Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

Qantara - Dialog mit der islamischen Welt

Dieses Portal präsentiert seine Informationen zu Themen aus den Rubriken Politik, Gesellschaft, Kultur und Projekte. Das arabische Wort "qantara" bedeutet Brücke. Mit dem gemeinsamen Internetportal Qantara.de wollen die Bundeszentrale für politische Bildung, die Deutsche Welle, das Goethe-Institut Inter Nationes e.V. und das Institut für Auslandsbeziehungen zum Dialog mit der islamischen Welt beitragen. Das Projekt wird vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland gefördert.

Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), Deutsche Welle (DW), Goethe-Institut Inter Nationes e.V. (GI) und Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)




Zurück
 

Islam in Deutschland

 

Die APuZ-Ausgabe Islam in Deutschland der bpb beschäftigt sich mit Fragen nach der Identität unserer Gesellschaft wie nach der tatsächlichen Integration von Musliminnen und Muslimen. Es geht auch um die Rolle von Religionen im öffentlichen Raum und um ihr Verhältnis zum säkularen Rechtsstaat, an welchen die Debatten um eine "Institutionalisierung und Akademisierung des Islams" anknüpfen.

 
 
 
 
 

Muslimfeindlichkeit begegnen

 

Muslime werden in Deutschland in vielen Situationen diskriminiert. Was das für ihr Leben bedeutet, zeigt dieser Infofilm der bpb über Muslim- und Islamfeindlichkeit.

 
 
 
 
 

Was glaubst du denn?!

 

Die Wanderausstellung Was glaubst du denn?! - Muslime in Deutschland der bpb zeigt Facetten des Alltags von Muslimas und Muslimen in Deutschland.

 
 
 
 
 

Islam und muslimisches Leben

 

Die Wanderausstellung der LpB Baden-Württemberg wirft Schlaglichter auf die Weltreligion Islam in der Welt und hier in Deutschland. Sie präsentiert die religiöse Vielfalt des Islam und informiert über religiöse Grundlagen und Glaubenspraxis.

 
 
 
 
 

Islamische Kultur und Geschichte

 

Islamische Kultur und Geschichte
Fast täglich tauchen Schlagworte wie Islam oder oder Islamismus in den Nachrichten auf, meist unter negativen Vorzeichen, Die Trennung von politischen Themen und religiösen Hintergründen fällt umso schwerer, da der Islam nicht zwischen weltlichen und religiösen Dingen unterscheidet. Für den Aussenstehenden ist es deshalb schwer, ein differenziertes und objektives Bild vom Islam zu gewinnen. Dieses Buch möchte einen Beitrag dazu leisten. In der überarbeiteten aktualisierten Auflage 2016 ist es bei der Brandenburgischen und Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung auch als PDF-Version erhältlich.

 
 
 
 
 

ufuq.de

 

ufuq.de bietet einen Newsblog sowie eine umfangreiche Online-Bibliothek zu politischen, religiösen und sozialen jugendkulturellen Phänomenen und Trends in den arabischen, türkischen und muslimischen Communities in Deutschland.