: 2. Weltkrieg
Projekte und Materialien für die Erinnerungsarbeit
(Agentur für Bildung - Geschichte. Politik und Medien e.V.)

Erinnern und Gedenken
Eine Zusammenstellung aller Reden der vergangenen Jahrzehnte zum Gedenken an die Opfer der Weltkriege
(Bundesregierung)

Zeitzeugen Zweiter Weltkrieg
Das LeMo versammelt hier eine große Anzahl an Zeitzeugen-Berichten.
(Deutsches Historisches Museum)

Lichter der EwigkeitManche Menschen leiden noch nach vielen Jahrzehnten unter dem Verlust eines lieben Angehörigen, welcher im Zweiten Weltrkieg sein Leben verlor. LICHTER DER EWIGKEIT ist ein virtueller Gedenkplatz im Internet für die Verstorbenen, jeder kann einen eigenen Stern am Hmmel erstrahlen lassen.(Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.)

Ausstellungen / Veranstaltungen 70 Jahre Kriegsende

Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges
Bundespräsident Joachim Gauck nimmt im Jahr 2015 mehrere Termine zum Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 70 Jahren wahr, die heir im einzelnen vorgestellt werden.
(Bundespräsidialamt)

Gedenken und Erinnern - 70 Jahre danach
Veranstaltungen des Volksbundes im Gedenkjahr an das Ende des Zweiten Weltkriegs
(Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.)

8. Mai 1945 - 70 Jahre Kiregsende
Den 70. Jahrestag nehmen viele Berliner Kultureinrichtungen zum Anlass, in Ausstellungen und Veranstaltungen der Ereignisse und Konsequenzen jener Zeit zu gedenken.
(VisitBerlin.de)

70 Jahre Kriegsende - Ausstellungen
Eine Zusammenstelllung der Ausstellungen in Berlin anläßlich des 70. Jahrestages des Endes des Zweiten Weltkriegs.
(Berline.de)

1945 - Niederlage. Befreiung. Neuanfang.
Zwölf Länder Europas nach dem Zweiten Weltkrieg
Ausstellung vom 24. April bis 25. Oktober 2015
(Deutsches Historisches Museum)

Panometer Dresden: Dresden 1945
DRESDEN 1945 führt im Maßstab 1:1 auf eine Zeitreise in die Elbmetropole unmittelbar nach den Bombardements 1945.
(asisi GmbH)

Vor 70 Jahren: Als der Kireg zu Ende war
München-Haidhausen 1945, eine Ausstellung zeigt das Leben im Stadtteil in dieser Zeit.
(Haidhausen Museum)

Gedenken zum 70. Jahrestag des Endes des 2. Weltkrieges
Brandenburger Gedenkstätten sind wichtige Erinnerungsorte
(Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur)

Hintergrundinformationen Zweiter Weltkrieg - Kriegsende - Neuanfang

Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg
Dossier
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Zweiter Weltkrieg
Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 36-37/2009)
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Deutsche Geschichten - 2. Weltkrieg
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Zweiter Weltkrieg
Themenspecial mit einer Zusammenstellung von Büchern, Filmen, Blogs, Lernplattformen, Websites, Games und Ausstellungen zum historisch-politischen Lernen & Verstehen.
(Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen)

Zweiter Weltkrieg
Infoseiten über Ideologie und Gleichschaltung im Nationalsozialismus und den Zweiten Weltkrieg
(Sächsische Landeszentrale für politische Bildung)

Nationalsozialismus
1933 war das Jahr des Aufbruchs: schrittweise führte der Weg in die Diktatur. In Brandenburg erinnern zahlreiche Inititativen an den Niedergang der Demokratie vor 80 Jahren.
(Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung)

Der Zweite Weltkrieg
Darstellung der Ereignisse mittels eines Zeitstrahls und Chronologie / Jahreschoniken.
(Deutsches Historisches Museum LeMo)

Zweiter Weltkrieg - Drittes Reich
Lexikon, Zeitleiste, Biographien, Quellen und Zeitzeugenberichten zu den historisch relevanten Bereichen dieses Themenkomplexes.
(Zukunft braucht Erinnerung)

Kriegsende

8. Mai 1945
Hintergrund aktuell
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Der 8. Mai 1945 - 70 Jahre Kriegsende
Geschichtsdossier
(Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

/ mehr Links anzeigen...

Tag der Befreiung: 8. Mai 1945
Kompakt erklärt
(Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung)

60 Jahre Kriegsende
Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 18/19 2005)
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Das Kriegsende 1945
(Deutsches Historisches Museum LeMo)

Nachkrieg und Neuanfang

Nachkrieg
Sechs Jahrzehnte später und gut 20 Jahre nach dem Zusammenbruch des Sowjetimperiums wirken die Folgen der NS-Diktatur noch nach, kollidieren aber vielerorts mit den Erinnerungen an den Kommunismus.
Deutschland-Archiv
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Nach der "deutschen Katastrophe"
Der historiographische Diskurs 1945 bis 1950 in Deutschland
Einsichten und Perspektiven, 03/2010
(Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit)

Befreiung und Neuanfang
Mit der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht am 8. Mai 1945 und der vollständigen Besetzung des Reichsgebiets durch die Truppen der alliierten Kriegsgegner wurde Deutschland nicht nur von der nationalsozialistischen Diktatur befreit, sie führte auch zur Spaltung Deutschlands.
(Deutsche Geschichten)

Deutschland unter alliierter Besatzung
Beiträge zu verschiedenen Aspekten wie Zeitzeugenberichten, Entnazifizierung, Stunde Null, Reeducation, Schulddebatte, Gedenkkulturen etc.
(Zukunft braucht Erinnerung)

Unterrichtsmaterialien

Nationalsozialismus: Krieg und Holocaust
Der Wille zu Expansion und Krieg bestimmte von Beginn an die NS-Herrschaft, es galt neuen "Lebensraum im Osten" zu gewinnen. Während des Krieges fielen Millionen von Menschen der rassistischen NS-Politik zum Opfer. Das Heft beschreibt den Krieg in Europa, den Holocaust und die "Aufarbeitung" der NS-Zeit nach 1945.
Informationen zur politischen Bildung Heft 316/2012
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Erinnern und Verschweigen
Themenblätter im Unterricht (Nr. 14)
Manche meinen, Geschichte, gehe uns nichts an. Erst recht jene Geschehnisse, die über 50 Jahre zurückliegen. Doch wer auf das 20. Jahrhundert zurückschaut, entdeckt die absolut größte Gewaltrate in der Geschichte. Daran wird auch und gerade in der Schule erinnert.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Forschen mit Grafstat: 8. Mai 1945 - erinnern heute
Das hier vorgestellte Konzept bietet Jugendlichen in Schule (Klassen 10 bis 13) und Jugendbildung die Möglichkeit, eine lokale Bürgerbefragung durchzuführen, um so einen gewichtigen Beitrag zur Gedenkkultur vor Ort zu leisten.
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Kriege: Begründungen - Motive - Folgen
"Was ist Krieg?" und "Wann gilt ein Konflikt als Krieg?" - das sind einige der grundsätzlichen Fragen, die die vorliegende Ausgabe zur Diskussion stellt. Die Kriege in der Geschichte, der Krieg im Zeitalter des Nationalismus oder die Kriegsführung der Zukunft sind weitere Themen. Motive und Folgen von Kriegen als auch die unterschiedlichen Formen der Kriegsführung werden beleuchtet.
Politik & Unterricht Heft 2-2014
(Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg
Machtübernahme, Bücherverbrennung, Holocaust, Zweiter Weltkrieg und Kriegsende sind die Themen der hier versammelten Unterrichtseinheiten.(Lehrer Online)

Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg
Anhand verschiedener Module kann man sich auf der Lernplattform segu selbstgesteuert ein Thema aneignen.
(Historisches Institut Universität zu Köln)

Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg
Dieses Angebot beantwortet die wichtigsten Fragen, die sich im Zusammenhang mit Nationalsozialismus und Zwietem Weltkrieg stellen.
(Frieden Fragen.de - Berghof Foundation / Friedenspädagogik Tübingen)

Webquest Nationalsozialismus
(Bildungsserver Hessen)

Filme

Zweiter Weltkrieg erklärt
In fünf kurzen Filmen erklärt MrWissen2go kompakt und verständlich Wissenswertes über die Machtergreifung, die Judenverfolgung, den Verlauf des Krieges und die Nachkregszeit.
(MrWissen2go)

Medien zum Zweiten Weltkrieg
Webvideos, Filmlisten, Angebote von Verlagen und Sendern und historische Filmdokumente.
(Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen)

Countdown zum Untergang
Die zwölfteilige Dokumentation zeichnet das lange Ende des Zweiten Weltkriegs von August 1944 bis zum Sommer 1945im Monatsrhythmus nach.
(ZDFInfo)

Der Zweite Weltkrieg und wie wir damit umgehen
History live
(Phoenix)

Als der Krieg nach Deutschland kam
Im Februar 1945 begannen amerikanische Truppen eine Großoffensive, die das Ende des Dritten Reiches bringen sollte. Mit dabei waren zwei Dutzend Kameraleute des US-Signal Corps, die den Untergang Nazideutschlands auf 35mm Zelluloid dokumentierten.

 

Passend dazu im Themenkatalog

 
 
 
 
 
 

Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg

 

Das Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung führt durch die Geschichte von Nationalsozialismus und Zweitem Weltkrieg

 
 
 
 
 

70 Jahre Kriegsende

 

Die APuZ-Ausgabe 16-17/2015 der Bundeszentrale für politische Bildung mit Beiträgen zu  70 Jahre Kriegsende.

 
 
 
 
 

bpb:magazin: Gerettete Geschichten

 

Das aktuelle bpb:magazin Gerettete Geschichten mit (Über-)Lebensgeschichten europäischer Juden im 20. Jahrhundert, Interviews, Reportagen und Fotostrecken zu 70 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg u.a.

 
 
 
 
 

Zweiter Weltkrieg erklärt

 

Die Beilage der Wochenzeitung "Das Parlament" erklärt den Zweiten Weltkrieg in leichter Sprache: Der 2. Weltkrieg - Was ist passiert?

 
 
 
 
 

Zeitalter der Weltkriege

 

Das Zeitalter der Weltkriege 1914 - 1945
Schon im Ersten Weltkrieg 1914 bis 1918 war Europa zum Trümmerfeld geworden - mancherorts lässt sich zwischen beiden Kriegen kaum eine Zäsur des Friedens oder der Entspannung ausmachen. Das Buch beleuchtet in illustrierten Beiträgen namhafter Historiker das Zeitalter der Weltkriege bis zum Beginn der Nürnberger Prozesse im Herbst 1945.

Der Zweite Weltkrieg
Die Erforschung des Zweiten Weltkriegs ist nicht abgeschlossen: Immer noch bieten neu entdeckte oder bislang gesperrte Quellen Anlass, die Historiografie dieses Krieges zu präzisieren oder auch zu korrigieren. Das Buch schildert den Beginn, die Ausweitung zum Weltkrieg, die deutsche Besatzungsherrschaft und die Strategien der Alliierten innerhalb und außerhalb Europas bis zur Niederwerfung der Achsenmächte.

 
 
 
 
 

Der 8. Mai 1945

 

Ein Geschichtsdossier der LpB BW mit Hintergrundinformationen, Materialien und weiterführenden Links zu Kriegsende und Neuanfang.

 
 
 
 
 

Weltkriegsgedenken in Krisenzeiten

 

Kaum ein westlicher Politiker reist zum Weltkriegsgedenken nach Moskau. Die nationalistische Motorradgang Nachtwölfe unternimmt eine "Siegesfahrt" von Moskau nach Berlin. Ist gemeinsames Erinnern in Zeiten russisch-westlicher Entfremdung noch möglich? Debatte verfolgen auf euro|topics: Weltkriegsgedenken in Krisenzeiten.

 
 
 
 
 

Medien zum Zweiten Weltkrieg

 

Medien zum Zweiten Weltkrieg
Webvideos, Filmlisten, Angebote von Verlagen und Sendern und historische Filmdokumente der Landeszentrale NRW.

 
 
 
 
 

1945 - Niederlage. Befreiung. Neuanfang.

 

Die Ausstellung 1945 - Niederlage. Befreiung. Neuanfang zeigt anlässlich des 70. Jahrestages der deutschen Kapitulation im Deutschen Historischen Museum die Situation nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in zwölf Ländern. Die Ausstellung läuft vom 24. April bis 25. Oktober 2015.

 
 
 
 
 

Großväterland

 

Großväterland ist eine Graphic Novel mit Geschichten aus dem Zweiten Weltkrieg. Das Crowdfunding-Projekt wurde von drei jungen Männern aus Osnabrück und Bielefeld initiiert, über das Projekt.

 
 
 
 
 

Forschen mit Grafstat: 8. Mai 1945

 

Die Zeit um den Jahrestag des Kriegsendes kann für Jugendliche dann ein Anlass sein, sich mit dem Thema Nationalsozialismus zu beschäftigen, wenn sie die Rolle von Zeitgeschichtsforschern übernehmen. Das hier vorgestellte Konzept bietet Jugendlichen in Schule und Jugendbildung die Möglichkeit, eine lokale Bürgerbefragung durchzuführen, um so einen gewichtigen Beitrag zur Gedenkkultur vor Ort zu leisten: 8. Mai 1945 - erinnern heute