Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

 

    Junge Menschen

        Seitenstark - Arbeitsgemeinschaft vernetzte Kinderseiten

        Die Arbeitsgemeinschaft vernetzter Kinderseiten "Seitenstark" hat den Startschuss zu einer Veranstaltungsreihe zum Thema Jugendschutz im Internet gegeben. Die nun in Hamburg zu Ende gegangene erste Veranstaltung mit dem Titel "Jugendschutz 2003: Filtern oder Vernetzen?" beschäftigte sich mit den Konsequenzen der Einführung des neuen Jugendmedienschutzgesetzes. seitenstark.de ist der Zusammenschluss renommierter deutschsprachiger Kinderseiten im Internet. seitenstark.de will Sprachrohr der unabhängigen Kinderseiten sein und deren Verbundenheit demonstrieren. seitenstark.de wurde von Kidsville, sowieso, der Blinden Kuh und Milkmoon ins Leben gerufen. seitenstark.de ist kein neuer Webring für Kinderseiten. Als wichtiger Teil der deutschen Kinderseitenlandschaft bieten die in seitenstark.de organisierten Kinderseiten durch ihr Angebot für die Kinder im Netz Jugendschutz im besten Sinne.
        Anbieter: Seitenstark

        Jugend - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 15/2003)

        Kinder und Jugendliche sind nach Ansicht von Sozialwissenschaftlerinnen und Sozialwissenschaftlern politische Seismographen: Ihr Verhalten erlaubt Rückschlüsse auf den Zustand der Gesellschaft. Kinder- und Jugendstudien liefern folglich nicht nur ein differenziertes Abbild dieser sozialstrukturellen Gruppe, sie geben zugleich den Blick auf Probleme der Gesellschaft insgesamt frei. Ob es sich um Politikverdrossenheit, die mangelnde Identifikation junger Ostdeutscher mit dem neuen Gesellschaftssystem, das Verhalten Jugendlicher bei Bundestagswahlen, ihre Haltung zur Gleichstellung von Frauen, die Bedeutung von Alltagstechnik für Jugendliche oder ganz allgemein um Zukunftsvorstellungen von Jugendlichen handelt, die je spezifischen Ergebnisse verweisen auf konkrete Probleme, die es in unserer Gesellschaft zu lösen gilt. Die Beiträge dieser Ausgabe enthalten nicht nur spezifische Informationen über das Verhalten, die Werte und die Schwierigkeiten junger Menschen, sondern liefern
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        Editorial

         

        Jugend und Politik

         

        Junge Ostdeutsche heute: doppelt enttäuscht

         

        Erstwähler in den neuen Bundesländern

         

        Gleichstellung von Frauen aus der Sicht ost- und westdeutscher Jugendlicher

         

        Aufwachsen in technischen Welten

         

        Visionen einer Generation

         


        Ausgetauscht.de - Schüleraustausch Portal

        Ausgetauscht.de ist ein Schüleraustausch Portal. Es sammelt Informationen und Erfahrungen rund um langfristigen Schüleraustausch in die ganze Welt von und für Austauschschüler, Gastfamilien, Eltern und Interessierte. Es bietet einen ersten Überblick zum Thema Schüleraustausch, Veröffentlichungen und anderen Austauschseiten im Internet. Über die Schüleraustausch Suchmaschine (rechts) kann gezielt nach Informationen zu einem bestimmten Thema, z.B. Betreuung, Anpassung etc. gesucht werden. Zusätzlich können eingeloggte Mitglieder andere Ausgetauschte suchen, die z.B. in der Nähe wohnen, im selben Gastland waren, usw.
        Anbieter: Ausgetauscht.de

        ZDF tivi

        Fernsehen ist Kindern vertraut, gleichzeitig ist das Medium aber auch spannend und immer wieder neu. Denn wer weiß schon genau, wie eine Spielshow entsteht, wie eine Kamera funktioniert und was ein Tonmeister zu tun hat? Auf diese und andere Fragen rund um das TV-Programm und zu den einzelnen tivi-Sendungen gibt tivi.de Antworten.
        Anbieter: ZDF

        Hotel Mama - Themenblätter im Unterricht 21/2002

        PDF-Version der Themenblätter aus der Reihe "Themenblätter im Unterricht"
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        Anmerkungen für die Lehrkraft

         

        26 Arbeitsblätter im Abreißblock

        zum Thema: HOTEL MAMA - ODER DIE KUNST ERWACHSEN ZU WERDEN

         

        Literaturhinweise

         

        Internetadressen

         

        Bestellcoupon

         


        Schule und was dann? - Themenblätter im Unterricht 18/2002

        PDF-Version der Themenblätter aus der Reihe "Themenblätter im Unterricht"
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        Anmerkungen für die Lehrkraft

         

         

        27 Arbeitsblätter im Abreißblock

         

         

        Schule – und was dann?

         

         

        Literaturhinweise

         

         

        Internetadressen

         

         

        Bestellcoupon

         


        Pop und Politik -Themenblätter im Unterricht 9/2001

        Dieses Themenblatt erscheint im Rahmen des Projekts „Hype Maschine“. Diese Kampagne zu Pop und Politik wird im Herbst 2001 von der Bundeszentrale für politische Bildung an verschiedenen Schulen veranstaltet. Pop ist nicht einfach nur „populäre Musik“. Pop spiegelt soziale Trends, Bruchlinien, Konflikte wider. Seit ihrer Entstehung galten dabei die Popindustrie, ihre Kampagnen und der Starkult Kritikern als dubios, ja sogar als politisch gefährlich. Trotzdem erfreuen sich Popindustrie und Starkult weiterhin massenhaften Zuspruchs. Insbesondere für Jugendliche ist Popmusik ein wesentlicher Bestandteil ihrer Lebensgewohnheiten, Interessen und Beschäftigungen. Popkultur legt bereits früh die Grundlagen für Wahrnehmungsweisen, die später bei der Beschäftigung mit Politik übernommen und – nicht selten – durch die politischen Kampagnen bedient werden. Gerade unter diesem Aspekt verdienen Phänomene wie der Starkult besondere kritische Aufmerksamkeit. Diese und weitere Aspekte
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        Zum Autor

         

        Pop und Politik

         

        Authentizität und Imagetransfer

         

        Rolle der Zuschauer

         

        Zum Arbeitsblatt

         

        Der Wettbewerb

         

        Literaturhinweise

         


        Mobbing - Themenblätter im Unterricht Nr. 16/2002

        Mobbing in der Schule: Anhand von Bildergeschichten soll dieses Problem in der Klasse offen angesprochen werden. Der Blick für Mobbinghandlungen wird dabei geschärft und Gegenmaßnahmen werden diskutiert.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        Anmerkungen für die Lehrkraft

         

        Mobbing: Ein gesellschaftliches Problem

         

        Was ist Mobbing?

         

        Die Mobbinghandlungen

         

        Ursachen

         

        Die Phasen eines Mobbing-Prozesses

         

        Folgen von Mobbing für die Opfer

         

        Handlungsmöglichkeiten

         

        Erste Hilfe für Mobbingopfer

         

        Hinweise zum Einsatz

         

        Das Mobbing-Abc

         

         

        14 Arbeitsblätter im Abreißblock zum Thema: MOBBING I für Gruppe 1

         

         

        14 Arbeitsblätter im Abreißblock zum Thema: MOBBING II für Gruppe 2

         

         

        Literaturhinweise

         

         

        Internet- und Kontaktadressen

         


        webforum Jugend

        Das Aktionsprogramm JUGEND der Europäischen Union richtet sich an Jugendliche im Alter zwischen 15 und 25 Jahren. Es stützt sich auf den Artikel 149 des Vertrages zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft und ist das vorrangige Instrument der EU zur Förderung der Zusammenarbeit im Jugendbereich. Vorgestellt werden auf diesen Internetseiten allgemeine und spezifische Programminhalte, und Informationen für Jugendliche. Des Weiteren bieten diese Seiten zahlreiche Serviceleistungen wie Materialien, Kontaktbörsen sowie Termin- und Projektübersichten an.
        Anbieter: JUGEND für Europa - Die Deutsche Agentur für das EU-Aktionsprogramm JUGEND

        Eine/r fehlt noch !

        Das Bundesjugendwerk der AWO präsentiert auf diesen Internetseiten eine bundesweit ausgerichtete Kampagne "Eine/r fehlt noch !". Die Kampagne thematisiert die Themen "Antirassismus/Asylpolitik", "UN-Kinderrechtskonvention", "Bildungspolitik", "Partizipation von Kindern und Jugendlichen" und "Wählen gehen/Demokratie" - Themen, die in der alltäglichen Arbeit des Jugendwerkes der AWO präsent sind und die Grundwerte des Jugendwerkes der AWO ausdrücken.
        Anbieter: Bundesjugendwerk der Arbeiterwohlfahrt e.V.

        Schüleraustausch

        schueleraustausch.de informiert auf seinen Internetseiten über sein gleichnamiges Buch und präsentiert zahlreiche Erfahrungsberichte zum Thema Schüleraustausch.
        Anbieter: schueleraustausch.de

        Kindergipfel

        Mit dem Kindergipfel artikulieren Kinder ihre Wünsche und Visionen zum Thema Umwelt & Zukunft. In Workshops, öffentlichen Diskussionsrunden und Spielen zum Thema Umwelt & Zukunft machten die Kinder unter Mithilfe von Experten die Öffentlichkeit darauf aufmerksam, dass die Erwachsenen mehr Rücksicht auf die Zukunft der jungen Generation nehmen müssen. In diesem Internetauftritt werden die Kindergipfel der Vergangenheit sowie die Idee und Visionen des Kindergipfels an sich vorgestellt.
        Anbieter: Naturfreundejugend Deutschlands

        Jugend spricht europäisch!

        Im Rahmen des „Europäischen Jahres der Sprachen 2001“ startete das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) unter dem Motto „Jugend spricht europäisch“ eine Kampagne, die Jugendliche dazu ermutigen sollte, ihre Fremdsprachenkenntnisse zu erweitern. Diese Kampagne wird im Rahmen diese Internetauftritts vorgestellt.
        Anbieter: Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW)

        Praktika

        praktika.de ist eine Informationsplattform für Schüler, Studierenden, Hochschulabsolventen, Young Professionals, Menschen in Weiterbildung und Unternehmen. Unter praktika.de findet man offene Praktikumstellen, Diplomarbeiten, Nebenjobangebote. Man kann gebrauchte Lehrbücher anbieten und Tips zum Geld sparen erhalten. Darüber hinaus gibt es hier wertvolle Tips zur Karriereplanung im In- und Ausland. Unternehmen können durch die Integration des "praktika - ClickIN - Button" auf ihrer Homepage die komplette Praktikantenverwaltung auf praktika.de kostenlos verwalten. In den verschiedenen Datenbank finden sich zur Zeit u.a. folgende Einträge: 3452 Unternehmen, 3596 Praktikastellen, 31553 Bewerber, 4844 Diplomarbeiten.
        Anbieter: HighTechMARKET

        step21 - die Jugendinitiative für Toleranz und Verantwortung

        Die gemeinnützige Jugendinitiative STEP 21 will im Dialog mit und unter Jugendlichen demokratische Grundwerte fördern. Die Initiative bietet insbesonderer ideelle, pädagogische und finanzielle Unterstützung von Jugendinitiativen in der gesamten Bundesrepublik, um rechtsextremen Aktivitäten entgegenzuwirken. Demokratie muss bewusst erfahrbar sein. Toleranz, Zivilcourage und Verantwortung brauchen Räume, in denen sie gedeihen können. Engagement braucht vor allem Unterstützung. Und das durch ganz praktische Arbeit. STEP 21 bietet diesen Raum - real und virtuell. Eine der tragenden Säulen ist die STEP 21-Box, ein interaktives Medienpaket für Jugendliche. Es dient der Arbeit mit Jugendlichen in und außerhalb von Schulen. Es bietet Lehr- und Lernmaterial, das Sozialkompetenz vermittelt und Engagement herausfordert: eine Grundlage zum Hingucken, Positionbeziehen, Einmischen und für selbstbewusstes Handeln. Dort, wo die STEP 21-Box zum Weiterdenken anregt, fängt das STEP 21-Netz
        Anbieter: STEP 21 - die Jugendinitiative für Toleranz und Verantwortung Jugend fordert! gemeinnützige GmbH

        Jugendparlament für Europa

        Etwa 150 junge Leute im Alter zwischen 18 - 24 Jahren kommen nach Berlin, um sich in die aktuellen politischen Debatten einzumischen, ihre eigenen Sichtweisen einzubringen und die Gelegenheit zu nutzen, mit Bundestags- und Europaabgeordnete persönlich zu diskutieren. In insgesamt sechs Ausschüssen werden sie sich mit Fragen beschäftigen, die aktuell von großer Bedeutung sind und überall diskutiert werden. Vor den Veranstaltungen erhalten die Teilnehmer hilfreiche Informationen, um sich in das Thema einzuarbeiten. Die Ausschüsse werden von Studenten geleitet, die für derartige Aufgaben im Rahmen des Juniorteams der Forschungsgruppe Jugend und Europa intensiv vorbereitet wurden. Die Ergebnisse werden im Plenum vortragen und diskutiert. Es werden Beschlüsse verabschiedet und an die zuständigen Ausschüsse der Landesparlamente, des Bundestages und des Europäischen Parlaments weitergereicht und auch sonst einer breiten Öffentlichkeit unterbreitet.
        Anbieter: Jugendparlament für Europa

        DGB-Jugend

        Das Angebot der Jugendorganisation des Deutschen Gewerkschaftsbundes ist eine Plattform für Jugendliche zu den Themen Beruf, Berufswahl, Ausbildungsplatz, Jugendarbeitslosigkeit, Bündnis für Arbeit und Politik. Ausführliche Informationen über Rassismus, Arbeitsrecht, Berufseinsteiger, Studienreisen, Ferienjobs, Sprachreisen etc..
        Anbieter: Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB Jugend)

        KRÄTZÄ - KinderRÄchTsZÄnker

        Auf den Internetseiten der Jugendgruppe KRÄTZÄ aus Berlin werden die meisten Aktionen und Texte der Gruppe dokumentiert, die sich seit 1992 mit Aktionen und Veröffentlichungen für die Gleichberechtigung der Generationen einsetzt. Zu den Forderungen gehören die Umwandlung der Schulpflicht in ein garantiertes Recht auf Bildung, das Wahlrecht ohne Altersgrenze und Kritik an Erziehung.
        Anbieter: KRÄTZÄ - KinderRÄchTsZÄnker, Berlin


        Zeige Ergebnisse 41 bis 60 von 68

        < <

        1-20

        21-40

        41-60

        61-68

        > >

         

        Jugendmagazin fluter

         

        fluter ist das Jugendmagazin der bpb, es beleuchtet Hintergründe, liefert Argumente, präsentiert Menschen, die im Mittelpunkt stehen, bietet Provokationen, aber eines nicht: Patentrezepte. Das Heft erscheint viermal im Jahr.

         
         
         
         
         

        Wie ticken Jugendliche?

         

        Jugendliche Lebenswelten sind sehr unterschiedlich, von konservativ-bürgerlich über hedonistisch, sozialökologisch bis hin zu expeditiv.

        Die aktuelle Jugend-Studie "Wie ticken Jugendliche? 2016" des Sinus-Instituts, der bpb u.a. zeigt in Schwerpunktthemen, was Jugendliche in Bezug auf Alltag, Schule, Berufsorientierung, Glaube, Engagement und Medien denken.

        Shell-Jugendstudien

        Seit 1953 untersuchen die Shell-Jugendstudien die Lebenssituationen und Einstellungen von Jugendlichen.


        JIM-Studien

        Seit 1998 wird mit der JIM-Studie im jährlichen Turnus eine Basisstudie zum Umgang von 12- bis 19-Jährigen mit Medien und Information durchgeführt.

         
         
         
         
         

        Jugendkulturen in Deutschland

         

        Punks, Skinheads, Hooligans, Neonazis, Gothics, Techno-Jünger, HipHopper und einige mehr stehen im Mittelpunkt des Dossiers "Jugendkulturen in Deutschland" der Bundeszentrale für politische Bildung.

         
         
         
         
         

        Jugend

         

        Die Autoren der Themenausgabe Jugend zeichnen das Bild einer Generation, die sich entgegen mancher Kritik sehr wohl politisch und gesellschaftlich interessiert und engagiert. Sie tut dies nur eben etwas anders, als die etablierten Generationen dies von ihr erwarten. Das kann zu falschen Einschätzungen über die Jugend führen, die wiederum falsche Einschätzungen bei jungen Menschen erzeugen.