Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

 

    Gesellschaft

    Ältere Menschen

    Der Themenbereich "Ältere Menschen" des BMFSF bietet Informationen zu den Bereichen Neues Bild vom Alter, Zuhause im Alter, Hilfe und Pflege, Demenz, Sicher leben im Alter. Neben aktuellen Meldungen werden auch Publiaktionen und Downloads angeboten.
    Anbieter: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

    Brasilien vor der Fußball-WM - Nach dem Wachstum kommt die Ungewissheit - Hintergrund aktuell, 10.6.2014

    Brasilien hat ein Jahrzehnt des wirtschaftlichen, sozialen und politischen Aufstiegs hinter sich. Nun kommt die Fußballweltmeisterschaft in das größte Land Südamerikas und viele Brasilianer fragen sich nach dem Mehrwert des teuren Spektakels.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Wohnen - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 20-21/2014)

    Wohnen gehört zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Die Wohnungsfrage ist spätestens seit der Bundestagswahl 2013 zurück auf der politischen Agenda. Nach Jahrzehnten der wohnungspolitischen Zurückhaltung haben CDU/CSU und SPD in ihrem Koalitionsvertrag dem Thema wieder breiteren Raum gegeben.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Sinti und Roma in Europa - Themendossier

    In Europa leben knapp zwölf Millionen Sinti und Roma. In vielen Ländern ist ihre Lage prekär. Besonders in Südosteuropa leben Roma häufig am Rande der Gesellschaft. In den ehemaligen sozialistischen Staaten geht es ihnen heute schlechter als vor der Zeitenwende 1989/90. Sie leiden unter einer Lebenswirklichkeit die Armut befördert, unter Vorurteilen und antiziganistischen Ressentiments. Die Beschäftigung mit der Geschichte und Gegenwart der Sinti und Roma in Europa ist politisch bedeutsam. Autoren und Journalisten beleuchten aus verschiedenen Blickwinkeln ökonomische, gesellschaftliche und kulturelle Hintergründe. Sie wollen Vorurteile und Klischees aufbrechen und diskriminierende Einstellungen gegenüber den Sinti und Roma benennen.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Medienkompetenz 2014 - Medienpädagogik im digitalen Umbruch

    "In der mediatisierten Gesellschaft ist es mehr denn je Ziel der Erziehungs- und Bildungsarbeit, Kinder und Jugendliche für ein souveränes Leben mit Medien zu stärken." Doch welche Konzepte sind hierfür angesichts vielfältiger Veränderungen in Gesellschaft, Medien und Bildungslandschaft angemessen? Wie können Kinder und Jugendliche ihrem Alter entsprechend gefördert und dabei auch unterschiedliche soziale Lagen berücksichtigt werden? Interessante Meinungen, Berichte und Videos von der Fachtagung zur Medienkompetenz vom 25. - 28. März 2014 im Veranstaltungsblog der bpb.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Leichte und Einfache Sprache - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 9–11/2014)

    Die Konzepte der Leichten und Einfachen Sprache zielen darauf, sprachliche Hürden für diejenigen abzubauen, die Alltags- oder auch Fachsprachen (etwa "Amtsdeutsch", Wissenschaftssprachen) nicht oder nur schwer verstehen. Während Leichte Sprache insbesondere seit Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland 2009 an Bedeutung gewonnen hat, erhält Einfache Sprache seit den jüngsten Erkenntnissen über das Ausmaß des funktionalen Analphabetismus besondere Relevanz.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Sexismus - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 8/2014)

    Anfang 2013 bewegte die sogenannte Sexismus-Debatte Politik, Medien und Öffentlichkeit. In der emotional geführten Diskussion hatten es wissenschaftliche Erkenntnisse schwer, durchzudringen. Was wird überhaupt unter Sexismus verstanden, was unter sexueller Belästigung? Wie häufig kommen sexistische Diskriminierungen und sexuell motivierte Übergriffe vor? Welche Folgen haben sie?
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

    Editorial

    Anmerkungen zur Sexismus-Debatte

    Die andere Sexismus-Debatte

    Die Sexismus-Debatte im Spiegel wissenschaftlicher Erkenntnisse

    Subtile Erscheinungsformen von Sexismus

    Sexuelle Belästigung: Recht und Rechtsprechung

    Varianten des Sexismus


    Olympische Spiele in Sotschi - Hintergrund aktuell, 5.2.2014

    Vom 7. bis zum 23. Februar 2014 finden im russischen Sotschi die 22. Olympischen Winterspiele statt. Debatten um Menschenrechtsverletzungen in Russland, die immensen Kosten der Spiele und enorme Sicherheitsvorkehrungen begleiten das sportliche Großevent.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Technik, Folgen, Abschätzung - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 6–7/2014)

    Editorial Mit Sicherheit ins Ungewisse Entstehung und Status der Technikfolgenabschätzung Parlamentarische Technikfolgenabschätzung Technikfolgenabschätzung zwischen Neutralität und Bewertung Technikfolgenabschätzung und Politikberatung am Beispiel biomedizinischer Felder Ethik in der Technikfolgenabschätzung
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Grenzen - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 4–5/2014)

    Auch wenn wir sie nicht immer sehen oder unmittelbar spüren: Grenzen prägen unsere Welt und unseren Alltag. Sie können sich durch Gesetze, Rechtsprechung, soziale Verhältnisse, aber auch durch kulturelle Konventionen, Bräuche und Wahrnehmungen konstituieren. Fehlt es ihnen an Legitimität, werden sie überschritten - manchmal auch gewaltsam.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:


    Editorial    

    Semantik der Grenze

    Motive und Folgen sozialer Grenzziehungen

    Grenzen – verbinden

    Frühe Grenzziehungen

    From Neither Here Nor There. Kunst im Grenzraum

    Gated communities und andere Formen abgegrenzten Wohnens


    Datenreport 2013

    Der Datenreport informiert zweijährlich über statistische Daten und sozialwissenschaftliche Analysen zu den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen in der Bundesrepublik Deutschland. Der Datenreport ist nicht nur ein Sozialbericht über den Zustand der Republik, sondern ein wichtiges Instrument politischer Bildung. Er stellt den Nutzerinnen und Nutzern Material zur Verfügung, das sie benötigen, um sich ein eigenes begründetes Urteil bilden zu können. Der Datenreport wird von der Bundeszentrale für politische Bildung zusammen mit dem Statistischen Bundesamt (Destatis), dem Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) und dem Soziooekonomischen Panel (SOEP) des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) herausgegeben.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Monster - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 52/2013)

    Als das "große Modell aller kleinen Abweichungen" bezeichnet der Diskurstheoretiker Michel Foucault die Figur des Monsters. Es verkörpert das "Andere" und "Fremde" in zugespitzter und kumulierter Weise. Gleichzeitig birgt diese Gestalt das Potenzial, Grenzen und Normierungen als Konstruktionen sichtbar zu machen. Hier liegt die Chance, unsere Vorstellungen vom "Abweichenden" zu reflektieren.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

    Editorial    

    Die Anormalen

    Monster: Eine Einführung

    Monströse Körper

    Monster in der modernen Literatur und im Film

    Vampire Trouble: Gender, Sexualität und das Monströse

    Das Medium ist das Monster


    Einfach teilhaben

    Ein Webportal für Menschen mit Behinderungen, ihre Angehörigen, Verwaltungen und Unternehmen.
    Anbieter: Bundesministerium für Arbeit und Soziales

    Barrierefrei mitbestimmen

    Demokratie lebt vom Miteinander und Mitbestimmen. Teilhabe setzt aber Wissen voraus, den Zugang zu Informationen, zu öffentlichen Plätzen und Einrichtungen. Barrierefreiheit heißt das. Aber eben daran mangelt es in Deutschland, so dass behinderte Menschen oft "draußen" bleiben.
    Anbieter: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

    "Politikferne" Jugendliche besser erreichen

    Nur ca. 2% der Jugendlichen beteiligen sich in einem engeren Sinne in Politik und Gesellschaft - durch Engagement in traditionellen Institutionen wie politischen Parteien. Andererseits gibt es auch andere Formen politischen Engagements, die jenseits von Gremien- und Parteistrukturen stattfinden, häufig näher an der "Lebenswirklichkeit" junger Menschen liegen und zunehmend beliebter werden. Die Dokumentation berichtet über die Ergebnisse eines Fachworkshops zur Beteiligung Jugendlicher und junger Erwachsener.
    Anbieter: Friedrich-Ebert-Stiftung

    50 Jahre Fußball-Bundesliga - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 27–28/2013)

    Am 24. August 1963 wurden die ersten Spiele in der Fußball-Bundesliga angepfiffen. Auch wenn die Liga heute ein durchkommerzialisierter Betrieb ist, ist sie noch immer mehr als ein bloßes Geschäft: Sie bietet nicht nur schichtübergreifend Gesprächsstoff, sondern dient der Gesellschaft als Projektionsfläche.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:


    Editorial

    "Es geht nur miteinander." Ein Gespräch

    Vom "Proletensport" zum "Kulturgut"

    Wegmarken aus 50 Jahren Bundesliga

    Wirtschafts- und kulturgeschichtliche Betrachtungen

    Wirtschaftsmacht Bundesliga

    Organisierte Fanszenen: Zwischen empfundener Enteignung und Self-Empowerment

    Abseits der Bundesliga? Zur Aufarbeitung des DDR-Fußballs


    Religion und Moderne - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 24/2013)

    Ob es Gott gibt (oder Götter), welches Geschlecht Gott hat, wie Gott heißt, sind Glaubensfragen, über die es unerbittliche Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Glaubensrichtungen, aber auch zwischen Gläubigen und Atheisten gibt. Aber Kern einer nicht-theologischen öffentlichen Religionsdebatte können nur Fragen sein, die einen gesamtgesellschaftlichen Erkenntnisgewinn versprechen.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Richard Wagner - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 21–23/2013)

    Auch 200 Jahre nach seiner Geburt gehört Richard Wagner zu den kontroversesten deutschen Künstlergestalten. Sowohl er selbst als auch die Geschichte seiner Rezeption eignen sich als historische Quellen - nicht nur für die musikalische, sondern auch für die politische und historische Bildung.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Welttag der Pressefreiheit - Hintergrund aktuell, 3.5.2013

    Der Tag der Pressefreiheit erinnert jährlich am 3. Mai an die immer noch weitverbreitete Repression von Journalisten, die in vielen Ländern besteht. Besonders in der arabischen Welt ist auch nach dem Sturz diktatorischer Systeme die Meinungs- und Pressefreiheit keineswegs gesichert.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Deutsche Islam Konferenz 2013 - Hintergrund aktuell, 6.5.2013

    Die Deutsche Islam Konferenz (DIK) kommt am 7. Mai zu ihrer jährlichen Hauptversammlung zusammen. Das Treffen steht unter dem Motto "Prävention von Extremismus, Radikalisierung und gesellschaftlicher Polarisierung".
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Zeige Ergebnisse 81 bis 100 von 573

    < <

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-120

    121-140

    141-160

    > >

     

    Dossiers Gesellschaft

     

    Sämtliche Themendossiers der Bundeszentrale für politische Bildung im Bereich Gesellschaft.

     

     
     
     
     
     

    Gesellschaftliche Zusammenhänge

     

    Was hält die Gesellschaft zusammen? Was trennt die Gesellschaft?  Beiträge zu diesen Fragen in der APuZ-Ausgabe 13/14 2013 Gesellschaftliche Zusammenhänge der bpb.