Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

Zeitgeschichte - Nachkriegszeit - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 50/2000)

Das Schlagwort von der "Amerikanisierung" der Westdeutschen insbesondere in den fünfziger und sechziger Jahren ist ein schillernder Begriff, der Zustimmung bzw. Ablehnung des US-amerikanischen Einflusses kennzeichnet

Inhalt:

 

 

Editorial

 

Axel Schildt

Sind die Westdeutschen amerikanisiert worden?

Zur zeitgeschichtlichen Erforschung kulturellen Transfers und seiner gesellschaftlichen Folgen nach dem Zweiten Weltkrieg

 

Michael Lemke

Nationalismus und Patriotismus in den frühen Jahren der DDR

 

Christoph Kleßmann

Arbeiter im "Arbeiterstaat"

Deutsche Traditionen, sowjetisches Modell und westdeutsches Magnetfeld

 

Gerhard Besier

Die politische Rolle des Protestantismus in der Nachkriegszeit

 

 

Nächste Ausgabe

 


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung



Zurück